ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 76 [77] 78 ... 93   Nach unten

Autor Thema: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket  (Gelesen 152784 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1140 am: 20. August 2018, 20:20:25 »

Am Samstag war Geo auf Tempel-Tour. Eine aus dem Ü60 Club weiß immer, wo ein Tempelfest ist und organisiert dann eine Reise dahin. Für 500 Baht ging es nach Trang. Da war Geo so mit „tambunen“ beschäftigt, dass keine Zeit blieb um Fotos zu machen.

Nächstes Ziel Nakhon Si Thamarat, zum Wat Chedi da war kein Fest also Zeit für einige Fotos:



Hier drei Freundinnen, links die Mutter unserer Lottoverkäuferin, eine lebensfrohe Frau. Daneben die vermutlich erste mit einem Restaurant am Strand. Der wurde ihr Lebenswerk plattgemacht. Rechts „Madame Liverpool“, eine der Beiden Cheffinnen des Ü60 Clubs und Schwester der besten noch lebenden Freundin von Geo:



Jemand sagte, du musst „Buman Kai Chedi“ an die Eier fassen, doch alle lehnten ab. Nachdem jemand anders bemerkte, das bringe Glück kraulten alle diese. {--



Abfahrt war um 04.00 und Rückkehr etwa um 22.00. Geo hatte Sanuk mag mag, so soll es sein. {*


Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1141 am: 23. August 2018, 22:50:12 »

Ufrichti, thailändische Art

Am Sonntag wurde das Dach fertiggestellt, da war diese fällig. Montags hat Geo den Baumeister angefragt, ob die OK wäre am Mittwoch um 16 Uhr. Kein Problem ich komme auch und möchte Wein. So geschehen.

Eine Tanne ist nicht erhältlich, ein Plastikding war mir zuwider. Eine Pflanze zu killen ebenfalls, darum gab es diese. Eigentlich sollte sie ganz oben aufs Dach, doch Geo hatte bedenken, dass diese bei starken Winden runterfallen könnte. Also im 3. Stock im Fenster.








Um vier war kein Knochen da, die haben allen den angerührten Zement aufgebraucht. Gegen 5 dann alle versammelt. Pizza haben wir bestellt, halb Seafood und halb Speck mit Schinken. Zufälligerweise ein Aktionspreis 129 Baht.



Anstatt abzusitzen und diese zu essen wurden diese eingepackt um zu Hause zu essen, eben wie oben erwähnt, jedoch burmesisch. Die ersten wollten gleich abdampfen, doch Geo hat sie zurückgepfiffen. Es gab ja noch eine Zugabe:

Jeder der 18 Arbeiter bzw. Hilfsarbeiter bekam 500 Baht (Geo wollte nur 300), die „Pfeiffe“ ist Vorarbeiter und war für den Beton zuständig, bekam das doppelte. Der Bauführer 3´000, von Geo gekürzt, ich dachte an 5´000. Alles zufriedene Gesichter. Danach haben sie noch einen Karton Bier getrunken und auch andere Getränke. Ich wollte noch Bier holen, doch der Baumeister winkte ab.

Danach sind alle verschwunden, vermutlich feiern sie ein bisschen zu Hause. Der Chef hat wohl für heute frei gegeben damit sie ihre Räusche ausschlafen können, seinen auch nach 1 Liter Wein. Ich habe den anderen konsumiert und von 9 bis 9 bestens geschlafen. C--
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1142 am: 30. August 2018, 21:43:56 »

Halunke

Vor einer Woche hatte Pong eine Gruppe Chinesen, die vor dem Abflug noch im King Power einkaufen wollten. Mit dem ganzen Gepäck zu viel, also Tum („Mann“ von unserer Lottoverkäuferin und mit uns befreundet) geholt.

Nach zwei Tagen meldete Tum, die hätten für 8´000 Baht eingekauft, davon 5% Provision gäbe je 200. Pong und uns schien dies etwas wenig, doch er rief da an und erfuhr, dass die für über 80´000 eingekauft hätten. Sofort Tum angerufen, dieser hat bestätigt, 4´200 erhalten zu haben.

