ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Führerscheinprüfung in Thailand  (Gelesen 43115 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.870
    • Mein Blickwinkel
Re: Führerscheinprüfung in Thailand
« Antwort #15 am: 14. November 2011, 01:15:00 »

Kann man die thailändischen Verkehrsregeln irgendwo im Internet herunterladen?

ein paar Verkehrszeichen findest du hier...
http://www.suedthailand.info/verkehrsschilder_thailand.htm#
aber wie schon von mir geschrieben....das Problem sind nicht die Zeichen sondern die teilweise mir unverständlichen Fragestellungen
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.824
Re: Führerscheinprüfung in Thailand
« Antwort #16 am: 14. November 2011, 11:47:48 »

Man muss in Thailand zwischen dem geschriebenen und dem gelebten Recht unterscheiden. Die geschriebenen Regeln kennt kein Thai.

Vielleicht gibt Dir das einen ersten Eindruck, wie die Verkehrsregeln in Thailand gelebt werden. Das Ganze ist zwar als Satire gehalten, aber in Thailand passiert es sehr oft, dass die Realität die Satire überholt.

http://www.thailandtotal.com/die-sind-so-2/strassenverkehr
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

sh

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 118
Re: Führerscheinprüfung in Thailand
« Antwort #17 am: 14. November 2011, 12:38:52 »

" ..Vielleicht gibt Dir das einen ersten Eindruck, wie die Verkehrsregeln in Thailand gelebt werden. Das Ganze ist zwar als Satire gehalten, aber in Thailand passiert es sehr oft, dass die Realität die Satire überholt....."


Ich will hinter einer Kreuzung (Soi/Soi) wenden, fahre als einzigstes Fahrzeug ueber die Kreuzung, setze nach dem Ueberqueren der Kreuzung den rechten Blinker, fahre dabei fast auf der geschlossenen Mittellinie entlang um im Anschluss, wenn das Ueberholverbot aufgehoben ist (Ein Strich Kein Strich) mein Wendemanoever durchzufuehren.
Ich bremse ab, schaue nochmal in den Rueckspiegel und ziehe gleichzeitig den Lenker leicht rechts an (kein Gegenverkehr vorhanden),....sehe ein Moded mit high Speed von hinten, dessen Fahrer voll auf die Bremsen gegangen ist, ins schleudern geraet und sich rechts neben mir voll auf die Bretter legt. Moped liegt auf Gegenspur, ich stehe auf Mittellinie und Fahrer hat Flug Richtung Gegenseite Gehweg gemacht. Helm fliegt waehred des Fluges weg, weil nicht festgeschnallt und er landet auf den Knien und jammert unter Schmerzen "Du  (das bin ich) hast schuld,....warum willst du hier abbiegen?" {+  ....so geschehen am Sonnabend in der Navamin Rd Soi 10 hinter dem Park.

Die Moral von der Geschicht?
Ich muss auf Grund seiner Anschuldigung und der spontanen Analyse der Ursache des Sturzes davon ausgehen, dass dieser Kandidat nichts daraus gelernt hat, ...weder die Bedeutung eines Blinkers und dem damit verbundenen Verbot auf keinen Fall auf der blinkenden Seite zu ueberholen und schon garnicht mit high Speed, ...die durchgezogene Mittellinie welche ein Ueberholverbot deutet, noch dass  man sich den Helm nicht nur als Alibi-Handlung aufsetzt, sondern auch festschnallen sollte.

Die Lehre: Egal was du machst im Verkehr, ob richtig oder falsch, du hast bei solchen Kandidaten die Arschkarte und von solchen Kandidaten gibt es meeeeehr als genug in LoS.

Denn.....haette ich den Lenker nur etwas mehr eingeschlagen und ware schon im Bereich der Gegenspur und/oder haette keinen abschliessenden Blick in den Rueckspiegel geworfen,....dann waere er mir und meiner Freundin direkt in mein durch Wendemanoever quer stehendes Moped gerauscht.

Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.824
Re: Führerscheinprüfung in Thailand
« Antwort #18 am: 14. November 2011, 16:57:29 »

sh, mit Verlaub, so bescheuert, wie Du fährt, das provoziert ja geradezu einen Unfall.

