ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 20 [21] 22 ... 73   Nach unten

Autor Thema: Nord-Korea - Wie geht es weiter?  (Gelesen 133110 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

† Jhonnie

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 836
Gespeichert
.... In der Bibel steht geschrieben: " Liebe deinen Naechsten " UND das Kamasutra zeigt  " WIE ES GEHEN KOENNTE". auch fuer RUD's behaftete geeignet.

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.213
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #301 am: 27. März 2014, 21:27:13 »

.

Naja, was soll schon viel anders werden, wenn solche "Fuzzis" an der Macht sind. .



 :( TW
« Letzte Änderung: 27. März 2014, 21:34:35 von TeigerWutz »
Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

† Jhonnie

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 836
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #302 am: 27. März 2014, 22:26:03 »

@TW

Mir stellt sich dich Frage " was passiert bei Haarausfall ??? "
Studium im Arbeitslager oder sowas ?

Joachim
Gespeichert
.... In der Bibel steht geschrieben: " Liebe deinen Naechsten " UND das Kamasutra zeigt  " WIE ES GEHEN KOENNTE". auch fuer RUD's behaftete geeignet.

chauat

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 477
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #303 am: 28. März 2014, 10:50:58 »

Nachdem die Kopfhaut befreit ist vom Haar wird der Körper vom Kopf befreit.

Dies wird direkt zur neuen Freiheitsbewegung unseres großen Führers Kim Jong Un  und als neuer Inbegriff des Freiheitlichen – Sozialistischem - Nordkorea danke unserem großen Führer Kim Jong Un .

So in etwa stelle ich mir das vor.  }{
Gespeichert
Heute bis du ein Abbild deiner gestrigen Blödheit. Denke also Heute nach damit du morgen glücklich sein kannst.

Friida

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 384
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #304 am: 28. März 2014, 11:43:42 »


Kim Jong Un’s Haarschnitt ist nun der letzte Schrei und schon auf der ganzen Welt findet er nicht nur berühmte Nachahmer


sondern verhilft manchen sogar reich zu werden und Spass zu haben

http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/buntes-kurioses/id_68643946/kurioser-doppelgaenger-verkauft-kim-jong-un-wuerstchen-in-china-.html



In Nord Korea sind alle Haarsalons streng überwacht und es gibt nur 10 gewährte Schnitte für Herren und 18 für Damen.

ps: vielleicht werden die vielen Orden für das Testen von Raketen verliehen ?


Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.232
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #305 am: 28. März 2014, 14:59:56 »

Euer Spott und Hohn,den ihr ueber die maechtigste Sonne unter den
Sonnen verbreitet, wird sich raechen.

@chauat hat bereits eine dicke Akte in Pjoengjang und
@Friida braucht erst gar nicht um ein Visum fuer die USA ansuchen.

Dabei ist es doch so menschlich,dass das Volk ihrern Fuehrern nacheifert.

Ich bin ueberzeugt,dass zwischen 1932 und 1944 in den germanischen Gauen
der Knabenname " Adolf" ein sehr beliebter war und das " Hitlerbaertchen" so
manches maennliche Gesicht zierte.

Mancher wird jetzt einwenden: Ja damals in der dumpfen,nach innen gerichteten Zeit !

Stimmt nicht ! Viele jahre spaeter,erreichte ein lustiger Film die DACH-schen Kinos und
schon waren die altdeutschen Bubennamen vergessen und es wimmelt noch heute von
" Kevin 's".

Jock

Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #306 am: 29. März 2014, 11:30:10 »

Der Botschafter Nordkoreas bei der Uno ist während einer Sitzung des Menschenrechtsrats regelrecht ausgerastet. In einer verbalen Attacke forderte er die Mitglieder des Rates auf, sich um ihren eigenen Kram zu kümmern. In der Sitzung ging es um die humanitäre Lage in Nordkorea.


....Das Gremium in Genf stimmte für eine von der Europäischen Union und Japan eingebrachte Resolution, wonach sich der Uno-Sicherheitsrat mit der Situation in Nordkorea befassen soll. Dort soll es dann um die Frage von Sanktionen und der gerichtlichen Verfolgung der Führungselite Nordkoreas gehen. Die Resolution wurde von 30 Nationen angenommen, unter den sechs Gegnern des Beschlusses war auch China.

