ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 67 [68] 69 ... 93   Nach unten

Autor Thema: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket  (Gelesen 152767 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1005 am: 19. März 2018, 20:09:32 »

Ein bisschen Abwechslung:

Keine Angst, der eine spricht Hochschwäbisch und der andere Hochberndeutsch. Das sollte eigentlich von der Nordsee bis Wien und Tirol verstanden werden. ;]

Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1006 am: 20. März 2018, 20:49:03 »

Über die Kosten wurde natürlich auch gesprochen. Nachdem der erste Entwurf da, war die Frage an den Baumeister, was das wohl kosten könnte.

Den Kostenrahmen hatten wir ja bereits, ca. 6-7 Mio. Er nannte eine Preisspanne zwischen 12`000 und 15`000 pro m2. Bei 3 Stockwerken und 10 x 18m also gut 6,5 Mio. Bei diesem Projekt und den einfachen Ansprüchen liegen diese eher bei 12´000 meinte er.

Da nahm ich den Bleistift und habe die Breite auf 9m verkürzt. Nun also knapp 6 Mio. und ich nannte die auch als Limite.

Aus vielen Besprechungen mit Kunden weiss ich natürlich, dass da zunächst die Preisvorstellung dieser auszukundschaften ist. Entsprechend habe ich auch meine Offerten gestaltet oder gesagt, dass die Erwartungen etwas mehr kosten würden. Gleiches hat unser Baumeister gemacht, er wollte wissen, in welchem Rahmen wir bereit sind zu bauen.

Etwa am 15. Dezember wurde eine Umrahmung erstellt und das Schnurgerüst. Alle Pfeiler mit Holzpflöcken markiert. Dies sah natürlich der Sohn Pong (er kann unsere Überwachungskameras via Internet sehen) und umgehend kam ein Anruf, was denn die Mutter da im Schilde führe.

Entgegen der Erwartungen meckerte er nicht, sondern sagte umgehend eine Beteiligung von 2 Mio. zu. Sofort den Baumeister angerufen, er solle die drei Zimmer im 4. Geschoss gleich in die Pläne einbeziehen.






Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.862
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1007 am: 20. März 2018, 23:28:01 »

Sofort den Baumeister angerufen, er solle die drei Zimmer im 4. Geschoss gleich in die Pläne einbeziehen.

Wenn Euer neues Domizil fertiggestellt ist, wird es wahrscheinlich 10 Geschosse haben.  :-)



Gutes Gelingen wünschen Dir und Geo     Moon und Achim
Gespeichert

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1008 am: 21. März 2018, 21:06:19 »

Danke Achim, aber bei uns können nur 7 Geschosse gebaut werden, wobei nach Thai das EG als 1 gerechnet wird.

Irgendwie logisch, sonst wäre dies ja 0, also gar nicht vorhanden.

PS. Lade dich ein, die Stockwerke 5-7 zu sponsern, darfst dann jährlich 2 Wochen bei uns übernachten....Na und, der Lift müsste auch bezahlt werden.  C-- [-] [-]
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1009 am: 21. März 2018, 21:47:35 »

Nach zwei Tagen meldete er sich bei uns….mit eher schlechten Nachrichten.

Sollten im 4. Geschoss Zimmer entstehen, müsste neben dem Haus eine 3m breite Zufahrt sein für die Feuerwehr (da diese den Balkon seitlich haben).

Ebenso müsste hinter dem Haus eine Nottreppe gebaut werden.

Dazu müsste auch das Eingangstor um 1m verbreitert werden.

Na ja, eine Kleinigkeit käme auch dazu, das Projekt müsste von Phuket abgesegnet werden und die Grundkosten betrügen 300`000.

Unsere Hausbewilligung brauchte damals in Phuket 3 Monate, weil Geo kein Geld springen liess. Vermutlich auch, weil sie keine Einheimische war. Ausserdem hatte sie wegen den horrenden Preisen einen Baumeister aus Bangkok engagiert, der nur die Hälfte verlangte.

