ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Nord-Korea - Wie geht es weiter?  (Gelesen 94825 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.299
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #990 am: 18. Juni 2018, 10:27:37 »

Das einzige Land, welches mit ihren 80 bis 200 Atombomben fuer ein Weltuntergangsszenario gefaehrlich werden koennte, ist das israelische paranoide Verbrecherregime, was man aber hoechst selten in MM Quellen lesen kann.

Nun ja, meines Wissens ist auch Pakistan zu den Atommächten hinzuzuzählen...

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

asien-karl

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 684
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #991 am: 18. Juni 2018, 10:38:36 »

Die zahl kommt ca. immer wieder in diversen Berichten vor.
Gespeichert
Dort wo ich stehe ist kein platz mehr für jemand anderes!

Der Geist ist wie ein Glas je mehr Glaube drin ist desto weniger Wissen geht rein.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.158
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #992 am: 18. Juni 2018, 10:48:09 »

Es gibt hunderte/tausende Quellen, aber nix Genaues weiss man nicht

https://www.n-tv.de/politik/Powell-Israel-hat-200-Atomsprengkoepfe-article18656466.html
https://www.israelnetz.com/politik-wirtschaft/sicherheit/2014/06/18/israel-besitzt-80-atombomben/

Das einzige Land, welches mit ihren 80 bis 200 Atombomben fuer ein Weltuntergangsszenario gefaehrlich werden koennte, ist das israelische paranoide Verbrecherregime, was man aber hoechst selten in MM Quellen lesen kann.

Nun ja, meines Wissens ist auch Pakistan zu den Atommächten hinzuzuzählen...


Der Unterschied zwischen Iran/Israel und Indien/Pakistan ist halt der, dass BEIDE letztgenannten Staaten Atomwaffen besitzen.

fr

NS - Betrifft zwar nicht Nordkorea, sondern Iran. Ein RT-Artikel, den ich nicht ernst nehme

https://deutsch.rt.com/meinung/71180-angriff-auf-irans-atomanlagen-kaeme-einem-holocaust-gleich/

« Letzte Änderung: 18. Juni 2018, 10:56:09 von franzi »
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.822
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #993 am: 08. Juli 2018, 10:16:54 »

Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.299
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #994 am: 08. Juli 2018, 10:36:21 »


Wie sagt man in Österreich: "Wie der Herr, so das Gscherr!"

Wenn der gute Aussenminister genauso "diplomatisch" wie sein Boss ist, steht die Sache schlecht.

Auch in Nordkorea gibt es sowas wie "Gesichtsverlust"...

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.822
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #995 am: 24. Juli 2018, 16:15:44 »

Nordkorea baut offenbar Raketen-Testanlage ab



Nordkorea hat offenbar mit dem Abbau einer Raketen-Testanlage begonnen. Satellitenbilder zeigten, dass auf der Sohae-Anlage an der Nordwestküste des Landes ein Gebäude und ein Teststand abgebaut würden, berichtete die renommierte Website «38 North».

https://www.bernerzeitung.ch/ausland/nordkorea-baut-laut-experte-br-raketentestanlage-ab/story/30543373
Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.822
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #996 am: 24. Juli 2018, 17:32:13 »

Südkorea reduziert Grenzbewachung gegen Norden

Das südkoreanische Verteidigungsministerium hat am Dienstag angekündigt, die Schutzwachen und die Ausrüstung entlang der entmilitarisierten Zone an der Grenze zu Nordkorea zu reduzieren, berichtete die Nachrichtenagentur Yonhap.

https://www.reuters.com/article/us-northkorea-southkorea-dmz/south-korean-defense-ministry-to-reduce-guard-posts-along-north-korean-border-yonhap-idUSKBN1KE06D?il=0
Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.822
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #997 am: 31. Juli 2018, 14:37:30 »

Nordkorea baut weiter Interkontinentalraketen

Die US-Geheimdienste gehen einem Zeitungsbericht zufolge davon aus, dass Nordkorea neue Interkontinentalraketen baut.

https://bazonline.ch/ausland/asien-und-ozeanien/nordkorea-stellt-offenbar-neue-raketen-her/story/30376752
Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.973
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #998 am: 31. Juli 2018, 15:42:09 »

Nordkorea baut weiter Interkontinentalraketen

Die US-Geheimdienste gehen einem Zeitungsbericht zufolge davon aus, dass Nordkorea neue Interkontinentalraketen baut.

https://bazonline.ch/ausland/asien-und-ozeanien/nordkorea-stellt-offenbar-neue-raketen-her/story/30376752
Könnte es sein, dass ein (vielleicht fiktives) Drohpotenzial aus NK für die US-Innenpolitik gebraucht wird? Man weiß doch nichts Genaues!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.822
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #999 am: 31. Juli 2018, 17:02:06 »

Oder so ähnlich wie Sadams Massenvernichtungswaffen, die suche sie heute noch  {[
Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 6.855
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Gespeichert


Huangnoi

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.993
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #1001 am: 05. August 2018, 10:02:03 »

Warum auch??

Es gibt noch keinerlei offizieller Abmachungen oder Verträge.

Den Amis kannman eh nicht trauen... {--
Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.822
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #1002 am: 09. August 2018, 15:00:14 »

So relaxt habt ihr ihn noch nie gesehen...



...ob der eine neue Nut.e kennt ???

http://www.20min.ch/ausland/news/story/Kim-auf-Stippvisite-im-Sommerlook-24081469
Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

Huangnoi

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.993
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #1003 am: 09. August 2018, 22:04:44 »

Kann man nur relaxt sein, wenn man eine neue N.u.t.t.e kennt??

Warum sollte er sichnicht an etwas anderes erfreuen können??

Zum Beispiel, dass er Trump verarschen kann, ha ha

Mich würde wirklich interessieren, wie du ausgerechnet auf eine Prostituierte kommst???
Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.822
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #1004 am: 09. August 2018, 22:13:00 »

Es gibt Behauptungen die sagen, er hätte sowas wie einen Staatsharem mit verschiedensten Konkubinen.
Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce
 

Seite erstellt in 0.399 Sekunden mit 22 Abfragen.