ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Internet Radio/TV  (Gelesen 14204 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ThaiAlarm

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 335
Re: Internet Radio/TV
« Antwort #60 am: 26. Februar 2010, 10:01:48 »

@ stefan: ==> Das übernächste Wochenende bin ich zwei Tage in BKK, dann einige Wochen in Korea und danach wieder einige Wochen in Thailand.
Werde also demnächst genug Gelegenheit haben das Ganze von Asien aus interkontinental zu Testen.


Gut so, denn darauf kommt es für die Masse der Leser aus Thailand in diesem Forum an. Mich interessiert es nicht was wie in Europa funktioniert! Da ist der TV-Empfang per Internet mit allem Drum und Dran schließlich kein Problem (für mich) und deswegen keine Zeile wert.
Freue mich auf Deine Testberichte.
mfg Werner
Gespeichert

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.047
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos
Re: Internet Radio/TV
« Antwort #61 am: 26. Februar 2010, 10:13:01 »

Zitat
einige Wochen in Korea


bei den dortigen Standard Zugängen um 40 mb sollte man wahrlich keine Probleme haben !

nur stellt sich dann die Frage : warum live ?

zBsp ist ein Tatort  von OTR in 3- 5 minuten geladen !

Argument wäre noch Sport live , aber auch das bekommt man in jeden Bumsmotel da über Sky in HD Qualität auf den LCD !

Korea lässt sichj halt nicht mit den rest von Asien vergleichen !  {;
Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

Moesi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.135
Re: Internet Radio/TV
« Antwort #62 am: 26. Februar 2010, 21:57:18 »

nur stellt sich dann die Frage : warum live ?

Gute Frage...und wahrscheinlich ist das gleich auch die Antwort, warum ich das Ding seit Jahren habe aber noch nie aus Thailand nutzte.
In Thailand brauche ich selten TV, weil ich in der Regel bessere Beschäftigungen habe als TV zu Gucken.
In Korea schon eher, weil ich im Hotel nicht mal englische News-Sender, dafür aber recht schnelles Internet habe.

Wirklich brauchen tu ich das gar nicht. Aber da ich schon die ganze Einrichtung habe, will ich mal probieren, wie das interkontinental fuktioniert.

Gruss, Stefan


Gespeichert
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben." (Alexander von Humboldt)

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.047
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos
Re: Internet Radio/TV
« Antwort #63 am: 26. Februar 2010, 22:55:42 »

Zitat
weil ich im Hotel nicht mal englische News-Sender

siehste ! deshalb geht niemand in Hotels !  }}

jedenfalls Niemand, der Korea kennt !  --C
Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

Moesi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.135
Re: Internet Radio/TV
« Antwort #64 am: 27. Februar 2010, 07:54:10 »

Zitat
weil ich im Hotel nicht mal englische News-Sender

siehste ! deshalb geht niemand in Hotels !  }}

jedenfalls Niemand, der Korea kennt !  --C
Ich wiederhole mich, wenn ich schreibe, dass der Kunde das Hotel ausgewählt hat.
Aber mittlerweile hat er mir alternativ ein Haus, ein Auto und "viele Frauen" angeboten.  ???
(Ich glaub die haben langfristigere Pläne mit mir  :-X)

Gruss, Stefan


Gespeichert
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben." (Alexander von Humboldt)

Moesi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.135
Re: Internet Radio/TV
« Antwort #65 am: 14. März 2010, 16:24:38 »

So hier mal mein Testbericht nach einer Woche Asien:

Zu Hause in Liechtenstein:
- Digital Satelitten Recorder (Technisat Digicorder HD S2) mit Schüssel für Astra und Hotbird.
- Daran angeschlossen Pinnacle PCTV to Go WLAN (heisst inzwischen HAVA Gold, weil von Pinnacle verkauft, siehe oben)
- ADSL-Verbindung mit max 500kb/s Upload

Als Empfänger hier in Asien ausprobiert:
- HP Laptop Elitebook (Durchschittlicher Laptop)
- ACER Webbok Aspire One
- Mobiltelefon HTC Touch HD 2


Testbericht:

Nach einem Wochenende in Thailand und einer Woche hier in Süd-Korea, bin sich sehr positiv überrascht.
Kann von hier aus auf meinen Satelliten-Receiver zugreifen und alle TV-Kanäle "geniessen", die ich zuhause habe.
Das sind gut 100 deutschsprachige Programme (inklusive Pay TV) und mehrere Tausend Kanäle in  anderen Sprachen  (üblich bei Digital Sat, wenn man Astra und Hotbird anzapft) .

