ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket  (Gelesen 109874 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.574
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1170 am: 09. Oktober 2018, 21:01:09 »

Gestern um vier Uhr war Beginn der veganen Tage. Geo ging, ganz in Weiß,  zum nahegelegenen Chinesen-Tempel. Ich war zu faul, denn da muss man etwa 10 min laufen.

Unterwegs traf sie eine Lottoverkäuferin und kaufte da einige Nummern. Und siehe da, sie hatte Glück. Den Gewinn (3´000) brachte die Verkäuferin in den Tempel und Geo „tambunte“ umgehend den ganzen Betrag.  :P

Heute Morgen in den Wat Kamala, ist ja ein Buddha-Tag. Den Wat Bang Tao meiden wir seit einigen Jahren, der Gauner soll nicht einen Baht von uns erhalten.  >:

Auf dem Rückweg hatte ich Lust auf Kaffee, neben dem Lotus Cherng Talay gibt es den. Geo hatte Hunger und wollte im MC Donalds Pommes kaufen.

Doch die Verkäuferin weigerte sich…… Sie esse auch nur Gemüse und das Pommes-Öl sei nicht „koscher“, da würden manchmal auch Poulet Schenkel gebraten. Meine arme, hungrige Frau. :D


Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.574
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1171 am: 11. Oktober 2018, 20:47:32 »

Lebensbestätigung:

Eine Freundin hat Geo geraten, das Altersgeld regelmäßig zu beziehen. Sonst würde die Bank dem Amt rückmelden, dass sie darauf nicht angewiesen ist, und diese möglicherweise gestrichen würde.

Also im März versucht, etwa 2´000 Baht zu beziehen, doch nichts da. Geduldig noch einen Monat gewartet, aber immer noch kein Geld auf dem Konto.

Um die Ecke auf die Gemeinde, da war aber nur der Stellvertreter (der keine Ahnung hatte). Er werde es seiner Chefin mitteilen und diese würde anrufen.

Der hat noch Illusionen, ein Amt das den Bürger anruft…dieser hat sich gefälligst selbst zu melden. :]

Etwa im Mai dann nochmals zum Amt. Die Chefin teilte ihr mit, dass sie im Oktober persönlich vorbeikommen sollte, das wurde mit dem Dorflautsprecher verkündet. Möglich, doch wir hören diesen, jedoch verstehen ist unmöglich wegen der Distanz.

Also vor einigen Tagen vorbeigegangen und zumal 600 Baht abgeholt. Der Rest würde dann überwiesen.

So geht die Lebensbestätigung. :D


Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.574
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1172 am: 13. Oktober 2018, 22:06:56 »

Seltsam

Heute bin ich in aller Herrgottsfrühe, so gegen neun, aufgestanden. Zuerst einen echt Schweizerischen Kaffee gebrüht (Neste Red Cup), dann die fünf Solitär-Spiele von MC gespielt. Dies ist mein Aufwachprogramm.

Nach einer Stunde auf die Terrasse um die erste Zigarette zu rauchen. Da schaue ich auf die Baustelle und stelle fest, dass ein Unterzug plötzlich weiß und nicht mehr grau ist. Seltsam, denke ich. Doch auch nach dem zweiten Mal schauen ist der immer noch weiß.

Bevor ich anfange zu spinnen ins Haus um noch etwas Kaffee zu trinken. Etwas „wacher“ zurück um die Zigarette fertig zu rauchen, da hat der Kaffee bereits gewirkt.

Der träger ist nicht weiß, sondern ein Teil der Gipsdecke bereits montiert und verdeckt diesen.

Fazit:

Zu früh aufstehen schadet der Wahrnehmung. :]



Nachtrag: Ich habe das richtige "e" auf der Tastatur, doch dieses will ums verrecken nicht in den Text >:

MC sollte MS sein :(

« Letzte Änderung: 13. Oktober 2018, 23:11:24 von nompang »
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.688
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1173 am: 13. Oktober 2018, 22:30:01 »


Na, eines haben wir zumindest gemeinsam:

mein Tag beginnt auch mit diesen fünf Spielen. Erst ein kurzer Blick in den TIP, dann eine Runde zocken, und danach das Frühstück zubereiten....allerdings etwas früher und bzgl. TIP inkognito...

Gibt anscheinend aber noch mehr Frühaufsteher.

Gute Nacht, die letzten Seiten (m)eines Buches rufen.....

Lung Tom

Gespeichert

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.574
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1174 am: 17. Oktober 2018, 22:59:15 »

Baustand am 6. Oktober, noch einiges zum Verarbeiten:



Auch diese warten darauf, Tonnenweise durch die Frauen verteilt:



Heute sieht das so aus:



Treppenhaus, oberster Stock:





Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.574
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1175 am: 18. Oktober 2018, 19:46:04 »

Nachdem wir an einigen Orten gesehen haben, dass die großen Bodenplatten schlecht bis lausig verlegt wurden, wollten wir nur Größe 30x30. Diese ausgesucht im Watsadu. Doch der Baumeister hatte etwas dagegen, das sähe billig aus und er hätte die Großen kalkuliert. Außerdem hätte HomePro die größere Auswahl. Also das ganze Prozedere von neuem, zwei Stunden mit dem Bauführer.
 