1. Jeder Thai ist immer ganz allein auf der Straße. Sollte es dennoch weitere Verkehrsteilnehmer geben, sind die zu ignorieren. Kommt es zu einem Unfall, sind die anderen natürlich schuld. Wären sie nicht dort gewesen…

2. Ein Thai hat es immer eilig, schließlich möchte er nicht zu spät zur Arbeit kommen.

3. Die Polizei will nur, dass du einen Helm trägst. Von einem geschlossenen Kinnriemen war nie die Rede.  

4. Vorrausschauend Fahren heißt in Thailand, dort zu überholen, wo gleich Platz vermutet wird.

5. Eine durchgezogenen Line sagt jedem normal denkendem Thai  nur, dass dies (wahrscheinlich) die Straßenmitte ist.

6. Eine unterbrochene Linie sagt jedem normal denkenden Thai nur, dass die nicht genug Farbe hatten.

7. Ein gesetzter Blinker sagt jedem normal denkenden Thai, dass vergessen wurde, ihn auszuschalten.
« Letzte Änderung: 14. November 2011, 17:14:42 von arthurschmidt2000 »
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

sh

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 118
Re: Führerscheinprüfung in Thailand
« Antwort #19 am: 14. November 2011, 17:55:52 »


2. Ein Thai hat es immer eilig, schließlich möchte er nicht zu spät zur Arbeit kommen.


*ARBEIT
*NICHT ZU SPAET
*MOECHTE 
 :]  {--

Du weist aber schon, dass ich von Thailand geschrieben habe?  ;)
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.870
    • Mein Blickwinkel
Re: Führerscheinprüfung in Thailand
« Antwort #20 am: 15. November 2011, 00:38:09 »

@sh

Das war doch vom Member @ arthurschmidt2000  ironisch gemeint.Ich weis,ist manchmal schwer alles zu verstehen und leider entstehen so viel Streiterein in Foren.
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.737
Re: Führerscheinprüfung in Thailand
« Antwort #21 am: 15. November 2011, 06:14:48 »

 :]  arthurschmidt2000  genau so ist es.
Thais sehen nur einen Verkehrsteilnehmer, naemlich sich sebst. Alle anderen haben darauf Ruecksicht zu nehemen.
zu Punkt 2,  das ist kein Scherz,
wer in Thailand 5 oder 10 Minuren zu spaet bei der Arbeit erscheint, bekommt eine kraeftige  Bahtstrafe.
leider keine Ironie.
Es gibt aber unter den Autofahrern  den Typ, schlafen im Auto muss erholsam sein. Zumindest wenn die Ampel von ROT  auf GRUEN springt.
Dann ist  meist der Fuss zum Gaspedal  eingeschlafen  :]
Auch die notorischen Rechtsfahrer , obwohl links die Fahrspur frei ist, schlafen die gemuetlichvor sich hin  , fahren stur rechts  {[
« Letzte Änderung: 15. November 2011, 07:08:52 von Burianer »
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.997
Re: Führerscheinprüfung in Thailand
« Antwort #22 am: 15. November 2011, 06:44:03 »

@Burianer

Dein Statement zeigt,dass du,nach solangen Aufenthalt in Thailand,noch
immer den deutschen,oesterreichischen,europaeischen Autofahrervirus in
dir hast.

Wo ist das Problem,wenn der Vordermann,bei Gruen gemuetlich losfaehrt ?
Wo ist das Problem,wenn der andere Verkehrsteilnehmer die rechte Spur benuetzt ?

Du hast doch im Normalfall Zeit und du kannst ja hier auch links ueberholen.

Man musst doch zugeben,dass die Toleranz beim Strassenverkehr viel groesser ist,
als in Europa.In den letzten 3 Jahren bin ich etwa 150.000 Km auf Thailands Strassen
unterwegs gewesen und kein einziges Mal hat mir jemand den Vogel gezeigt,boese gehupt
oder sonst was.

Man weiss doch schon,dass der bei der roten Ampel auf der rechten Seite auf Gruen wartende
Motorveloist,bei Gruen,deinen Weg schneidet um dann auf der linken Seite weiterzufahren.
Also warte ich,bis die Luft rein ist und fahre erst dann los.
Gleiches,beim Rechtsabbiegen.Trotz Blinker,ein Blic k in den Rueckspiegel und Abwarten, was der
Hintermann vorhat.Gewoehnlich ueberholt er "Rechts" und fuehlt sich auch rechtes seines Tuns.

