ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Neues aus Vietnam  (Gelesen 31270 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.093
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Neues aus Vietnam
« Antwort #195 am: 18. September 2019, 09:59:25 »

Polizei in Vietnam fasste Hundediebe-Bande: Tausende Tiere gestohlen

Die Bande setzte bei ihren Überfällen Köder, Säcke und Elektroschocker ein. Wegen den Gesetzen in Vietnam sind der Polizei oft die Hände gebunden. . . .


https://www.tt.com/panorama/verbrechen/16063962/polizei-in-vietnam-fasste-hundediebe-bande-tausende-tiere-gestohlen

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.392
Re: Neues aus Vietnam
« Antwort #196 am: 18. September 2019, 14:36:05 »

Vietnam ist nun das am längsten durchgehend amtierende kommunistische Regime der Welt, nach dem japanischen Kapitulation erklärte Ho Chi Minh die Unabhängigkeit im September 1945, damit wurde die 74 Jahre bestehende Sowjetunion (1917 - 1991)inzwischen überholt.
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.392
Re: Neues aus Vietnam
« Antwort #197 am: 13. Oktober 2019, 15:51:52 »

Die einzige verbliebene Regionalmacht, die sich nicht bei den Chinesen einschleimt:

https://www.asiatimes.com/2019/10/article/vietnam-a-lonely-island-of-resistance-to-china/
Gespeichert
██████

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.401
Re: Neues aus Vietnam
« Antwort #198 am: 13. Oktober 2019, 16:35:22 »

Die einzige verbliebene Regionalmacht, die sich nicht bei den Chinesen einschleimt:

https://www.asiatimes.com/2019/10/article/vietnam-a-lonely-island-of-resistance-to-china/
Die haben wohl noch viele "alte Rechnungen" offen und eine Reihe von "Leichen im Keller"!
https://en.wikipedia.org/wiki/China%E2%80%93Vietnam_relations
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 2.514
Re: Neues aus Vietnam
« Antwort #199 am: 23. Oktober 2019, 17:48:29 »

um Meilen zu verbraten war ich 4 Tage in Saigon.
Hinflug mit vietjet für 143 THB + Steuern siehe (http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=10565.msg1333061#msg1333061)
Obwohl vietjet die größte Flugline in Saigon ist, aussteigen mitten auf dem Rollfeld und mit Bus ins Terminal
die meisten Terminal Andock stationen waren leer.
ok, billiger 1-Std.-Flug, es gab nichts zum Essen oder trinken, es sei dann man hat es vorher bestellt und musste
dafür bezahlen. Flugzeugpersonal hat nicht gewechselt, die Kabine war etwas schmutzig, bei mir lag noch einiges
an Müll rum auf dem Boden. Aber 1 Stunde ist das noch ok, zumindestens für den Preis.
rein zur Immigration - oh Buddha, Schlangen länger als im Suvanaphumi
kein Foto von Person oder Gesicht, keine Fingerabdrücke, keine Versicherung, keine Frage wieviel Geld auf dem
Konto, kein TM 6, kein TM 30, nur Fragen zum Rückflug
Koffer abgeholt, keinerlei Kontrolle
wegen Transfer zum Hotel habe ich mich zuvor schlau gemacht im Internet. Soll 150 bis weniger als 200 K Dong kosten
erst mal ein paar Millionen Dong vom ATM abgehoben.
draußen dann kommen die Abzocker, 750 000 Dong Taxi wegen Verkehr und Motorräder + + +
stehen lassen, weiterlaufen, dann konnte der auf einmal 450000 anbieten.
Nix da, da vorne sind Meter Taxi
dann kommt eine Lady in Uniform und sagt hier Meter Taxi, ok nehmen wir.
nach 40 Minuten am Hotel angekommen, sehr guter Fahrer, steht auf dem Meter 145 (000)
die Tausender werden meist nicht angezeit oder gesprochen. Machmal liest man auch xxx K
plus 20 K Airport Ticket, habe ich ihm 200 K gegeben, die wollte er erst gar nicht, der Hotel Portier hat vermittelt, dann hat er sich 5 mal bedankt.
4-Sterne Vien Dong Hotel, mitten in der Altstadt, Service und Sauberkeit hervorragend, war OK
die 3 ½ Tage nur zu Fuß unterwegs, rund ums Hotel
Hotels a mass, mehr als in PTY oder Bangkok
eine Querstraße hinterm Hotel, gerade mal 2 Mann breit, selbst hier mindestens 30 Hotels
also um mein Hotel im Bezirk 1 schätze ich mal wenigstens 1000 und deutlich mehr Hotels.
ok, die kleinen, da kamen meist Araber und Neger raus, kosteten so um die 200 bis 300 THB
Kurz dahinter, eine Walking Street, mit Unmengen an Bars und Restaurant.
Massenweise Massagesalons und Friseursalons, die Ladies da drinnen meist halbnackt.
Dann waren wir beim Rückweg vom Bitexco-Tower, Skybar im 53. Stock, in einem Einkaufzentrum mit Supermarket
Die meisten Lebensmittel und Küchensachen wie, z.B. Maggi, Gewürze, auch Nutella, ca. halber Preis wie in TH
Bier kann man rund um die Uhr kaufen und trinken.
große Flasche mit 0,5 ltr. ca. 50 THB im Restaurant. Rotwein im Geschäft ca. 100 THB/1-ltr.Flasche
Nudelsuppe ca. 100 THB, aber mindestens die doppelte Portion wie in TH
Beefsteak 200 Gramm aus Australien, 150000 Dong, ca. 200 THB
Baguette mit Schinken und Käse, ca. 60 THB
Wir waren auch auf einem kleinen  Markt, meine Frau sagt, 30 bis 60% der Preise von Bangkok
im Ben Tanh Market (halber Weg zwischen Skydeck Bar und Hotel) gab es fast alles ähnlich Chatuchak. Überall, auch
außerhalb, Klamotten mit Markenzeichen aber als Copy, da wird nichts versteckt, da wird alles offen verkauft.

