ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 46 [47] 48 ... 71   Nach unten

Autor Thema: Nord-Korea - Wie geht es weiter?  (Gelesen 116171 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.024
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #690 am: 03. Mai 2017, 13:10:28 »

@franzi,

ich war etwas langsam und habe wohl nach Deiner Antwort in meinem Posting noch einen Satz nachgelegt.

Übrigens, ich verstehe immer noch nicht, was Du gegen gläubige Muslime hast, die den Koran ganz ganz ernst nehmen. Was sagt eigentlich der Imam Deiner Gemeinde dazu?

Der sagt nix, weil die glaeubigen Muslime hier den Koran nicht als Kopfabschneideranleitungsbuch interpretieren und ich gegen Glauben (fast) jeglicher Art keine Voruteile MEHR habe. Jeder wie er meint, solange ich nicht mit Missionierung zu sehr belaestigt werde.
Bei vielen Muslimen hier ists wie bei den Katholiken in Tirol (kenne da ein paar) Der Schein ist alles!
Mehr will ich mich darueber nicht auslassen.

Zitat
Zur „Tapferkeit“ nur so viel. Im 2. Weltkrieg, verlor Italien eine Schlacht, gab es 1000 Tote und Verwundete und 100.000 Gefangene. Bei den Deutschen war es umgekehrt. Wer war schlauer?

Wen ausser den direkt Betroffenen interessiert in einem Krieg die Schlauheit?
100 000 deutsche Tote hiess (je nachdem wo) auch 100 000 auf oder ab gegnerische Tote.
Und, mit den Itakern war man als "WIR" als Buendnispartner im 20sten Jahrhundert automatisch schon gestraft.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.352
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #691 am: 03. Mai 2017, 16:53:15 »

Die Nachkommen werden es "uns" danken!
Dafür brauchen wir keinen "Big Bang"! Dafür reicht schon der nukleare Abfall aus den zivilen(!) Atomkraftwerken!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.024
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #692 am: 04. Mai 2017, 10:53:28 »

Mag Escobar wegen seiner saloppen Ausdrucksweise.
Dieser Beitrag betrifft NK nur teilweise, aber trotzdem:

Zitat
Trumps Generale, geführt von ”Mad Dog” (verrückter Hund) Mattis können rumspinnen, so viel sie wollen, über die Notwendigkeit, den Planeten zu dominieren mit ihren modernen AirSeaLund SpaceCyber Kommandos. Doch wird das nicht ausreichen, die tausendfältige Art und Weise, in der sich die Russland-China-Partnerschaft entwickelt, auszugleichen.

Wir werden also häufiger denn seltener Hohlköpfe wie den Vize-Präsidenten Mike Pence mit Orden-geschmückter Feierlichkeit Nordkorea bedrohen hören: ”Der Schild hält Wache und bedroht Nordkorea”. Vergesst es; das reicht nicht einmal für einen lausigen Spruch in einem billigen remake eines Hollywood B-Films. Wir haben hier einen Möchtegern Oberkommandierenden Pence, der Russland und China warnt, dass ein paar gefährliche Atombömbchen sehr nahe an ihrer Grenze rumliegen.

Da wird nichts passieren.

Bellende Hunde (USA) beissen nicht, wenn sie endlich ueberrissen haben, dass das Bellen nix nuetzt.

https://einarschlereth.blogspot.com/2017/05/warum-washington-hollische-angst-vor.html#more

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Wonderring

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 859
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #693 am: 04. Mai 2017, 13:50:03 »

Moin das hier sollte ja nicht unerwaehnt bleiben....

https://de.yahoo.com/nachrichten/drohende-zahlungsunf%C3%A4higkeit-der-us-regierung-abgewendet-062259580--finance.html

Hat ja wieder fast keiner gemerkt, vor lauter "Saebelrasseln"

LG W.
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.054
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #694 am: 04. Mai 2017, 16:26:29 »

Man braucht schon ein speziell verdrahtetes Hirn, um diesen Artikel im Thema "Nord-Korea - Wie geht es weiter?" zu posten.  :-)
Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.030
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #695 am: 04. Mai 2017, 18:04:55 »

Jetzt melden sich auch noch "Experten" zu Wort {:} {:}

Meiner Meinung nach einfach ein weiterer Irrer  {+ {+

Bombt der irre Kim einen Vulkan zum Ausbruch?

Zitat
Nun warnt Bruce W. Bennett, Experte für Verteidigungsfragen beim US-Think-Thank Rand Corporation, gegenüber CNN: «Sollte Nordkorea etwas ausreichend Grosses testen, dann könnte dies den Ausbruch des Mount Paektu provozieren.»

