ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 59 [60] 61 ... 67   Nach unten

Autor Thema: Nord-Korea - Wie geht es weiter?  (Gelesen 89074 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schmizzkazze

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 437
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #885 am: 09. März 2018, 19:12:22 »

Ich glaube eher, dass Trump von den Gesprächen Nord-/Südkorea überrascht worden ist und sich nun schnell einschalten will, um zu verhindern, dass da mehr daraus wird.
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 11.814
Gespeichert

Huangnoi

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Online Online
  • Beiträge: 1.870
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #887 am: 09. März 2018, 23:47:45 »

Wer ist denn Gorbachev

Nie von ihm gehört!!  ??? ???

Meinst du vielleicht den hier: Michail Sergejewitsch Gorbatschow.... ;D ;D ;)
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.449
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #888 am: 11. März 2018, 08:58:26 »

So in trockene Tuecher ist das Treffen zwischen Donald Trump und dem
molligen Kim noch nicht.

Eine beidseitige offizielle Bestaetigung steht noch aus.

Meiner Meinung nach,waere das Treffen,egal wie die Ergebnisse aussehen,
auf jeden Fall ein propagandistischer Erfolg fuer Nordkorea bzw.kann Nord-
korea das so darstellen.

Aber bis es so weit ist,ist noch auf beiden Seiten einige Arbeiten zu erledigen.

Zum Beispiel,wo findet das Treffen statt.Ideal ist ein Treffpunkt,der genau in
der Mitte der zwei Hauptstaedte liegt.( Hoffentlich ist das nicht Teheran)

Die Nordkoreaner haben ausserdem eine Boeing 747-200 samt Piloten anzumieten,
umzulackieren und den Innenausbau neu zu gestalten,damit auf diesem Punkt
Augenhoehe besteht.

Nordkorea wird auch abklaeren muessen,ob sie eine echte Entspannung haben
wollen oder den guten Donald anrennen lassen.
Da jetzt die letzt verhaengten Sanktionen zu greifen beginnen(Nordkorea hat seit
November spuerbare Schwierigkeiten) ist durchaus eine kleine Chance da,zumindest
das Atomraketenprogramm einzufrieren.

Selbstverstaendlich entweder gegen Aufhebung der Sanktionen und/oder Geldleist-
ungen.

Wie immer,der Kim hat bessere Karten,denn auch kein Erfolg der Gespraeche,kratzt
es an der innenpolitischen Stellung der nordkoreanischen Fuehrung ueberhaupt nicht.

Dagegen muss Donald Trump endlich einen aussenpolitischen Erfolg vorweisen.

Der jedoch tut sich schwer.In der amerikanischen Administration sind Experten fuer
Nordkorea so selten wie die Blaue Mauritius.
Nicht einmal die amerikanische Botschaft in Seoul ist derzeit besetzt und der ameri-
kanische Aussenminister ist durch die Ankuendigung des vorhabenden Treffens durch
den Praesidenten,boese ueberrascht worden.

Expertisen,wie Nordkorea denkt,plant,welche Mentalitaeten zu beachten sind,werden
wohl von Suedkorea und Japan erstellt werden,die aber wiederum ihren Denk - und
Wunschhorizont dabei einbringen werden und damit nicht neutral sind.

Zu klaeren ist auch,ob die First Lady zum Treffen mitkommt.Da der Haussegen an-
geblich im Weissen Haus etwas schief haengt,eher nicht.Damit erspart sich aber auch
die First Lady von Nordkorea ihren Kleiderschrank zu inspizieren und einen Crashkurs
Englisch zu belegen.

Jock


Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.988
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #889 am: 11. März 2018, 10:10:37 »

Stell dir vor, Trump fliegt los und der kleine Dicke bleibt zu Hause.  ;D
Gespeichert

samuispezi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 948
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #890 am: 12. März 2018, 15:35:20 »


Also diese Art von Verhandlungen sind ja für Donald wie auf dem Leib geschneidert. ;]

leises und höfliches Auftreten ist in Asien ja unabdingbar und Gesicht geben ist
ja auch eine von Donald Tugenden.
Sieht man ja auch in seiner rücksichtsvollen Innenpolitik. C--
Ich hoffe nur, dass sein Beraterstab da kompetent ist, sofern der nicht vorher davon läuft,
oder suspendiert wird.