Der Vorstoß ist Folge eines jüngstenUntersuchungsberichts über die Grausamkeiten in den Straflagern des Landes. Dort sind nach dem Bericht bis zu 120.000 Gefangene Folter, Vergewaltigungen und willkürlichen Tötungen ausgesetzt. Hunderttausende Menschen sind nach Schätzungen der Experten in den Lagern bisher gestorben. Sanktionen sollten in dem bettelarmen Land diejenigen treffen, die für das grausame Vorgehen verantwortlich seien, so die Resolution.



http://www.spiegel.de/politik/ausland/uno-botschafter-von-nordkorea-beschimpft-menschenrechtsrat-a-961311.html
Gespeichert

Friida

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 384
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #307 am: 31. März 2014, 11:56:11 »

North Korean military announces live-fire drills near Yellow Sea border with South Korea

Nachdem der Uno-Sicherheitsrat das Regime in Pjöngjang für seine Raketenstarts kritisiert, droht Nordkorea mit einer "neuen Form von Atomtests".

http://www.spiegel.de/politik/ausland/nordkorea-droht-nach-uno-schelte-mit-neuem-atomtest-a-961554.html

http://www.abc.net.au/news/2014-03-31/an-north-korea-live-fire-drills-monday/5356466



South Korea returns fire into North Korean waters  Sth Korea erwiedert das Feuer und schiesst auch ins Wasser

http://www.cbc.ca/news/world/south-korea-returns-fire-into-north-korean-waters-1.2592320


« Letzte Änderung: 31. März 2014, 12:10:51 von Friida »
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.988
Gespeichert
██████

dart

  • Gast
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #309 am: 18. April 2014, 19:26:48 »

Nordkorea soll vor dem Internationalen Gerichtshof angeklagt werden. (Das duerfte bei Kim Jong Un nur ein muedes Gaehnen erzeugen. {--)

http://www.sueddeutsche.de/politik/nach-un-menschenrechtsbericht-nordkorea-soll-vor-internationalen-strafgerichtshof-1.1939508
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #310 am: 18. April 2014, 20:03:35 »

 >:  Mir allerdings auch   >:(
Zwar weiss ich um die Menschenrechte in Nord Korea, weiss auch was das ein verbrecherisches, Familienunternnehmen  ist.
Jeder , der nicht hundert mal am Tag fuer den Ver... Fuehrer jubelt, ist am naechsten Tag im  (  Archipel Gulag)  auf koreanisch.
Wie soll man solche Regieme stoppen, ausser mit Gewalt von INNEN  oder  :-X
Gibt es Oel in Nord Korea    {[  da waeren doch die hilfreichen Freunde schon am Werk  :]  USA  ? 
Dem  kleinen Kim  geht das doch am linken Hosentraeger  vorbei  {[
Gespeichert

MIR

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.527
  • @ Thailand
    • GPIS
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #311 am: 18. April 2014, 21:50:00 »

Da liegst Du falsch, denn wenn die USA eingreift
stehen die Chinesen parat.

Die Chinesen waren jedenfalls gewaltig angepisst, von Drohungen des KimBumBum.

Das Regime können nur die Chinesen Stoppen, wenn Sie den Puffer zum Westen freigeben würden.  [-]
Gespeichert

Friida

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 384
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #312 am: 23. April 2014, 04:47:59 »


Kim Jong-un erfreut sich weiter über jede Möglichkeit etwas im Mittelpunkt zu stehen

http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-04/nordkorea-atomtest-obama-besuch
Südkorea befürchtet neuen Atomtest in Nordkorea
Kurz vor dem Besuch von US-Präsident Obama in Südkorea soll Nordkorea einen Atomtest vorbereiten. Auf dem Testgelände werde "viel Aktivität" beobachtet.

http://www.nordsee-zeitung.de/politik_artikel,-Seoul-hat-Hinweise-auf-Atomtest-Vorbereitungen-in-Nordkorea-_arid,1556576.html
Seoul hat Hinweise auf Atomtest-Vorbereitungen in Nordkorea

http://www.liveleak.com/view?i=a65_1398154267
http://club.china.com/data/thread/1011/2770/03/86/3_1.html
22.4.14
ist er gefährlich mir seinen 160 J-7’s von 1980 ?



er auf jedenfall scheint sich zu freuen.



mittlerweilen...

http://www.liveleak.com/view?i=a65_1398154267
http://club.china.com/data/thread/1011/2770/03/86/3_1.html
22.4.14
ist er gefährlich mir seinen 160 J-7’s von 1980 ?



er auf jedenfall scheint sich zu freuen.



mittlerweilen...


Obama für Atomgipfel in Seoul angekommen
US-Präsident Barack Obama ist zu einem dreitägigen Besuch in Südkorea eingetroffen. Im Mittelpunkt steht dabei seine Teilnahme am zweiten Weltgipfel zur Nuklearsicherheit in Seoul.
Gespeichert

Cee

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.116
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #313 am: 25. April 2014, 02:22:31 »

Ich lese gerade ein sehr interessantes Buch zum Gehabe und zum Sturz einer der übelsten Diktatoren bis etwa 1961
in der Dominikanischen Republik:

"Das Fest des Ziegenbocks" von Mario Vergas Llosa


ISBN 978-3-518-39927-9
erschienen im Suhrkamp- Verlag

Hier wird die totalitäre Ausweglosigkeit, eindrücklich beschrieben.

Gruss
Cee
Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.212
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #314 am: 08. Mai 2014, 10:21:57 »

Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…
Seiten: 1 ... 20 [21] 22 ... 73   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.047 Sekunden mit 22 Abfragen.