Wie erwartet , ist die Bandbreite das grösste Problem:  Ich brauche etwa 400 Kb/s, um ein ruckelfreies Bild mit wenig “Klötzchenbildung“ zu erhalten. Wenn die Verbindung langsamer ist, wird das Bild immer ruckliger und geht in die Richtung, wie schlechte Videos auf Youtube (aber immer noch brauchbar bis ca- 150 Kb/s).
In Thailand habe ich den Player nur sehr kurz in einer Kneipe mit WiFi Hotspot ausprobiert. Da kam ich problemlos auf ca. 400 KB/s. Hier in Suwon pendelt sich der Player bei 370 – 450 KB/s ein. An beiden Orten könnte ich vermutlich einiges mehr Datenrate erhalten, wenn der Anschluss zu Hause nicht auf 500KB/s begrenzt wäre (In Liechtenstein ist schnelles ADSL sehr viel teuere als in der Schweiz!).

Das Bild mit diesen ca. 400Kb/s ist aber schon recht Gut. Etwa wie ein Video aus einer oft abgespielten VHS-Cassette. Die Qualität ist für mich Sekundär, weil ich ja Zuhause mit dem Sat-Recoder die Sendungen auch in voller (HD-) Qualität speichern kann.

Enttäuscht bin ich von meinem Webbook. Der hat generell Probleme mit hochauflösenden Videos. Mit diesem Player wird er auch nicht fertig: Nach einigen Minuten gibt es einen deutlichen Zeitversatz zwischen Bild und Ton.  Vielleicht könnte ich das aber beheben. Das Ding ist dermassen mit Software überladen, dass auch andere Applikationen zu langsam geworden sind. Ich Müsste den vielleicht mal neu Aufsetzen.

Der Bude-Laptop spielt die Videostreams auch stundenlang  problemlos ab. Natürlich freut  hier auch der grosse Bildschirm.

Beim Mobiltelefon brauchte ich einige Kunstgriffe, um den Player zum Laufen zu bringen: Grund: Die sehr hohe Auflösung des Bildschirms (800x480 Pixel) wird vom Player (noch) nicht unterstützt. Wenn es aber mal eingerichtet ist. Kann ich damit einigermassen problemlos an jedem WiFi-Hotspot Fernseh schauen. Nur die Fernsteuerung des Sat-Receivers  kann fast nicht bedient werden:  Sie ist mit Wurstfingern ohne Stift, wie ihn ältere PPC’s haben nicht zu bedienen (Der HTC HD2 hat einen Kapazitiven Touchscreen…das ist der gleiche Blödsinn wie die iDioten Phones haben . Da funktioniert kein Stift. Wohl der grösste Fehler in der HTC-Firmengeschichte).
Wichtig: Der Player auf dem Mobiltelefon funktioniert über WiFi wie auch über Telefon Datenverbindungen (GPRS, UMTS…). Leider prüft der Player nicht, wie zum Beispiel Skype, ob ich eine WiFi-Verbindung habe. Angesichts der riesigen Datenmenge, kann das sehr schnell mal sehr teuer werden, wenn ich im Ausland Roaming Gebühren bezahlen muss! Das sind schnell mal mehrere Euros pro Minute TV!!!!

