ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Kriminalakte Phuket:  (Gelesen 97111 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.072
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #450 am: 20. April 2019, 15:56:30 »

Viel Lärm um Nichts!
Lt. SRÜ (Seerechtsübereinkommen) der UN hat das thail. Militär außerhalb der 12-Meilen-Zone keine Rechte und der Erbauer wird das wohl auch vorher mit int. Recht abgeklärt haben!

Das Ding treibt 12 Meilen ab Festland, in der Nähe gibt es ab noch diverse Inseln die gehören immer noch zu Thailand.

Deinen Kommentar kannst du dir an den Hut stecken.

https://www.google.co.th/maps/place/Ko+Raya/@7.6161987,98.4973962,45073m/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x304fd13b9fc062eb:0x47ef1e6e6141103!8m2!3d7.6038381!4d98.3663526

und sowas gibt es dann auch noch:

Zitat
The couple’s seastead home is located in Thailand’s exclusive economic zone or 200 nautical miles off the mainland, which comes under the Royal Thai Navy, said Rear Admiral Krissana Kundeeya, the Third Naval Area’s chief of staff.

http://www.nationmultimedia.com/detail/national/30368010
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.085
Kriminalakte Phuket:
« Antwort #451 am: 20. April 2019, 16:55:40 »

Viel Lärm um Nichts!
Lt. SRÜ (Seerechtsübereinkommen) der UN hat das thail. Militär außerhalb der 12-Meilen-Zone keine Rechte und der Erbauer wird das wohl auch vorher mit int. Recht abgeklärt haben!
Deinen Kommentar kannst du dir an den Hut stecken.

und sowas gibt es dann auch noch:
Zitat
The couple’s seastead home is located in Thailand’s exclusive economic zone or 200 nautical miles off the mainland, which comes under the Royal Thai Navy, said Rear Admiral Krissana Kundeeya, the Third Naval Area’s chief of staff.

Mein Hut hat kein Hutband und die 200-Meilen begründen keine Hoheitsrechte (hier geht es um die Rechte der "wirtschaftlichen Ausbeutung")!
Aber, was soll's! Wayne juckt's?
Frohe Ostern!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.815
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #452 am: 21. April 2019, 02:02:27 »

Nun, es gibt noch ein paar Zwischendinger zwischen den 12 und den 200 Meilen, so die Zollrechtszone ( ein in Seerecht erfahrener segelnder Kumpel sagte vorhin was von 25 Meilen)

@thapanee3miti
 12 Std.Vor 12 Stunden
Mehr
14.00น. เจ้าหน้าที่จากกองโรงงานฐานทัพเรือพังงา ทัพเรือภาคที่ 3 พร้อมเจ้าหน้าที่อื่น ๆ เดินทางถึงบ้านลอยน้ำ พร้อมเข้าสำรวจสิ่งปลูกสร้างเพื่อเตรียมการรื้อถอนตามขั้นตอนต่อไป โดยไม่พบมีผู้อาศัยในสิ่งปลูกสร้างดังกล่าว cr.กองทัพเรือ

Gespeichert
██████

aladoro

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 286
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #453 am: 21. April 2019, 12:01:18 »

Fakt: das Ding liegt bei  7.487162,98.581792, gute 15 Seemeilen von Ko Racha Yai entfernt

Artikel mit netter Grafik über die verschiedenen Seerechtszonen: https://www.bangkokpost.com/news/general/1664520/tempest-in-a-seastead
Stellungnahme der "Ocean Builders", warum sie in ihren Augen nichts Unrechtes tun: https://ocean.builders/official-ocean-builders-stance-on-the-legality-of-the-worlds-first-seastead
und schliesslich ein MSN-Bericht, der über den Hintergrund der involvierten Personen: https://www.msn.com/en-au/news/world/american-bitcoin-investor-posts-proof-that-micro-nation-home-he-built-in-sea-is-not-in-thai-territory-as-he-hides-from-police-after-being-warned-he-could-face-the-death-penalty/ar-BBW6KPZ

mE haben da beide Seiten einen Sprung in der Schüssel ...

Ergänzung:
a) es es doch völlig egal, wie die internationale Rechtslage ist, die Braunen störts + somit ist die Plattform unrechtens ...
b) wage sogar zu bezweifeln, dass das läppische Konstrukt die braungewandete Organisation wirklich stört, aber es ist doch ein gefundenes PR-Fressen, dem Land zu zeigen, dass sie sich vehement gegen fremde Eindringlinge  wehren, als Einzige in der Lage sind, die Heimat zu schützen + somit unentbehrlich sind ...
« Letzte Änderung: 21. April 2019, 12:18:45 von aladoro »
Gespeichert
 

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.815
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #454 am: 23. April 2019, 01:58:55 »

Fakt: das Ding liegt bei  7.487162,98.581792, gute 15 Seemeilen von Ko Racha Yai entfernt

Jetzt nicht mehr, da die Marine das Teil nach Phuket abgeschleppt hat   {--


https://www.bangkokpost.com/news/security/1665172/navy-moves-floating-threat-to-thai-sovereignty-ashore
Gespeichert
██████

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.372
    • Mein Blickwinkel
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.642
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #456 am: 08. September 2019, 08:44:31 »

2007 ist auf Phuket ein Flugzeug verunglueckt, es gab 89 Tote.


