ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Neues aus Indonesien  (Gelesen 36298 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.015
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Neues aus Indonesien
« Antwort #270 am: 25. Mai 2019, 17:02:57 »

Auf Bali ist der Vulkan Agung ausgebrochen



Letzte Nacht wurde darum der Flugverkehr nach Australien unterbrochen.

https://www.bangkokpost.com/news/general/1683760/bali-volcano-disrupts-flights
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.638
Re: Neues aus Indonesien
« Antwort #271 am: 20. Juli 2019, 00:08:56 »



JAKARTA,19. Juli 2019 : Ein beliebtes Touristenziel auf der Insel Komodo wird ab Anfang 2020 für den Aufenthalt und den Tourismus gesperrt sein, berichtete die Anadolu Agency und zitierte am Donnerstag die Tourismusagentur von East Nusa Tenggara.

Die Stilllegung soll ein Jahr dauern, um die ökologischen Bedingungen zu verbessern und die Umwelt zu schonen.

Laut offiziellen Angaben bestätigte der indonesische Präsident Joko Widodo die Entscheidung nach einem Besuch auf der Insel.

Der geschätzte Betrag für die Rehabilitation der Insel beträgt 100 Milliarden Rupiah (7 Millionen US-Dollar).

Bewohner der Insel Komodo protestierten gegen den Plan, die Insel zu evakuieren.

Komodo Island ist eines der 12 größten maritimen Tourismuszentren Indonesiens.

Quelle: https://www.nst.com.my/world/2019/07/505635/komodo-island-be-closed-2020
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.114
Re: Neues aus Indonesien
« Antwort #272 am: 08. August 2019, 13:51:17 »

Indonesien bekommt eine neue Hauptstadt, die Regierung will den überbordenden Moloch Jakarta verlassen:

- President Jokowi personally confirms Indonesia’s capital will move to Borneo - to a location in either the Central, South or East Kalimantan provinces. “We have a great vision for our nation for 10, 50, 100 years into the future.”
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.114
Re: Neues aus Indonesien
« Antwort #273 am: 26. August 2019, 18:49:34 »

Nun entsteht in Ost Kalimantan die neue Hauptstadt :

khaosodenglish.com/news/international/2019/08/26/indonesia-to-move-capital-from-jakarta-to-east-kalimantan/
Gespeichert
██████

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.638
Re: Neues aus Indonesien
« Antwort #274 am: 20. September 2019, 14:09:51 »

Unverehelichte Paare wurden ausgepeitscht, weil sie öffentliche Zuneigung zeigten -  19. September 2019



BANDA ACEH, Indonesien: Am Donnerstag wurden in der indonesischen Provinz Aceh drei Paare öffentlich ausgepeitscht.

Trotz internationaler Verurteilung ist das Auspeitschen eine häufige Bestrafung für eine Reihe von Straftaten in der zutiefst konservativen Region auf der Insel Sumatra, einschließlich Glücksspiel, Alkoholkonsum und schwulem oder vorehelichem Sex.

Dutzende Zuschauer, darunter auch einige ausländische Studenten, sahen sich das Spektakel an.

"Ich bin nervös, weil ich so etwas zum ersten Mal gesehen habe", sagte der Besucher Muhammad Rushdy.

"Aber es kann für uns aus anderen Ländern eine wichtige Lehre sein, die örtlichen Vorschriften einzuhalten", fügte er hinzu.

Banda Acehs Bürgermeister Aminullah Usman wiederholte seine langjährige Behauptung, dass die Bestrafung abschreckend sei.

"Aber wir sagen den Besuchern immer wieder, dass sie keine Angst haben sollen, Banda Aceh zu besuchen ... weil Sie nicht ausgepeitscht werden, wenn Sie nicht gegen das Gesetz verstoßen", sagte er.

Rechteverbände haben die Prügelstrafe als grausam eingestuft, und der indonesische Präsident Joko Widodo hat ein Ende der Prügelstrafe gefordert, aber die Praxis findet breite Unterstützung in der Bevölkerung von Aceh.

Rund 98 Prozent der fünf Millionen Einwohner der Region sind Muslime.



Ein Mann (in Weiß) wird am 19. September 2019 nach einem Gesetz das öffentliche Zuneigungsbekundungen verbietet von einem Mitglied der Scharia-Polizei in Banda Aceh öffentlich ausgepeitscht. (Foto von CHAIDEER MAHYUDDIN / AFP)

Alles lesen: https://www.nst.com.my/world/2019/09/522716/aceh-couples-flogged-showing-public-affection

Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.022
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Neues aus Indonesien
« Antwort #275 am: 20. September 2019, 17:42:36 »

Benno, das ist eine Kleinigkeit gegen dies, was in West Papua vorgeht.
Habe Indonesien erstmals vor 42 Jahren, letztmalig vor 33 Jahren bereist. Damals musste man wissen, dass das ein muslimisches Land ist, sonst haette man es nicht bermerkt. Die Einwohner extrem freundlich (freundlicher wie die Thais damals), Kopftuch sah man so gut wie nie.
Als Tourist interessierte mich die dortige Politik natuerlich nicht, aber das Regime war schon damals nicht ohne (Osttimor)

Zitat
Mehrere Gründe, warum West Papua seine Freiheit erhalten sollte.... Sofort!
Obwohl ich vor 61 Jahren 'Indonesien - Analyse eines Massakers' schrieb, die furchtbare Dokumentation über einen Massenmord ohne Beispiel (Korea, Vietnam, Afghanistan - das waren immerhin Kriege), so hatte ich und meine indonesischen Freunde mir nie träumen lassen, dass dies Land zu einer perfekten Mordmaschine werden würde. Neben dem fortlaufenden faschistischen Terror im Innern mit Hilfe von all den bekannten Verbrecherorganisationen wie CIA, MI6, Mossad und den NATO-Kulis, wurde das gerade vom portugiesischen Kolonialismus befreite und selbständig gewordene Ost-Timor überfallen mit maßloser Wut und einem Terror ohne Beispiel. André hat darüber ausführlich berichtet. Als nächstes war West Papua an der Reihe. Holland hatte es gerade geräumt, die UNO sollte ein Referendum durchführen, dessen sich kriminelle Mafiosis annahmen und das Volk betrogen. Der eigene Staat blieb ein Traum, als 1969 schon die faschistischen Räuberbanden des Massenmörders Suharto einmarschierten, was vom Westen wie üblich begrüßt wurde. Die Papuaner, deren Intelligenzquotient zu den höchsten der Welt gehört, wurden als Halbaffen bezeichnet, in übelster Weise geschändet, misshandelt, vergewaltigt und bestohlen. Millionen Indonesier waren und sind an den Morden beteiligt und müssten alle vor Gericht gestellt werden. Aber die lachen nur, weil sie genau wissen, dass Massenmörder immer davonkommen. . . . . . . . .



https://einarschlereth.blogspot.com/2019/09/mehrere-grunde-warum-west-papua-seine.html


fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.114
Re: Neues aus Indonesien
« Antwort #276 am: 30. September 2019, 23:52:36 »

Gespeichert
██████
 

Seite erstellt in 0.303 Sekunden mit 23 Abfragen.