Da alle bisherigen Arbeiten eine sehr gute Qualität aufwiesen, den großen Platten zugestimmt, warum sollten diese Arbeiten „in die Hosen“ gehen? Etwas Risiko gehört dazu.

Die Verarbeitung Überzeugte mich vollends. Relativ „klumpiger“, trockener Pflaster wurde auf die Höhe verteilt, danach die Platte darauf gelegt und mit dem Hammerstiel auf die richtige Höhe geklopft. Da der Pflaster Luftlöcher hatte, gab der auch nach.

Danach die Platte wieder weg und mit reinem Zement bestrichen, dann verlegt. Alle Zimmer jeweils ohne Randstreifen, dieser wurde erst nach einer Woche verlegt, nachdem sich das Wasser seitlich verflüchtigt hatte. Auch Balkon und Treppenhaus nach derselben Art.



Der eine Bodenleger, arbeitete ohne Distanzhalter, die Fuge beträgt ca. 5mm



Die Dusche, da wollte Geo noch zusätzliche Plättli mit Motiven:



Hier der spezialist für die Feinarbeiten, hat auch alle Verputzkanten erstellt:







Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.574
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1176 am: 19. Oktober 2018, 12:11:20 »

Ein ungutes Gefühl hat mich meinen Beitrag nochmals lesen lassen.

Mit Recht, denn die Fugenbreite ist 0,5mm
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

Herby55

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 459
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1177 am: 19. Oktober 2018, 14:18:37 »

Hast du jetzt vielleicht cm mit mm verwechselt.  ???

Auf dem Bild sieht es ja nach 0,5 cm aus.

0,5 mm wäre ja eigentlich keine Fuge.
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.114
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1178 am: 19. Oktober 2018, 15:21:22 »

Auf dem Bild sieht es ja nach 0,5 cm aus.

dafuer liegen die Platten zu eng beieinander, 0.5 cm waeren ja 5 mm, so breite Fugen macht kein Plattenleger  {;
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Herby55

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 459
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1179 am: 19. Oktober 2018, 15:51:43 »

Bruno, da muss ich Dir recht geben.
Aber mir waren 0,5mm doch etwas wenig.
Denke mal das zwischen 2-3 mm normal sind.
Gespeichert

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.574
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1180 am: 20. Oktober 2018, 20:04:27 »

Die Fugenbreite bezog sich auf das Bild mit den grossen (60x60) Platten.

Diese sind effektiv nur 0,5mm. Alle schlecht verlegten Platten die ich gesehen habe wurden gestossen, also Fugenlos verlegt.

Die Wandplatten haben etwa 1,5mm Fugen, die Bodenplatten im Treppenhaus etwa 2mm. Im obersten Stock eventuell etwas breiter, der war heute nicht zugänglich.

Also etwas kleiner wie allgemein üblich.
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.574
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1181 am: 26. Oktober 2018, 21:05:41 »

Gipser

In der Schweiz werden diese nicht gerade als besonders Klug eingestuft. Dies ist aber nicht nur da der Fall:

In den Duschendecken sind noch einige Leitungen offen, der Anschluss für den Duschen Ablauf, Elektrokabel und ein Anschluss nach außen für den Ventilator.

Nun wurden trotzem die Deckenplatten montiert, soweit so gut. Dann ist alles angepasst und diese stehen keinem im Weg. Doch dann kam einer auf die Idee, diese zu verspachteln. Auch die Öffnung zur Bedienung der Wasserabstellung fehlt.

Bestätigt die Aussage im ersten Satz.
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.574
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1182 am: 17. November 2018, 14:59:24 »

Vergleich zwischen Ende Oktober und vorgestern, grosses Zimmer:







Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.574
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1183 am: 19. November 2018, 18:31:20 »

Man kriegt keine Kinder mehr :'(

Geo traf vor der Coiffeuse eine Oma mit Enkelin. Die beiden Frauen quatschten zusammen und natürlich durfte ein Kompliment für die Kleine nicht fehlen.

„Du bist ein herziges Mädchen, ich möchte auch eine wie du“.

Umgehend antwortete diese:

„Da drüben ist der 7eleven, da kann man alles kaufen“. ;]

Kein Wunder habe ich keine Kinder, 7eleven gibt es in Zürich nicht. :(
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.412
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1184 am: 19. November 2018, 19:00:29 »

Eine bescheidene Frage:

Wann ist denn Eroeffnung des Hotels  ?

Richtfest war ja schon.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.344 Sekunden mit 23 Abfragen.