Thailand lokal > Thailands Nachbarländer

China und Nachbarn: Streit um Inseln

(1/36) > >>

wyooo:
Der Konflikt zwischen China und dem Vietnam um die Spratley-Inseln spitzt sich zu. Am Montag hat der Vietnam demonstrativ ein fünftägiges Militärmanöver im Südchinesischen Meer begonnen. Die Marine schoss dabei mit scharfer Munition, wie ein Marinesprecher erklärte.

http://www.wienerzeitung.at/DesktopDefault.aspx?TabID=3856&Alias=wzo&cob=565477

Grüner:
Hier sollte man vielleicht die Schreibweise korrigieren:

http://en.wikipedia.org/wiki/Spratly_Islands
http://en.wikipedia.org/wiki/Paracel_Islands

wyooo:
apropo Schreibweise.
Die Philippinen wollen das Südchinesische Meer umbenennen, es soll in Zukunft Westphilippinisches Meer heißen.
Tja,und wenn unser Vietnamspezialist BM in Zukunft schreibt, das er einen Ausflug an die Ostsee macht liegt das nicht am Bier, nein, er bewegt sich damit auf Parteilinie  :D.
Die Vietnamesen wollen in Zukunft das Meer vor ihrer Küste Ostsee nennen  ;D
http://german.china.org.cn/international/2011-06/14/content_22782625.htm

Friesland2Phuket:
In DER ZEIT Nr. 17 Seite 6,7 ist ein Bericht über die chinesische Sicherheitsintressen.

Die Paracel und Spratley Inseln  sind sehr klein aber von grosse Militärische und Wirtschaftl. Intressen

Die Paracel und Spratley Inseln werden von allen Nachbarstaaten beansprucht.
Taiwan, Vietnam, Malaysia, etc.

auf einige der Inseln sind selbst Landebahnen f. Militärmaschinen. (Siehe Googelearth)

Die Paracel und Spratley Inseln wurden im Vietnam-Krieg als Natürl. U-Boothafen Benutzt.

In der 80er Jahren ist dort auch mal ein Deutsche Segeljacht Verunglückt, mit Angehörigen vom BND, aber es war eine Privatereise

Grüner:
Offenbar interessiert es kein Schwein, daß es SpratlEy Inseln gar nicht gibt.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln