ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Apple Computer  (Gelesen 4462 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

MIR

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.527
  • @ Thailand
    • GPIS
Re: Apple Computer
« Antwort #30 am: 28. Juli 2011, 19:17:56 »

@ Ozone

Es betrifft nicht nur Adobe Produkte, aber die liste war schon bekannt, bevor das Update auf dem Markt kam, und
das die Probleme nicht gelöst sind, war bekannt auch bekannt.

Habe mir trotzdem das Update installiert um zusehen wie es funktioniert, da ich Adobe Produkte nicht so viele verwende war es mir egal,
bin aber wieder zurück aufs alte.

Wer Auto CAD auf dem Rechner hat Finger weg vom Update, Auto CAD staret nicht mehr.

Disk Order funktioniert auch nicht mehr.

Aperture Stuerzt staendig ab wenn man Bilder exportiert.

Dann gibt es FrontRow nicht mehr. Wer seine Filme via Fernbedienung schaute, schaut nun in die Röhre.

So das war es für den Anfang, da ich nicht so viel Fremdsoftware verwende. Allerdings habe ich Parallels Desktop noch nicht getestet.

Habe bevor ich Lion installiert hatte die Platte geklont, was sich zum Glück herausstellte.

Mache niemals Blind ein update ohne das Du eine Sicherung hast, denn heute werden die Programme halb fertig auf den Markt gebracht,
und Du bist der Tester

Aber das kann Microsoft genauso.
Die Meisten die Windows Beruflich brauchen, und noch die Siemens Software brauchen, die Arbeiten heute noch mit XP.

Meine Frau hatte damals Ihren ersten Laptop auch mit downgrade auf XP bekommen, da mir Vista nicht ins Haus kam.

Es ist oft besser zu warten oder mal eine Version aus zulassen.
« Letzte Änderung: 28. Juli 2011, 19:51:26 von MIR »
Gespeichert

Ozone

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.114
  • Bin ein wenig gealtert in letzter Zeit...
Re: Apple Computer
« Antwort #31 am: 29. Juli 2011, 05:49:57 »

Hallo MIR

Danke für die ausführliche Antwort.

Aber das kann Microsoft genauso.
Es ist oft besser zu warten oder mal eine Version aus zulassen.

Da stimme ich Dir voll zu. MS Millenium Edition und Vista waren zum Beispiel solche zwei Riesenböcke. Windows XP bleibt deren bisher stabilstes Produkt, Win7 erfordert halt entsprechend leistungsfähige Hardware der neuesten Generation.


Selbstverständlich gibt es bei jedem neuen Software LineUp oder Update noch offene Hausaufgaben zu erledigen. Die Liste der inkompatibeln Produkte mit MAC Lion OS 10.7 ist aber schon heftig lang(!), das schleckt keine Geiss weg. Warum also ein Update zu dem Zeitpunkt?  Gerade CAD Anwendungen und Bildbarbeitungs-Schwergewichte wie Photoshop waren zusammen mit Mac immer ein Aushängeschild.

Die Leutz, die spezifisch einen Apple kaufen im Zusammenhang mit ihren bevorzugten Einsatzgebieten, wissen genau warum. Nie habe ich an der Hochwertigkeit von Apple Hardware gezweifelt, ja sie selber sogar genutzt bis zur Jahrtausendwende, weil es für meinen Zweck damals (Audiobearbeitung) kaum schlaue Alternativen gab oder mindestens so teuer waren wie ein MAC.

So wie ein Handwerker genau weiss, warum er mehr Geld für gutes Werkzeug ausgibt. Er bekommt diesen bezahlten Mehrwert täglich im Einsatz auf der Baustelle gedankt. Trotzdem würde es einem Handwerker nie in den Sinn kommen, mehr für seinen Werkzeugsatz zu bezahlen, nur weil ihm ein perlmuttschimmerndes Logo auf dem Schraubenzieher entgegenlacht  oder der Werkzeugkoffer Kunstoffeinlagen im Mahagoni-Look hat.

Den Käufer also, der heute aus hypen und modischen Gründen schon 3 Monate vor Lancierung ein Apple Produkt reserviert, den werde ich nie verstehen. Anders gesagt:
Wie definiere ich denn Hochwertigkeit? Ein teurer Rolls Royce ist z. Bsp. im Isaan auf einer nicht asphaltierten Strasse nach einem Regenguss in dem Moment de facto weniger wert als ein schrumpliger 15 jähriger PickUP mit Allrad.

Meine einzige Kritik an Apple geht denn auch in diese Richtung.

Für das, was ein Apple heute im Alltag kann, ist er meiner Meinung nach ausserhalb vom semi- oder vollprofessionellen Einsatz  im Gegensatz zur Konkurrenz einfach massiv zu teuer und in dem Moment eine Luftblase. Für diesen Mehrpreis dürfte man besseren Software-Support und Kompatibilität erwarten. Wie wir sehen, ist das aber nicht mehr der Fall, sondern die Kohle fliesst in teure Apple Stores an den teuersten Standorten der Welt überhaupt; irgendwo zwischen Gucci, Versace und Rolex-Store eröffnet. Diese Imagepflege bezahlt der Kunde heute kräftig mit, ohne davon im täglichen Gebrauch auch nur irgendwie zu profitieren. Für mich nur noch ein ModeFetisch, weiter nichts.
« Letzte Änderung: 29. Juli 2011, 06:00:37 von Ozone »
Gespeichert
Farangs besitzen teure Uhren, Thais haben mehr Zeit

MIR

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.527
  • @ Thailand
    • GPIS
Re: Apple Computer
« Antwort #32 am: 01. August 2011, 18:56:19 »

So habe das nächste Problem mit Lion gefunden

Paralles Desktop Version 5 lässt sich nicht mehr öffnen, es fehlen angeblich die Treiber.

Da ich ja noch auf dem Alten system Arbeite und das neue nur testen installiert habe, ist es also nicht so schlimm. }}
Gespeichert

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.047
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos
Re: Apple Computer
« Antwort #33 am: 05. August 2011, 11:07:00 »

Gerade Bad News , die erneute Reparatur des Toshibas soll 80.ooo thb kosten  {+

Das Nachfolgemodell kostet aber " nur " 70 k .

Nun stellt sich die generelle Frage zu Apple 21" .

Lohnt das so als Desktop ? Wie ist die Vernetzung mit MS schleppies ? Fragen über Fragen  :'(
Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

MIR

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.527
  • @ Thailand
    • GPIS
Re: Apple Computer
« Antwort #34 am: 05. August 2011, 15:57:35 »

Was benoetigs Du an Windows Anwendungen ?
Also wenn Du nur Office benötigs das gibt auch als Mac Version von Microsoft

Ansonsten wenn Du Dir Bootcamp und windows Installieren lässt,
kannst Du im Windows Booten oder MAC booten.

Alledings wuerde ich noch das SnowLepard nehmen mit der Update Funktion.

Vernetzen Windows und Mac hab ich noch nicht gemacht,

Aber schaue mal ob Du da was findest.
http://www.apfeltalk.de/forum/forum.php

Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.034 Sekunden mit 23 Abfragen.