Samuispezi }}
Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.340
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #891 am: 12. März 2018, 15:45:18 »

Keine Atomtests und keine Raketentests als Vorbedingung

Ansonsten hat er es vermutlich begriffen:

Zitat
“I believe they will honor that commitment,” the president said.
Later, at a political rally in Pennsylvania, when Trump mentioned Kim’s name, the crowd booed. But Trump responded: “No, it’s very positive … no, after the meeting you may do that, but now we have to be very nice because let’s see what happens, let’s see what happens.”

http://www.khaosodenglish.com/news/2018/03/12/no-more-talks-over-nuclear-and-missile-testing/
Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

werni

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 778
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #892 am: 17. März 2018, 11:10:01 »

Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.340
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #893 am: 24. März 2018, 16:12:29 »

Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.340
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #894 am: 27. März 2018, 09:11:57 »

Kim Jong-un in Peking?

Der japanische Fernsehsender NNN zeigte Bilder eines grünen Zuges mit gelben Streifen, der im Bahnhof von Peking ankommt. Kims Vater Kim Jong-il hatte einst einen ähnlich aussehenden Zug für Auslandsreisen genutzt. Allerdings berichteten weder chinesische noch nordkoreanische Medien über einen Besuch aus Pyongyang.

https://www.cbsnews.com/news/kim-jong-un-in-china-mysterious-train-in-beijing-sparks-speculation/

https://bazonline.ch/ausland/asien-und-ozeanien/ist-kim-erstmals-seit-sieben-jahren-verreist/story/11618235
Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.988
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #895 am: 27. März 2018, 10:18:06 »

Wenn Kim und Donald sich in Stockholm treffen wollen, will Kim dann mit dem Zug dorthin fahren ?
Gespeichert

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.449
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #896 am: 28. März 2018, 17:43:43 »

Ich frage mich eher, was das alles soll.
Meiner Meinung nach spielt Kim auf Zeit. Wenn es ueberhaupt zu Gespraechen kommen sollte, muss Trump Kim klar machen, dass er ales vernichten muss, was Kim oder Nordkorea hat.
Neue Satelitenaufnahmen wie in dem Link, zeigen aber das weiter gebaut wurde warum auch immer.
https://www.nytimes.com/interactive/2018/03/27/world/asia/north-korea-nuclear.html?hp&action=click&pgtype=Homepage&clickSource=story-heading&module=photo-spot-region&region=top-news&WT.nav=top-news
Quelle: www.nytimes.com
Gespeichert


Isan Yamaha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 4.764
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #897 am: 28. März 2018, 17:53:54 »

Der }{ ist mit dem Sonderzug zum Bruder gefahren,um sich Ratschläge zu holen.
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.728
Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #898 am: 28. März 2018, 19:05:05 »

Ich frage mich eher, was das alles soll.
Meiner Meinung nach spielt Kim auf Zeit. Wenn es ueberhaupt zu Gespraechen kommen sollte, muss Trump Kim klar machen, dass er ales vernichten muss, was Kim oder Nordkorea hat.
Neue Satelitenaufnahmen wie in dem Link, zeigen aber das weiter gebaut wurde warum auch immer.
https://www.nytimes.com/interactive/2018/03/27/world/asia/north-korea-nuclear.html?hp&action=click&pgtype=Homepage&clickSource=story-heading&module=photo-spot-region&region=top-news&WT.nav=top-news
Quelle: www.nytimes.com
Hat das jemand vor Ort überprüft, oder sind das CIA-generierte "unwiderlegbare Beweise"?
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Huangnoi

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Online Online
  • Beiträge: 1.870
Re: Nord-Korea - Wie geht es weiter?
« Antwort #899 am: 28. März 2018, 20:46:49 »

Ich frage mich eher, was das alles soll.
Meiner Meinung nach spielt Kim auf Zeit. Wenn es ueberhaupt zu Gespraechen kommen sollte, muss Trump Kim klar machen, dass er ales vernichten muss, was Kim oder Nordkorea hat.
Neue Satelitenaufnahmen wie in dem Link, zeigen aber das weiter gebaut wurde warum auch immer.
https://www.nytimes.com/interactive/2018/03/27/world/asia/north-korea-nuclear.html?hp&action=click&pgtype=Homepage&clickSource=story-heading&module=photo-spot-region&region=top-news&WT.nav=top-news
Quelle: www.nytimes.com

Wieso muss der verzichten??  ??? Der wehrt sich eben gegen die alles kaputt machenden Amis, ganz zu recht!

Sollen doch die Amis zuerst verzichten.

Wer bestimmt das eigentlich, wer Atomwaffen haben darf und wer nicht?????

Die Israelis haben, die Inder haben, die Pakistanis haben, die USA, Frankreich, Russland, UK haben.

Wer weiß wer noch alles...

Sollen die erst mal alle abrüsten, dann sehen wir weiter!
Gespeichert
Seiten: 1 ... 59 [60] 61 ... 67   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.148 Sekunden mit 23 Abfragen.