ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 18 [19] 20 ... 93   Nach unten

Autor Thema: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket  (Gelesen 152786 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #270 am: 06. Mai 2012, 18:27:39 »

Nein, am 18. ist Landvermessen in Don Yai.

7./8. nach Phuket, 16./17. wieder zurück.

Ein gewaltiges Gewitter hatten wir gestern bei der Anfahrt nach Ratchaburi.

Die Erde hier vor dem Haus ist immer noch feucht, eventuell hat es in der Nacht nochmals geregnet.

Während dem Fussballmatch noch leichter Regen, trotzdem ist der lange Schwarze gut gestanden ;)

(Der fiel beim letzten Match bei jedem zweiten Schritt um)
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #271 am: 06. Mai 2012, 19:00:36 »

Hintergründe 1

Sui und Chai hatten bis vor einem Jahr eine 20-Rai Farm gepachtet. Dann stand der Verkauf der Nachbarfarm von Pa Cop an. Dieser wusste natürlich davon und hat die beiden gedrängt, diese zu übernehmen.

Mit gutem Grund, denn der Zugang zu seinem alten Haus führt über eben dieses Land. Der Stromzähler für seine Farm ist ebenfalls auf diesem Grundstück. Ausserdem sind auch das Haus und der Platz wo die Kungs gewaschen werden auf diesem Grundstück.

Das Bargeld von Sui und Chai reichte für eine sehr gute Infrastruktur, einen Teil des Kaufes, aber nicht weiter. Also einen Kredit bei der Spezialbank für Landwirtschaft, diese haben auch den Chanot. Doch auch der Rest musste mit Kredit finanziert werden, dafür bürgt Pa Cop.

Nun braucht es noch Betriebskapital, gegen 400‘000 für 4 Monate. Auch dies stellt Pa Cop zur Verfügung, so wie ich schätze für einen Wucherzins von ca. 75% pro Jahr. Natürlich müssen auch das Futter und die Baby-Kungs von Pa Cop bezogen werden.

Dies alles führte zu einer Extremen Abhängigkeit der Beiden, sie können gut leben davon und sind mit den einfachen Verhältnissen zufrieden. Immerhin reicht es auch für eine Privatschule von Junior Fuu.

Aber wenn Pa Cop hustet, müssen die beiden rennen. Zum Beispiel etwa 2-3 Tage Fronarbeit pro Woche, wenn er auf einer seiner Farmen erntet (früher nannte man dies Leibeigene).

Das hat er in seinen Telefongesprächen angedroht, aufzukünden. Zu diesem Zeitpunkt wussten wir noch nichts von diesen Verhältnissen.




Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #272 am: 06. Mai 2012, 20:04:19 »

Ich fand das äusserst tapfer von den beiden, dass sie das verschwiegen haben. Gut, mit unseren Mitteln hätte das keinen Rückzug bedeutet, aber wäre weniger da gewesen?
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Leben in Phuket
« Antwort #273 am: 06. Mai 2012, 20:30:15 »

Hans das Problem bei der Umschreibung ist einfach nur das es mehrere "K"s gibt wie Kway, Kuhat, u.s.w.

Das stimmt nicht,

1. (g)  กอ ไก่ gO: gài  ko kai  "ko wie in kai" (Huhn)

... ist der häufigste Thai-Buchstabe. Er kommt unserem "g" am nächsten ist aus bestimmten Gründen, die hier zu weit führen würden, als "k" definiert, und es gibt diesen Laut in Thai nur einmal.
Der Buchstabe hat keinen Laut-Doppelgänger.  {;

Dagegen sind

3. k-/-g ฃอ ฃวด [ขวด] kO:? kùad  kho khuat "kho wie in khuat" (Flasche)

und

4. k-/-g คอ ควาย kO: kwai  kho khwai "kho wie in khwai" (Wasserbüffel)

was völlig anderes, sie entsprechen beide unserem "k" (aspiriert, deshalb für Thai als "kh-" definiert), sie tragen allerdings unterschiedliche Töne als "Grundton".

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=3498.msg77758#msg77758
Gespeichert

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.428
  • alles wird gut
Re: Leben in Phuket
« Antwort #274 am: 06. Mai 2012, 21:33:56 »

hmh {* }} ;}   wo wohnst du? bitte um Info PN.  möchte bei einem deutschsprachigem  Thailehrer Unterricht nehmen
Gruß Udo
Gespeichert
Gruß Udo

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Leben in Phuket
« Antwort #275 am: 06. Mai 2012, 21:54:02 »

Leider wohne ich zur Zeit auf einer Baustelle {:} Hatte allerdings gerade eine Woche Pause.
Ab morgen früh, 7 Uhr gehts wieder los, dann ist erst wieder mal Schluß mit Forum... {+

Übrigens, so weit ich mich erinnere, war der Name im ersten Brief Kaew geschrieben.

