ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Fragen zum Autokauf in Thailand  (Gelesen 28129 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 18.182
    • Mein Blickwinkel
Fragen zum Autokauf in Thailand
« am: 30. September 2011, 00:12:13 »

Eventuell plane ich einen neuen kleineren Pick-up in Thailand zu kaufen.
Hat jemand Erfahrungen mit Händlern welche Neuwgen verkaufen und Ausstellen.
Mich würde interessieren ob zu den den ausgeschrieben Preisen der Autos noch ein
Verhandlungsspielraum der Händler möglich ist.
Wie weit kann/sollte man von dem Ausgeschrieben Preis nach unten Handel.
Bezahlt soll er bar werden bezw.mind.320.000 angezahlt werden.
Mögl.grosse Ladefläsche.
Was gibts noch zu beachten?
Bitte keine abschweifende Diskussionen!!
Mich interessiert nur welchen Verhandlungsspielraum ich bezw.der Händler hat!!
Gerne auch paar Vorschläge zu Pick-ups im Preissegment um die 500.000 (gibts da überhaupt was?)
Eventuell käme noch ein gut erhalterner,nicht zu alter  gebrauchter aus 1.Hand in frage!Kommt natürlich
auf den Preis an!!
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

Isan Yamaha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.812
Re: Fragen zum Autokauf in Thailand
« Antwort #1 am: 30. September 2011, 00:46:50 »

Ich würde,so ein Auto Kaufen. ???
http://www.ford.co.th/servlet/ContentServer?cid=1178865645761&pagename=wrapper&c=DFYPage&site=FTHEN#
Als ich 2006 in Th,ein Neues Auto Ford Ranger gekauft habe,gab es folgendes als zubehör
 Versicherung,und Steuer für ein Jahr.
Getönte Scheiben,und Fussmatten.
Trittbretter,an den Seiten.
Stoßstange hinten,und die Wanne,auf der Ladefläche.
Hat 620000,.baht gekostet.
Prozente hatte der Händler nicht gegeben. :'(
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 18.182
    • Mein Blickwinkel
Re: Fragen zum Autokauf in Thailand
« Antwort #2 am: 30. September 2011, 00:56:51 »

@Isan Yamaha
der hat eine zu kleine Ladefläsche und kostet über 700.000
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

MIR

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.527
  • @ Thailand
    • GPIS
Re: Fragen zum Autokauf in Thailand
« Antwort #3 am: 30. September 2011, 02:22:25 »

@ Schiene

Nehme einen 2tuerigen einen Toyota oder Isuzu die haben eine grosse Ladeflaeche,

und liegen so um die 550000 Baht.

Im Preis ist meist nichts zu machen, aber halt mit Zubehoer (Windabweiser fuer die Fenster, Plastikwanne fuer die Ladflaeche, unsw.)
musst Dein Glueck bei verschiedenen Haendlern Probieren.

Toyota gibt gerade sehr wenig dazu (immer noch nachfolgen des Tsunami)

Und hier der Link zu Toyata Thailand
http://www.toyota.co.th/en/models/Vigo%5FStd%5Fand%5FExtra%5FCab/vigo_bcab_spec.asp

Hier der Link zu Isuzu (mag deren Website nicht)
http://www.isuzu-tis.com/2011/index.html

Isuzu und Toyota haben auch das beste Haendler Netz in Thailand, die Findet man ueberall.
« Letzte Änderung: 30. September 2011, 02:35:43 von MIR »
Gespeichert

Basy

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 469
Re: Fragen zum Autokauf in Thailand
« Antwort #4 am: 30. September 2011, 05:38:17 »

ich würde an deiner Stelle noch warten. Alle PickUps werden ende 2011 bzw.anfang 2012 neu aufgelegt . Ford Ranger kommt ganz neu raus und ist endlich mal vorzeigbar.           http://www.autobild.de/artikel/ford-ranger-pick-up-2011--1272696.html?src=epro&gclid=CPLY7JK3w6sCFYK-zAodAh8w0g

Toyota Hilux kommt jetzt demnächst neues Modell raus (Dez). 
http://www.auto-news-blog.de/2011/07/14/toyota-hilux-2012-pick-up-der-neuen-generation/