Hat man dieses Verhalten der Thais erst intus,finde ich es entspannender hier Auto zu fahren als
auf den Strassen in Europa.

Jock

Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.737
Re: Führerscheinprüfung in Thailand
« Antwort #23 am: 15. November 2011, 07:06:59 »

 {+  Jock, wie konnte ich das vergessen. Wir sind ja in Thailand.   :]
nein es steckt eben immer noch drin ,  deutsches Verkehrsverhalten  und wird sicher auch nie ganz verschwinden.
40 jahre Deutschland praegen einem eben.
Sicher, ich habe Zeit und meist .. meist  kuemmert mich das nicht, ich muss aber feststellen, manchmal, da juckt es mich doch, mal einen Thai an die Verkehrsregeln zu erinnern.

Meine Frau wird dann immer sehr unangenehm zu mir, bzw, sagt dann, dass das auch Lebensgefaehrlich sein kann  ]-[
Es wurde ja schon oefters hier berichtet.
Sie hat natuerlich Recht, und ich habe meinen Anschiss des Tages erhalten  :-X
danach fahre ich wieder wie ein Thai  :]

Gespeichert

KhunBENQ

  • Gast
Re: Führerscheinprüfung in Thailand
« Antwort #24 am: 15. November 2011, 09:05:08 »

Zum Thema rechtsfahren: auf dem Weg Richtung Sattahip auf der 331 fuhren fast alle rechts in langer Kolonne.
Warum? Weil die linke Spur so kaputt ist, dass keiner drauf fahren will  {+
Und wenn du links ueberholst, riskierst du einen Achsbruch.
Wuenschte ich haette Fotos machen koennen von den tektonischen Plattenverschiebungen vor den Ampeln  :o, selbst fuer Pick-ups nicht mehr befahrbar.
Und dass in einer der reichsten Provinzen Thailands  {+

Ansonsten haben sich die sturen Rechtsfahrer auch nie beschwert, wenn ich sie vorsichtig links ueberhole.
Die traeumen einfach weiter. Ich erlebe das regelmaessig auf der 12 nach KKC.
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.824
Re: Führerscheinprüfung in Thailand
« Antwort #25 am: 15. November 2011, 09:35:53 »

Wer hat eigentlich Vorfahrt?

Jeder Thai wird instinktiv dazu neigen, diese Frage mit einem eindeutigen Ich zu beantworten.

Doch ganz so einfach ist es dann doch nicht. Das das hängt auch davon ab, welcher Art das andere Fahrzeug ist, jedem Thai ist klar, dass ein LKW oder ein Bus mehr Vorfahrt hat als ein PKW. Auch ist naheliegend, dass das teurere Fahrzeug eher Vorfahrt hat, als man selbst. Auf Phuket hat ein Tuk Tuk immer Vorfahrt. Sollte es zu einem Unfall mit einem Tuk Tuk kommen, dessen Fahrer ist mühelos in der Lage, aus dem Stand mindestens 10 Augenzeugen zu präsentieren.

Also, einfach nur mitdenken!
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.737
Re: Führerscheinprüfung in Thailand
« Antwort #26 am: 15. November 2011, 09:39:38 »

 {*  meine Rede,  in Thailand gibt Fahrzeuge, die haben die Vorfahrt schon eingebaut.   :]
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.858
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Führerscheinprüfung in Thailand
« Antwort #27 am: 15. November 2011, 12:03:52 »

Da ich meistens mit Moped oder Motorrad unterwegs und ich (noch) nicht lebensmüde bin haben für mich alle 2 spurigen Fahrzeuge Vorrang. Und um Ärger  und Schwierigkeiten zu vermeiden meistens auch die 1 spurigen.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.824
Re: Führerscheinprüfung in Thailand
« Antwort #28 am: 15. November 2011, 12:12:09 »

Nun mal eine ernstgemeinte Frage an die Verkehrsexperten hier.

In Deutschland gilt grundsätzlich rechts vor links. Wie ist das in Thailand geregelt?
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.139
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Führerscheinprüfung in Thailand
« Antwort #29 am: 15. November 2011, 12:37:16 »

Nach amtlichen Angaben gilt Rechts vor Links!

Nur ist die Praxis eben so, wie es schon einige beschrieben haben.... ;]
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.36 Sekunden mit 23 Abfragen.