ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 8 [9] 10 ... 98   Nach unten

Autor Thema: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket  (Gelesen 166059 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

dii

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.506
  • Benutzt allet
Re: Leben in Phuket
« Antwort #120 am: 05. Februar 2012, 20:03:36 »

...tschuldigung schonmal im voraus  >:  aber soviel Gelump mitzuschleppen  {+

halte ich für beknackt  {--  soll keine Anmache sein!

...alles, oder den größten Teil Verkaufen/schenken bzw entsorgen und in Thailand neu anschaffen  >:

...bin damals mit einem Koffer gekommen  ;D  und nach sechs Jahren mit dem gleichem  Koffer auch abgehauen   C--

...aber jeder nach seinem...

Gespeichert
...Alkohol macht langsam dumm - egal,wir haben Zeit... kein Sklave mehr  >:

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.910
Re: Leben in Phuket
« Antwort #121 am: 06. Februar 2012, 00:07:36 »

macht nichts, dii, gebe dir auch zu 50% recht, also nur bekn ;]

Heute nachmittag wars richtig warm, nur -8,8 :(

Wies dem Gelump geht, sehe ich dann in einem Jahr, nehme an dass das Meiste verteilt ist, gegen entsprechendes entgeld natürlich [-]

Übrigens geht der Container-Inhalt nun zum Schwager, der organisiert auch alles für den Transport. Ist uns noch einen grösseren Gefallen schuldig, wir haben ihm vor 15 Jahren die Hochzeit bezahlt. Alles wird dort zwischengelagert und ich habe kein Puff in Phuket, also bei uns sagt man ja Puf. für Gelumpe, aber die Foren-Software :-)

Morgen noch einige kleinere Teile einladen und ab geht der Container.

Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

desobrb

  • Gast
Re: Leben in Phuket
« Antwort #122 am: 06. Februar 2012, 11:22:48 »

Hallöle,

@nompang

bin ja augenscheinlich der nächstliegende Kandidat und stehe auch immer noch zu meinem Angebot, aber....

Wie das Leben eben so spielt, jetzt werde ich selber umziehen. "Verlegung" ist bei mir nun für den 15.3. geplant.
Solltest Du bzw. Dein Container früher einfliegen, bin ich selbstverständlich zur Hilfe vor Ort.

Ich sage der Pirateninsel adee und begebe mich nach Udon......

Gruß
Detlef

Gespeichert

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.910
Re: Leben in Phuket
« Antwort #123 am: 06. Februar 2012, 18:34:33 »

Na, dann sehen wir uns halt bei meiner Isaan-Tour, die für den Sommer/Herbst vorgesehen ist ;]

Wenn abgeladen ist, machen wir erst mal ein paar Wochen Ferien.

Wünsche Euch gut "zügle"
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.910
Re: Leben in Phuket
« Antwort #124 am: 22. Februar 2012, 02:26:45 »

@ LOW
Danke für die Nachfrage, nun alles geregelt und Entspannung eingekehrt. Songkran werden wir in Lampang feiern, ich hoffe Dich dann zu treffen. Sofern Fahrer sogar mit Bier oder Wein (stärkeres habe ich auch gern, aber ich vertrage es nicht).

@ alle

Es ist etwas wärmer geworden, die Konzentration auf den Umzug und allem dazugehörigen Arbeiten ist vorbei.

Stress kenne ich eigentlich nicht, strenge Arbeit jedoch schon. Da ich nie überfordert war oder schaute, dass die Kirche im Dorf blieb, kein stress.

Nach dem der Container weg war, entsorgen, entsorgen, entsorgen.

Der Käufer meines Autos hat einen guten Preis bezahlt, jedoch vorzeitige Übergabe verlangt, da sein Mitarbeiter den Wagen brauchte. Bin also seit  8. Februar Fussgänger, wie es der Staat schon vor 7 Jahren verlangt hatte.

Am Wochenende vom 11./12. die Einrichtung für Rolf in mein Atelier gebracht, er ist nun mit Bewilligung der Genossenschaft mein Untermieter. In einem Jahr kann er den Vertrag auf seinen Namen übernehmen. Vorsichtshalber die Kündigung per Ende Februar 2013 eingereicht.

Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.910
Re: Leben in Phuket
« Antwort #125 am: 22. Februar 2012, 02:43:51 »





Es hat etwas gerumpelt, in einem Monat werden wir wissen, was in Brüche gegangen ist >:



Morgen, 22. fliegen wir, dann ca. 1 Woche in der Pampa Nähe Nakon Phatom, dann gehts nach Phuket. Je nach I-Net eine kleine Pause.

Sicher habe ich dann Ruhe, den Rest ab Container-Verlad bis Abflug festzuhalten.aufzuschreiben.