 Den neuen Chevrolet Colorado müßte es in TH schon geben.
http://auto.t-online.de/chevrolet-colorado-neuer-pick-up-kommt-2012/id_45160008/index

auch Mitsubishi L 200 kommt neu raus, aber bleibt wohl eine" Schleuder". Sorry , ich hasse die Karre ! {+

Also, du siehst es tut sich jetzt einiges. Daher solltest du unbedingt warten. Es kann sich nur noch um wenige Wochen handeln bis alle neuen Modelle raus sind bzw. wird es in Th schon das ein oder andere Modell geben.
Die Version die du kaufen willst (langer Ladefläche) ist bei allen Herstellern die günstigste Variante, abgesehen von den Extras. ( Smallcap)
Ansonsten gibt es Preislich keine grossen Spielräume wie in Germany. Aber Promotion gibt es immer hin und wieder.
Mein Liebling, Izuzu D-Max.  Vollaustattung,Leder, Automatik, Navi, Kamera vorn und hinten usw. allerdings DDcap, 900.000 baht.
Auch der soll neu kommen wir aber noch ein wenig dauern, den so kommt er wohl nicht  ;D
http://carsspyphotos.net/2012-isuzu-d-max/
Der hier fällt ja  aus  :] http://www.focus.de/auto/neuheiten/suvs/vw-amarok-vw-pick-up-amarok-der-wolf-unter-den-lasteseln_aid_459114.html
Bleibt noch Nissan Narvara, soll auch neu kommen aber habe keine genauen Infos wann 
http://www.goauto.com.au/mellor/mellor.nsf/story2/DF1D769FB80F0EC8CA2578CE000D01FD
Gespeichert

Ozone

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.114
  • Bin ein wenig gealtert in letzter Zeit...
Re: Fragen zum Autokauf in Thailand
« Antwort #5 am: 30. September 2011, 07:32:15 »

Guten Morgen Schiene

Das Wesentliche wurde gesagt. Preis-Rabatt is nicht. Naturalien schon. Die längsten Ladeflächen haben reinrassige 2-Türer/2 Sitzer, also ohne jegliche  Notsitze





Sie gelten als landwirtschaftliche Fahrzeuge und werden tiefer besteuert als 4-Türer Pickups, die als Limousinen gelten.

Btw: Mazda, Ford und Nissan sind baugleiche Chassis aus derselben Fabrikationsstrasse.
Gespeichert
Farangs besitzen teure Uhren, Thais haben mehr Zeit

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.048
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos
Re: Fragen zum Autokauf in Thailand
« Antwort #6 am: 30. September 2011, 08:36:54 »

@ basi

den neuen Hilux gibt es schon ... in TH  ;]  und sicher fast zum halben Preis im Vergleich zu Kummerland
Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

Alfred

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.062
Re: Fragen zum Autokauf in Thailand
« Antwort #7 am: 30. September 2011, 10:54:49 »

Der neue MAZDA BT 50 Technik und Motor wie beim neuen Ranger, sollte Ende 2011 lieferbar sein, so wie Ranger sah auf Fotos am Besten aus!
Ist normal etwas guenstiger wie das Ford Ranger Modell.
Auch mit starkem, 3,2l Diesel,  200 Euro 4 - 220 PS Motor Euro 3 Abgasabstimmung.
Die meissten Pick ups gehen nun zu kleineren Motoren, aber doch mehr PS. Ford macht anders.

Chevrolet Pick up neu, kommt erst im Laufe Jahr 2012,
noch huebscher?

Ich denke, mich an einen wie von -Ozone- angesprochenen Arbeits Pick up von Toyota zu erinnern, kleine Kabine, lange Ladeflaeche, der den 163 PS Motor um etwa oder unter 500.000 Baht hat.
Ich wuerde den nehmen, wenn ich kaum Passagiere habe in der Kabine, der Motor ist toll.

