ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: 1 Jahre Visum - 800.000.- Baht auf Zeitkonto nicht akzeptiert  (Gelesen 7171 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Castelleone

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39

Hi, ich scheine massive Probleme mit meinem 5. Jahresvusum (Rentner) zu bekommen. Bisher hat die Immigration in Pattaya immer mein - für ein Jahr - festgelegtes Geld akzeptiert. Heute war ich da, wollte morgen Visum machen, und die schnöde und saloppe Antwort: ,,cannot!" Wusch

Was nun? Ich kann zwar die Kohle auf ein ,,normales,, Bankbuch legen, verliere jedoch für bereits 9 Monate angesparte 4.1% Zins.
Auf meinem ,,normalen,, Bankbuch habe ich nicht genug drauf, warum auch. In jedem Falle kriege ich nicht die 3 Monate zusammen, welches die Kohle vor Visaantrag auf dem Bankbuch sein soll, auch wenn ich heute noch umschichte und den Verlust in Kauf nehme.
Weiss jemand Rat?
Gespeichert

Bagsida

  • Gast
Re: 1 Jahre Visum - 800.000.- Baht auf Zeitkonto nicht akzeptiert
« Antwort #1 am: 08. Dezember 2008, 14:47:53 »

Hast mal gefragt warum "cannot" ?

Ich vermute mal, Du hast die Kohle nicht auf einem Fix-Deposit-Konto mit fester Verzinsung und mehr oder weniger ohne Verlustrisiko, sondern hast damit Fonds gekauft, d.h. es ist ein Fond-Sparkonto für das es auch Laufzeiten geben kann (z.B. K-Treasury) dessen Einlagen ebenso "wusch" von jetzt auf nachher weg sein könnten - ist das so ?

Falls ja, dann wird das so wie schon immer nicht akzeptiert, falls nicht weiß ich auch keinen Grund für die Ablehnung.

Gruß Bagsida
Gespeichert

Castelleone

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
Re: 1 Jahre Visum - 800.000.- Baht auf Zeitkonto nicht akzeptiert
« Antwort #2 am: 08. Dezember 2008, 14:54:41 »

Danke Bagsida für deine Antwort.
Nein nein, keine Fonds. Schlicht und einfach ein Sparkonto, auf ein Jahr festgelegt mit 4.1%. Ich kann die Kohle auch jederzeit wegnehmen, dann sind aber halt die Zinsen weg. Im Mai 09 wäre das Jahr um.
 
Wenn ich das aber mache, dann kriege ich meine 3 Monatsfrist wieder nicht hin, weil ich damit ja überrascht werde. 5 Jahre lang hat es geklappt mit dem Festgelt. Auf einmal nichtmehr, ohne Vorwarnung.

Jetzt gehe ich mal zum Konsul, lasse mir eine Rentenbescheinigung geben. Die Rente langt aber nicht, und so muss ich zusehen, was morgen passieren wird. Ich werde den thread weiter beobachten
Gespeichert

Roy

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.138
Re: 1 Jahre Visum - 800.000.- Baht auf Zeitkonto nicht akzeptiert
« Antwort #3 am: 08. Dezember 2008, 15:04:55 »

Auch ich habe noch nie gehört, dass es Probleme mit der Anerkennung eines auf eigenem Namen geführten Bankkontos geben soll. Allerdings haben sie mir in Bangkok auch das Jahresvisum als Rentner verweigert, als ich umsteigen wollte: die 800 000 waren nicht vollständig drei Monate lang drauf. So musste ich also weiter arbeiten...
Gespeichert

pierre

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 880
  • pattaya
Re: 1 Jahre Visum - 800.000.- Baht auf Zeitkonto nicht akzeptiert
« Antwort #4 am: 08. Dezember 2008, 15:15:10 »

@Castelleone
kurze zwischenfrage - du wolltest wohl heute das visum gar nicht machen, sondern bist nur zur info hingegangen. mit wem hast du da gesprochen ?
infoschalter vorne links, oder direkt hinten bei dem personal fuer die visaerteilung ?
Gespeichert

General

  • Gast
Re: 1 Jahre Visum - 800.000.- Baht auf Zeitkonto nicht akzeptiert
« Antwort #5 am: 08. Dezember 2008, 15:50:46 »

Ich habe gehört dass sie manchmal auch ein Gehaltsnachweis fordern auch wenn die besagten 800 000 Bath auf dem Konto sind.
Wegen Festgeldkonto wars mit sicherheit nicht.Mich wundert warum du nicht gefragt hast warum sies ablehnen.
Hab mal vor diesen .........  Typen mal keine Angst, eine begründung müssen sie dir geben.
Lass dir mal deinen Rentenbescheid geben und versuchs nochmal.
Wenns dort wieder abgelent wird versuche es eben in BKK, oder wo anders.
Man kann ja vorübergehend umziehen ,so zum Schein natürlich ;D ;D
 
Gespeichert

rupa

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 293
Re: 1 Jahre Visum - 800.000.- Baht auf Zeitkonto nicht akzeptiert
« Antwort #6 am: 08. Dezember 2008, 15:58:49 »

@ Castelleone

kurze zwischenfrage - 4,1 % zinsen für ein jahr, verrate mir doch bitte die bank. vieleicht geht ja auch
Tuarus dorthin, er bekam ja bei der bangkok bank 4 % angeboten, nur als ich am nächsten tag
dort war und wir bis bangkok telefonierten wußte keiner etwas davon. auch er meldete sich dies-
bezüglich nicht mehr
Gespeichert
eines tages werdet ihr alle eure sünden bereuen----
insbesondere die, die ihr ausgelassen habt !!!!!!!!!!!!!!!!!