Der ist natürlich durch, dieses A….. {[

Das Beste zum Schluss, wir hatten abgemacht, dass er ab Oktober bei uns parken kann. NADA. Immer das kurzfristige Gewinnstreben, der kann irgendwo auf Kunden warten, aber nicht bei uns. C--

Ufrichti :)






Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.862
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1143 am: 30. August 2018, 23:47:11 »

Ufrichti :)

Schwyzerdütsch zu hochdeutsch  :-) : Aufrichtfest beim Hausbau nach Fertigstellung des Rohbaus.
"Ufrichtitännli": Bäumchen, das dabei aufs Dach gesetzt wird.

Im deutschsprachigen Rest der Welt: Richtfest, Bauheben, Weihefest, Hebefest, Hebfeier, Hebauf, Hebweih, Hebmahl, Firstbier, Aufschlagfest oder auch Hiebschmaus, Fensterbeer ; in Österreich Gleichenfeier, Firstfeier/-fest oder Dachgleiche.
In der deutschsprachigen Schweiz zusätzlich manchmal Aufrichte genannt.
(Sicher gibt es noch mehr Worte dazu.)

Euch, Hans und Geo, Glückwunsch zum gelungenen und fortschreitenden Fortschritt Eures nicht ganz kleinen Projektes.
Und danke für den interessanten (noch laufenden) Foto-Bericht.

Grüße   Moon und Achim   [-]   ;}   {*


Gespeichert

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1144 am: 31. August 2018, 23:48:37 »

Gar nicht gewusst, dass es so viele Bezeichnungen gibt.

Ein Nachtrag zu gestern, Pong flog heute für ca. eine Woche zu den Kindern nach Bangkok, da hätte eigentlich Tum bei uns die Kunden abholen können.

Som nam na ;]



Neue Verpackung:

Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

Herby55

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 530
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1145 am: 01. September 2018, 07:09:27 »

Hallo Hans,
soll das heißen es gibt den "Peter Vella" jetzt in einer neuen Verpackung??
Wieviel Liter und wie teuer??
Ich habe den auch gerne getrunken aber für die Flasche jetzt 399.- Baht ist mir zu teuer. :(
Gruß Herbert
Gespeichert

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1146 am: 01. September 2018, 18:43:06 »

War heute im Tesco, 699 Baht, 2 Liter. Wohl nur noch mit dieser Verpackung.
Im Karton waren 2,5 Liter, wenn ich mich nicht irre. Neue Verpackung, gleicher Preis, weniger Inhalt, eine bewährte Praxis.

Mir passt dieser Verschluss, kommt keine Luft dazu und dadurch lange haltbar (Biertrinker, Wein gibt es nur zu besonderen Anlässen).  [-]

Die gehen wohl weg wie "frische Weggli", noch ein Exemplar aber jenste Menge Mont Clair.

Übrigens im Makro aktuell nicht mehr im Sortiment.
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1147 am: 01. September 2018, 19:26:42 »

Die Würfel sind gefallen….

Wir haben etliche Möbelgeschäfte abgeklappert, von sehr billig bis fast gut (alles Geschmacksache, wie Schiene zu schreiben pflegt). Wenn man die Schränke und Kommoden länger anschaut lösen sich die dünnen Folien bereits, billige Scharniere und Schubladen die klemmen. :-\

Natürlich werden die vor Ort zusammengebaut, aber wenn das so lausig wie bei den Ausstellungsstücken passiert, ohje ohje.

Bleibt also nur unser Favorit, Qualität hat seinen Preis. Allerdings wird auch hier mit der Dummheit der Kunden spekuliert, Fantasiepreis anschreiben und 35% Rabatt. Ist aber nicht nur in Thailand so. Kleines Problem, die Lieferung muss in Monatsfrist erfolgen.

