ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Hochwasser im Isan  (Gelesen 9057 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.442
Re: Hochwasser im Isan
« Antwort #90 am: 04. September 2018, 16:41:25 »

Somroeng sagte, der Mekong sei bereits in vielen Provinzen übergelaufen, darunter Nong Khai, Nakhon Phanom und Mukdahan.
"Es könnte bald auch in Bueng Kan .....überlaufen", sagte er.


Nau und was liegt denn zwischen Nong Khai u. Nakhon Phanom?
Dass dort noch kein Hochwasser wäre?
Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.640
Re: Hochwasser im Isan
« Antwort #91 am: 04. September 2018, 18:29:30 »


Die Behörden überwachen auch fünf große Dämme, Nam Oun in Sakon Nakhon, Kaeng Krachan in Phetchaburi, Vajiralongkorn und Srinakharin in Kanchanaburi und Khun Dan Prakan Chon in Nakhon Nayok. Diese Dämme sind 108 Prozent, 106 Prozent, 94 Prozent, 91 Prozent und 87 Prozent voll. "     


Ist zwar Isan-Thema, aber zum Srinakharin-Staudamm in Kanchanaburi kann ich berichten, das ab 7. September "richtig" Wasser abgelassen wird. Der Damm
speist ja den River Kwai Yai. Die letzten drei Wochen wurde schon stark abgelassen, bin mal gespannt, was richtig bedeutet.
An dem anderen Damm in K. sieht es deutlich schlechter aus, und das schon seit Wochen....
Gespeichert

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 2.006
Re: Hochwasser im Isan
« Antwort #92 am: 04. September 2018, 19:37:03 »


   


Ist zwar Isan-Thema, aber zum Srinakharin-Staudamm in Kanchanaburi kann ich berichten, das ab 7. September "richtig" Wasser abgelassen wird. Der Damm
speist ja den River Kwai Yai. Die letzten drei Wochen wurde schon stark abgelassen, bin mal gespannt, was richtig bedeutet.
An dem anderen Damm in K. sieht es deutlich schlechter aus, und das schon seit Wochen....


Wir waren Mitte Juli da, da war er schon satt voll.


Und der Fluss unterhalb hatte auch schon hohen Wasserstand.
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.236
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Hochwasser im Isan
« Antwort #93 am: 05. September 2018, 12:21:34 »


Die Behörden überwachen auch fünf große Dämme, Nam Oun in Sakon Nakhon, Kaeng Krachan in Phetchaburi, Vajiralongkorn und Srinakharin in Kanchanaburi und Khun Dan Prakan Chon in Nakhon Nayok. Diese Dämme sind 108 Prozent, 106 Prozent, 94 Prozent, 91 Prozent und 87 Prozent voll. "     


Ist zwar Isan-Thema, aber zum Srinakharin-Staudamm in Kanchanaburi kann ich berichten, das ab 7. September "richtig" Wasser abgelassen wird. Der Damm
speist ja den River Kwai Yai. Die letzten drei Wochen wurde schon stark abgelassen, bin mal gespannt, was richtig bedeutet.
An dem anderen Damm in K. sieht es deutlich schlechter aus, und das schon seit Wochen....

Es gibt mir ein Raetsel auf, wie Thailands Staudaemme ueber 100 Prozent voll werden koennen. Hiesige Mathematik? Voll ist naemlich voll.
Bei ungefaehr 10 Versuchen mit verschiedenen Glaesern ist es mir nicht gelungen, diese auf 101 Prozent, geschweige denn auf 104 oder 108 Prozent zu fuellen.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.397
Re: Hochwasser im Isan
« Antwort #94 am: 05. September 2018, 12:27:00 »

Bei ungefaehr 10 Versuchen mit verschiedenen Glaesern ist es mir nicht gelungen, diese auf 101 Prozent, geschweige denn auf 104 oder 108 Prozent zu fuellen.

 :] :] :]

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Schmizzkazze

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 520
Re: Hochwasser im Isan
« Antwort #95 am: 05. September 2018, 13:03:24 »

Das ist alles nur eine Frage der Definition  ;)
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.111
Re: Hochwasser im Isan
« Antwort #96 am: 05. September 2018, 14:01:07 »

100 %  bedeutet nie "Oberkante Staumauer" sondern zulässiges Fassungsvermögen, die Diskussion hatten wir schon mal zum Hochwasser 20111
Gespeichert
██████

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.236
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Hochwasser im Isan
« Antwort #97 am: 05. September 2018, 14:08:57 »

Zulaessiges Fassungsvermoegen sind die Ueberlaeufe. Sonst waeren die ja ueber dem zulaessigen Fassungsvermoegen.
               --"--                          ist daher 100 Prozent.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.236
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Hochwasser im Isan
« Antwort #98 am: 05. September 2018, 14:17:15 »

Das ist alles nur eine Frage der Definition  ;)

Ja, das ist natuerlich moeglich. Zum Beispiel, wenn ein thailaendischer Staudammexperte festlegt, dass der Staudamm mit 80 Prozent Fuellung voll ist  ;D

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.996
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos
Re: Hochwasser im Isan
« Antwort #99 am: 05. September 2018, 14:19:17 »

Hochwasser 20111

Das werden wir wohl nie erleben  }}
Gespeichert
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
 

Seite erstellt in 0.342 Sekunden mit 22 Abfragen.