ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 91 [92] 93 ... 98   Nach unten

Autor Thema: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket  (Gelesen 166403 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 2.910
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1365 am: 10. April 2020, 17:40:18 »

Heute war die Schwiegertochter wieder einkaufen. Die hat wohl meinen gestrigen Beitrag gelesen und das Desinfizieren weggelassen. :]

Eine Freundin hat ein 2-stöckiges Haus mit 8 oder 10 Appartements. Nun muss das Dach erneuert werden. Natürlich erfuhren das auch die Nachbarn und Tum teilte mit, dass er einen Dachdecker kenne. OK, der soll eine Offerte machen. Nach zwei Tagen kam Tum und meldete das 250´000 Baht fällig würden. Das ist zu teuer meinte die Freundin.

Nach zwei Wochen meldete sich der Dachdecker bei ihr. 180´000 koste das. Da hat Tum eine ganz schöne Vermittlungsgebühr dazugerechnet. {+

Ach ja, nun grüsst er nicht mehr ;]

Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 2.910
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1366 am: 15. April 2020, 16:10:17 »

In unserem Dorf gibt es einen Arzt, der heisst Kovit. ;)

Unsere Enkel haben Leibchen, da steht hinten wie bei Fussballern
Covit 19 drauf.  :(
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 2.910
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1367 am: 20. April 2020, 15:37:50 »

Hier eine Übersicht über die letzten negativen Kommentare, wobei immer auch längeres, positives geschrieben wird:

„Für alle Tage des Aufenthalts war die Reinigung des Zimmers nur einmal, obwohl wir ein Schild aufgehängt hatten, auf dem wir zweimal um Reinigung gebeten hatten.“

Liebe Tatiana, meine Frau hat das Schild gesehen. Leider die falsche Seite, da stand bitte nicht stören. Ich bin 12 Stunden am Empfang, da melden und es wäre gereinigt worden.
Ich werde das künftig genau erklären, können ja nicht alle Gäste Englisch lesen. Gruß Hans.

„15 Minuten zu Fuß, auf hässlichen kleinen Straßen, um den Schwimmbereich zu erreichen.“

Lieber Benoit, das haben über 70-jährige Gäste problemlos geschafft. Dafür ist es an den hässlichen Straßen in der Nacht sehr ruhig, was eher ein Vorteil ist. Gruß Hans.


„Zu viele Ameisen im Raum ..“

Lieber Loic, ich schlafe nun seit 2 Wochen im Zimmer 22. Nur wenig Ameisen. Aber nach einer Woche waren sie in Scharen da. Die kamen aus einem kleinen Spalt unter dem Lavabo. Nun Gift gestreut und die Plage ist weg. Es ist schwierig das Nest zu finden, da die Viecher nicht immer aktiv sind. Gruß Hans.


„Sehr freundliche Leute, die arbeiten. Es gibt eine Küche mit allem, was Sie brauchen. Es gibt auch notwendige Dinge am Strand. Es war nicht angenehm, dass eines Nachts die Nachbarn oben laut waren, an Türen klopften und laut redeten - es gab keine Schalldämmung. Aber es war kein großes Problem, weil es nicht wieder vorkam. Im Allgemeinen hat es uns gefallen“

Liebe Juliia, ein anderer Gast hat den Lärm bei mir gemeldet und ich habe mit den Leuten gesprochen. Schallschutz ist für unser günstiges Hotel zu teuer. Dies sind zum Glück Einzelfälle. Gruß Hans Loser













Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 2.910
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1368 am: 21. April 2020, 14:48:00 »

Nikolais „Ode“ an Araya House  ;}

Perfektes Preis-Leistungs-Verhältnis! Der Manager ist eine sehr aufrichtige und hilfsbereite Person. Das Zimmer ist immer sauber. Die Reinigung erfolgt auf See. Moderne japanische Technologie, ausgezeichnete Klimaanlage in jedem Zimmer (Mitsubishi), sehr komfortable und durchdachte Küche. Das Personal ist aufmerksam. Sie werden immer mit einem Lächeln und Ehrfurcht begrüßt. Erinnern Sie sich an Ihre Vorlieben. Das Zimmer hatte einen Kühlschrank von der Größe einer Waschmaschine mit Gefrierfach. Die Balkone sind mit einem Wäschetrockner, einem Tisch, zwei Sesseln und einem Aschenbecher ausgestattet. Das Hotel hat viele kleine angenehme Dinge. Von hängenden Korbstühlen bis zu Flaschen Trinkwasser jeden Tag. Im Erdgeschoss befinden sich Naturholzmöbel mit einem guten Originaldesign. Es gibt einen kleinen Parkplatz und einen guten Rabatt, wenn Sie ein Taxi bestellen.
Für einen solchen Preis gibt es keinen.
(Google)
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

Der Urige

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 51
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1369 am: 21. April 2020, 14:59:49 »

Ich denke Sie machen das doch recht gut und ein paar Unzufriedene braucht man auch!  [-] }} {*
Gespeichert
Ich habe alles Gefunden, suche also nichts mehr!

