ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 22 [23] 24 ... 29   Nach unten

Autor Thema: Kriminalakte Phuket:  (Gelesen 78405 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

tingtong58

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 307
  • tingtong damals wie heute
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #330 am: 13. Juli 2017, 09:44:31 »

Naja, er bestreitet sie ERMORDET zu haben. Das heisst ja nicht zwangsweise das er mit dem Tod absolut nichts zu tun hat und er somit durchaus einen Grund gesehen haben koennte  zu versuchen dem Knast / Mordanklage zu entgehen.
Vielleicht weil er gedacht hat, das ihm die wahre Geschichte keiner abnehmen wird - naja, alles Spekulation.
Sein Anwalt wird ihm doch sicher erzaehlt haben das bei Gestaendnis 50% erlassen werden, wenn alles so eindeutig waere, warum dann abstreiten? Man weiss es nicht.
Mal sehn wie es sich entwickelt und was noch zutage kommt. Ganz klar, denke ich, ist bis heute noch nichts.
Gespeichert
lebe dein Leben jetzt und heute, denn es schneller vorbei als du denkst

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.669
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #331 am: 13. Juli 2017, 09:47:54 »

Das war bestimmt ein Farang, denn ein Thai wuerde so etwas nie tun.   ;D
Gespeichert

Wonderring

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 859
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #332 am: 13. Juli 2017, 10:11:43 »

Moin L Tom #318
Zitat
Nein! Kein Mord, sondern fahrlaessige Toetung.

Dazu muesste man jetzt natuerlich wissen, ob es im Thlaendischen Gesetz-/Justizsystem ueberhaupt verschiedene Abgrenzungen gaebe, wie z.B   die Unterscheidung  "fahrlaessige Toetung" ?

Auch spielt in der Beurteilung der Verantwortlichen hier, wohl auch eine "regionale Menthalitaetssicht " eine Rolle, die manchmal auch fuer uns schwer nachvollziehbar waere.

Was wir aus D.a.ch kennen, muss es hier nicht so geben....

LG W.
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.506
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #333 am: 13. Juli 2017, 10:43:57 »

Fahrlässige Tötung aus Eifersucht ... geht`s noch ???

" ich wollte gerade Schinken schneiden , als meine Liebe mir ins Messer lief ..."  {+

" bitte mildernde Umstände ... ich hatte doch extra den Teddy mit ihr eingepackt ... " {+

Seine " Fitness"  wird jetzt im Thai Knast geprüft ... da agiert er nicht als Trainer !!!
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

tingtong58

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 307
  • tingtong damals wie heute
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #334 am: 13. Juli 2017, 10:56:43 »

@ Wonderring
Ja, da stimme ich dir zu

ansonsten - es ist wie es ist - was hier geschrieben wird ist alles nur reine Spekulation und spiegelt nicht den aktuellen Wissensstand der Polizei wider.
Daher besser mal abwarten bis es konkrete Ermittlungsergebnisse gibt - alles andere ist wenig hilfreich.
Das ein Messer benutzt wurde, wurde auch nicht von der Polizei verlautbart, zumindest wuesste ich nicht wo und wann.
Gespeichert
lebe dein Leben jetzt und heute, denn es schneller vorbei als du denkst

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.506
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #335 am: 13. Juli 2017, 11:04:47 »

Auch in Thailand muß ein RICHTER eine Hausdurchsuchung , einen Haftbefehl

und eine Mordanklage der Polizei unterschreiben , bevor selbige wirksam wird !

Wenn alles so unklar wäre , wie kam es dann zu einer Anklage und Inhaftierung

( nach KKH Aufenthalt ) wegen " M O R D E S " ???
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

tingtong58

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 307
  • tingtong damals wie heute
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #336 am: 13. Juli 2017, 11:20:32 »

soso,
es waere also gelogen, wenn jemand behauptet es habe schon Faelle gegeben, wo jemand wegen Mordes angeklagt, verurteilt und in den Knast gesteckt wurde, obwohl er unschuldig war.

Ich meine gelesen zu haben, das es garnicht sooooooo selten ist, das z.B. in Amerika Leute unschuldig viele Jahre im Knast gesessen haben.

Klar, das der Richter anhand der ersten Aussagen der Polizei den Haftbefehl auf Mord ausstellt - das ist aber kein Schuldbeweis.

