ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 41 [42] 43 ... 64   Nach unten

Autor Thema: Kriminalakte Pattaya:  (Gelesen 191354 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.121
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #615 am: 30. Juni 2016, 11:51:51 »

Was soll den das mit Kriminalitaet zu tun haben  ???
So wie der Filmer des Videos faehrht doch jeder im Strassenverkehr mit einspurigen Fahrzeugen (habe aber nur kurze Abschnitte angeshen).
Du und ich ebenfalls.
Sind wir daher dito Kriminelle?

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.880
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #616 am: 30. Juni 2016, 12:34:54 »

Also Franzi , ich für meinen Teil überhole jedenfalls nicht

ein rechts abbiegendes Auto rechts ... weder mit dem Bike

noch mit dem Fortuner ... die absolut verrückte Fahrweise

des VDO Erstellers werde ich mir auch nicht angewöhnen .

Im Film spricht er über die " ANDEREN " und hätte selber

 in einem zivilisierten Land schon lange keine Pappe mehr !

Genieße einfach die NON RUSH HOUR Fahrt durch Pattaya

mit einem " Verrückten " , dem ich schon entsprechendes in

sein Poesie Album in FB gesendet habe  .
« Letzte Änderung: 30. Juni 2016, 13:02:28 von Alex »
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

hanni

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.892
  • ...sonst geht garnix....
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #617 am: 30. Juni 2016, 14:13:51 »

Hi zu #612  Das Scammer video ist von 2010....so kursieren sogar noch aeltere davon im "WWW", doppelt traurig, das sich bis heute "diese Geldeinnahmequelle" billigend "etabliert" hat....

"Schoener kann man es seinen "Touristen" nicht sagen, was man von ihnen haelt!  C--

Gruss H.
Gespeichert
Einige fuehren sich hier auf , wie der grosse Zampano, sie duerfen Alles, machen Alles, und koennen sogar Alles..nur akzeptieren koennen sie nicht! Und Alles nur,weil: Sie
fehlende Intelligenz, Bereitschaft zur Verstaendigg., dieses mit Unverstaendnis tarnen...Wiki weiss es genauer!!!(Verstaendigg.)

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #618 am: 04. Juli 2016, 12:01:10 »

In der One More Beer Bar an der Soi Buakhao hat die Polizei nach einer verdeckten Operation die 50 Jahre alte Besitzerin wegen Menschenhandels festgenommen.

Die Beamten hatten einen Tipp bekommen, dass im Hinterzimmer der Bar Sex mit minderjährigen Mädchen angeboten wurde...

Der Farang /de/pages/mamasan-vermittelte-minderjaehrige-fuer-sex?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter
Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.880
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #619 am: 05. Juli 2016, 12:34:02 »

Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.554
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #620 am: 05. Juli 2016, 12:50:36 »

Hochgeladen am 05.11.2010


Insane Thai drivers refuse to stop at red traffic lights
built at pedestrian crosswalks. Pattaya City recently
spent 4.5 million dollars (USD) on this failed project.
Be careful when crossing any street in Thailand, especially
in Pattaya.


Alter Hut.
Aber immer noch aktuell.

Wird sicher eines der mehreren "Absahner-Projekten" des 8 Jahre (!)
regierenden PATTAYA-Buergermeister sein, das in naher Zukunft
von den jetzt "Herrschenden" in der CITY-Hall unter die Lupe genommen wird.

 {*

Dann koennte es zur KRIMINAL-AKTE werden.

 [-]
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.554
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #621 am: 19. Juli 2016, 12:13:24 »

Barbesitzerin in Pattaya von Polizist erpresst

19. Juli 2016 von Niggi   
 

Pattaya. Wenn ein Polizist Schmiergelder von ihnen verlangt,
und es sieht nicht gut aus für sie, wen bitten sie dann um Hilfe?

Für Barbesitzerin Paranisa Chaiyanapanichkul war es General
Chakthip Chaijinda, Beauftragter der königlich-thailändischen
Polizei, den sie um Hilfe bat, als Berichten zufolge ein Polizeiinspektor
versuchte, 20.000 Baht von ihr zu erpressen. Es bekam ihm nicht
gut und führte zu seiner Suspendierung am Sonntag.

Wegen des angeblichen Erpressungsversuchs am Donnerstagabend
in der „Nang Fa Karaoke Bar“ in Pattaya wurde Oberstleutnant
Narawuth Karamahito auf einen inaktiven Posten versetzt.

Und nun laufen gegen ihn Ermittlungen. Bis zur Versetzung
diente Oberstleutnant Narawuth als Inspektor für die regionale
Polizei Chon Buri
. Seine Versetzung erfolgte zwei Tage nach der
Strafanzeige von Frau Paranisa am Freitag.

Laut der Anzeige besuchte Narawuth die Karaoke Bar am Donnerstag
und warf Frau Paranisa vor, dass hier ein Prostitutions- und
Menschenhandelsring laufe. Als Frau Paranisa dies verneinte, soll
Berichten zufolge der Inspektor ihr angeboten haben, gegen eine
„Gebühr“ von 20.000 Baht die Sache zu vergessen.

