ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 37 [38] 39 ... 71   Nach unten

Autor Thema: Nord-Korea - Wie geht es weiter?  (Gelesen 114963 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.845
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #555 am: 02. Oktober 2015, 10:08:29 »

Kim hat jetzt auch einen Luxus-Flusskreuzer



...dumm ist nur, dass er bloss 1400 m fahren kann  :]

http://www.20min.ch/ausland/news/story/Kim-stellt-seinen-neuen-Luxusdampfer-vor-14349441

Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.845
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #556 am: 03. Oktober 2015, 10:32:58 »

Vielleicht wird Nordkorea doch noch zu unserer Alternative ?   :-)

...schöne Landschaft, gemässigtes Klima, genügend Wasser und jetzt noch ein Kurswechsel  ???

Nordkorea wirbt vor UNO für Friedensvertrag mit dem Süden

Zitat
Um eine erneute Eskalation des Konflikts zwischen den beiden verfeindeten Ländern wie vor zwei Monaten zu verhindern, müsse das Waffenstillstandsabkommen unverzüglich durch einen Friedensvertrag ersetzt werden, sagte der nordkoreanische Aussenminister Ri Su Yong

http://www.blick.ch/news/ausland/ist-es-kim-ernst-nordkorea-wirbt-vor-uno-fuer-friedensvertrag-mit-dem-sueden-id4221595.html
http://www.20min.ch/ausland/news/story/USA-sollen-Frieden-zwischen-Koreas-stiften-24643868

Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Khun Tan

  • Gast
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #557 am: 18. Oktober 2015, 12:06:17 »

US-Admiral John Richardson hat die Notwendigkeit der trilateralen Militärübung zwischen den USA, Japan und Südkorea zur Vorbereitung auf Nordkoreas Bedrohungen betont.

Auf einer Pressekonferenz am Freitag in Seoul sagte der neue Chef der US-Marine, eine trilaterale Zusammenarbeit könne besser gegen Provokationen Nordkoreas wappnen. Damit ging Richardson auf den Hinweis ein, wonach ein gemeinsames Manöver wegen des Geschichtskonflikts zwischen Südkorea und Japan nicht zustande komme.

Im Hinblick auf die Drohung mit einem Start von U-Boot gestützten ballistischen Raketen durch Nordkorea sagte der US-Admiral, die USA und Südkorea seien in der Lage, diese aufzuspüren und abzufangen.

http://world.kbs.co.kr/german/news/news_Po_detail.htm?No=57146&id=Po
Gespeichert

Khun Tan

  • Gast
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #558 am: 22. Oktober 2015, 12:06:31 »

Gespeichert

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.859
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #559 am: 01. Januar 2016, 17:12:20 »

.
Vertrauter von Nordkoreas Staatschef Kim Jong-un starb bei Verkehrsunfall

Auffällig viele Unfälle > Spekulationen

Die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap berichtete von Spekulationen darüber, ob Kim Yang-gon tatsächlich durch einen Unfall starb oder ob er Opfer eines Komplotts wurde. Da es in dem verarmten Land kaum motorisierten Straßenverkehr gibt, sind Verkehrsunfälle selten. Zudem sind die Sicherheitsvorkehrungen bei Reisen von Mitgliedern des Machtzirkels sehr hoch.....weiterlesen

Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.845
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #560 am: 06. Januar 2016, 10:27:00 »

In Nordkorea hat am Mittwoch die Erde gebebt. Die südkoreanische Bebenwarte MET erklärte der Nachrichtenagentur Yonhap zufolge, sehr wahrscheinlich sei der Grund dafür ein Atomtest im Norden. Auch die Regierung in Südkorea ziehe diese Möglichkeit in Betracht.

http://www.blick.ch/news/ausland/nordkorea-erdbeben-in-nordkorea-fuehrt-zu-spekulationen-ueber-atomtest-id4526108.html
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.958
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #561 am: 06. Januar 2016, 20:07:29 »

Das nordkoreanische Staatsfernsehen hat den erfolgreichen Test der ersten Wasserstoffbombe des Landes bekanntgegeben.