Vielfach sehe ich das als Arbeits Pick ups von Firmen hier inTH gerne die Klein Kabinen Ausgaben von TATA gekauft werden.
Mit gutem Grund? oder nicht? Vielleicht hat der den staerksten Rahmen, schaut zumindest optisch stark aus der Wagen.
Servusv Alfred
 

« Letzte Änderung: 30. September 2011, 11:10:06 von Alfred »
Gespeichert

otisklaus

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 510
  • nüchtern betrachtet, war es besoffen besser
Re: Fragen zum Autokauf in Thailand
« Antwort #8 am: 30. September 2011, 12:18:31 »

preiswertes Auto, grosse Ladeflaeche,

schau mal hier:

http://www.tatamotors.co.th/en/models.asp






-----------------------------

EDIT: Link klickbar gemacht  ;)
« Letzte Änderung: 30. September 2011, 12:21:37 von Ozone »
Gespeichert
Man(n) kann auch ohne Alkohol lustig sein.... aber heute gehn wir auf Nummer SICHER.....

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.249
Re: Fragen zum Autokauf in Thailand
« Antwort #9 am: 30. September 2011, 14:16:20 »

otisklaus ist mir zuvorgekommen.
wollte auch den Tata vorschlagen.
sehe diese Klein LKW oder Pickups immer öfters.
und falst alle sind werksseitig bereits mit Gas ausgerüstet.
Gespeichert

Ozone

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.114
  • Bin ein wenig gealtert in letzter Zeit...
Re: Fragen zum Autokauf in Thailand
« Antwort #10 am: 30. September 2011, 14:59:00 »

preiswertes Auto, grosse Ladeflaeche,

http://www.tatamotors.co.th/en/models.asp

Bei einem Neukauf ziehe ich den Wiederverkaufswert und ein gutes Händler- und Servicenetz (Ersatzteile) mit in meine Überlegungen.

Wenn man jetzt den Zuschuss von ca.  50'000 Baht Bonus für "Erstautokäufer" eines in Thailand produzierten Günstig-Pick-Ups miteinbezieht, kann man sich doch auch einer richtigen Marke zuwenden und die indischen TukTuk und Rikscha Produzenten aussen vor lassen.  C--.

Gespeichert
Farangs besitzen teure Uhren, Thais haben mehr Zeit

Basy

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 469
Re: Fragen zum Autokauf in Thailand
« Antwort #11 am: 30. September 2011, 15:04:38 »

Blackmicha
ick weeß, 1.000000 Baht Vollaustattung {*  in Old Germany knappe 40zig {+ {+ {+

Tata kann ich nur ganzzzzzzzzzzz dollllll abraten
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.162
Re: Fragen zum Autokauf in Thailand
« Antwort #12 am: 30. September 2011, 15:16:31 »

ta ta kommt er geschlichen  :D  da faellt mit doch noch die (schon lange her) Affenwerbung von Toyota ein.

Affengeil.  Ich habe mich fuer Toyota entschieden, da in Thailand das Haendlernetz und die Reperaturwerkstaetten ueber all zu finden sind.
mein Frau sagt, schau mal den Issuzu an, der Motor kraezt ja als wurde er den letzten Saeuftzer machen, Toyota, stark , durchzugsfaehig beim Ueberholen .

In der Preisklasse 400 bis 600 tausend baht gibt es ja viele Moeglichkeiten.  Austesten  }}
Haben meinen Vigo jetzt 5 Jahre  und noch keine Problem damit gehabt.
uebers Handlen, wurde ausgiebig vorher beschrieben, nur Zusatzleistungen, kein Finanznachlass.
Gespeichert

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.048
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos
Re: Fragen zum Autokauf in Thailand
« Antwort #13 am: 30. September 2011, 15:18:48 »

in TH vollausstattung  17.000 €    in Kummerland 29.000 € Grundpreis  :'(

vor jahren , wo der baht noch bei 49 war
Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

Basy

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 469
Re: Fragen zum Autokauf in Thailand
« Antwort #14 am: 30. September 2011, 15:34:13 »

war vor 8 Monaten in Phuket Town, 975.000 Vollaustattung. Ick würde sagen wir holen uns den hier. Lass ihn doch 20.000 Euro kosten. ;D
http://cbkgamers.us/pics-of-cars-2012-holden-colorado.html
teilen uns die Raten. Du kannst von Freitag bis Samstag fahren ich von Sonntag bis Donnestag ;] C-- [-]
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.409 Sekunden mit 22 Abfragen.