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 2.910
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1370 am: 22. April 2020, 18:49:49 »

Hast recht, da freut man sich umso mehr an den anderen. ;)

Letzte Woche wurde den bedürftigen pro Person 5kg Reis und 6 Dosen Büchsenfisch abgegeben. ;}

Wir bekamen natürlich nichts, ist auch gut so.


Vivi war mit der Schwiegertochter einkaufen, damals war die Straße noch nicht abgesperrt. Mit vollem Einkaufswagen standen sie vor der Kasse und Vivi meinte, sie spricht ziemlich laut, gut dass Mä und Papa soviel Geld haben, da können wir kaufen was wir wollen. Das war der anderen ziemlich peinlich. ;]

Eines Abends kam Vivi gegen 10 Uhr vorbei und meldete Entzugserscheinungen einer Nachbarin. Geo gab etwa 4 Liter Bier zum Einkaufspreis mit. [-]

Eine Muslima kam mit dem Samloh vorbei und verteilte Fische. {*

Nebenan wohnen noch 6 Appartements Besitzer. In der Garage ist der Treffpunkt für die Schwatzhaften. Geo schenkte denen einen Karton Bier, hat ja keine Fische zum verteilen.

Heute kamen vier Leute, um wie vor 2 Wochen angekündigt die Körpertemperatur zu messen. Ganze Familie im grünen Bereich. Umgehend hat Pong meinen Pass und die IDs desinfiziert. Mich wollte er auch, aber ich habe abgewunken. {+


Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 2.910
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1371 am: 29. April 2020, 22:45:10 »

Vor etwa zwei Wochen hatte Pong wieder einmal (sind seltener geworden) einen cholerischen Anfall. Jedes Mal über Dinge, die ihn nichts angehen.

Der Erste war vor etwa 25 Jahren, als wir für unser Haus in Sai Noi eine Rattan-Sitzgruppe für 22´000 Baht gekauft haben. Der dauerte etwa 10 Minuten. Seine Mutter hat ihn einfach schwatzen lassen.

Aktuell bezahlt das Hotel vis a vis seinen Angestellten, ob sie arbeiten oder nicht, 70% des Lohns. Das neben an nur 50%. Vivi hat aber den vollen Lohn von 12´000 Baht. Gleichzeitig hat er erfahren, dass wir auch 3´000 Baht für die Unterkunft bezahlen. Dass sie sich größtenteils bei uns verköstigt hat er natürlich auch mitgekriegt.

Das ging ihm mächtig auf den Keks und hat sich wohl im Laufe der Zeit soweit gesteigert, dass er Luft ablassen musste. Anstatt sich zu sagen, das geht mich nichts an. {[

Das dauerte… Geo ist ganz ruhig geblieben. Natürlich habe ich mitbekommen worum es geht. Erst als ich meine Frau nach einigen Tagen darauf angesprochen habe, meinte sie, das geht ihn nichts an, wir bezahlen. Recht hat sie. ;}
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12.191
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1372 am: 30. April 2020, 05:58:40 »

Vor etwa zwei Wochen hatte Pong wieder einmal (sind seltener geworden) einen cholerischen Anfall. Jedes Mal über Dinge, die ihn nichts angehen.

Servus Hans/nompang

Deine ruhige Art bewundere ich  [-] (ist wohl der bessere Weg), neige aber selber bei sowas eher zu cholerischen Gegen-Anfällen.
Das bedeutet im Klartext in unserem relativ kleinem Thai-Dorf, dass die Verrückten wissen, dass ich noch verrückter werden kann.  :-)

Vielleicht steht mal auf meinem Grabstein: "Aber er hatte Recht."
Gespeichert

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 2.910
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1373 am: 01. Mai 2020, 17:53:44 »

 :D

In seine Tirade gehört auch, dass die Tour-Vermittlung keinen Zins bezahlen muss, haben ja keine Einnahmen. Auch meckerte er wegen der neuen Honda die Vivi zur Verfügung hat.