Um 10 Uhr Ortszeit wurde  ein Erdbeben der Stärke 5,1 registriert.
Gespeichert
██████

Khun Dart

  • Gast
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #562 am: 06. Januar 2016, 20:22:59 »

Zweifellos hat es tatsaechlich eine erhebliche unterirdische Detonation gegeben, die auf einen Nuklear Bomben-Test hinweist. Allerdings gibt es inzwischen erhebliche Zweifel das es eine Wasserstoffbombe war.

 
Zitat
"The bang they should have gotten would have been 10 times greater than what they're claiming.

"So Kim Jong-un is either lying, saying they did a hydrogen test when they didn't, they just used a little bit more efficient fission weapon - or the hydrogen part of the test really didn't work very well or the fission part didn't work very well."

The data "doesn't support suggestions that the bomb was a hydrogen bomb", Chinese military expert Du Wenlong told state broadcaster CCTV.

http://www.bbc.com/news/world-asia-35241686
Gespeichert

hanni

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.892
  • ...sonst geht garnix....
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #563 am: 06. Januar 2016, 21:52:51 »

hi,
Zitat
Allerdings gibt es inzwischen erhebliche Zweifel das es eine Wasserstoffbombe war.

egal was es war, was 5.1 bzw. 4.9 auf der Richterskala ausloest, ist gefaehrlich genug, ob man es jetzt Bombe, Boembchen, oder sonstwie nennt. Und in den falschen Haenden kann ein messer schon gefaehrlich sein.....

Ich frag mich nur warum die Annaeherung zum Sueden und diese Test's jetzt zeitgleich kommen.... {--

Gruss H.
Gespeichert
Einige fuehren sich hier auf , wie der grosse Zampano, sie duerfen Alles, machen Alles, und koennen sogar Alles..nur akzeptieren koennen sie nicht! Und Alles nur,weil: Sie
fehlende Intelligenz, Bereitschaft zur Verstaendigg., dieses mit Unverstaendnis tarnen...Wiki weiss es genauer!!!(Verstaendigg.)

Thaiaho

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 340
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #564 am: 06. Januar 2016, 22:19:39 »

So wie es aussieht ist das ne Ente für die Weltöffentlichkeit um sicher zustellen, dass man den kleinen, dicken, auch ja ernst nimmt. Machen wir doch  ;]


Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.845
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.907
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #566 am: 07. Januar 2016, 14:51:00 »

Ob der Dicke sich das alles anguckt ?          Gibt es da Internet ?
Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #567 am: 07. Januar 2016, 15:03:18 »

        Gibt es da Internet ?

sicher sicher :

http://tinyurl.com/m26nqrs

Kerzen leuchten in der Nacht eben nicht ganz so dolle
Gespeichert

hanni

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.892
  • ...sonst geht garnix....
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #568 am: 07. Januar 2016, 16:21:43 »

Aus aktuellem Anlass: So gehts wohl weiter....
Zitat
http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2327770/Mein-Besuch-in-Nordkorea

Gruss H.
Gespeichert
Einige fuehren sich hier auf , wie der grosse Zampano, sie duerfen Alles, machen Alles, und koennen sogar Alles..nur akzeptieren koennen sie nicht! Und Alles nur,weil: Sie
fehlende Intelligenz, Bereitschaft zur Verstaendigg., dieses mit Unverstaendnis tarnen...Wiki weiss es genauer!!!(Verstaendigg.)

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.962
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #569 am: 07. Januar 2016, 18:39:01 »

Das nordkoreanische Staatsfernsehen hat den erfolgreichen Test der ersten Wasserstoffbombe des Landes bekanntgegeben.

Um 10 Uhr Ortszeit wurde  ein Erdbeben der Stärke 5,1 registriert.

Gut, wenns so waere!
Wen solls stoeren?
Diese Frage beantworte ich selbst: die US Raueberbande, die luegt, wenn sie das Maul aufmacht. Eine Atommacht kann naemlich nicht so leicht libyisiert, irakisiert oder afghaniesiert werden, um nur einige der demokratisierten Laender zu nennen.
Fuer "uns" ist der Dicke jedenfalls eine unvergleichlich kleinere Gefahr, wie der Mulatte (der sich allerdings in letzter Zeit zum Kreidefresser und noch schlechteren Schauspieler wie vorher (Traenen vergiessen wegen ein paar Toten in den USA) geaendert hat).

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung
Seiten: 1 ... 37 [38] 39 ... 71   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.418 Sekunden mit 23 Abfragen.