Kaew ist sozusagen englische Lautschrift, man liest ja auch manchmal "Wat Phra Kaew". So schreiben Thais, die zwar etwas Englisch können, aber ihre eigenen Übertragungsregeln nicht.

Kaew ist aber zumindest schon mal erheblich korrekter als "Geo"  {+ Kaew wird von jedem Thai verstanden, da es zufälligerweise auch die Thai-Buchstabenfolge wiedergibt:
แก้ว   gâe:o   kaeo  besteht aus   = ä, ก้ = k (mit Tonzeichen: hier fallender Ton), und = w, wobei letzterer Buchstabe hier natürlich Teil des Mehrlautes ist, also nach der Regel zu "o" wird.
« Letzte Änderung: 07. Mai 2012, 01:38:15 von hmh. »
Gespeichert

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.428
  • alles wird gut
Re: Leben in Phuket
« Antwort #276 am: 06. Mai 2012, 22:15:43 »

Mir geht es nicht besser nach 6 Wochen TH urlaub  und vorher 4 Wochen Krankenschein  morgen erster Arbeitstag  {/ {/  zum Glück Nahbaustelle     ??? WirO.T. dem guten nompang  seinen Fred
Gruß Udo
Gespeichert
Gruß Udo

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.428
  • alles wird gut
Re: Leben in Phuket
« Antwort #277 am: 07. Mai 2012, 00:22:43 »

Hans am 27.05  spielt   Ratchaburi   gegen  Phuket  für welche Mannschaft   wird   deine    Glocke läuten  ???
Gruß Udo
Gespeichert
Gruß Udo

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #278 am: 07. Mai 2012, 19:50:46 »

In der Pause den Fan-Sektor wechseln ???

Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.428
  • alles wird gut
Re: Leben in Phuket
« Antwort #279 am: 07. Mai 2012, 22:33:18 »

 :D :] ;}  Gute Idee
Gespeichert
Gruß Udo

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #280 am: 08. Mai 2012, 22:40:40 »

Wir sind heute Nachmittag in unserem Haus angekommen, einfach schön zu Hause zu sein!

Etwa 61/2 Stunden bis Chumphon, etwa 425 km, dann im

Chumphon Gardens Hotel übernachtet. Tip Top, 480 Baht für ein Doppelzimmer, 150 für das Zusatzbett für den Enkel.  Frühstück-Buffet 80 Baht. Grosser, bewachter Parkplatz, alles im Zentrum. Kann ich nur empfehlen.

Danach 375 km bis nach Hause, nach Surathani etwa 75 km Gegenverkehr, scheint gleich zu sein wie vor zwei Jahren. An Doppelspur wurde etwa auf 1 km gearbeitet, dürfte etwa in 15 Jahren fertig werden ??? , ob ich dann noch fahren kann >: Zeitbedarf etwa wie vor.

Erfreulich, nach der Landvermessung möchte Geo gleich wieder nach Phuket :D
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #281 am: 09. Mai 2012, 17:27:32 »

Heute vormittag zur Bank nach Talang für die Immi-Bestätigung. Da gab es ein kleineres Problem, das Geld sollte ja etwa seit 2-3 Monaten dort vorhanden sein.

Ist es auch, seit April 2009, inzwischen etwas mehr. Aber nicht auf dem aktuellen Sparbuch ;)

Das alte Sparbuch war voll, also gab es am 13. März 2012 ein neues, da ist natürlich nur der Gesamtbetrag aufgeführt. Dieser wurde von der Bank auch bestätigt.

Für das alte Sparbuch gab es natürlich keine Bestätigung, da das Konto gelöscht wurde >:(

Na dann schaun wir mal...am Nachmittag zur Immi...geschlossen.

Irgendwie scheint die Verwaltung von Phuket einen nicht offiziellen Feiertag einzuziehen.

Also nächster Versuch dann morgen Vormittag :-)
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.558
Re: Leben in Phuket
« Antwort #282 am: 09. Mai 2012, 18:46:00 »

Heute ist Feiertag   =   Pflugtag    (egal, was das auch immer sein soll).
Gespeichert

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #283 am: 09. Mai 2012, 19:01:56 »

Ist im Kalender der Bangkok-Bank nicht aufgeführt, die hatten ja auch offen.

Übrigens, wer pflügt denn noch in Phuket, etwa die Mafiabosse, wie Dagobert Duck im Geld ???
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

Isan Yamaha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.811
Re: Leben in Phuket
« Antwort #284 am: 09. Mai 2012, 19:25:16 »

Heute ist Feiertag   =   Pflugtag    (egal, was das auch immer sein soll).
Beginn der Regenzeit.  ???
« Letzte Änderung: 09. Mai 2012, 19:39:06 von Isan Yamaha »
Gespeichert
Seiten: 1 ... 18 [19] 20 ... 93   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.511 Sekunden mit 23 Abfragen.