Geo hat mir gestern folgendes berichtet:

Pong und Frau gingen zur Gemeinde und meldeten sich für die 5´000 Baht Unterstützung an. Frau bekommt das Geld, Pong jedoch nicht. Für Hotelbesitzer gibt es nichts. :]

Das könnte der Auslöser gewesen sein.
Geo ging gar nicht hin, hat es auch nicht nötig. {*
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 2.910
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1374 am: 11. Mai 2020, 19:06:25 »

Die Zeit auf der Terrasse war letztes Jahr eindeutig besser (auch um diese Zeit). Da gab es die holde Weiblichkeit zu begutachten. Schöner Vorbau oder knackiger Rückbau oder auch beides. Wobei mir ein schönes Gesicht wichtiger ist.

Nun sind es halt Nachbars Hühner und die Vögel. Spatzen können kaum gleiten, die Jang etwas besser. Die Tauben jedoch beherrschen das. Von unserem Haus im Gleitflug auf Nachbars Parkplatz. Etwa 50cm über Boden geht der Bug hoch, die Flügel geben Umkehrschub und das Laufwerk fährt aus.

Besonders haben mir zwei gefallen, die ab dem 7. Stock spiralförmig nach unten gegleitet sind. Manchmal sind auch Schwalben zu sehen. Am liebsten sehe ich segelnde Greifvögel, die sind aber rar.
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 2.910
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1375 am: 13. Mai 2020, 21:08:06 »

Immi-Vorbereitung:

Ganz einfach, mit dem Bartschneider die Haare stutzen.
Funktioniert aber nicht, vermutlich die Schnittfrequenz zu klein, oder die Messer etwas stumpf. Also war Geo mit Kamm und Schere am Zug. Das kann Sie, allerdings dauert das… >:(

Als wir noch nicht verheiratet waren ging ich auf dem Rückweg von der Arbeit zum Coiffeur. Sie war dabei und erschrocken, dass das ?  30 Franken kostete.

Nach dem nächsten Besuch bei mir war dann alles notwendige Werkzeug dabei um die Haare zu schneiden. Von nun an für mich und unseren Untermieter. Über 20 Jahre einige Tausender gespart.

Strumpfkugeln wie Uwe oder neuerdings Günther haben es einfacher. :-\
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.944
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1376 am: 14. Mai 2020, 08:05:06 »

Immi-Vorbereitung:
Ganz einfach, mit dem Bartschneider die Haare stutzen.

Strumpfkugeln wie Uwe oder neuerdings Günther haben es einfacher. :-\

Dass du dich da mal nicht irrst! Meine Wenigkeit leidet an Extrembartwuchs, um wirklich gepflegt auszusehen, müsste ich mich täglich zwei mal rasieren.

Da ich mir das nach Jahrzehnten Vollbart (und ständiger Quengelei meiner Kurzen) nicht antun wollte, kaufte ich mir kurz entschlossen ein Profigerät, wie es auch die

Barbiere hier verwenden.

Alle 3-4 Tage, wenn ich aussehe wie "Normalos" nach 7-14 Tagen, wird es aktiviert, auf der niedrigsten Stufe - und da wird die "Haarpracht" gleich mitgemacht...

 [-]

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 2.910
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1377 am: 14. Mai 2020, 15:16:34 »

Auf dem Foto im Planschbecken sieht es nach Glatze aus ;]

Am Montag das vorbereitete TM 30 gesucht, jedoch nicht gefunden. Im Immi-Thema war davon immer wieder die „Rede“, darum dieses. Google-Suche führte mich zu Udon Thani News, da sind alle TMs aufgelistet, inkl. Kurzbeschreibung. Aha, TM 7 muss es sein. {[

Also meinen A.. gelupft und die Immi-Mappe geholt. Da war das Formular, nur kopieren, Datum einfügen und unterschreiben. Auch meine Schublade ausgemistet, da war einiges altes Zeugs dabei. Die Kopie der letzten Lebensbestätigung als Erinnerung auf den Schreibtisch gelegt, denn bisher wurde das Formular im April geliefert.

Alles schön in Sichtmappen gelegt, einmal für die Immi, einmal die Muster für die Bankbestätigung incl. Bankbüechli. Also alles parat für Dienstag.

