ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 6 [7] 8 ... 93   Nach unten

Autor Thema: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket  (Gelesen 152799 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #90 am: 14. Januar 2012, 22:37:29 »

Motocross ???
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #91 am: 14. Januar 2012, 22:38:31 »

Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

Isan Yamaha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.811
Re: Leben in Phuket
« Antwort #92 am: 14. Januar 2012, 22:42:53 »

Motocross ???
Nee,
ich bin Rasenpfleger. :D :] im Sommer in D.
Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: Leben in Phuket
« Antwort #93 am: 14. Januar 2012, 22:51:38 »

 ??? ??? @ Moped vielleicht darfst Du ja ran, als Belohnung ähem Entlohnung dann kostenloses baden im Meer  :] :].
Gespeichert

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #94 am: 14. Januar 2012, 22:56:40 »

Weitere Opfer melden sich einfach hier an ;]

Die Reihenfolge wird dann ausgelost [-]
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #95 am: 14. Januar 2012, 23:04:12 »



Hier kommt, nachdem der Container dann weg ist, ein schöner Belag drauf.

Kay hat soeben die Fotos angeschaut und sich mächtig gefreut. Besonder das Gemüse der Freundin hat ihr gefallen.

Danke an malakor für die Fotos ;}

Sowas nennt man glaube ich "Fernwartung"
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #96 am: 14. Januar 2012, 23:13:30 »



Seite 5 von 5

Diejenigen, die diese Liste uninteressant finden, können ja mal ihr Englisch- oder Französisch-Wissen kontrollieren. ;)
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.428
  • alles wird gut
Re: Leben in Phuket
« Antwort #97 am: 14. Januar 2012, 23:32:18 »

Hallo nompang. 
 Auf deiner Liste Nr.5  ist auch Auto und Motorrad aufgeführt. Hast du info Wie die Bestimmungen sind bei" TH Rückkehrer" ?
Gruß Udo
Gespeichert
Gruß Udo

desobrb

  • Gast
Re: Leben in Phuket
« Antwort #98 am: 15. Januar 2012, 00:04:21 »

Hallo nompang,

bin leider erst jetzt auf Deinen Beitrag gestoßen.
Bin in Cherngtalay, nur ein paar Kilometer weiter..........wenn ich Dir irgendwie behilflich sein kann, einfach melden.

Detlef
Gespeichert

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #99 am: 15. Januar 2012, 00:38:33 »

Grüezi Detlef

freue mich, schon der zweite Nachbar.

Danke für Dein Angebot, komme darauf zurück wenn der Container kommt.... :)
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #100 am: 15. Januar 2012, 00:47:00 »

Für Udo

   http://tinyurl.com/79vv4pp   

Beitrag von @rupa, etwa der dritte von oben.

Motorrad geht, Auto nachfragen bei Konsulat.

Das war allerdings 2009, ich denke das hat nicht geändert.
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #101 am: 15. Januar 2012, 01:40:47 »

Freitag

So, jetzt ist das Auto fast ausgeräumt. Ca. 1 m3 Kisten mit Werkzeug und Ersatzteilen. Aussortiert was mitkommt, den Rest zum verteilen bereitgestellt. Langsam aber sicher habe ich ein Platzproblem, da auch die Lagergestelle fast leer sind. Es geht aber vorwärts, alles muss sortiert verpackt werden.

Handwerkzeug habe ich für etwa 4 Haushalte, werde aber erst in Phuket zusammenstellen, was ich weitergeben kann. Auf jeden Fall sind meine abgewetzten Rohrzangen immer noch in besserem Zustand, als alles was ich bei den Handwerkern damals auf der Baustelle sah.

Ach ja, den Aktenschrank geöffnet und….. schon wieder entsorgen. Diesmal das restliche Briefpapier. Geht dann nächste Woche mit der Papierabfuhr weg :-\

Die alten Akten müssen 10 Jahre aufbewahrt werden, müssen halt auch mit :-\

Von der Postfinance habe ich alles für E-banking erhalten. Entspricht etwa demselben System wie bei der UBS, also im Moment beste Sicherheits-Stufe. Ob ich allerdings die 9-stellige Vertragsnummer, die ich zum einloggen brauche, je auswendig kann ist eher fraglich. Sicher wird nichts im PC gespeichert.

