ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 62 [63] 64 ... 93   Nach unten

Autor Thema: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket  (Gelesen 152733 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Friida

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 384
Re: Leben in Phuket
« Antwort #930 am: 30. November 2013, 10:46:03 »

das ist ja eine gewaltige Halle, dieser Baumarkt auf Phuket.  Muss wohl ein richtiges Maenner-Paradies sein ?! Aber ich bin sicher ich wuerde auch was zum einkaufen finden.

Aber ich moechte auf deinen Eintrag vom Oktober zurueckkommen.  Ein sehr interessanter Tempel, schaut sehr chinesisch aus. Ich bin mit Thai Tempeln noch nicht so bewandert.  Wo ist denn die Grenze zwischen thai und chinesisch?  sind neuere Tempel immernoch so chinesisch angehaucht? und warum ist Gemuese-Tag auch Tempel-Tag, so als Neuling versteht man das noch nicht so auf anhieb, interessiert mich aber sehr.  (sorry fals du das schon frueher erklaert hast, aber ich habe noch nicht alles nachgelesen)

Das mit der Batterie war natuerlich arg! 
Gespeichert

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.428
  • alles wird gut
Re: Leben in Phuket
« Antwort #931 am: 10. Dezember 2013, 20:30:26 »

Hallo Hans da meine PM an dich wohl nicht angekommen ist versuche ich diesen Weg um mich nach eurem Wohlergehen zu erkunden.Alles im grünen Bereich bei euch??. wir sind fast fertig mit den stressigen Umzugsarbeiten.
Gruß Rat und Udo
Gespeichert
Gruß Udo

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #932 am: 04. Januar 2014, 00:04:22 »

e guets Neus von Geo und Hans
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.428
  • alles wird gut
Re: Leben in Phuket
« Antwort #933 am: 04. Januar 2014, 09:11:02 »

Same Same   an euch    Und Aufgeschoben ist nicht Aufgehoben :] :] :] [-] [-]  Hans aber das du als Ruheständler  und(Phuketianer) :D nur alle 30 tage in deinen Heimattread schaust das solltest du im neuen Jahr ändern {-- :] [-]

  Udo & Rat 
Gespeichert
Gruß Udo

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #934 am: 23. Januar 2014, 22:37:47 »

Hab ich, sind ja erst 3 Wochen :D

Vor dem Haus wurde in neuer Mast für Elektro-Leitungen gestellt. Heute morgen kamen die Arbeiter, um den oberen Bereich mit Zement aufzufüllen.

Die mussten noch etwas nachgraben und haben die Wasserleitung erwischt (unsere, von uns bezahlt). Gwundrig wie Geo ist, hat sie die Arbeit kontrolliert und ebendies festgestellt:



Da sah sie es tropfen und sagte dem Chef, das müsse repariert werden.

Nein, nein, wenn das mit Pflaster aufgefüllt ist, ist das dicht {+

Ist wohl immer so, da das Wasser ja ....eher nach unten läuft, aus den Augen, aus dem Sinn.

Mit diesen Gummibändern haben die die Rinnstelle "repariert".



"Nix da, es wird gewartet, bis dies richtig repariert ist, ist schliesslich meine Wasserleitung!" Da ist die ganze Equipe abgezogen.

Als wir vom Einkauf zurückkamen waren sie wieder da, der Chef meinte, seine Leute würden die Reparatur schon hinkriegen....ne, ne,
das macht der Falang, dann hält es ;)

Also hatte ich etwa 6 Leute, die meine Arbeit beobachteten. Besonders hat ihnen die Verbindung der zwei Übergänge gefallen, welche ich statt mit Teflon mit Hanf gedichtet habe. Einer nannte dies dann "Pom Falang".



Die beiden Übergänge waren genügend lang, um das defekte Leitungsstück zu überbrücken.





Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.428
  • alles wird gut
Re: Leben in Phuket
« Antwort #935 am: 23. Januar 2014, 22:55:31 »

Hallo Hans

   Ein Beitrag aus dem Alltagsleben.   ;} ;}Das die auch gerade an euch geraten sind ,zwei Profis auf dem Gebiet da hätten die natürlich nicht mit gerechnet. Hast du den Hanf ( das Faranghaar) hier in TH gekauft?

   Hans hast du schon mal hier im " Baumarkt" eine Standharnzange gesehen?

  Gruß an geo
Udo
Gespeichert
Gruß Udo

aod

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 924
Re: Leben in Phuket
« Antwort #936 am: 23. Januar 2014, 23:35:49 »

Gibt es beim Urologen :)

Standhahnzangen habe ich hier in Th.  Baumärkten noch  nicht gesehen
Gespeichert
oftmals sprachlos-mangels Sprachkenntnissen

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.428
  • alles wird gut
Re: Leben in Phuket
« Antwort #937 am: 24. Januar 2014, 04:24:50 »

moin aod

     
Zitat
  Standhahnzangen habe ich hier in Th.  Baumärkten noch  nicht gesehen

  Naja wenn ich nicht fündig werde dann muß ich wohl zum Wechsel des Wasserkran das Waschbecken demontieren :( :(
Gespeichert
Gruß Udo

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.862
Re: Leben in Phuket
« Antwort #938 am: 24. Januar 2014, 08:42:56 »

Also hatte ich etwa 6 Leute, die meine Arbeit beobachteten. Besonders hat ihnen die Verbindung der zwei Übergänge gefallen, welche ich statt mit Teflon mit Hanf gedichtet habe.