Ach ja, da war noch der alles besserwissende Sohn Pong und meinte, ich müsse doch gar nicht zur Immi fahren. Keine Ahnung, aber seinen Senf dazu geben. {+


Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.944
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1378 am: 14. Mai 2020, 16:10:28 »

Auf dem Foto im Planschbecken sieht es nach Glatze aus ;]

Frisch "gemäht"  ;] ;] ;]

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 2.910
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1379 am: 15. Mai 2020, 17:05:14 »

Der Tag der Tage:

Etwas früher zu Bett gegangen und wie erwartet kurz nach acht aufgewacht. Kaffee und Computer waren nun an der Reihe. Erst alle Solitär um das Gehirn in Gang zu bringen, dann..

Stand schon um 9 Geo in Vollmontur da und meinte, ich soll mich beeilen, sie wolle noch zu Thai Watsadu. Heute ist mein Tag, ich bestimme das Tempo und jetzt gibt es den nächsten Kaffee.

Auch auf die Keramik (geklaut von Monika Gruber, beim Metzger) und vorher gehe ich nicht aus dem Haus. Halb elf dann Abfahrt, via Bang Tao wollte Geo. Ich nahm an, dass die Straße noch blockiert ist, aber was solls.

War dann auch so, ca. 500m Rückwärts fahren bis einen Platz zum Wenden da war und über die normale Straße Richtung Phuket. In Bang Tao eine Polizeikontrolle, die haben uns durchgewunken. Vor Cherng Thalay dann das Militär. Erklärt warum wir unterwegs sind, OK. 50m später wurde die Temperatur gemessen. 36,5 auch in Ordnung.

Nun zur Bank, dank dem Muster ging das relativ schnell. Weiter in die Stadt. Zu früh, zum Glück ein offenes Restaurant gesehen und da gegessen. War allerdings nicht der Hit, nicht das Essen, sondern die Plexiglasscheibe vor der Nase.

Vor der Immi hatte es recht viele Leute, die meisten waren da um die Pässe abzuholen. Also kam ich gleich dran. Die Papiere kontrolliert, da fehlen noch die Pass-Kopien.

Eselsohren geknickt und ich ging zum Copy-Büro. Geschlossen. Also zurück um dies zu melden. Da waren 3 Beamte und die haben nur gelacht, aber nicht geholfen. War wohl nicht der Erste.

Meine Holde natürlich gemeckert, warum ich dies nicht zuhause kopiert habe. Drüben bei den Burmesen gefragt, die brauchen offensichtlich keine Kopien. 1km entfernt sei ein Laden, also dahin. Geo ist ja lieb und meinte, ich könne eine Zigarette rauchen, sie gehe kopieren. Clever, im Doppel. Die erste Kopie oben war die Seite mit dem Passfoto.

Zurück zur Immi und die Papiere abgeliefert, doch oh Schreck. Bei allen anderen Kopien waren die Eselsohren drauf. Ich meinte das spielt doch keine Rolle, aber dem Beamten gefiel das nicht. Wo ich kopiert habe, etwa 1km die Straße lang.

OK, ich mache die Kopien für 1Mio (ein üblicher Spruch hier). 100 Baht bot ich an und er war einverstanden. Warum nicht vorher? Hatte wohl Freude den Farang ein bisschen zu ärgern. >:

Ins Büro, der immer freundliche Beamte am Schalter hatte keinen Mundschutz, die beiden Frauen, Muslima und Thai jedoch schon. Die Beamten hinten schützten ihre Kehle. Das übliche Foto, warum muss eines im TM 7 eingeheftet sein?

Neu wurden die Abdrücke sämtlicher Finger genommen, zum Glück nicht mit Stempelfarbe. Dazu kam ein Foto im Stehen mit einem Handy. Das wars dann, Pass abholen am nächsten Tag.

Nun der obligatorische Einkauf im Super Cheap. OK, die haben eine riesige Apotheke und eine Lotion, die es nirgends gibt. Nicht zwei Stunden, ermahnte ich Geo. Nach einer war sie fertig. Watsadu brauchten wir nicht, wohl die Schraube dabei, aber keine Mutter um das Gewinde zu prüfen.

Dann wieder zur Militär-Kontrolle. Fuhr langsam dahin, angehalten und das Fenster geöffnet. Da schnauzte mich der Militärkopf an, ich sei zu schnell herangefahren und hätte das Fenster zu langsam geöffnet. Wenn das wieder vorkomme, würde er mir 30 Minuten Pause verordnen. {+ {[
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.
Seiten: 1 ... 91 [92] 93 ... 98   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.048 Sekunden mit 22 Abfragen.