Der Verkäuferin aufgetragen im Hauptgeschäft nachzufragen, ob Lieferung am 5. November möglich wäre, bei 11 Exemplaren sollte dies eigentlich möglich sein und der Bestellungsumfang ist etwa 250´000 Baht. Mal schauen.

Das passende Bett ist nicht nur teuer, sondern auch unpraktisch. Die Matratze ist leicht versenkt, beim wechseln der Wäsche schmerzen dann schnell die Finger.  :(

Dieser ist vermutlich nicht verkäuflich :)



Ach ja, an die Schubladen müssen Griffe, das ist ja eine Zumutung :-[

Schiebetüren finde ich praktisch:



Je Zimmer 2 Stück:



Etwas zu wenig hoch für den Fernseher, aber passend:





Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

Herby55

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 530
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1148 am: 01. September 2018, 20:51:56 »

Danke für die Antwort  ;}

Mein Freund hat mir diese Woche einen 3 Liter Karton
BERRI ESTATES Rotwein für 899.- Baht gebracht.
Auch mit diesem Zapfhahn. (Verschluss)
Habe diesen Wein noch nicht probiert aber soll laut meinem Freund gut sein.
Ist also billiger als der "Peter Vella". Mal probieren wie er mir schmeckt.
Wobei ich auch kein Weinkenner bin.
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.635
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1149 am: 01. September 2018, 22:29:16 »

Der Verkäuferin aufgetragen im Hauptgeschäft nachzufragen, ob Lieferung am 5. November möglich wäre, bei 11 Exemplaren sollte dies eigentlich möglich sein und der Bestellungsumfang ist etwa 250´000 Baht.

Bei dem Auftragsvolumen sollten sie Dir aber immer einen roten Teppich ausrollen. Gerade im Moebelhandel.
Deine geschilderten Erfahrungen bezüglich der Qualität der angebotenen Ware kann ich aus Erfahrung (leider) nur bestätigen.

Mittlerweile bauen wir uns einige Moebel selbst, z.B. aus Makham-Holz- fast unverwüstlich....aber nur für uns Privat, damit kein Missverständnis aufkommt,
da kommt es dann auch mehr auf den Nutzen, als auf das Aussehen an.... ;D

shoog dii
Lung Tom
Gespeichert

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1150 am: 09. September 2018, 00:17:59 »

Roter Teppich ???

Mit Nichten, nach einer Woche keine Reaktion der „Verkäuferin“. Wohl eher einer bezahlten Herumsteherin, die vermutliche Chefin und einige andere hatten mit dem Telefon genug zu tun. Nachzufragen ist natürlich nicht „Thai-Style“.

Ich hatte mich schon damit abgefunden, in einer Firma in Chalong, welche gute Qualität anbietet, Schränke mit Türen zu kaufen.

Dann wollte ich doch nochmals in der Firma SB nachschauen, doch alle Schränke 210 cm. Geht nicht, da ein Fenster auf 2m. Schon bei Ankunft fiel mir eine Frau auf. Wir gingen also im 2. Stock alles anschauen, doch die Schränke zu hoch.

Ich wollte bereits nach unten, da kam unser „Schatten“ und meinte, da oben sei sicher etwas Passendes für uns. Bei Mario natürlich. Das war allerdings nicht nur eine Verkäuferin, sondern auch eine Beraterin. Sie kannte das Sortiment und auch die Modalitäten.

Geo fand dann etwas was ihr zusagte. Mir gefiel das auch und so wurde dies aufgeschrieben. Diesmal allerdings mit Bett, das kostet natürlich etwas mehr. Einmal darüber schlafen und heute bestellt.

Heute allerdings noch etwas abgeändert, aber im Prinzip das gleiche. Nachdem die Anzahlung erfolgte, war ich sehr erleichtert, ein Problem erledigt zu haben.



Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1151 am: 10. September 2018, 20:32:28 »

Fotos von der Auswahl gibt es nicht, sie entspricht in etwa den bereits gezeigten Bildern.