Das grösste Problem ist bei allen Abspielgeräten die Fernbedienung:
Zum einen habe ich eine mehrere Sekunden lange Zeitvezögerung vom Druck auf eine Fernbedienungstaste, bis ich auf dem Videobild die Antwort sehe. Das macht die Sache ein wenig kompliziert.
Zudem wird der Receiver von Technisat nicht von HAVA unterstützt. So musste ich alle Funktionen der Fernbedienung “Teachen“. Jetzt funktionieren alle Tasten. Aber nur einzeln. Ich kann also “2“ drücken und auch “3“. Sobald ich aber “23“ drücke, macht der Receiver meist was falsches. Habe zuhause einige Abende lang probiert dieses Problem zu Lösen (auch mit verschiedener Signallänge beim Teachen), aber es geht einfach nicht.
Das ist  aber kein grosses Problem. Ich kann die Sender auch mit den Pfeiltasten anwählen. Und die Timer-Programmierung geht auch direkt über den Receiver, der ebenfalls am Internetrouter angeschlossen ist.  Hier kann ich den Timer sehr bequem über den Internetbrowser verwalten. Das geht natürlich auch übers Mobiltelefon.


Fazit:
Mal abgesehen von der etwas mühseligen Fernbedienung funktioniert das Ganze sehr brauchbar. Wenn der Sender einmal gewählt ist, oder die Aufgenommene Sendung gestartet ist, kann  ich Fernsehschauen, wie ich es von zu Hause gewohnt bin!
Für Leute, die in Europa zuhause oder bei Verwandten die Möglichkeit haben, einen Kabel- oder einen Satelittenreceiver an eine Internetverbindung mit genügend schnellem Upload anzuschliessen, ist das sicher eine sehr brauchbare Alternative zu den bestehenden Online-TV Providern. An meiner HAVA Gold Box können glaub ich zwei Empfänger gleichzeitig das Programm empfangen.

Gruss aus Süd-Korea,
Stefan
« Letzte Änderung: 14. März 2010, 16:33:44 von Moesi »
Gespeichert
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben." (Alexander von Humboldt)

Moesi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.135
Re: Internet Radio/TV
« Antwort #66 am: 14. März 2010, 16:46:48 »

Nochmal zur "HAVA Gold" (älterer Name Pinnacle PCTV ToGo WLAN

Das ist eine kleine Box, die am Fernseh-Ausgang des Satelitten- oder Kabelreceivers angeschlossen wird und das Fernsesignal über WLAN oder Netzwerkkabel ins Internet streamt.
Die Fernbedienung funktioniert über zwei kleine IR-Sender, die vor den Receiver platziert werden.
An so einer Box kann jeder beliebiege TV-Tuner angeschlossen werden. Das könnte z.B. auch ein alter Videorecorder sein.

Pinnacle hat diesen Geschäftsteill an HAVA verkauft. Ähnliche Geräte gibts auch von anderen Herstellern.
Statt dieser zusätzlichen Geräte können einigen Satelittenreceiver meines Wissens das auch direkt:
Sie können über ein Netzwerkkabel an den Internet-Router angeschliossen werden und sind in der Lage, den Videostream ins Internet zu übertragen.

Mit diesem Bereich habe ich mich aber schon einige Zeit nicht mehr beschäftigt. Als ich das noch verfolgte, steckte das noch in den Kinderschuhen. Die Satelitten-Hacker, die aber vor allem auf das Knacken der Pay-TV-Kanäle aus waren, haben das bevorzugt mit der "Dreambox" gemacht. Die sollte mit entsprechender Sofware das gleiche können, wie mein HAVA Gold.

Gruss, Stefan
Gespeichert
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben." (Alexander von Humboldt)

Lupus

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 138
    • Thaiwolf - private Homepage mit vielen Bildern
Internet Radio/TV update meiner Empfehlung
« Antwort #67 am: 04. Oktober 2010, 15:11:16 »

Hallo!

Ich hatte vor über 6 Monaten hier (und unter http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=15.60) über
meine guten Erfahrungen mit moxx.tv berichtet.

Heute möchte ich diesen Erfahrungsbericht etwas revidieren.

Positiv bleibt:
Diese Form des 'almost-live-TV' gibt beinahe grenzenlose Freiheit durch das Feature des 7Tage-Rückblicks.

- Ein interessanter Film wird gesendet, aber ich bin nicht in der Stimmung jetzt (live) zu sehen?
Kein Problem - ich kann ihn ja morgen, übermorgen usf. anschauen.

- Ich möchte mir einen Kaffe kochen, muß "Pipi", jemand ruft an?
Kein Problem - einfach die Pause-Taste drücken...

