ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Nass und trocken Exkursionen  (Gelesen 203 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

jorges

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Online Online
  • Beiträge: 1.988
Nass und trocken Exkursionen
« am: Gestern um 20:47:53 »

Vorerst nur in Laos.  :)


Here we I go.



Der Grund, warum ich das Wochenende hier am Stausee verbringe, ist der Gleiche, weswegen ich niemand zum Mitkommen bewegen konnte. Unser alljaehrliches Boat Racing Festival.
Das darf natuerlich keiner verpassen und auch ich fand's auch immer ganz gut - wenn nur die Beschallung nicht waere.

Wollte ja hier am See erst campen, aber alleine ist mir das jetzt doch nix. Wird in Kuerze nachgeholt. So hab' ich jetzt einen Bungalow im Salapa Resort als Ausgangspunkt, dessen Besitzer ich schon laenger kenne.

Bin heute frueh mal kurz rausgefahren, da war es sehr windig mit spitzen Wellen, was ich hier noch nie erlebt habe, kam mir schon fast vor wie auf offener See, also wieder zurueck.

Am Nachmittag war dann weniger Wind und ich bin mal bis zum suedlichsten Zipfel des Stausees gefahren. Dort ist eine jetzt Faehrrampe und zwei Erfrischungsbuden, etwas weiter nordoestlich liegt das von thailaendischen Zockern gut besuchte Dansavanh Casino.
Kein schoener Ort!

Bin ja hier schon vor ueber zehn Jahren mit meinem Kanu und motoisierten Triyak rumgeduest, war aber laengst noch nicht ueberall. Der See ist mit 370 Quadratkilometern etwa so gross wie der Gardasee und groesstenteil unerschlossen, nur wenige Uferabschnitte sich mit dem Auto oder Moped erreichbar.











Auch fuers menschliche Auge ist das Wasser manchmal blau und manchmal gruen, von weiter weg ist es allerdings immer blau.
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.016
Re: Nass und trocken Exkursionen
« Antwort #1 am: Gestern um 20:56:36 »

Schönes Hobby in schöner Natur   ;}
Gespeichert

jorges

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Online Online
  • Beiträge: 1.988
Re: Nass und trocken Exkursionen
« Antwort #2 am: Gestern um 21:19:19 »

Talat in Talat.    ;D

So heisst der naechst groessere Ort vom Salapa Resort entfernt, etwas unterhalb der Staumauer.



























Die Mobile-Kamera macht waehrend der Daemmerung jedenfalls ziemlich ueble Bilder.  :(
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.333
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Nass und trocken Exkursionen
« Antwort #3 am: Heute um 03:02:46 »

Wenns zu privat ist, brauchsts natuerlich nicht beantworten.

Wie weit ist dieses Resort von deinem Wohnort entfernt?
Lebst du unter- oder oberhalb des Stausees?
Ist das Wasser dort derzeit bachelewarm oder erfrischend? Frage darum, da der schoenste Stausee Thailands und vermutlich SO Aliens westlich von Suratthani wegen der hohen Oberflaechentemperatur keine besondere Erfrischung bietet, wenn man dort schwimmen geht.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

jorges

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Online Online
  • Beiträge: 1.988
Re: Nass und trocken Exkursionen
« Antwort #4 am: Heute um 07:34:31 »

Wir leben 35km ausserhalb Vientianes am Nam Ngum Fluss, unterhalb des Stausees, der den Anrainern des Flusses Anfang September uebrigens eine ordentliche Ueberflutungskatastrophe beschert hat.

Bis nach hier sind es knapp 90km, es gibt aber einen Zugang mit Rampe, der nur ca.60km von uns weg ist. Und mit der Enduro ueber die Abkuerzunge sinds nur 45km.

Der See ist ziemlich tief und fuer mich Warmduscher sogar aeusserst erfrischend.

Gestern Frueh vom Bungalow aus. Was man da sieht sind Inseln, die meisten davon sind unbewohnt. Dann hat's noch die zwei Gefaengnisinseln, eine fuer Maenner und eine fuer Frauen.







Diese beiden Bilder ist etwas aelter, aber gleiche Location.



Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.333
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Nass und trocken Exkursionen
« Antwort #5 am: Heute um 09:18:58 »

Mich hat interessiert, welche Muehen du auf dich nimmst, um deinem Wasserhobby zu froenen.
Nicht allzuviele, wie ich festellen konnte. Liegt alles relativ nahe bei deinem Wohnort.
(Die Gattin hat mich uebrigens von gar nicht weit von dir (Vientianne) gerade angerufen und vom guten Fruehstueck geschwaermt {[)
Selbst trage ich mich schon lange mit dem Gedanken, ein kleines, aber breites nicht tiefgehendes "Plastik"boot samt kleinen Motor zu kaufen, um dann gemuetlich auf den zigkilometerlangen Salz-und Brackwasserkanaelen oder den ebensolangen bebootbaren (bis nahe zu den Bergen) Baechen herumzugondeln. Einzig, am Transportmittel ists bisher gescheitert.
Wird sich diesbezueglich leider aber auch in Hinkunft nicht so schnell was aendern.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

jorges

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Online Online
  • Beiträge: 1.988
Re: Nass und trocken Exkursionen
« Antwort #6 am: Heute um 14:44:06 »

Koenntest das gleiche Plastikboot wie ich es habe in Samut Prakan bestellen und exakt den gleichen Haenger wie ich ihn gebaut habe, nachbauen lassen. Bin wirklich erstaunt, der faehrt sich wie ein Markenhaenger, steckt alle fiesen Schlagloecher und Bodenwellen locker weg. Das ganze wiegt dann mit Honda Longshaft zusammen nicht viel mehr als 400kg (wenn ueberhaupt) und die darfste sogar in D mit einem Kleinwagen wie z.B. Toyota Yaris ziehen.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.359 Sekunden mit 23 Abfragen.