ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket  (Gelesen 134620 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.724
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1290 am: 10. September 2019, 22:24:16 »

Letzte Woche ist unser Moo Däng (der "Nackthund") gestorben. :'(

Wir kamen etwas später zurück und Geo fütterte die Hunde gegen 9 Uhr.

Wir sassen auf der Terasse und tranken Bier, da muss es geschehen sein. Er ist einfach vor dem Futternapf zusammengebrochen. Schnauze geschlossen, also kein Todeskampf.

Nichts hatte darauf hingedeutet, niemals ein winseln das auf Schmerzen hingedeutet hätte.

Am Nachmittag dann im Tempel Kerze und Räuchstäbchen, auf dass er im Hundeparadies lande und nicht nochmals eine irdische Runde drehen muss.
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.075
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1291 am: 11. September 2019, 05:47:17 »

Letzte Woche ist unser Moo Däng (der "Nackthund") gestorben. :'(

So was geht immer ans Herz.
Beileid
Gespeichert

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.724
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1292 am: 12. September 2019, 19:20:22 »

Danke Achim
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.724
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1293 am: 14. September 2019, 18:49:36 »

Vor einiger Zeit wurde unter Anleitung des Nachbars von vis-a-vis eine Hütte zusammengezimmert. Zu Geo hatte er früher mal erwähnt, er wolle noch eine Bierbar erstellen.

Das sollte der Anfang werden, habe ich mich gefragt. Nun ist es klar, das ist ein Taxifahrer-Warteplatz. Pong war nicht sehr erfreut.



Da stand nun ein Mini-Bus, ein großer Toyota und noch einer, allerdings ohne Taxi-Nummer. Genau dieser hat nun Leute angesprochen die den Taxi-Tarif von Pong anschauten. Da hat Pong ihn zurechtgewiesen und gesagt, dass diese auf unserem Land stehen und er sie nicht ansprechen darf.

Der hat sich vor Pong aufgebaut und meinte, ich bin Einheimischer, ich darf das. Er ist ein Verwandter des Nachbarn. Nun ist Pong rhetorisch nicht sehr gut, also wich er einem Wortgefecht aus und holte Mama.

Die kanns.

Umgehend hat sie ihm klar gemacht „wo der Bartli den Most holt“. Der Nachbar wollte vermutlich schlichten, hat aber ob der Schimpftirade von Geo abgedreht. Das hatte er wohl nicht erwartet von der freundlichen Frau. :D

Ich vermute, da hat sie noch einiges gesagt das beim Thema „wie fluchen Thai“ fehlt. Zum Schluss noch die Drohung, wenn noch einmal hole ich die Polizei.

Als „Schwarzfahrer“ hätte der wohl ein Problem.



 
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.336
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1294 am: 15. September 2019, 00:37:50 »

Umgehend hat sie ihm klar gemacht „wo der Bartli den Most holt“. Der Nachbar wollte vermutlich schlichten, hat aber ob der Schimpftirade von Geo abgedreht. Das hatte er wohl nicht erwartet von der freundlichen Frau. :D

Ich vermute, da hat sie noch einiges gesagt das beim Thema „wie fluchen Thai“ fehlt. Zum Schluss noch die Drohung, wenn noch einmal hole ich die Polizei.

Das widerspricht so ziemlich Allem, was ich über Thais weiss und bisher erlebt habe. Ich kenne sie nur überfreundlich und nett grinsend,
wenn sich ein Problem mit anderen Leuten auftut. Mir wurde immer erklärt, dass ginge auch gar nicht anders, weil der, der sich aufregt, sein Gesicht in der Nachbarschaft verloren habe. Ausserdem sind Thais häufig nachtragend und rachsüchtig. Und dann noch die Drohung mit der Polizei. Ich kann also nur staunen und bin unsicher, ob das zu 100% der richtige Weg war.
Entschuldigung, ich meine das nicht negativ ... vielleicht hat Phuket ja auch nur etwas andere "Spielregeln".
Obwohl man gerade über Taxifahrer auf Phuket viel über ausufernde Gewalt liest. ???

 [-]
« Letzte Änderung: 15. September 2019, 00:51:38 von Pladib »
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.726
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1295 am: 15. September 2019, 08:00:30 »



@Pladib

Pattaya, wo ich die meiste Zeit meines Lebens hier im LoS verbracht habe, ist sicher nicht die Norm für Thailand - aber auch dort konnte ich mitunter
eine lautstarke "Klärung eines Sachverhaltes" erleben.
Und was noch erstaunlicher ist: auch hier im Moo Baan im Isan kommt dies hin und wieder vor...

