ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Demenz  (Gelesen 20176 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

drwkempf

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.918
Re: Demenz
« Antwort #15 am: 07. Juni 2011, 17:24:11 »

Die Preise für eine PflegestufeIII - Heimunterbringung müssen in Deutschland realistischerweise mit 3500€ und mehr angesetzt werden, wenn nicht die allerprimitivste Absteige ausgewählt wird. Wers auch nur wenig komfortabler und persönlicher haben will, sollt 1000€ mehr einplanen.
Da hilft auch die Kasse kaum, da demenzkranke Patienten ohne Zusatzerkrankungen üblicherweise nur die Pflegestufe I bewilligt bekommen.

Das sollte sich in Thailand allemal preiswerter gestalten lassen.

Wolfram
Gespeichert
Tu ne quaesieris scire nefas quem mihi quem tibi finem di dederint

samuispezi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 974
Re: Demenz
« Antwort #16 am: 08. Juni 2011, 20:55:53 »


Da lobe ich mir die holländischen Versicherungen, die übernehmen einen guten Teil der Kosten der Altenpflege im Ausland

Hat für beide Seiten nur Vorteile.

Grüße
Samuispezi
Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: Demenz
« Antwort #17 am: 27. Juli 2011, 16:21:10 »

das gehört wohl hier hin :


Antikörper versprechen Erfolg im Kampf gegen Demenz

Alzheimer betrifft weltweit 35 Millionen Menschen. Es ist eine Krankheit, für die es bislang keine Heilung gibt. Antikörper sollen die Wende bringen
http://www.welt.de/gesundheit/article13507627/Antikoerper-versprechen-Erfolg-im-Kampf-gegen-Demenz.html
Gespeichert

Rong Kwang

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 38
Re: Demenz
« Antwort #18 am: 27. Juli 2011, 17:28:05 »

Das eine Pflege in Thailand billiger währe dem wiederspricht wohl keiner
aber da die meißten bei Aok , barmer ect. versichert sind ist schon schluß mit dem traum
da diese in th. nichts bezahlen , pflegekasse dito.
ergo funktioniert das nur mit privat- versicherten
in jungen jahren geht das alles noch so kostet eine private KV bei ca.50 jährigen 60.000 bath im jahr bei Allianz aiuttaya
aber wer nimmt schon 70 jahrige auf ??
Gespeichert

norwegerklaus

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 951
  • "Khlongtrapper" und "Nomadengreis"
    • Mein gelebter Traum
Re: Demenz
« Antwort #19 am: 06. August 2011, 21:49:46 »

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,773044,00.html



Das sollte sich in Thailand allemal preiswerter gestalten lassen.

Wolfram

Hört sich ja ganz vernünftig an , aber auch 2000,-EUR ,wenn ich richtig gelesen habe.
Gespeichert
Freiheit ist das Einzige, was was man nicht haben kann, wenn man nicht gewillt ist sie auch Anderen zu geben!

Geht nicht gibs nicht!  ..www.norwegerklaus.de

dart

  • Gast
Re: Demenz
« Antwort #20 am: 06. August 2011, 22:02:04 »


Da hilft auch die Kasse kaum, da demenzkranke Patienten ohne Zusatzerkrankungen üblicherweise nur die Pflegestufe I bewilligt bekommen.

Das sollte sich in Thailand allemal preiswerter gestalten lassen.

Einen alten Baum verpflanzen, dorthin wo er weder das Klima noch die Nahrung gewohnt ist, 10.000km von allen Freunden und Bekannten entfernt, an einem Platz an dem man sich nur bei Besuch des Sohnes oder der Tochter verständigen kann, ansonsten kein Wort versteht?

Nein Danke! {;
Gespeichert

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.152
  • alles wird gut
Re: Demenz
« Antwort #21 am: 06. August 2011, 23:35:07 »


   post 1 von thaimann zitat:
 :Diese Thema betrifft nicht Mitglieder, sondern Erfahrungen mit Erkrankten,  " ich glaube das eine nicht geringe Anzahl  der Forenfreunde  naturgemäß auch von dieser Krankheit betroffen sind . Aber das ist genauso wie mit Prostata Problemen der MANN outet sich nicht mit diesen Problemen.  Fragt höchstens im Forum danach weil ER jemanden kennt der diese Probleme hat.  ???
  m.f.G.  udo
Gespeichert
Gruß Udo

Shortie †

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 731
Re: Demenz
« Antwort #22 am: 01. Dezember 2011, 04:17:35 »

Oh,nein..Schon wieder,einmal :(

Ich wünsche thaiman,alles das,was man ihm jetzt noch wünschen kann...

Er schien doch so lebensfroh? nun die künstl. Ernährung,verweigert??

Ist es "normal",erst mit 35kg ins Krankenhaus zu kommen?

Hoffe,es gibt sowas wie Palliativmedizin,da wo Thaiman liegt :(

Irgendwie,wenn ich das hier über die Jahre so beobachte,ist es wohl doch nicht so toll,als Pflegefall,in Thailand {--

@Alex

seit wann,verliert man durch HepC,eine Niere?
ehrliche Frage,bin da fast direkt betroffen,aber das eine Hepatitis,einem die Niere nimmt,wusst ich nicht!?

Gespeichert
A prayer for the wild at heart, kept in cages....

Tennessee Williams

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.690
  • Nachdem mein Hut brannte, sehe ich jetzt so aus!
Re: Demenz
« Antwort #23 am: 01. Dezember 2011, 09:31:40 »

Ich glaube, es ist nirgendwo TOLL, ein Pflegefall zu sein!

