ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 12 [13] 14 ... 31   Nach unten

Autor Thema: Kriminalakte Phuket:  (Gelesen 87369 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

crazyandy

  • Gast
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #180 am: 19. September 2014, 20:03:02 »

Warum sollen solche Betrügereien beanstandet werden? Auch wenn Gemeinden, Bauträger, Anwelte und Grundbuchämter vertrauensvoll zusammenarbeiten, das Risiko trägt hier der Investor!

nun sagen wir mal so, es gibt da eine Intuition in BKK welche gegen Korruption vorgehen möchte, sollten die es ehrlich meinen  {-- {-- {--, aber eben nur wenn Sie es auch ehrlich meinen
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #181 am: 19. September 2014, 20:17:57 »

Die Meldung ist nicht gerade wirklich aktuell. :-)

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=13623.msg1144955#new

Warum jetzt die großkofferten Investoren, laut AS2000, irgendein Risiko tragen, wenn der Ermittler nach Morddrohungen das Amt niederlegt, bedarf doch einer Erklärung. :-)
Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #182 am: 19. September 2014, 20:30:03 »


Warum jetzt die großkofferten Investoren, laut AS2000, irgendein Risiko tragen, wenn der Ermittler nach Morddrohungen das Amt niederlegt, bedarf doch einer Erklärung. :-)

sorry Pfeilchen, aber ich hatte angemahnt das eventuell und im rahmen des "großreinemachens" ja mal jemand vorbeisehen könnte, allerdings nur wenn es dem Partner gefallen würde (was wohl nicht eintritt).

im Klartext : eine Krähe usw.
Gespeichert

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #183 am: 19. September 2014, 20:31:41 »

im Klartext : eine Krähe usw.

...macht noch keinen Sommer?  :-)
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.737
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #184 am: 19. September 2014, 21:00:50 »

 :-X Besser Spatz in der Hand als      fliegt davon  :]
Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #185 am: 19. September 2014, 21:04:02 »

wenn dann Schluss ist :

eine Krähe hackt einer anderen ein Auge aus, und jetzt wieder zum Thema bitte
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.737
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #186 am: 19. September 2014, 21:07:41 »

 :] crazyandy,  wir sind beim Thema  ???  Phuket  und die Kraehen  :-X
Wo der Tourismus blueht, gibt es viele , die davon leben wollen,  viele Kraehen aus Bangkok, die davon profitieren wollen  :-X
Es gibt Oberkraehen und   solche , die es noch werden wollen.
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.826
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #187 am: 20. September 2014, 08:54:34 »

Mein Stand über die Hotels in den Nationalparks auf Phuket ist der:

Die Hotelbetreiber haben ihre Anlagen auf Land errichtet, dass sie rechtmäßig nicht hätten erwerben und/oder bebauen dürfen. Da sie offizielle Landpapiere vorweisen können, geht der Fall  durch die Instanzen.

Das Risiko, ihre Anlagen entschädigungslos zu verlieren, tragen die Erwerber.

Da sich hier die Armee eingeschaltet hat und der Fall öffentlich ist, würde die viel Gesicht verlieren, verliefe diese Angelegenheit im Sande. Weil das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist, habe ich die angeblichen Morddrohungen nicht so recht verstanden.

Die Hotels in Nationalparks auf Phuket sind nicht alles. Eine Fahrt von Kamala nach Patong ist da äußerst anschauungsreich. Stellvertretend nenne ich das bekannte Restaurant White Box und seine Umgebung. Mit einer Entschädigung der Erwerber rechne ich jedenfalls nicht.

In meinem Heimatdorf Kamala wird eine Straße verbreitert. Angefangen hat man dort, wo es von der Bebauung her am unproblematischsten ist. Dort standen lediglich 2 Gebäude (zum Teil) auf Land, das der Gemeinde gehörte. Auch hier ist es eindeutig, die Abrisskosten hat der Erwerber zu tragen.

In Kürze werde ich mir mal die Millionärs Meile ansehen. Auch dort ist vieles strittig.

Das richtig große Geld wurde auf Phuket mit Immobilien gemacht und da trifft so etwas den Nerv.
 
@crazyandy

Auch in Thailand gilt der Grundsatz, wo kein Kläger, da kein Richter. Eine Antikorruptionsbehörde kann nur dann tätig werden, wenn sie entsprechend informiert wird. Bewahren alle Beteiligten Stillschweigen, passiert nichts. Das ist keine Frage des guten Willens!
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.677
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #188 am: 20. September 2014, 09:03:56 »

Also ich bedanke mich erst mal fuer deine Berichte  ;}
Und ich haette nicht gedacht, dass die so weit gehen (koennen).
Ich warte wirklich gespannt darauf, wie es weiter geht. Den es geht ja zwangslaeufig weiter, die die ihre Habe abreissen
muessen (mussten), schauen sich doch um und zeigen mit dem Finger auf andere, wieso wir und die nicht  :-\
Gespeichert


malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.845
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #189 am: 20. September 2014, 09:15:32 »

as2000

stell dir mal vor, so bekannte und herrliche Resorts wie Trisara und Andaman White Beach Resort (suedlich von Naithon) sind auf Naturparkland erbaut.
Wuerden die abgerissen werden ?


Berichte dann mal von deinen geplanten Besuch der Millionaersmeile.  Da ist ja ein Bau eines beruehmten Herrn im Fokus.
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.826
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #190 am: 20. September 2014, 09:58:27 »

Da einzige, was ich mir vorstelle ist Hände weg von Immobilien auf Phuket!
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.677
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #191 am: 20. September 2014, 16:49:27 »

@malakor
Das ist der spannendste Bau fuer mich. Fuer "meinen" Liegestuhlvermieter in Kamal nicht, der sagt ganz klar, da passiert nicht's  ;)
Gespeichert


arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.826
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #192 am: 20. September 2014, 17:25:13 »

Zitat
Das ist der spannendste Bau fuer mich

Google Earth zeigt ihn vortrefflich und vergleiche das dann mal mit der White Box Patong!
« Letzte Änderung: 20. September 2014, 17:31:43 von arthurschmidt2000 »
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #193 am: 29. September 2014, 12:21:55 »

Eine nackte Frauenleiche wurde mit gefesselten Händen an der Surin Beach gefunden. Die bislang nicht identifizierte Leiche soll mind. 1 Woche im Meer getrieben haben.

http://phuketwan.com/tourism/naked-body-woman-phuket-beach-wrists-bound-asian-caucasian-21079/

Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #194 am: 08. Oktober 2014, 08:22:40 »

Patong - Ein Russe wurde tot, mit sieben Stichwunden, in seinem Hotelzimmer aufgefunden. Die Polizei vermutet Selbstmord. ???

http://www.samuitimes.com/russian-tourist-found-dead-in-phuket-hotel-with-7-stab-wounds-police-conclude-it-was-suicide/
Gespeichert
Seiten: 1 ... 12 [13] 14 ... 31   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.326 Sekunden mit 23 Abfragen.