Probehalber einen Zahlungsauftrag zur Schwägerin in Bangkok ausgeführt. Mal sehen, ob alles rund läuft. Gai leitet unser Geld weiter, zum Schwager der bei den Eltern wohnt (muss, auf Befehl der älteren Schwestern), zu den Eltern oder natürlich auch für allerdings unregelmässige Lotto-Spiele.

Samstag

Alles Werkzeug verpackt, Lagergestell praktisch leer, Material auch verpackt bzw. bereitgestellt für Berufskollegen. Kay hat fast den ganzen Tag Kisten geputzt. 6 Stunden räumen ist schlimmer als 12 Stunden arbeiten, aber es muss halt sein.

Während der Lauberhorn-Abfahrt oder sonstigen Pausen das Forum gefüttert ;]

Von der Thai, die den Schrank will noch nichts gehört. Ob die morgen wohl kommt?




Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.558
Re: Leben in Phuket
« Antwort #102 am: 15. Januar 2012, 06:27:08 »

Hallo nompang,

bin leider erst jetzt auf Deinen Beitrag gestoßen.
Bin in Cherngtalay, nur ein paar Kilometer weiter..........wenn ich Dir irgendwie behilflich sein kann, einfach melden.

Detlef


Der Detlef ist ja noch naeher dran, ich fahre auf dem Weg nach Surin ja durch Cherngtalay. Ich sitze in Manik, einige km oestl. von Cherngtalay.

Leider ist der nebenberufliche Gaertner, den wir beschaeftigen, schon so ausgelastet, dass ich ihn nicht noch bei dir einplanen kann.

Wann ist denn dein Umzug / Ankunft auf Phuket vorgesehen ?

Das Gemuese taet meiner Frau gefallen, sie hat gerade auch so etwas in kleinem Umfang hier angefangen.

Die Akten, die 10 Jahre aufbewahrt werden muessen, wuerde ich in der Schweiz lassen, sie muessen ja dort greifbar sein.
Ich habe nach der Aufgabe meiner Praxis die Unterlagen im Keller eines Neffen eingelagert, er freut sich, wenn er dann jedes Jahr einen kompletten Jahrgang schreddern kann. In einigen Jahren wird dann sein Keller wieder leer sein.
Gespeichert

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #103 am: 15. Januar 2012, 17:28:42 »

malakor, bis Du in der Siedlung beim Wat Manik?

Wenn der Gemüsegarten mal leergeräumt ist, komme ich aber vorbei ;]

Ungefähr Ende Monat sollte der Container geladen werden, wird wohl etwa einen Monat brauchen bis Bangkok. Wenn keine Zollprobleme also etwa Mitte März in Phuket.

Eventuell laden wir aber beim Schwager, Nähe Nakon Phatom, um. Wäre eigentlich sinnvoll, da etwa 1/3 der Fracht zwischen Bangkok und Lampang verteilt wird. Den Rest dann per LKW nach Phuket.

hmh hat mich darauf Aufmerksam gemacht, das wir hinter dem ursprünglichen Zeitplan hinterherhinken, spielt keine Rolle, wir san Rentner C--

Sollten die Akten noch für irgendwas gebraucht werden, muss ich mich ja damit beschäftigen. Somit scheint es sinnvoll, dass ich diese in meiner Werkstatt lagere, Platz ist ja vorhanden. Ca. 6x8 m abzüglich Badezimmer.

Was ich nicht voraus erledigen kann, ist die Firmenliquidation.

Ja, ja der Briefkasten. Da sind nur die TOT- und Strom-Rechnungen drin. Im Oktober hatten die Ameisen die Hälfte davon gefressen :(

Dazu noch ein Büchlein, wo die Polizei (Station Had Surin) die Kontrollgänge einträgt.

Unsere Gärtnerin (nicht Rasenpflegerin) benützt den anderen Eingang, darum hat sie dies wohl nicht bemerkt.

Detlef, wozugegen in Cherngtalay wohnst Du denn???
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

Isan Yamaha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.811
Re: Leben in Phuket
« Antwort #104 am: 15. Januar 2012, 17:44:47 »

@nompamg,
ich hatte auch mal so einen Umzug,mit Container,das ging aber Rats Fax. }}
Der hat von der Haustür,bis in die Pampas so 5 Wochen gedauert. :D :] Und dann habe ich die ganze Scheiße Verkauft. ;} }} {* 2009 }} {*
Gespeichert
Seiten: 1 ... 6 [7] 8 ... 93   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.282 Sekunden mit 23 Abfragen.