Gemeint ist der Berg Paektusan an der Grenze zwischen China und Nordkorea. Auf 2744 Metern Höhe wirkt er zwar unscheinbar. Unter einem kleinen See auf der Gebirgsspitze befindet sich jedoch ein Vulkan. Ein aktiver Vulkan, der 1903 letztmals ausgebrochen ist, aber seit bald 15 Jahren immer wieder Zeichen geringer Aktivität von sich gibt.

http://www.blick.ch/news/ausland/us-experte-warnt-vor-atomkrieg-bombt-der-irre-kim-einen-vulkan-zum-ausbruch-id6618157.html#community_article_comments_default_6618157


Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Wonderring

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 859
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #696 am: 04. Mai 2017, 18:25:39 »

Moin
Zitat
Man braucht schon ein
Zitat
speziell verdrahtetes Hirn
, um diesen Artikel im Thema "Nord-Korea - Wie geht es weiter?" zu posten

Na denn frag mal einen "AS" z.B. warum er die Zahlungsunfaehigkeit der Usa in diesen Zusammenhang vor und nach #684 hier auch postet.... oder einen Alex in # 671 (Zitat #683)),  eine Diskussion holt eben auch manchmal weiter aUS, und wird dann auch nicht immer von allen nachvollzogen, bzw. erfordert ein Nachdenken auch in andere Richtung?

Aber du hast recht, das erschliesst sich nur , wenn man ein
Zitat
speziell verdrahtetes Hirn
hat!  Haben wir ja wohl dann, und nu?

Danke , das es nicht wieder vorschnell verschoben wurde,

LG W.

Gespeichert

Wonderring

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 859
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #697 am: 14. Mai 2017, 10:25:49 »

Moin Wie geht es weiter heisst es doch am Fredanfang.

Nimmt es langsam Gestalt an? Muessen wir uns doch jetzt berechtigt Sorgen machen? Zumal es vor unserer Haustuer stattfinden koennte?  Vorahnung oder doch nur wieder Verschwoerung?

http://www.businessinsider.de/anonymous-warnt-vor-einem-dritten-weltkrieg-2017-5?IR=T

LG W.

Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.120
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #698 am: 06. Juni 2017, 15:59:19 »

Nordkorea hat ein Tablet auf den Markt gebracht, das Apple verärgern wird


http://www.businessinsider.de/konkurrenz-fuer-apple-nordkorea-bringt-eigenes-ipad-auf-den-markt-2017-5




Gespeichert
██████

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.391
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #699 am: 06. Juni 2017, 19:39:29 »

http://www.businessinsider.de/konkurrenz-fuer-apple-nordkorea-bringt-eigenes-ipad-auf-den-markt-2017-5


Und warum zum Teufel, soll ein nordkoreanisches Tablet eine Amerikanische Tastaturauslegung haben, wenn das globale Internet fuer den 08.15 User in Nordkorea gesperrt ist und und sie angeblich ueber ein eigenes Netz verfuegen.
Auf dem internationalen Markt wird dieses Tablet kaum Interessenten finden  {+
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.816
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #700 am: 06. Juni 2017, 19:56:36 »

Bruno, das sind Tablets ,um die nordkoreanischen Raketen zu steuern , wenn sie ausserhalb  der  Reichweite von 5 km sind  :]  und vorher nicht ins Meer gestuerzt sind.  ;}
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.391
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #701 am: 06. Juni 2017, 20:00:03 »

Bruno, das sind Tablets ,um die nordkoreanischen Raketen zu steuern...

Liebe deinen Humor Helmut   ;}
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.120
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #702 am: 17. Juni 2017, 19:38:56 »

Eine knapp einminütige  Parlamentssitzung ...   }}

https://www.facebook.com/euronews/videos/10154851978663110
Gespeichert
██████

Wonderring

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 859
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #703 am: 21. Juni 2017, 10:37:27 »

Moin

http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/amerika/Von-Nordkorea-freigelassener-USStudent-gestorben/story/13379769

Na, ob das alles mit rechten Dingen zugegangen ist?

Kann man schon Angst bekommen, zu was Erwachsene Menschen faehig sein koennten, die ihre "Rache" ausleben, bzw. nur ihren "Frust"!?

Mehr auslassen moechte ich mich darueber nicht. .

An  Zufall mag ich hier aber nicht denken.

LG W.
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.440
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #704 am: 21. Juni 2017, 11:08:28 »



Kein Auslieferungsabkommen mit Spanien:

 Cristiano Ronaldo wechselt zum Pjöngjang SC


Madrid, Pjöngjang (dpo) - Der aktuell von Steuerermittlungen geplagte Cristiano Ronaldo hat endlich eine neue Heimat gefunden: Der portugiesische Fußballstar wechselt zum nordkoreanischen Spitzenclub Pjöngjang SC (Offizieller Name: 평양시체육단) und damit in eines der wenigen Länder, die Straftäter und Verdächtige nicht nach Spanien ausliefern.

http://www.der-postillon.com/2017/06/ronaldo-pjoengjang.html
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !
Seiten: 1 ... 46 [47] 48 ... 71   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.411 Sekunden mit 23 Abfragen.