Polizei habe ich in den 4 Tagen keinen Einzigen gesehen.
Motorräder a mass, gefahren wird noch um 200% schlimmer als in TH
aber 99% haben einen Helm auf, wobei als Schutzhelm kann man die nicht bezeichnen.
die ca 200 THB teuren Helme haben wenn überhaupt, nur minimalsten Schutz.
und, obwohl bestimmt Millionen an Motorräder an mir vorbei gefahren sind, keines mit Modifikationen oder lautem
Auspuff. Doch ein modifiziertes Honda Bigbike mit halblautem Auspuff.
Köter habe ich auch keine gesehen, daher die Straßen und Gehwege frei von Hundescheixxe.

auf dem Rückweg zum Airport hat mich dann doch noch der Taxifahrer beschissen.
Obwohl gleicher Weg und gleiche Zeit zeigte sein Taximeter 260 000 Dong an, der hat vermutlich seinen Zähler schneller gestellt. Da ich vergessen hatte vorher in Kleingeld zu wechseln, konnte er natürlich nicht rausgeben.
Letztendlich habe ich Ihm 360 000 Dong überlassen.

Wechslkurs ca. 1 THB = 750 Dong oder 1 EUR ca. 24600 Dong
An die rießigen Zahlen muss man sich natürlich erst gewöhnen.

Im Airport nur minderwertige Restaurant (sofern man die so bezeichnen kann), Fingerfood im Stehen bei schlechter Qualität.
Ausreisekontrolle dieses mal schnell. wieder KEINE Fotos oder Fingerabdrücke.

In jedem Falle für Expats die nicht auf Thailand angewiesen sind (Familie) eine gute Alternative, ohne Gängelei und
zu halben Lebenshaltungs-Kosten. (jetzt für Saigon gesprochen, kann vermutlich nicht aufs Land übertragen werden)

und was ich vom Skydeck aus gesehen habe, nach dem 6.-ten male schauen, überall Solarzellen für Warmwasser und Strom
da hängt Thailand um Jahre hinterher
Gespeichert

crazygreg44

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 529
Re: Neues aus Vietnam
« Antwort #200 am: 23. Oktober 2019, 19:56:13 »

toller Bericht, @karl !  Mein Dank !

So zur Einstimmung falls man selbst solch eine Reise vor hat,  hast Du uns hier exzellente Einblicke verschafft !
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.392
Re: Neues aus Vietnam
« Antwort #201 am: 24. Oktober 2019, 00:14:20 »

Zitat
1 EUR ca. 24600 Dong

Damit ist das abgebildete Hofbraeubier immerhin noch billiger als auf dem Oktoberfest  [-]
Gespeichert
██████

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.178
Re: Neues aus Vietnam
« Antwort #202 am: 24. Oktober 2019, 08:31:21 »

Hallo Karl

Dein Reisebericht zeigt eine enorme Fülle von Informationen bezüglich der materiellen Seite.
Über den Spaß usw. Deines Urlaubs in Vietnam schreibst Du eigentlich gar nichts. Ich hoffe, dass Dein dortiger Urlaub Dir unterm Strich gefallen hat.

Besonders Schiene machte mir mit seinem ausführlichen Reisebericht Appetit auf Vietnam. Aber auch durch andere Reiseberichte und absolut nicht zuletzt durch Schiene und Deine Informationen (Hab ehrlichen Dank dafür  ;} ) bin ich nun innerlich absolut bereit für ein Vietnam-Abenteuer.

Nun muss ich nur noch meine Göttergattin überzeugen.  :-)
Gespeichert

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 2.514
Re: Neues aus Vietnam
« Antwort #203 am: 24. Oktober 2019, 11:38:09 »

das war kein Urlaub, ich bin nur dahin damit die Thai-Airways Miles nicht verfallen.
Aber im Endeffekt wäre es billiger gewesen, statt mit Thai mit Vietjet Air zurück zu fliegen.
Die Gebühren und sonstwas für einen kostenlosen Milenflug waren höher als der Gesamtpreis bei Vietjet Air.
Vietjet Air fliegt glaube ich alle 2 bis 3 Stunden, Thai nur einmal Morgends und einmal Abends.

Ich bin nur die 3 Tage zu Fuß ums Hotel rumgelaufen, Madame wollte Märkte und ?? sehen.
Wenn wir ein paar Tage länger dort gewesen wären, wären wir noch in das eine oder andere Museum gegangen
und ja, meine Augen lassen mir nur ein paar Stunden Computer zu, deshalb Bericht im Stenogramm Stil
und morgen fahre ich mit ein paar Freunden nach Kohn Gähn zu einer Motorrad Party, am Sonntag wieder zurück.
Ab Montag ist wieder Schule für meine Jungs
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.648 Sekunden mit 24 Abfragen.