ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 22 [23] 24 ... 71   Nach unten

Autor Thema: Nord-Korea - Wie geht es weiter?  (Gelesen 114845 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Friida

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 384
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #330 am: 17. August 2014, 16:26:57 »

Ich stellte mir einige kurze Sekundenlang die selben Fragen wie dart.

Dann aber kamen mir schnell wieder andere Berichte in den Sinn, wie dieser hier

http://www.huffingtonpost.com/wait-but-why/visiting-north-korea_b_4256519.html

von einem Amerikaner der Nordkorea besuchte.

Unter vielem anderen berichtet er (leider auf englisch) über die fantastischen ‚Mass Games‘

Sie seien beides, atemberaubend und beunruhigend

„ Fangen wir an mit atemberaubend. Die Mass Games zu besuchen war wie die Opening Ceremony von den Olympics zu besuchen. 100,000 Schauspieler, viele davon junge Kinder, die Nordkoreas gloriose Geschichte und blühende Neuzeit darstellen. Der Hintergrund besteht aus einem beeindruckenden Wandteppich gestellt von 20,000 Kindern, die grosse farbige Karten halten (sie haben ein grosses Buch von Karten und können schnell von einer Farbe zur anderen wechseln). Ich werfe das Wort magnifizent nicht oft um mich, aber die Vorführung war magnifizent.

Die Mass Games werden 4 Tage in der Woche vorgeführt, 3 Monate lang.

Der aufwühlende Teil davon ist, dass Nordkorea eines der ärmsten Länder ist, millionen von Menschen hungern, Spitäler funktionieren nicht und es hat fast keine Elektricität – wiederhole diesen Satz !

Die Mass Games sind Nordkoreas perfekte Vorführung. Aufgebaut auf Propaganda, hebt die Kollektieve und nicht die Individualität hervor, und die Priorität die sie erhalten macht überhaupt keinen Sinn. „




Best Moments of the Mass Games - Sep 18, 2013, North Korea


Leider berichtet er nicht darüber, wer und wieviele im Publikum sitzen. Vielleicht sitzen da auch viele Darsteller, die der nordkoreanischen Elite und uns was vormachen - oder nicht.  . . . .
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #331 am: 18. August 2014, 13:19:27 »

Es stehen wieder die gemeinsamen Militärmanöver der USA und Südkorea auf dem Programm, und wie jedes Jahr gibt es wieder wüste Drohungen aus Pjöngjang.

Zitat
"In Feuer und Asche verwandeln" - Nordkorea droht mit Erstschlägen

Südkorea und die USA simulieren alljährlich den Krieg mit Nordkorea. Und immer aufs Neue kontert Pjöngjäng mit martialischer Rhetorik und kündigt vernichtende Militärschläge an. Siegessicher ist das diktatorische Regime allemal....

http://www.n-tv.de/politik/Nordkorea-droht-mit-Erstschlaegen-article13436081.html
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #332 am: 21. August 2014, 16:01:44 »

Nordkorea schickt Panzer an die Grenze zu China

Zitat
...Man vermutet, dass der Grund für solche Militäraktion sein könnte, dass Nordkorea mehr Angst hat, sein Allianzfreund China würde sie nicht mehr als Freund betrachten....

http://www.epochtimes.de/Nordkorea-schickt-Panzer-an-die-Grenze-zu-China-a1176222.html
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.944
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #333 am: 22. August 2014, 00:16:27 »

Hoffentlich gerät China nicht in Panik.  :-)
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #334 am: 23. August 2014, 06:50:19 »

Langstreckenraketen für Kim - Nordkoreas neue Raketenbasis ist ab Herbst einsatzbereit

Nordkorea könnte praktisch noch vor Jahresende Langstreckenraketen starten, sollte das Regime dies beschließen.
Der seit Mitte 2013 betriebene Ausbau der Raketen-Startanlage in Sohae an der Westküste des Landes wird laut Experten im Herbst vollendet werden.....

http://www.focus.de/politik/ausland/nordkorea/testprogramm-fuer-langstreckenraketen-nordkoreas-neue-raketenbasis-ist-ab-herbst-einsatzbereit_id_4078416.html
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #335 am: 28. August 2014, 12:17:36 »

„Kim ist eine Witzfigur“ - Chinas Jugend verspottet Nordkorea

http://www.tt.com/home/8888271-91/kim-ist-eine-witzfigur---chinas-jugend-verspottet-nordkorea.csp
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #336 am: 30. August 2014, 07:31:41 »

Pjöngjang im Zeitraffer: Umstrittener Werbefilm für Nordkorea



Der Fotograph Rob Whitworth hat sich einen Namen gemacht mit kunstvollen Zeitraffer-Videos über Städte. Nach erfolgreichen Youtube-Filmen über Ho-Chi-Minh-Stadt und Kuala Lumpur wurden Tourismusbehörden auf den Briten aufmerksam und buchen ihn seitdem für ihr Stadtmarketing.