Nun, wie auch immer - wenn er es wirklich so gemacht hat wie hier unterstellt/vermutet wird, dann wuensche ich ihm natuerlich einen "angenehmen Aufendhalt" im Bankok Hilton - mit allem was dazu gehoert.
Gespeichert
lebe dein Leben jetzt und heute, denn es schneller vorbei als du denkst

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.669
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #337 am: 13. Juli 2017, 12:50:52 »

Fahrlässige Tötung aus Eifersucht ... geht`s noch ???

" ich wollte gerade Schinken schneiden , als meine Liebe mir ins Messer lief ..."  {+

" bitte mildernde Umstände ... ich hatte doch extra den Teddy mit ihr eingepackt ... " {+

Seine " Fitness"  wird jetzt im Thai Knast geprüft ... da agiert er nicht als Trainer !!!

Das mit dem Teddy ist schon ungewoehnlich: Reue ?  mit der Bitte um mildernde Umstaende    ;D
Gespeichert

Wonderring

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 859
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #338 am: 13. Juli 2017, 13:23:12 »

Moin 
Zitat
Daher besser mal abwarten bis es konkrete Ermittlungsergebnisse gibt - alles andere ist wenig hilfreich.

Ist klar....ganz allgemein, hier aber nicht auch Aepfel mit Birnen (TH, Dach)vergleichen, wenn die Materie nicht bekannt ist!

Aber
Zitat
Klar, das der Richter anhand der ersten Aussagen der Polizei den Haftbefehl auf Mord ausstellt
   Ich denke mal das ein "begruendeter (??) Mordverdacht" zur Ausstellung genuegt, ob tatsachlich angeklagt wird wg. Mordes obliegt der Staatsanwaltschaft, nach Recherge/Aufklaerung!?

LG W.
Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.903
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #339 am: 13. Juli 2017, 13:29:21 »

in Krabi hat jemand 8 (acht) Personen ermordet / exekutiert.

Angeblich ist man sicher, dass man alle Täter erwischen wird. Obwohl noch nicht gesichert, deutet das Vorgehen der Täter auf südliche Aufständische hin.

http://englishnews.thaipbs.or.th/national-police-chief-assures-perpetrators-krabi-execution-style-shootings-will-arrested/
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.021
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #340 am: 13. Juli 2017, 13:42:55 »

Fahrlässige Tötung aus Eifersucht ... geht`s noch ???

Im übrigen hat in diesem Thema KEIN Mensch behauptet, bei dem hier diskutierten Fall des Herrn Papke könnte es sich um eine
Fahrlässige Tötung handeln.


Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.565
Kriminalakte Phuket:
« Antwort #341 am: 13. Juli 2017, 19:15:05 »

in Krabi hat jemand 8 (acht) Personen ermordet / exekutiert.

Angeblich ist man sicher, dass man alle Täter erwischen wird. Obwohl noch nicht gesichert, deutet das Vorgehen der Täter auf südliche Aufständische hin.
In den deutschsprachigen Blättchen wird heute süffisant berichtet, dass sich die verschiedenen Ermittler in der Presse bereits gegenseitig widersprechen!  {--
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Marco Polla

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 121
  • Thaikenner seit 1992
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #342 am: 13. Juli 2017, 20:51:09 »

As die Ermordung dieser hübschen Lady anbelangt....Ich muss mich doch schon fragen, wie sie sich überhaupt mit so einem Gorilla einlassen konnte.. {+
Erinnert mich irgendwie an diesen komischen Typen, von Ron Perlon gespielt in  "der Name der Rose"....
Gespeichert
Der grösste Schock meines Lebens war, als der Erfinder der Teflonpfanne verstorben ist.
Dabei hatte er doch immer damit Werbung gemacht "nie wieder abkratzen"

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.021
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #343 am: 13. Juli 2017, 21:49:16 »


Das ist wieder mal ein Beitrag, der das Prädikat: wertvoll verdient.

 {{
Gespeichert

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.723
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #344 am: 14. Juli 2017, 10:37:55 »

As die Ermordung dieser hübschen Lady anbelangt....Ich muss mich doch schon fragen, wie sie sich überhaupt mit so einem Gorilla einlassen konnte.. {+
Erinnert mich irgendwie an diesen komischen Typen, von Ron Perlon gespielt in  "der Name der Rose"

Manche Falangs glauben wirklich  sie sind Maerchenprinzen , wie ein Mensch auschaut solte aber egal sein .

Und wens nach der Schoenheit gehen wuerde , wuerde es sicher nicht viele  Falangs in Thailand geben  MICH MIT EINGESCHLOSSEN .

Fg.
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

Seiten: 1 ... 22 [23] 24 ... 29   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.409 Sekunden mit 23 Abfragen.