ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 45 [46] 47 ... 93   Nach unten

Autor Thema: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket  (Gelesen 152756 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #675 am: 12. November 2012, 20:54:05 »

Und wie stehts mit deinem Gewicht ;D
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.428
  • alles wird gut
Re: Leben in Phuket
« Antwort #676 am: 13. November 2012, 00:19:21 »

Hallo Hans "alter Kämpfer"  wann geht es wieder nach R.buri?
Zitat
   hoffe du freust dich an der Tabelle der Bundesliga

Die Tabelle ist nicht schlecht anzusehen. Nur wenn Schalke nicht so oft zu Beginn im Rückstand wäre würde Blau Weiß noch mer Freude bereiten
Gruß Udo
Gespeichert
Gruß Udo

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #677 am: 13. November 2012, 09:51:28 »

Der Alzi hat das Foto vergessen und dies trotz Vorschau nicht bemerkt >:(

Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #678 am: 15. November 2012, 11:08:23 »

Udo, irgendwann Ende Jahr, wenn die Klong-Schleuse geschlossen wird und wir den Anschluss erstellen können.

Der Termin hängt vom Wasserstand und den Wasserbehörden ab, dürfte wieder kurzfristig sein.

Gruss, auch die Familie
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #679 am: 15. November 2012, 11:17:30 »

Endlich ist das Umzugsgut einigermassen sortiert und verstaut. Ich wollte den Stahl-Schreibtischen (werden zu Material- und Werkzeugschränken) Rollen verpassen. Diese hatte ich irgendwann mitgebracht.

Mit diesem, vor 7 Jahren zusammengezimmerten Werkbank ist allerdings nichts zu machen:



Nun diesen aufgestellt, mit einem rechten Schraubstock (Heuer Front):



Wenn grössere Sachen einzudrehen waren, sass Geo jeweils unten, damit der nicht "laufen"konnte. So konnte ich um den Werkbank kreisen und die Gewinde in einem Zug zusammendrehen.
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #680 am: 17. November 2012, 15:51:35 »

Gestern, nach dem Tempelbesuch nach Rawai gefahren. Gleich beim Beginn der Promenade hingesetzt und gut gegessen.

Ich riskierte Moo Lab, auf die Frage nach der Schärfe, normal. Das war ein richtiger Härtetest  für den Gaumen, aber geschmeckt hats ;}



Aufmerksame und freundliche Bedienung.

Leider wieder einmal mangelnder Unterhalt, das würde sicher kein Vermögen Kosten:



Sieht auf der ganzen Strecke so aus, allerdings nicht ganz so schlimm :(

Bild etwas hell, über der Mauer wäre das Meer zu sehen ;)
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #681 am: 19. November 2012, 21:05:58 »

Was ich vergessen habe, das Restaurant hat äusserst saubere WC-Anlagen, sogar Papier ist vorhanden {*
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #682 am: 19. November 2012, 21:17:23 »

Gestern gings in der Frühe (Abfahrt 08.30!) Richtung Kao Lak, Phangnga. Irgendwo vorher hat sich ein Konvoi mit 6 Fahrzeugen gebildet. Hier, ca. 15km im Landesinneren sind wir gelandet, ein schönes, neueres Haus:



Die hinterlüftete Dachuntersicht ist mir aufgefallen, noch nie gesehen:



Detail-Bild:



Die Wohnzimmerdecke gefällt mir auch:



Nicht nur im Isaan liebt man es bunt. Geo meint, das sei typisch für Chinesisch-Stämmige.
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.360
Re: Leben in Phuket
« Antwort #683 am: 19. November 2012, 21:34:07 »

Die hinterlüftete Dachuntersicht ist mir aufgefallen, noch nie gesehen:


ich auch nicht, finde ich genial   ;}

aber nur wenn an hoeherer Stelle des Daches die Heissluft auch wieder austreten kann und sich dadurch eine natuerliche Thermik bildet.

Muss ich mir merken  ;}
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #684 am: 19. November 2012, 21:49:43 »

Die Ziegel sind ja nicht dicht, also sollte sich da schon eine leichte Thermik bilden ???

Wäre wohl @Cee gefragt :)
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.360
Re: Leben in Phuket
« Antwort #685 am: 19. November 2012, 22:08:20 »

Die Ziegel sind ja nicht dicht, also sollte sich da schon eine leichte Thermik bilden ???

ja, aber so zieht es kuehlere Luft aus einem oder mehreren Schattenbereichen an, denn alle Fassaden koennen ja nicht der Sonne ausgesetzt sein (Abstrahlwaerme)
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #686 am: 19. November 2012, 22:11:46 »

Alles Brautschau oder was?

Habe dann unterwegs den Grund des Ausflugs erfahren:

Nein, es ging um „Braut- und Bräutigam-Eltern und Verwandte“ schau. Die beiden Familien sollten sich kennenlernen. Also machten sich alle Tanten, ein Onkel und fast alle Nichten auf in den Urwald, natürlich gut herausgeputzt und möglichst teuer geschmückt.

Wurden allerdings vom Brautvater übertroffen, der hatte 15 Baht um den Hals. ;]

Wir waren der einzige nicht familiäre Anhang, Geo ist seit über 30 Jahren eine Freundin der Familie und gehört darum auch fast dazu. Das Anhängsel nimmt man dann halt auch mit. >:(

Natürlich wird zuerst mal aufgetischt:






Offensichtlich nicht mit soviel Leuten gerechnet:



Thais lieben gestellte Fotos, also nochmals:



Wissen ja nicht, welches ins Forum kommt ;D




 


Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #687 am: 19. November 2012, 22:18:37 »

Hier die ganze Verwandtschaft des Bräutigams, mit Braut und künftiger Schwiegermutter:



Hier die Braut-Eltern, wie man sieht hatte Vater keine Zeit :D

 
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #688 am: 20. November 2012, 16:28:26 »

Die Frau aus dem Tempel



In all den Jahren war ich nur in zwei chinesischen Tempeln hier in Phuket. Mönche oder Nonnen habe ich nie darin gesehen, scheint ganz anders organisiert zu sein. Auffallend sind die vielen weiblichen Statuen.

Wie mir Geo erzählt hat, war die Frau zuhause beim meditieren, dabei hat sie gespürt, dass ein Autotross mit einem schwerstbehinderten Mann hier angekommen ist.

Also hat sie die Tempeldiener zusammengetrommelt, ist in den Tempel gefahren um sich zu kleiden und dann hierhergekommen.

Sie sagte nicht, dass sie heilen könnte. Aber sie möchte versuchen dem Mann zu helfen, also das Leben zu erleichtern.



Der Mann, Vater des Bräutigams, war ca. vor einem Jahr an seinem Arbeitsplatz (Büro) zusammengebrochen und hatte aus Ohren und Nase geblutet. Wurde von Arbeitskollegen sofort ins Spital gebracht. Seither kann er nicht mehr sprechen und laufen. Essen und trinken geht noch.

Als Staatsangestellter aber insofern Glück, dass durch eine Rente der Minimalbedarf gedeckt ist.


Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #689 am: 20. November 2012, 16:34:51 »

Danach wandte sie sich dem Brautpaar zu:



Der Bräutigam bekam eine "Gebrauchsanleitung".



Abschliessend gab es noch den gemeinschaftlichen Segen:



Danach konnte, wer wollte zu einem Beratungsgespräch, die Eigenart war dabei, dass die Zuhörer immer näher rückten, um ja nichts zu verpassen :D
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.
Seiten: 1 ... 45 [46] 47 ... 93   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.416 Sekunden mit 23 Abfragen.