Nach Filmen für Shanghai und Barcelona sorgt jetzt ein außergewöhnliches Werk für weltweite Aufmerksamkeit und Faszination. Und auch für leises Unbehagen. Denn Whitworth durfte im Auftrag der nordkoreanischen Reiseagentur Koryo Tours ein Stadtporträt drehen über die ansonsten für Ausländer hermetisch abgeriegelte Hauptstadt von Nordkorea, Pjöngjang....

http://www.wuv.de/marketing/pjoengjang_im_zeitraffer_umstrittener_werbefilm_fuer_nordkorea
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #337 am: 03. September 2014, 12:22:11 »

Das ist doch mal wieder eine Meldung nach meinem Geschmack. C--

Ein nordkoreanischer Bankmanager ist mit fünf Millionen Dollar über eine russische Hafenstadt geflüchtet. Das Geld soll aus der Schwarzgeldkasse des Diktators Kim Jong-un stammen.....

http://derstandard.at/2000005033101/Mit-Kim-Jong-uns-Schmiergeld-ueber-die-Grenze
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #338 am: 05. September 2014, 12:55:08 »

Die Streitkräfte der USA und Südkoreas wollen auf der koreanischen Halbinsel einen gemeinsamen Verband in Divisionsstärke bilden.

Die Truppe, die nächstes Jahr einsatzfähig sein soll, wird laut dem Verteidigungsministerium in Seoul in Grenznähe zu Nordkorea stationiert und von einem US-Offizier befehligt werden....

http://www.krone.at/Welt/USA_und_Suedkorea_bilden_gemeinsame_Kampftruppe-Schutz_vor_Nordkorea-Story-418112
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #339 am: 07. September 2014, 16:10:24 »

Nordkorea macht US-Touristen den Prozess

Pjöngjang - Am 14. September muss sich Matthew Todd Miller vor dem Obersten Gerichtshof in Pjöngjang verantworten. Die Anklagepunkte im Fall des US-Amerikaners, der im April als Tourist nach Nordkorea einreiste, sind nicht bekannt. Beobachter gehen aber davon aus, dass man ihm wegen "feindseliger Handlungen" den Prozess machen wird.

Der 24-Jährige aus dem kalifornischen Bakersfield soll bei seiner Einreise in die Volksrepublik sein Visum zerrissen haben. Dies gilt als schwerer Verstoß gegen nordkoreanische Gesetze. ....

http://www.spiegel.de/politik/ausland/nordkorea-matthew-todd-miller-wird-der-prozess-gemacht-a-990273.html
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #340 am: 12. September 2014, 13:15:03 »

Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #341 am: 13. September 2014, 18:02:04 »

Regelmäßig gibt es Berichte über gravierende Menschenrechtsverletzungen in Nordkorea. Jetzt hat das Regime in Pjöngjang auf die Vorwürfe reagiert - und einen eigenen Report vorgelegt.

In dem Dokument wird ein durchweg positives Bild der Situation im Land gezeichnet, in dem "die Volksmassen echte Menschenrechte genießen". In Nordkorea existieren dem Bericht zufolge keine Folter und keine Sklaverei, es herrscht Religions- und Versammlungsfreiheit sowie das Recht auf freie Wahlen.
Ein Ziel der Veröffentlichung sei es, mit den "Vorurteilen und Missverständnissen" hinsichtlich der Lage in Nordkorea aufzuräumen....

http://www.spiegel.de/politik/ausland/nordkorea-pjoengjang-veroeffentlicht-bericht-ueber-menschenrechte-a-991414.html
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #342 am: 14. September 2014, 16:30:29 »

Nordkorea macht US-Touristen den Prozess

Pjöngjang - Am 14. September muss sich Matthew Todd Miller vor dem Obersten Gerichtshof in Pjöngjang verantworten. Die Anklagepunkte im Fall des US-Amerikaners, der im April als Tourist nach Nordkorea einreiste, sind nicht bekannt. Beobachter gehen aber davon aus, dass man ihm wegen "feindseliger Handlungen" den Prozess machen wird.

Der 24-Jährige aus dem kalifornischen Bakersfield soll bei seiner Einreise in die Volksrepublik sein Visum zerrissen haben. Dies gilt als schwerer Verstoß gegen nordkoreanische Gesetze.  

http://www.spiegel.de/politik/ausland/nordkorea-matthew-todd-miller-wird-der-prozess-gemacht-a-990273.html

Der amerikanische Tourist Matthew Miller wurde nun zu 6 Jahren Arbeitslager verurteilt für seine "schweren" Vergehen.

http://www.bbc.com/news/world-asia-29196644


Noch ein Link aus der deutschen Presse.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/urteil-in-nordkorea-sechs-jahre-lagerhaft-fuer-us-tourist-a-991524.html
« Letzte Änderung: 14. September 2014, 16:53:53 von dart »
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #343 am: 16. September 2014, 14:41:59 »

Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.285
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #344 am: 17. September 2014, 02:01:57 »

Der amerikanische Tourist Matthew Miller wurde nun zu 6 Jahren Arbeitslager verurteilt für seine "schweren" Vergehen.
Wie heißt das in TH? Som nam na!
Wer in NordKorea Asyl beantragt, muss was an der Waffel haben (egal wie, warum oder woher).
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.
Seiten: 1 ... 22 [23] 24 ... 71   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.371 Sekunden mit 23 Abfragen.