ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Thailändische Post  (Gelesen 6040 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.677
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Thailändische Post
« Antwort #30 am: 04. Februar 2019, 06:56:48 »

Ich hab' ein paar Jahre fertige Brot-Backmischungen aus Chiang Mai bezogen (war sehr zufrieden damit). Alle Pakete oder Päckchen waren vor der Auslieferung geöffnet worden! Das erstaunte selbst den versendenden Landsmann!

Wir bekommen regelmaessig Paeckchen aus Deutschland und jedesmal wurde es geoeffnet, es fehlt aber nie etwas  ;}
Gespeichert


Wandat

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 134
Re: Thailändische Post
« Antwort #31 am: 04. Februar 2019, 12:31:45 »

Ich habe mir ca. 2 Jahre lang vierzehntägig 2 kg - Briefe schicken lassen, kostete das Gleiche wie Päckchen. Briefe sollten nicht durch den Zoll gehen, aber von allen 45 Päckchen wurden doch 2 vom Zoll geöffnet.

Seit 01.01.2019 nimmt die Deutsche Post keine Briefe mit Wareninhalt an. Prompt ging das Januarpäckchen durch den Zoll, wurde aber nicht geöffnet.
Gespeichert

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.854
Re: Thailändische Post
« Antwort #32 am: 04. Februar 2019, 15:53:10 »


Moin,

ich lasse mir seit Jahren schon meine Tabletten (8 verschiedene) aus Deutschland schicken.
 
Sie werden einfach in einen gefütterten Umschlag (ohne Schachtel) gesteckt und der Beipackzettel liegt dabei!

Das Ganze so 2-3 mal im Jahr!

Bisher alles immer ohne Probleme bei mir angekommen.

Weder der Post noch den Zoll hats gekümmert!
Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.551
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Thailändische Post
« Antwort #33 am: 12. Juli 2019, 14:23:37 »

Warnung des Amtes für Betäubungsmittelkontrolle

Eine äußerst gefährliche und riskante Methode der Drogendealer besteht darin, Ihre Adresse als Empfänger zu verwenden. Akzeptieren Sie kein Paket wenn Sie es nicht selbst bestellt haben.

Dies sind die Gegenstände, die Sie nicht mit der thailändischen Post liefern dürfen. Scharfe Gegenstände, Sprengstoffe, Vergiftete oder schmutzige Gegenstände, Lebende Tiere, Videos für Erwachsene, Bargeld und brennbare Gegenstände.

Das Versenden von Drogen per Post kann zu lebenslanger Haft und einer Geldstrafe von 1 bis 5 Millionen THB oder der Todesstrafe führen. Die Zustellung von Gegenständen, die per Post nicht gestattet sind, kann zu einer Haftstrafe von bis zu 2 Jahren oder einer Geldstrafe von höchstens 80.000 THB oder beidem führen.

 http://thairesidents.com/local/warning-not-mail-items-thai-post/
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Juka

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Re: Thailändische Post
« Antwort #34 am: 16. Juli 2019, 11:33:41 »

Hallo Goldfinger und Forumbenutzer. Thema Postversand nach Deutschland. Am 14.07. habe ich meine diesjährige Lebensbescheinigung mit der Post Versendet. Über Track and Trace ist die Briefverfolgung innerhalb TH. möglich. Frage : Wie könnte man diese Versendung weiter bis nach D. Verfolgen ? Ich würde mich über Info;s bedanken
Gespeichert

asien-karl

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 830
Re: Thailändische Post
« Antwort #35 am: 16. Juli 2019, 11:52:14 »

Also ich sende immer bei der Post via EMS das Tracking dort funktioniert fast immer.
Bei mir wird bis dato per DHL zugestellt so das man auch dort nachschauen kann.
Gespeichert
Dort wo ich stehe ist kein platz mehr für jemand anderes!

Der Geist ist wie ein Glas je mehr Glaube drin ist desto weniger Wissen geht rein.

Wandat

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 134
Re: Thailändische Post
« Antwort #36 am: 16. Juli 2019, 15:24:50 »

Hallo Goldfinger und Forumbenutzer. Thema Postversand nach Deutschland. Am 14.07. habe ich meine diesjährige Lebensbescheinigung mit der Post Versendet. Über Track and Trace ist die Briefverfolgung innerhalb TH. möglich. Frage : Wie könnte man diese Versendung weiter bis nach D. Verfolgen ? Ich würde mich über Info;s bedanken

Ich versende per Einschreiben nach Deutschland. http://track.thailandpost.co.th/tracking/default.aspx?lang=en verfolgt von Einlieferung bis Empfänger. EMS geht natürlich auch, ist nur ein paar Baht teurer ;)
Gespeichert

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.380
Re: Thailändische Post
« Antwort #37 am: 16. Juli 2019, 16:18:08 »

ich wiederhole mich hier.
steht schon mal einige Beiträge weiter zurück.
Das Hauptproblem ist der Obersauhaufen Frankfurt Airport Verteilzentrum.
Da liegen sowohl Einschreiben als auch andere Sendungen, egal welche Richtung, schon mal 4 bis 10 Wochen rum.
Hatte vor ca. 5 Jahren die Pässe meiner Kinder zurück gesendet mit der Briefwahl, ca. 4 Wochen vor der Wahl.
Die Sendung kam dann 3 Wochen nach der Wahl beim Rathaus an.
Das Rathaus hatte schon Strafanzeige gestellt wegen unterschlagener Pässe.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.293 Sekunden mit 23 Abfragen.