- ich bin zu müde, um bis zum Ende wachzubleiben?
Kein Problem: Ich kann an der selben Stelle morgen...übermorgen weiter gucken

- Werbung kommt?
Kein Problem: 5(1) Minute vorspulen und ohne Werbung weiter....

- ob ich in Thailand, Deutschland, Bulgarien, Spanien oder sonstwo auf der Welt bin:
Mit Internetverbindung und Laptop (und evtl.externem TVset) schaue ich halt die (aktuellste) Tagesschau um 20°° Ortszeit,
den Movie ein paar Stunden früher (oder später) - die Sendung muß halt nur in D bereits begonnen haben und
darf nicht mehr als ca. 6 1/2 Tage zurückliegen.

Negativ hat sich seit ca. 3 Monaten bei moxx entwickelt:

- Kanäle sind tageweise nicht verfügbar und werden auch später nicht mehr verfügbar gemacht.
Arte, 3-sat und alle 3.Programme sind davon besonders häufig betroffen.
Teilweise stehen nur noch ca. 15 Kanäle (von 25 zugesicherten) zur Verfügung...

- bei längerfristigen Abonnements (6-Monate/12-Monate) wird jeweils nur ein 1-Monats-Aktivierungscode
zugestellt. Und dann beginnt eine wirklich lästige Prozedur:
Man muß tage-, manchmal wochenlang um die Zustellung des neuen Codes betteln...

- die angeblich täglich 10stdg. verfügbaren Hotlines über Skype und facebook sind zwar online,
nehmen aber Fragen nicht entgegen. Missliebige Kommentare/Fragen werden aber auf facebook fleissig
gelöscht....

- Authentifizierungscodes werden tage-/wochenlang nicht akzeptiert - nix los mit dem oben geschilderten "schönen" Fernsehen!

- die "Internet-Serverleitungen von D nach TH sind zusammengebrochen" (eine relativ doofe Aussage!)

- "in unser Büro in Bangkok wurde eingebrochen, deswegen kein Code-Versand möglich" ( {[ gesendet aus Bangkok per Skype...)


Resumee: moxx.tv (my.moxx.tv, moxxtv.us, patthayagay.tv und wahrscheinlich noch andere...) laufen gemeinsam über nur eine
IP-Adresse in Flensburg.

Werbung wird massiv gemacht (u.a. auf Thai-ticker, thaivisa etc.), mein Eindruck ist derzeit aber,
daß mehr abgezockt, denn geleistet wird.

Ob das Ganze legal ist, wag ich bis heute nicht zu beurteilen...

Aber: Wenn es funktioniert, ist es angenehm  :)

Grüße an alle, Wolfgang

Gespeichert

frankyboy

  • Zuschauer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re: Internet Radio/TV
« Antwort #68 am: 17. Dezember 2010, 00:04:58 »

Hallo Moesi (Stefan),

ich habe auch eine Hava-Box und in Thailand Internet von 3BB. Zuerst hatte ich das normale Internet Paket von 3BB und konnte gut TV über der Hava Box gucken, dann hat wahrscheinlich 3BB angefangen abends die Ports zu blocken und ich konnte die Box nur noch morgens benutzen wo so wie so nichts lief. Habe dann auf Premier-Paket bei 3BB gewechseld und dann ging es wieder. Bis vor ca. 9 Monaten, da wurde die Übertragungsrate so niedrig, das es unmöglich wurde etwas zu gucken. Woran es liegt ist mir ein Rätzel. Die Box hängt in Deutschland am Internetanschluß von Vodafon und innerhalb Deutschland ist der Stream OK. Kann es sein das Vodafon den Upload nach Thailand drosselt?

Aber hier noch ein Tipp generell zum TV gucken. Auf der Seite www.deutschesender.de  ;} ist eine super Übersicht aller angebotener Strames der deutschen Sender, auch eine Liste deutscher Web-Radio-Sender und Live Streams.