Gruss an alle

Hans, der Nompang :-)
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.737
Re: Leben in Phuket
« Antwort #126 am: 22. Februar 2012, 06:55:07 »

Na, dann guten Flug heute, in die neue Heimat. 
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.161
Re: Leben in Phuket
« Antwort #127 am: 22. Februar 2012, 08:07:24 »

Nach diesem großen Stress wünsche ich Dir auch einen guten Flug, nompang.  ;}
Gespeichert

Grüner

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.903
Re: Leben in Phuket
« Antwort #128 am: 22. Februar 2012, 17:08:29 »


Es hat etwas gerumpelt, in einem Monat werden wir wissen, was in Brüche gegangen ist >:


Dat iss aber richtig viiiel Zeugs ! {+
Gespeichert

Seeteufel

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.794
Re: Leben in Phuket
« Antwort #129 am: 22. Februar 2012, 18:58:08 »

Dat iss aber richtig viiiel Zeugs ! {+

Klar, nur nichts wegwerfen...wer hat`s erfunden? ;D

Viel Glück auf Phuket lieber nompang! [-]
Gespeichert
Edward Snowden: "Wer die Wahrheit ausspricht, begeht kein Verbrechen."

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.829
Re: Leben in Phuket
« Antwort #130 am: 22. Februar 2012, 20:06:24 »

Klar, nur nichts wegwerfen...

ist doch nur ne Platzfrage  C-- C--

aber so sind wir eben   ;]  , das Geld auf der Bank und die Erstazteile im Schrank... man koennte ja spaeter mal was davon gebrauchen  :-X

Nompang, viel Spass nach dem Umzug  ;}   [-]
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

MIR

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.527
  • @ Thailand
    • GPIS
Re: Leben in Phuket
« Antwort #131 am: 22. Februar 2012, 21:20:57 »

Alles gute demnächst in der neuen Heimat.

 [-]

PS.Vielleicht kommst ja mal vorbei bei uns im Isan, wenn ich da bin.
Gespeichert

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.910
Re: Leben in Phuket
« Antwort #132 am: 27. Februar 2012, 16:18:32 »

Danke für die Begrüssungen!



Ein letztes Foto aus der Schweiz ;D
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.910
Re: Leben in Phuket
« Antwort #133 am: 27. Februar 2012, 16:23:37 »

Am 13. zum Konsulat in Zürich, Non O-Visum in Zürich nicht mehr erhältlich. Könnte aber den Antrag abgeben, wie lange dies dauert weiss die Dame nicht.

Ein Rentner-Visumantrag wollte sie nicht annehmen, sie weiss, dass wir verheiratet sind und hat gemeckert, dass wir die Ehe  in Thailand nicht registriert haben. Hat mich einfach wieder nach Hause geschickt. Die hatte wohl ein schlechtes Wochenende >:

Also am Dienstag auf nach Bern. Bei der Info nach dem Bus gefragt. Über den Bahnhofplatz zur Bus- Station, ist vor der UBS. Nummer 19 hält direkt vor der Botschaft. Doch o Schreck, Visa-Schalter nur von 9.°° bis 12.°° offen. (Öffnungszeiten gemäss Internet 8.°° - 12.°° und 14.°° bis 17.°°)

Also um 14.°° auf gut Glück zum „normalen“ Schalter. Eine freundliche, junge Frau meinte zu Kay, kein Problem Tante, tu so als hätten wir einen Termin vereinbart. Hat die Papiere für den Rentner-Antrag angenommen und 3 Tage später war der Pass im Briefkasten ;}

Danach 4 Tage putzen, meine Frau wollte unbedingt die Reinigungskosten von ca. Fr. 2‘000. —sparen. Leidtragender war natürlich ich, denn ich musste wohl oder übel mithelfen >:

Am Montag dann das gesparte mit Zugabe in einen „Louis“ investiert. Davon hatte sie 18 Jahre lang geträumt. Aktionspreise kennen die nicht :-*

Ich habe jedoch recht günstig einen Fotoapparat erstanden. Canon EOS 500, 2009-er Modell mit Zusatzobjektiv 75-300 für Fr. 600.--. Im Test wurde die Video-Qualität bemängelt, diesen Modus brauche ich aber sowieso nicht.

Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.910
Re: Leben in Phuket
« Antwort #134 am: 27. Februar 2012, 16:32:23 »



Ein wenig Handgepäck hatten wir schon dabei, ausnahmsweise brauchte ich meine Koffern für mich.

Ein Taxi kam nicht in Frage, also mit dem AOT-Service in einem MU7 zur Schwester in Bangkok. Frau fand dann 1050 Bath doch etwas teuer, ich wies sie auf den Louis hin, da gings plötzlich ;]

Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.
Seiten: 1 ... 8 [9] 10 ... 98   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.042 Sekunden mit 23 Abfragen.