12 Jahre spaeter hat ein Gericht den Boss der airline zu 4 Jahren Gefaengnis verurteilt.  Ziemlich spaet, nicht wahr ?

https://thethaiger.com/news/phuket/court-orders-prison-sentence-for-airline-boss-after-2007-phuket-crash
Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.642
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #457 am: 09. Dezember 2019, 09:31:21 »

Ein Mopedfahrer, der sein bescheidenes Einkommen mit dem Verkauf von Reis in Bambusstangen verdient, muss sterben, weil ein betrunkener Pickupfahrer ihn am hellichten Tag ueber den Haufen faehrt.

https://www.thephuketnews.com/sticky-rice-vendor-killed-as-motorbike-struck-by-drunk-pickup-driver-73923.php#gqDZJRFYpHGx6Q6o.97


Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.642
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #458 am: 13. Januar 2020, 07:55:33 »

Taxifahrerstreit in Phuket am freedom beach

versuchter Mord an Kollegen

wie der Vater so der Sohn

https://www.thephuketnews.com/phuket-taxi-drivers-charged-with-attempted-murder-over-freedom-beach-hit-and-run-alleged-attempted-shooting-74349.php


etliche wais werden die Angelegenheit schon aus der Welt schaffen

sperrt man die potientiellen Moerder ein, haben die Familien nichts zu beissen, sperrt man sie nicht ein, haben sie bei der Konkurrenzsituation hier auch nicht viel.

Gegen die Taximafia kommt hier keiner an. Die koennen noch nicht mal die Fahrer zum Verwenden des Taximeters zwingen.



Gespeichert

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.131
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #459 am: 13. Januar 2020, 20:00:07 »

Gegen die Taximafia kommt hier keiner an. Die koennen noch nicht mal die Fahrer zum Verwenden des Taximeters zwingen.

Wieso braucht man denn jemanden der das tut  ???
Das mache ich alleine, in Bangkok habe ich vor meinem Hotel auf ein Taxi gewartet, kommen ja etliche  :D :D. Der erste hatte den Meter nicht mal eingeschaltet obwohl vorhanden, ich sagte Suvarnabhumi Airport, er 400 Baht  :] :] Ich fragte wieviel es kostet, wenn er den Meter einschaltet, er "same same"  :] :]
Ich habe die Tuer zugemacht und auf den naechsten gewartet, der hatte den Meter eingeschaltet  :] :)
Gespeichert



Wenn du dich gesund ernaehrst, ausreichend schlaefst, genug trinkst und Sport treibst, stirbst du trotzdem.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.085
Kriminalakte Phuket:
« Antwort #460 am: 14. Januar 2020, 14:42:33 »

Gegen die Taximafia kommt hier keiner an. Die koennen noch nicht mal die Fahrer zum Verwenden des Taximeters zwingen.

Wieso braucht man denn jemanden der das tut  ???
Das mache ich alleine, in Bangkok habe ich vor meinem Hotel auf ein Taxi gewartet, kommen ja etliche  :D :D. Der erste hatte den Meter nicht mal eingeschaltet obwohl vorhanden, ich sagte Suvarnabhumi Airport, er 400 Baht  :] :] Ich fragte wieviel es kostet, wenn er den Meter einschaltet, er "same same"  :] :]
Ich habe die Tuer zugemacht und auf den naechsten gewartet, der hatte den Meter eingeschaltet  :] :)
Das giltet aber auf Phuket nicht! Das 2. Taxi mit laufender Uhr gibt es einfach nicht! Das Thema ist ja schon sehr alt und die angeblichen Anläufe der TH-Behörden sind legendär - bisher aber ohne Erfolg! Gegen die dort gut (vllt. auch zwangsweise) funktionierende Taxi-Mafia kommen die Behörden auch nicht an (warum wohl?). Für einen "Durchgreifer" wäre es auch lebensgefährlich!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.642
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #461 am: 14. Januar 2020, 16:13:35 »

Gegen die Taximafia kommt hier keiner an. Die koennen noch nicht mal die Fahrer zum Verwenden des Taximeters zwingen.

Wieso braucht man denn jemanden der das tut  ???
Das mache ich alleine, in Bangkok habe ich vor meinem Hotel auf ein Taxi gewartet, kommen ja etliche  :D :D. Der erste hatte den Meter nicht mal eingeschaltet obwohl vorhanden, ich sagte Suvarnabhumi Airport, er 400 Baht  :] :] Ich fragte wieviel es kostet, wenn er den Meter einschaltet, er "same same"  :] :]
Ich habe die Tuer zugemacht und auf den naechsten gewartet, der hatte den Meter eingeschaltet  :] :)
Das giltet aber auf Phuket nicht! Das 2. Taxi mit laufender Uhr gibt es einfach nicht! Das Thema ist ja schon sehr alt und die angeblichen Anläufe der TH-Behörden sind legendär - bisher aber ohne Erfolg! Gegen die dort gut (vllt. auch zwangsweise) funktionierende Taxi-Mafia kommen die Behörden auch nicht an (warum wohl?). Für einen "Durchgreifer" wäre es auch lebensgefährlich!

Nur Big Joke, Militaer mit Panzern, hinter dem die Regierung und der aktuelle R steht, koennte evtl. helfen. Ob es hilft   ???
Die ganze Mafia Transport muesste ausgeraeuchert werden, dann gibt es auch keine Touristen und keine vollen Umschlaege mehr.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.047 Sekunden mit 23 Abfragen.