Langes Schreiben kurzer Sinn, der 4. Stock wird vergessen und das Projekt an die örtliche Behörde eingereicht.
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1010 am: 22. März 2018, 19:19:10 »

Tut mir leid für Achim, nun ist ihm ein äusserst sicheres Investitionsobjekt abhanden gekommen. :(

Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1011 am: 22. März 2018, 19:54:21 »

Am 22. Dezember wurde symbolisch die erste Säule gestellt, da ja Baubeginn letztes Jahr sein musste.

Einige Tage später präsentierte uns der Baumeister die fertige Baueingabe, bestehend aus ca. 50 Beschrieben  und Plänen. Die Beschriebe waren natürlich Standart, ebenso viele Detailpläne über Säulen- und Unterzugarmierungen usw. Trotzdem, ganz viel Papier.

Dazu, und das hat mich mächtig beeindruckt, eine Auftragsbestätigung nicht mit Pauschalbeträgen, sondern so:

Artikel (Säule,Mauer,Fenster etc.) mal Anzahl mal Materialkosten. Dahinter die Arbeitskosten. Er hatte schon am Anfang gesagt, dass er Durchschnittspreise kalkulieren würde und die Materialpreise je nach Auswahl steigen oder fallen würden. Arbeitskosten immer dieselben.

Schön aufgeteilt nach Arbeitsgattungen. So wie ich dies auch gemacht hatte, immer ein Ausmass zu Offerte oder Bestätigung.

Als Bauherr sollte der Sohn fungieren, damit ergeben sich keine Erbstreitigkeiten, denn ich glaube kaum dass Geo je ein Testament machen wird. Obwohl sie das bei dem verstorbenen Vater bemängelt hat.

Zur Erinnerung, Pong ist nach der Geburtsurkunde ein Bruder seiner Mutter, darum heisst er ebenfalls Wongsa. Da sind noch 3 geldgierige und zwei normale Geschwister. Also könnte dies schon Probleme ergeben.

Also musste Pong her, Ende Jahr hat er dann alles notwendige unterschrieben und ist umgehend nach Bangkok zurückgeflogen.

Ach ja, die ganzen bisherigen Vorarbeiten wurden nicht in Rechnung gestellt.

Meine Visage erweckt wohl vertrauen. :] [-]


Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.862
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1012 am: 23. März 2018, 10:12:11 »

Tut mir leid für Achim, nun ist ihm ein äusserst sicheres Investitionsobjekt abhanden gekommen. :(

Schade  :'(   Ich hatte mich schon darauf gefreut, den später sicher berühmten Geo-Moon-Tower (= Glas-Kissen-Turm) mit bauen zu können.
So wird es nur ein kleiner Glas-Brot-Turm.  :-)

---
Euer Baumeister macht durch sein Handeln einen sehr guten Eindruck.
Gespeichert

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1013 am: 23. März 2018, 20:26:12 »

Ja Achim, da haben wir wohl einen Treffer gelandet. (Die Dummen haben Glück).

Geo hatte schon früher gesagt, dass der richtige Baubeginn erst im März sein darf. Er wollte schon früher anfangen, da eine andere Baustelle dem Ende zuging. Nix da, da ist sie stur.

Pfähle und alles unterirdische dürfen ohne Baubewilligung erstellt werden. Also wäre auch ein Bunker möglich…. Nur unten muss es sein.

So mitte Februar brachte er die Baubewilligung, alle 50 Pläne gestempelt und von einigen Personen unterschrieben. Die schöne Mitteilung, dass nicht der der Chef von Bang Tao, sondern der höchste Beamte unterschrieben habe.

Schmunzelnd meint er, dem Ausbau des obersten Stockwerk stünde nun nichts im Wege. Geo kennt den „Holan“ seit langer Zeit, da war er grad mal etwa 15. Ausserdem ist er aus Surin, und buddhisten ärgern ihresgleichen eher nicht (zu mindest hier).

Bang Tao ist grösstenteils muslimisch, ebenso der Chef. Das veranlasste einmal einen Beamten in der Immi mit einem breiten Lächeln zu fragen, ob ich Muslim sei.