Aber besser hier als in D, wenn man eine persönliche Betreuung hat so wie unser thaimann.

Ihm wünsche ich auch, dass er es ohne großes Leiden übersteht!

Gespeichert

Shortie †

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 731
Re: Demenz
« Antwort #24 am: 01. Dezember 2011, 18:49:27 »

@boehm

Das mit dem "betreuen",habe ich schon anderst gesehen >:

Welche Thai bzw welcher "normale Mensch",kann schon einen schwer pflegebedürftigen (Demenz o.ä)
24h gut betreuen??

Meiner Meinung,fehlt es doch an Grundwissen..

Will "Opa",nicht trinken,dann ebend nicht,wer weiss schon was bezgl dehydrieren,von den Thais??

Klar,man wird gut behandelt,kriegt ebend das was man will,aber profesionelle Hilfe (Pfleger,die regelmässig vorbeischauen),sind auch nicht schlecht.

Die Thais gehen,sowieso nur in KH,wenns sich garnicht mehr vermeiden lässt usw.

Wenn ältere Menschen,erst mit 35kg ca. ins Krankenhaus kommen,find ich das "bedenklich"..(Es sei denn die Person ist nur 1.40-1.50cm)

Thailand im Alter,naja....
Gespeichert
A prayer for the wild at heart, kept in cages....

Tennessee Williams

sam

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 742
Re: Demenz
« Antwort #25 am: 01. Dezember 2011, 19:39:21 »

Um einen Demenz Kranken zu betreuen brauch man kein Grundwissen, sondern aufrichtige Anteilnahme und Liebe,
die bekommt hier in Thailand sicher eher als in den kaltherzigen Deutschland, wo Alte nur im Wege sind.
Gespeichert

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.690
  • Nachdem mein Hut brannte, sehe ich jetzt so aus!
Re: Demenz
« Antwort #26 am: 01. Dezember 2011, 20:31:56 »

@sam  }} }}

Ich habe hier schon mehrfach erlebt, dass aus der Familie ein älterer Onkel oder Tante dement oder bettlägerig krank waren.

Krebs im Endstadium usw.!

Alle aus der Familie haben den/die betreut. Da war ständig wer im Haus. Die haben die Personen umarmt und gestreichelt usw.!

Ich habe meine Eltern 1996 bis zu ihrem Tod betreut, aber so gut wie die Thais das machen, konnte ich das nicht.

Hier haben die Jüngeren alle total Achtung vor den Alten und alle helfen!
Gespeichert

Shortie †

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 731
Re: Demenz
« Antwort #28 am: 01. Dezember 2011, 21:02:47 »

im Dorf,meiner Frau,lebt eine demenzkranke Thai...

Sie mag wohl ca 70-80j sein...

Die Kinder kümmern sich,sie erkennt sie nicht beschimpft sie und spuckt zb...

Nun lebt sie in so einem Reisholzhaus,kriegt ein-zweimal am Tag,ein Reisgericht hingestellt,das wars ???

Frage an meine Frau: Ja,was sollen die Angehörigen machen,sie beschimpft ja alle usw. erkennt keinen..

Das geht jetzt 3 Jahre so!
Da lebt mein Hund,deutlich besser und hat auch ärztl. Betreuung >:

Redet euch,mal alles schön...
Aber man brauch nur den Tip verfolgen,dann liest man,wie qualvoll,einige in Provinzkrankenhäusern "verrecken",obwohl Geld da ist!

Ob Samui,Isaan,Bkk spielt da keine grosse Rolle {--

Natürlich,gibt es gute pflegemöglichkeiten,wenns schlimm kommt(Demenz o.ä.) ChiangMai zb.

Die kosten dann aber auch ca.2500€mind. im Monat!

Wer darauf hofft,das die "liebe angeheiratete Familie",perfekte Krankenpfleger sind,dem wünsche ich,viel Glück :-X

Und wer kann schon 24h Pflege,gewährleisten?? MiaFarangs,ohne Vorkenntnisse?

Man brauch nur krank sein,ein grosser teil,geht nur zur Pharmacie und der Apotheker entscheidet {[

Es fängt doch schon,damit an,das die thais,ein ganz andres Verhältnis zum Tod haben usw.usw.

Wenn Pflegefall,in Thailand,dann nur in professioneller Betreuung!(sofern vorhanden)





Gespeichert
A prayer for the wild at heart, kept in cages....

Tennessee Williams

Shortie †

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 731
Re: Demenz
« Antwort #29 am: 01. Dezember 2011, 21:22:30 »

Vielleicht,könnnen die Mods,die Letzten beiträge verschieben,ist ja offtopic.

Ein gutes Thema wäre: Palliativmedizin in Thailand oder "Als Pflegefall in Thailand-pro&contra"

Es geht schon los,das viele Medikamente,in Thailand,garnicht vorhanden sind!

Da heisst es dann,mal locker,probieren sie mal das,ist ähnlich {--

Ich habe auch mal gedacht,das man es soo gut in Thailand hat,als Pflegefall,aber nach 3 Todesfälllen,die in D`A´CH,so nie passiert wären,denke ich anderst :(

Warum gehen reiche Thais,ins Ausland,wenns zum arzt muss?

Soll sogar welche geben,die Ihren Pudel extra nach Deutschland,zum Tierarzt bringen :D :]
Gespeichert
A prayer for the wild at heart, kept in cages....

Tennessee Williams
 

Seite erstellt in 0.395 Sekunden mit 22 Abfragen.