Bis die Tage,

frankyboy
Gespeichert

Moesi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.135
Re: Internet Radio/TV
« Antwort #69 am: 17. Dezember 2010, 01:46:53 »

@frankyboy

Kann mir nicht vorstellen, dass Vodaphone den Stream drosselt.
Ich habe die letzten Wochen gerade wieder angefangen mit Hava über Mobiltelefon und Laptp Fernsehhen von zuhause zu schauen.
Hier im Guesthouse in Jomtien bekomme ich je nach Tageszeit einen Stream zwischen 30 und 440kb/s.
Vormittag und spät nachts ist es OK bis sehr gut. Nachmittags und ganz schlimm um 20 Uhr geht fast gar nichts.
In der Zeit funktioniert aber nicht mal das Internetradio unterbrechungsfrei.

Bei mir liegts mit Sicherheit am WiFi-Anschluss meines Guesthouses. Denn wenn ich in einer benachbarten Kneippe mit WiFi sitze, kriege ich dort um jede Tageszeit sowohl einen schnellen Videostream für mein Hava, wie auch Internetradio in bester Qualität.

Bei mir spielt das keine Rolle, weil ich zu Hause einen Satellitenreceiver mit integriertem HD-Recorder habe. Das heisst, ich nehme ausgewählte Sendungen auf und schau sie meist eh spät in der Nacht wenn das Internet schnell wird.

Gruss, Stefan

 
Gespeichert
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben." (Alexander von Humboldt)

Moesi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.135
Re: Internet Radio/TV
« Antwort #70 am: 17. Dezember 2010, 02:09:02 »

Zum Thema Internetradio auf Mobiltelefonen:

Hab seit zwei Wochen Resco Pocket Radio für USD 9.95 auf meinem HTC HD2 (Win Mobile 6.5)  installiert:

http://www.resco.net/pocketpc/radio/

Funktioniert in Thailand sehr gut.
Je nach Tageszeit (bzw. der Geschwindigkeit der GPRS-Verbindung) auch unterwegs, zum Beispiel im Auto oder mit Kopfhörer auf dem Motorrad.

Im Vergleich zum bisher von mir verwendeten "Wunderradio" habe ich fast nur Vorteile:

- Puffern scheint erheblich besser zu funktionieren als bei "Wunderradio" und manchem PC-Player (wichtig bei schlechter Verbindung)
- Wenn kein WiFi vorhanden ist, fragt die Software zuerst, ob eine GPRS-Verbindung aufgebaut werden darf (sehr wichtig bei Roaming!!)
- Hat Radiowecker Funktion.
- Kann Sendungen sowohl mit und ohne Timer aufnehmen
  (statt dem völlig ausreichenden MP3-Format können dazu optional auch bessere Codecs dazu gekauft werden)
-Wunderradio hatte Probleme mit meiner hohen Bildschirmauflösung (800x480 Pixel) und machte oft Darstellungsfehler, die nur durch einen Reboot gelöst werden konnten.

Einziger Nachteil: Finde einen kleinen Lokalsender (noch) nicht. Kann den Stream fehlender Stationen aber auch manuell eingeben.
Manche Streams, die bei Wunderradio funktionierten, laufen aber hier scheinbar nicht.

Das Programm kann eine Woche gratis getestet werden, danach muss registriert werden.
Da gabs bei mir Probleme, weil die Registrierung nicht klappte.
(Lösung: Nach Eingabe des Registrierungscodes "OK" statt "Online Registration" drücken.. ist etwas verwirrend)

Gruss, Stefan
« Letzte Änderung: 17. Dezember 2010, 02:17:10 von Moesi »
Gespeichert
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben." (Alexander von Humboldt)

georg

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 888
Re: Internet Radio/TV
« Antwort #71 am: 26. Dezember 2010, 10:18:15 »

Wer einen schlanken Player sucht der auch noch abspielt bei einer Internetverbindung über USB Stick kann sich RadioSure runterladen, hab den Player über USB Stick AIS Card ausprobiert auch unterwegs, klappt wunderbar braucht nicht mehr als 10-15 KiB/s, viele Sender verfügbar aus D.

http://www.radiosure.com/downloadz/
http://www.chip.de/downloads/Radio-Sure_42020486.html

gruss georg
« Letzte Änderung: 26. Dezember 2010, 10:48:56 von georg »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.054 Sekunden mit 22 Abfragen.