Weiter gehts:

Kaum ist der erste Großeinkauf erledigt, kommt der nächste, etwas kleinere:

Mindestens 12 Klimageräte, eventuell 14. Wir haben bei uns seit 13 Jahren Panasonic in Betrieb, aber eines wird erst seit 6 Jahren täglich benutzt. Pong hat in Bangkok 2x Mitsubishi Mr. Slim ebenfalle etwa so lange, aber täglich in Gebrauch. Im Condo nebenan sind etwa 120 Samsung eingebaut. Unser neustes, welches noch kaum gebraucht wurde, Daikin Inverter.

Wurde bei der Tip-Suche ausnahmsweise fündig (verwende wohl meist falsche Suchbegriffe >:).  5x 12000 Btu und 9x 9000 werden benötigt.

Marke spielt wohl keine Rolle, die kommen alle aus zwei oder drei Fabriken, eine andere Form für die Innengeräte und einen anderen Kleber drauf. Drei Tore, links Marke eins, Mitte die Zweite und rechts die Dritte. Außer die „Chinesen“, die werden vermutlich importiert.

Ich habe über 200 Geräte, allerdings wassergekühlt angeschlossen. Alles italienische Marken, dieselbe Form, andere Beschriftung und „Made in Thailand“. Auch haben wir in einer Waschmaschinenfabrik gearbeitet, da stand die Hausmarke sowie mehrere andere herum.

Inverter ist jedoch angesagt, je nach Laufzeit ist der Mehrpreis in wenigen Jahren amortisiert (sofern wir Gäste haben --C). Pong will Mr. Slim und da ich ihm schon einige Male nicht „gehorcht“ habe, werden es wohl diese Geräte.

Wichtig ist, dass der Service gewährleistet ist, am liebsten würde ich bei einer solchen Firma (wenn auch etwas teurer) in der Nähe kaufen.
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1152 am: 13. September 2018, 22:51:41 »

Gelegentlich will unsere Vögelin sich mit mir unterhalten. Das geht dann so:

Sawadie ka, Qui, Qui, Qui, Qui, Qui, darauf antworte ich:

Sawadie kap, Preif, Pfeif, Pfeif.

So geht es weiter, gestern etwa 10 Minuten. Danach wechselt sie auf Mundart, da kann ich natürlich nicht mithalten. :(

Ach ja, im Neubau ist der 3. Stock samt Treppenhaus fertig verputzt und der 4. wird wohl morgen soweit sein.

Heute die Plättli im Watsadu ausgesucht, alles Grautöne. Wird wohl ein Mehrpreis gegenüber dem Auftrag geben.  Da waren wir uns wie bei den Möbeln problemlos einig.

Farbe sollen die Möbel und Vorhänge bringen. Die Bettwäsche nicht….. doch das ist ein eigenes Thema.  >:
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1153 am: 21. September 2018, 10:20:22 »

Wasserschloss ???

Juli/August wurden auf der Baustelle 50 m3 Wasser verbraucht. Der Beton enthielt wohl dieselbe Menge. Diesen Monat sind Verputzarbeiten und der Feinputz dran, sicher nochmals 25 m3.

Das reicht um unser Haus in ein Schwimmbad mit 1,3m Tiefgang zu verwandeln, das Wohnzimmer 2m oder die drei Schlafräume total zu fluten.

Da ist es schon wichtig, dass genügend Zeit zum Austrocknen  eingehalten wird.

Als Wasserschloss wurden früher die Reservoirs bei der Quellfassung bezeichnet. --C


Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.846
Re: Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket
« Antwort #1154 am: 24. September 2018, 19:11:45 »

Heute haben wir die Aussenwerbung bestellt:



Leider konnte ich "Snipping tool" wohl herunterladen, aber die Installation bockt.

Daher halt mit dem unnötigen rechten Teil. >:
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.
Seiten: 1 ... 76 [77] 78 ... 93   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.294 Sekunden mit 24 Abfragen.