Ich vermute, dass die "Angst vor Gesichtsverlust" immer mehr in den Hintergrund tritt gegenüber dem Durchsetzen seiner Interessen,
der "schlechte Einfluss" aus dem Westen...

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.036
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1296 am: 15. September 2019, 08:35:27 »

Umgehend hat sie ihm klar gemacht „wo der Bartli den Most holt“. Der Nachbar wollte vermutlich schlichten, hat aber ob der Schimpftirade von Geo abgedreht. Das hatte er wohl nicht erwartet von der freundlichen Frau. :D

Ich vermute, da hat sie noch einiges gesagt das beim Thema „wie fluchen Thai“ fehlt. Zum Schluss noch die Drohung, wenn noch einmal hole ich die Polizei.

Das widerspricht so ziemlich Allem, was ich über Thais weiss x x x x x x x x x x x x Ich kenne sie nur überfreundlich und nett grinsend,
wenn sich ein Problem mit anderen Leuten auftut. Mir wurde immer erklärt, dass ginge auch gar nicht anders, weil der, der sich aufregt, sein Gesicht in der Nachbarschaft verloren habe.

 [-]


Das ist das gleiche Geruecht wie das, dass Thaifrauen unterwuerfige und kuschelige Wesen sind.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.336
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1297 am: 15. September 2019, 09:23:32 »

Umgehend hat sie ihm klar gemacht „wo der Bartli den Most holt“. Der Nachbar wollte vermutlich schlichten, hat aber ob der Schimpftirade von Geo abgedreht. Das hatte er wohl nicht erwartet von der freundlichen Frau. :D

Ich vermute, da hat sie noch einiges gesagt das beim Thema „wie fluchen Thai“ fehlt. Zum Schluss noch die Drohung, wenn noch einmal hole ich die Polizei.

Das widerspricht so ziemlich Allem, was ich über Thais weiss x x x x x x x x x x x x Ich kenne sie nur überfreundlich und nett grinsend,
wenn sich ein Problem mit anderen Leuten auftut. Mir wurde immer erklärt, dass ginge auch gar nicht anders, weil der, der sich aufregt, sein Gesicht in der Nachbarschaft verloren habe.

 [-]


Das ist das gleiche Geruecht wie das, dass Thaifrauen unterwuerfige und kuschelige Wesen sind.

fr

Ich komme seit 36 Jahren nach Thailand, die letzten 7 Jahre lebe ich
am Stück hier. In der ganzen Zeit habe ich das "Gerücht" halt nie
anders erlebt Franzi. So hat eben jeder seine Erfahrungen ...
Und wenn es nur ein Gerücht wäre - Thais haben's  mir erklärt.
« Letzte Änderung: 15. September 2019, 09:37:15 von Pladib »
Gespeichert

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.336
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1298 am: 15. September 2019, 09:31:33 »

@Suksabai, deine Antwort kann ich nachvollziehen. ;}
Wobei das blosse Ereignis immer noch nicht sichtbar
macht, was die Beobachter in solchen Fällen denken.
Gespeichert

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.724
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1299 am: 16. September 2019, 12:01:19 »

@ pladip und alle

Kommentare und Meinungen (auch negative) stören nicht im Tagebuch, im Gegenteil, sie bereichern es ;}

Dies auf die schnelle, Frau will in die Stadt, da muss ich dann wieder Kaffee trinken :D
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.724
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1300 am: 16. September 2019, 20:41:21 »

Allgemein hat Pladip mit seinen Bedenken nicht unrecht, aber:

Geo hat vor etwa 40 Jahren für 3 Jahre in Patong in einem einfachen Gasthaus gearbeitet und in Surin Beach gewohnt. Von daher hat sie einige Freunde und viele Bekannte. Sie wusste also wie Phuket tickt.

Beim Hausbau vor 15 Jahren war sie zuerst für 9 Monate am Stück hier, anschließend 2x 3 Monate bis zur Fertigstellung.

Schon bei der Baueingabe gab es Probleme, eine auswärtige Frau, kein einheimischer Baumeister, und dann noch Pläne von einem Farang. Da dauerte die Genehmigung.