Auch der Zahlungsplan wurde vorgelegt. 20% zum Anfang, dann 15% etc, das ganze in 8 Etappen. Als wir einverstanden waren hat er alle Beträge ausgerechnet und bis zu den Stangs eingetragen.

Nun musste ich ihm mitteilen, dass die erste Zahlung erst am 9. März erfolgen würde, da dann das Bankbüechli abgelaufen sei. Er war problemlos einverstanden, aber Geo holte sofort alle Büechli hervor um zu beweisen, dass das Geld vorhanden ist.

 
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1014 am: 23. März 2018, 20:37:35 »

Es gibt ja nicht nur die Baustelle, unser mein Hund Moo Däng, inzwischen alles andere als eine Schönheit hat nach etwa einem halben Jahr wieder Lust, eine Hunderunde zu drehen.

Das freut mich, denn das zeigt, dass wieder Lebensfreude eingefahren ist.

Gemäss dem ersten von etwa 7 "Pet Clinicen" richtigen Tierarzt hat er eine Hormonstörung und Medikamente dagegen sind nicht erhältlich. So wurde er nach und nach fast zu einem chinesischen Nackthund.

Einige Haare hat er noch, man kann sich das so vorstellen, wie wenn Donald nach hinten kämmen würde.

Diese konnte er nicht ausreissen, alle anderen schon.

PS. Wäre ich nicht hier, wäre er schon längst in irgend einem Tempel gelandet. Hoffentlich überlebt er mich nicht.
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1015 am: 25. März 2018, 21:46:58 »

Richtig ist natürlich "Vet-Clinic", die Gänsefüsschen bleiben aber ;)
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1016 am: 25. März 2018, 21:55:47 »

So sieht die Auftrags-Zusammenstellung aus:



Dieser 10% Zuschlag konnte mir Geo nicht erklären, vermutlich kennt sie dieses Wort nicht.



Jedenfalls im Rahmen, auch bei mir war der Preis immer etwas höher als vom Kunden gewünscht. Allerding übertreiben darf man nicht. :)

Vor allem aber, bei der Abrechnung nicht darüber schiessen ist keine Referenz.

Das hielten einige Berufskollegen anders mit der Begründung, der baut sowieso nur einmal und landeten logischerweise bei Gericht. Recht so.



Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1017 am: 27. März 2018, 19:39:54 »

So sah unser Land aus, ein Mangobaum im Vordergrund der nie Früchte trug, eine Kokospalme von der immer wieder was kam, und Bananen die wie die wilden sehr schmackhafte Früchte produzierten:



Geo, Baumeister und Nachbar beim plaudern:



Die Fotos vom Arbeitsbeginn sind entfleucht, da war wohl wieder so ein gemeiner Gnom am Werk --C
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1018 am: 28. März 2018, 22:20:06 »

Nachdem Latrine und Werkzeug-Magazin erstellt waren, kam dieses Monstrum:



Das notwendige Werkzeug:



Eher verwundert war ich, als eine Frau (eventuell die Chefin der Firma) dies ausbreitete:



Da die Säulen das gesamte Haus halten sollen, eine durchaus gute Tat. ;}
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1019 am: 29. März 2018, 21:29:22 »

Das Zentrum ist mit einem Bändel markiert. Im rechten Winkel werden mit einer genauen Distanz Eisen eingeschlagen. Da wird dann genau geschaut, damit das Rohr am richtigen Ort ist. Gebohrt wird etwa zwei Meter tief.



Das erste Rohr wird einfach hineingepresst. Danach die restlichen beiden angeschraubt und mit Drehung ebenfalls nach unten befördert.



Danach wird gebohrt, das ganze Bohrloch ist etwa 12m tief.



Wenn das erste Rohr gesetzt wird, natürlich die kontrolle (von 2 Seiten) damit dies auch senkrecht runter geht. Das zweite Ding hat noch ein Senkblei dran.

Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.
Seiten: 1 ... 67 [68] 69 ... 93   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.303 Sekunden mit 23 Abfragen.