General

  • Gast
Re: 1 Jahre Visum - 800.000.- Baht auf Zeitkonto nicht akzeptiert
« Antwort #7 am: 08. Dezember 2008, 16:00:56 »

@rupa
jetzt bekommst du das soundso nicht mehr der die Zinsen gingen runter.
Gespeichert

pierre

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 880
  • pattaya
Gespeichert

General

  • Gast
Re: 1 Jahre Visum - 800.000.- Baht auf Zeitkonto nicht akzeptiert
« Antwort #9 am: 08. Dezember 2008, 16:45:10 »

fuer die aktuellen zinsen guckst du hier
http://www.bot.or.th/english/statistics/financialmarkets/interestrate/_layouts/application/interest_rate/IN_Rate.aspx

Da bin ich aber überrascht daß die Zinsen noch so hoch bei gewissen Banken sind.
Gespeichert

Castelleone

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
Re: 1 Jahre Visum - 800.000.- Baht auf Zeitkonto nicht akzeptiert
« Antwort #10 am: 08. Dezember 2008, 17:45:29 »

hi
also, jetzt bin ich schlauer. Obwohl es die Kasikorn Bank ist, scheinen die mir eine Anlage verkauft zu haben, die von der Immigration nicht akzeptiert wird. Hatte zwar schon gesagt, dass das mein Geld fürs Visum ist, aber das nützt ja jetzt alles nix.

Auch konnte ich jetzt - während dieses laufenden Jahres - dieses Geld nicht kündigen, muss also warte bis Mai.

Ich habe mir jetzt beim Österr. Konsul eine Rentenbescheinigung geholt. Problem: meine Rente langt nicht, da viele Jahre selbständig. Muss jetzt wohl in den sauren Apfel beissen und halbe/halbe, also Rente und nochmals Kohle das Visum machen. Hoffentlich klappt es, weil die Kohle ja nicht so lange drauf ist zur Gänze.

Pierre:
Ich habe schon den Engländer gefragt, der gleich am Eingang links steht. Aber er ging für mich zum zustsändigen Beamten und kam mit einem Negativbescheid zurück.
Gespeichert

pierre

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 880
  • pattaya
Re: 1 Jahre Visum - 800.000.- Baht auf Zeitkonto nicht akzeptiert
« Antwort #11 am: 08. Dezember 2008, 17:53:59 »

nun ja - du hast die frage ja mittlerweile selbst beantwortet.
das bonds, fonds, und aehnliche dinger nicht anerkannt werden ist ja schon laenger bekannt.
Gespeichert

Bagsida

  • Gast
Re: 1 Jahre Visum - 800.000.- Baht auf Zeitkonto nicht akzeptiert
« Antwort #12 am: 08. Dezember 2008, 18:11:01 »

nun ja - du hast die frage ja mittlerweile selbst beantwortet.
das bonds, fonds, und aehnliche dinger nicht anerkannt werden ist ja schon laenger bekannt.


Bingo - dacht ich mir´s doch, dass es so was sein wird, d.h. also "Entwarnung" - alles ist wie es war  ;)

Bagsida
Gespeichert

Castelleone

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
Re: 1 Jahre Visum - 800.000.- Baht auf Zeitkonto nicht akzeptiert
« Antwort #13 am: 08. Dezember 2008, 18:29:03 »

jaja, ich bin da wohl einfach reingefallen.
Dennoch, danke allen für Eure postings. Werde es schon irgendwie hinkriegen
Gespeichert

Bagsida

  • Gast
Re: 1 Jahre Visum - 800.000.- Baht auf Zeitkonto nicht akzeptiert
« Antwort #14 am: 08. Dezember 2008, 18:43:35 »

jaja, ich bin da wohl einfach reingefallen.
Dennoch, danke allen für Eure postings. Werde es schon irgendwie hinkriegen

....sollte kein Vorwurf sein, denn wer denkt schon an einen Fond, wenn einem Zinssätze genannt werden - da muss man schon ganz genau und direkt nachfragen - am besten man fragt ob den von dem Ertrag Steuer (15%) einbehalten wird - falls nicht ist´s zu 99,9% eine spekulative Anlage und wird von der Immi nicht akzeptiert.

Bagsida
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.036 Sekunden mit 22 Abfragen.