Während dem Bau wieder die störrischen Einheimischen, die par tout nicht machen wollte was Geo verlangte. Da sagte sie, ich bezahle und nun kannst du gehen. Dass du dich das getraust, meinten ihre Freunde. Das sagt ja einiges. Sie hat sich getraut.

Man darf nicht vergessen, dass sie sich etwa ab dem 20. Lebensjahr allein durchs Leben schlagen musste, ohne eine innere Stärke geht das nicht.

Wehret den Anfängen, zeigt man Schwäche ist man verloren. Genau nach diesem Prinzip hat sie sich den Kerl zur Brust genommen. Mutig, aber nicht dumm.

Man muss genau diesen „Einheimischen-Insel-Buffalos“ zeigen, dass sie nicht am längeren Hebel sitzen. Der Hinweis auf die Polizei zeigt, dass sie keine Angst hat.

Die beiden legalen Taxifahrer sind immer noch hier der andere jedoch nicht. Könnte sein, dass sein Verwandter ihm ebenfalls die Leviten gelesen hat. Hoffen wir mal. Der Nachbar ist ein freundlicher Mensch.




Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.816
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1301 am: 16. September 2019, 21:25:35 »

Karon Beach war ich schon, da gabs noch keine Hotels vor 40zig Jahren.
Wir waren alleine an dem ganzen langen Strand. Eine Huette zum Uebernachten im eigenen Schlafsack  }}  das war noch was.
4 Jahre spaeter  ??? da wurden die parzellen aufgeteilt und ueberall schossen die Hotels in die Hoehe.
Damals liefen wir noch ueber die Uferstrasse mit der Taschenlampe und mussten uns vor den Schlangen, die sich da abkuehlten in Acht nehmen.
Heut  ??? Karon  {/
Ist nichtmehr meine Welt.
Nchtrag, wobei ich Phuket noch immer als eine schoene Halbinsel sehe. }}
Wir waren sehr oft am Karon Beach, gibts eigentlich noch das SUNSET Restaurant ?
« Letzte Änderung: 16. September 2019, 21:32:40 von Burianer »
Gespeichert

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.724
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1302 am: 18. September 2019, 19:30:42 »

Grüezi Hellmut,

keine Ahnung, ich kenne mich da nicht aus.
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.724
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1303 am: 18. September 2019, 20:03:55 »

Noch ein Buffalo: ;D

Vor etlichen Monaten kam ein neuer Nachtwächter für das Restaurant nebenan. Dieses schliesst um 22 Uhr, da ist Dienstbeginn.

Mindestens eine halbe Stunde vorher parkierte er sein Auto auf dem ersten Parkplatz gleich neben uns. Kann er ja, aber er stellte den Motor nicht ab. >:

Auch ein gut gewarteter Diesel stinkt, aber seiner hat wohl schon Jahre keine Werkstatt von innen gesehen. Ich forderte erst Pong und anschliessend Geo auf, ihm zu sagen, dass er den Motor abstellten soll.

Die beiden weigerten sich, Thai-Typisch konfliktscheu. Pong hatte wohl bei dem Gestank Heimatgefühle, war er doch etwa 20 Jahre auf Bangkoks Strassen unterwegs. Und Geo raucht nicht, kommt also nicht auf die Terrasse.

Nun hatten wir Kunden, die da ihren Feierabend begossen. Da ging ich zu dem Fahrer hin und forderte ihn auf, den Motor abzustellen da es stinkt. Hat er auch gemacht, aber am nächsten Tag lief der Motor wieder.

Ich ging wieder hin und sagte, er könne doch am anderen Ende der Parkplatzreihe parkieren. Hat er auch gemacht, da hatten die im Restaurant den ganzen Gestank. Aber nicht lange, die Chefin hat ihn umgehend zurechtgewiesen.

Nun parkiert er wieder nebenan und stellt aber den Motor ab. :]
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.724
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1304 am: 25. September 2019, 18:53:47 »

Mal etwas spezielle Gäste:



Und hier einen Link in einer Sprache die ich im Forum noch nie gesehen habe :D

  https://www.balisejaune.com/vehicule 

@archa wirds freuen.

Besonders interessant finde ich, was in dem Range Rover so alles Platz hat ;}
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.
 

Seite erstellt in 0.434 Sekunden mit 22 Abfragen.