ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 28 [29] 30 ... 71   Nach unten

Autor Thema: Nord-Korea - Wie geht es weiter?  (Gelesen 114885 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

fidelio

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 349
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #420 am: 03. Dezember 2014, 16:57:35 »

Laut Bericht der Oest. Kronenzeitung duerfen keine lebenden und zukuenftigen
Kinder in Nordkorea den Namen des geliebten Fuehrers tragen.
das sei seit 2011 auch schon per Erlass bei seinem Vater gewesen.

Armes gepeinigtes Volk
Gespeichert

dart

  • Gast
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 6.291
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #422 am: 03. Dezember 2014, 19:44:54 »

Kim_Jong_Un_verbietet_seinen_Namen_fuer_alle-Kann_nur_einen_geben
Wobei natürlich die Frage gestattet sei, wer sich und/oder seinen Kindern so etwas antun würde?
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

dart

  • Gast
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #423 am: 04. Dezember 2014, 14:41:29 »

Korruptionsindex von Transparency
Nordkorea ist spitze

In diesem Jahr ist Deutschland noch genauso korrupt wie 2013. Nordkorea und Somalia schneiden am schlechtesten, die Skandinavier am besten ab.

https://www.taz.de/Korruptionsindex-von-Transparency/!150595/
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #424 am: 05. Dezember 2014, 17:48:18 »

Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #425 am: 10. Dezember 2014, 15:28:29 »

„Alle haben ständig gelogen“

Suki Kim brachte den Söhnen der nordkoreanischen Elite Englisch bei. Ihr Buch wirft einen Blick auf eine verschlossene Welt voller Überwachung und Unwahrheiten....

https://www.taz.de/Autorin-Suki-Kim-ueber-Nordkorea/!150901/

---

Änderung: Link in Funktion gesetzt
« Letzte Änderung: 11. Dezember 2014, 08:40:05 von Kern »
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #426 am: 12. Dezember 2014, 12:15:05 »

Vergewaltigung und Exekutionen - Überläufer berichten vom grausamen Alltag in Nordkorea

Hunger, Exekutionen, Gefangenenlager, Vergewaltigungen und Folter: Das Leben in Nordkorea ist grausam. Überläufer schildern nun Details aus dem Alltags-Leben im Regime Kim Jong Uns....

http://www.focus.de/politik/ausland/nordkorea/vergewaltigung-und-exekutionen-ueberlaeufer-berichten-vom-grausamen-alltag-in-nordkorea_id_4339051.html
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #427 am: 13. Dezember 2014, 12:14:33 »


Behinderte sind "Beleidigung" für das Regime

Es ist eine schockierende Dimension der Menschenrechtsverletzungen in Nordkorea: Das Land soll angeblich gezielte "Säuberungsaktionen" in der Bevölkerung vornehmen, die an Methoden der Nationalsozialisten aus dem Dritten Reich erinnern. So werden geistig und körperlich Behinderte aus der Gesellschaft ausgeschlossen, kastriert, gefoltert und systematisch ausgerottet, wie der britische 'Telegraph' berichtet....

http://www.rtl.de/cms/news/rtl-aktuell/grausige-saeuberungsaktionen-in-nordkorea-behinderte-menschen-werden-systematisch-ausgerottet-4373f-51ca-17-2147301.html
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #428 am: 15. Dezember 2014, 16:02:20 »

US-Amerikaner schwimmt über die Grenze: Flucht nach Pjöngjang

Schwimmend und vor allem illegal soll ein Texaner über die Grenze nach Nordkorea gelangt sein. Dort rechnete er öffentlich mit der Regierung in seinem Heimatland ab. Jetzt meldete sich seine Mutter mit einer Erklärung zu Wort....

http://www.spiegel.de/panorama/us-amerikaner-martinez-schwimmt-von-china-nach-nordkorea-a-1008390.html


Zitat
Im November hatte der 29-jährige US-Amerikaner laut eigener Aussage versucht, über den Han-Fluss von Süd- nach Nordkorea zu gelangen.

 --C Die Hausaufgaben wurden offensichtlich nicht gemacht! Bin zu faul den von mir verlinkten Originalbericht zu suchen, der Vorfall liegt schon weit länger zurück.
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 6.291
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #429 am: 15. Dezember 2014, 16:34:58 »

US-Amerikaner schwimmt über die Grenze: Flucht nach Pjöngjang
Was er dort erzählt haben soll, wäre ja wohl nichts Neues. Interessierten ist das als Wahrheit bekannt.
Sein Tun an sich (auch das seiner Vorgänger - es sind ja noch mehr Amis in dieses Gefängnis "eingebrochen") zeugt aber auch nicht von besonders geistiger Größe. Allerdings sind die Zustände in den USA ein guter Nährboden für diese Sorte Mensch.
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #430 am: 15. Dezember 2014, 16:38:48 »

Die "Zustände" in Nord-Korea scheinen durchaus besser zu sein.
Jedenfalls ist die übliche "Haudrauf-USA-Truppe" im Forum nicht
an den gruseligen Links interessiert, die @dart hier ständig postet. :o

Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #431 am: 15. Dezember 2014, 17:13:37 »

Achgottchen.... ;]

Da hast seit langer Zeit Gelegenheit hier Links zu posten die ein positives Bild von Nordkorea zeichnen. Wo sind die?

Bevor es zu irgendwelchen Mißverständnissen kommt, ich bin in erster Linie an der Aktualität einer Nachricht interessiert. Der Wahrheitsgehalt läßt sich von uns ohnehin nicht überprüfen, und falls doch, werde ich jede Zurschaustellung von Unwahrheiten selbstverständlich begrüßen und unterstützen!
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2014, 17:23:02 von dart »
Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.843
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #432 am: 15. Dezember 2014, 18:14:44 »

US-Amerikaner schwimmt über die Grenze: Flucht nach Pjöngjang

Nach dem ersten Versuch wurde er in den USA in die Klapsmühle eingewiesen.

Erinnert irgendwie an die Methoden der ehemaligen UdSSR  {--

http://www.blick.ch/news/ausland/propaganda-mit-geisteskrankem-kim-fuehrt-irren-ami-am-tv-vor-id3346873.html
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #433 am: 15. Dezember 2014, 19:47:43 »

Achgottchen.... ;]
Da hast seit langer Zeit Gelegenheit hier Links zu posten die ein positives Bild von Nordkorea zeichnen. Wo sind die?

Hast du über meine Zeilen nachgedacht? Da lobt man dich mal... :-) ;D
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #434 am: 20. Dezember 2014, 14:55:21 »

US-Präsident Barack Obama hat Nordkorea mit Konsequenzen für die Hackerattacke auf Sony Pictures gedroht. Er kritisierte auch das Filmstudio für das Einknicken gegenüber den Hackern.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/sony-hack-obama-kuendigt-konsequenzen-fuer-nordkorea-an-a-1009699.html
Gespeichert
Seiten: 1 ... 28 [29] 30 ... 71   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.736 Sekunden mit 23 Abfragen.