Hallo nompang/Hans


Das ist zwar zigmal besser als der Thai-Pfusch, aber der Hanf in den Windungen dieser Plastik-Verbindung könnte Dir Probleme bereiten.
Denn Hanf quillt im Wasser auf (Teflon nicht), und Plastik-Verschraubungen halten diesbezüglich weniger Druck aus als metallene.

Ich selber verwendete an insgesamt 4 Verschraubungs-Stellen (also an 4 Gewinden; im Sichtbereich) Hanf zum Abdichten. Bei 2 Verschraubungen bekamen nach wenigen Wochen die äußeren Teile Spannungsrisse und wurden undicht (also Austausch). Aber die 2 anderen Verschraubungen halten immer noch.

Sollte Deine Wasseruhr nach dieser Verbindungsstelle liegen, können Dir eventuelle Undichtigkeiten aber Wurscht sein.

Bei uns im Isan Dorf sind kleine Undichtigkeiten in unterirdischen Wasserleitungen dadurch zu bemerken, dass es darüber auch in der Trockenzeit grünt.
Im Dorf haben wir nicht wenige solcher Stellen.  :-)


Gruß   Achim
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.862
Re: Leben in Phuket
« Antwort #939 am: 24. Januar 2014, 08:51:51 »

Hallo Udo


Standhahnzangen ...

... habe ich hier in Thailand auch noch nicht gesehen.

Aber z.B. mit einer Spitzzange ...

... könntest Du Erfolg haben, wenn die Mutter nicht zu fest sitzt.


Gruß   Achim
Gespeichert

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #940 am: 24. Januar 2014, 10:28:51 »

Im Gegensatz zu PVC ist die Verschraubung aus PE (Polyäthylen). Dieses ist nicht spröde und dehnbar.

Im Haus habe ich nur Übergänge mit Messing-Einlagen verwendet und alles mit Hanf gedichtet. Bisher kein Problem.

Wesentlich ist dabei, dass nicht zuviel Hanf aufgetragen wird, die Haarrisse ergeben sich meist schon bei der Montage.

War schnell in der Werkzeug-Abteilung:



Rechts der rote Schlüssel ist etwa 40 Jahre alt. Der Mittlere (habe ich in 3 Grössen) ist Längenverstellbar.

Da der Platz bei den Lavabos immer enger wird, kam in den letzten Jahren der Schlüssel links zum Einsatz.

Am besten haben sich allerdings 6-Kant Rohre , ca. 20cm lang geeignet. Auf die Schnelle nicht gefunden.
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.862
Re: Leben in Phuket
« Antwort #941 am: 26. Januar 2014, 19:23:49 »

Im Gegensatz zu PVC ist die Verschraubung aus PE (Polyäthylen). Dieses ist nicht spröde und dehnbar.
Danke, man lernt doch nie aus.  ;}
Gespeichert

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.865
Re: Leben in Phuket
« Antwort #942 am: 26. Januar 2014, 19:31:42 »

Abdichtungen mit Teflon kann man noch vor und zurück drehen und bleibt dicht.
Abdichtungen mit Hanf darf man nicht mehr verdrehen, sonst sind die undicht.
Die Abdichtungen mit Hanf sind die zuverlässigeren (auf Metall).
Gespeichert

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #943 am: 26. Januar 2014, 21:32:54 »

Abdichtungen mit Teflon  Hanf kann man noch vor und zurück drehen und bleibt dicht.
Abdichtungen mit Hanf Teflon darf man nicht mehr verdrehen, sonst sind die undicht.
Die Abdichtungen mit Hanf sind die zuverlässigeren (auf Metall).

Wohl richtig gemeint, aber falsch getippt. Darum eine Korrektur im Zitat ;)

Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Leben in Phuket
« Antwort #944 am: 27. Januar 2014, 13:21:31 »

Anstelle von Hanf oder Teflon kann auch Loctite 577 verwendet werden.

Wohl steht da, nur für Metalle.... aber das gilt für die strengen EU Prüfnormen.

Ich habe das schon oft für Kunststoff verwendet.

Sehr wichtig, die Gewinde müssen absolut trocken sein!



Mit Loctite 577 kann man innert ca. 2 Minuten noch etwas korrigieren (drehen auf beide Seiten).

Bis es ausgehärtet ist? Ich habe jeweils etwa 1 Stunde gewartet.

Ach ja, die Verbindung ist lösbar, im Gegensatz zu anderen Loctite-Klebern.

Hat allerdings seinen Preis ;)
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.
Seiten: 1 ... 62 [63] 64 ... 93   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.306 Sekunden mit 23 Abfragen.