Weiter :

http://thailandtip.info/2016/07/19/barbesitzerin-in-pattaya-von-polizist-erpresst/

Dieser Vorfall ist an sich nichts Ungewoehnliches,
dass aber ein so hoher OFFIZIER selber an die FRONT
geht, laesst tief blicken !        ;]

Die THAI's (Privat) sind pleite, das merkt man mehr
und mehr an allen Ecken. !


 [-]
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

Huangnoi

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.993
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #622 am: 19. Juli 2016, 13:31:31 »

Weil sie alle über ihre Verhältnisse leben.

Sparen?? Was ist das??
Gespeichert

Johann43

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 315
    • Schumacher Transport GmbH
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #623 am: 19. Juli 2016, 16:06:14 »

Gespeichert
Der Weg ist das Ziel

Huangnoi

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.993
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #624 am: 19. Juli 2016, 20:07:34 »

Ganz einfach! Von dem was man hat, immer nur max. 50 % ausgeben.

Das hat mir mein Vater mit 3 Jahren beigebracht und ich hatte bisher immer genug Geld.

Wenn ich hier sehe, wie die mit Geld umgehen, fällt mir nix mehr ein.

Alles ausgeben, als würde es kein morgen mehr geben.

Aber, kann ja jeder machen wie er will!
Gespeichert

Johann43

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 315
    • Schumacher Transport GmbH
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #625 am: 19. Juli 2016, 20:33:44 »

Ganz einfach! Von dem was man hat, immer nur max. 50 % ausgeben.
o

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Dir bekannt ist, was diese Menschen, egal ob Beamte oder normale Bürger in TH, verdienen, das reguläre Einkommen reicht noch nicht einmal für das normale Leben, so lebt man eben auf Kredit. Es sind so viele Faktoren die da mitspielen, warum das so ist, wie es ist. Sparen ist mit Sicherheit für die Meisten nicht drinnen.

Nur mal als Beispiel: Sen.Sgt. Polizei, 35 Dienstjahre, 18.000 Baht im Monat. Wie soll der eine Familie ernähren, Kinder auf die Schule schicken, selbst wenn die Frau auch verdient, reicht es nicht, von was soll der sparen?

Dies haben aber viele der Menschen hier nicht, sondern müssen mit viel weniger auskommen. Fast kein Ausländer könnte so überleben wie es diese Menschen müssen.

Es gibt natürlich auch Menschen hier, die im sechsstelligen Bereich verdienen oder mehr, doch davon gibt es im Verhältnis wenige und die sparen auch und legen ihr Geld auch an.

Für die meisten Menschen hier geht es um das tägliche überleben   da gibt es nichts zu sparen
Gespeichert
Der Weg ist das Ziel

Huangnoi

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.993
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #626 am: 19. Juli 2016, 21:08:47 »

Mir ist das schon bekannt, bin bereits 10 Jahre hier!

Meine Frau hat 6 Schwestern, samt dazugehörigen Schwagern, Cousins, Cousinen usw.!

Alle kommen gut klar, haben genug Einkommen, Haus und Auto.

Die leben eben normal! Halten auch zusammen, jeder hilft jedem.

Es hat mich noch nie jemand angepumpt!

 ;)
Gespeichert

Johann43

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 315
    • Schumacher Transport GmbH
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #627 am: 19. Juli 2016, 21:29:05 »

Meine Frau hat 6 Schwestern, samt dazugehörigen Schwagern, Cousins, Cousinen usw.!

Alle kommen gut klar, haben genug Einkommen, Haus und Auto.

Die leben eben normal! Halten auch zusammen, jeder hilft jedem.

Es hat mich noch nie jemand angepumpt!

Das ist schön für Dich, aber sicher nicht Standart für Thailand  ..
Gespeichert
Der Weg ist das Ziel

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.554
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #628 am: 19. Juli 2016, 22:10:39 »



1.)
Ich kann mir nicht vorstellen, dass Dir bekannt ist,
was diese Menschen, egal ob Beamte oder normale Bürger in TH,
verdienen, das reguläre Einkommen reicht noch nicht einmal
für das normale Leben, so lebt man eben auf Kredit.


2.)
Sparen ist mit Sicherheit für die Meisten nicht drinnen.

3.)
Nur mal als Beispiel: Sen.Sgt. Polizei, 35 Dienstjahre,
18.000 Baht im Monat.


4.)
Wie soll der eine Familie ernähren, Kinder auf die Schule schicken,
selbst wenn die Frau auch verdient, reicht es nicht,
von was soll der sparen?


5.)
Für die meisten Menschen hier geht es um das tägliche überleben  .
da gibt es nichts zu sparen


1.)
Dann stell es dir eben vor !     ;]
Genau "Kredit nehmen" ist das Uebel !  A. die Zinsen  B. Das Zurueckzahlen.

2.)
Und warum nicht ?  Selbst von 8'000 Baht im Monat kann man 500 Baht
auf die Seite legen !  Wenn man will !

3.)
Du scheinst "alte" Zahlen zu haben.
Genau so einen Sen.Sgt. Polizei, kenne ich auch,
mit 26. Dienstjahren =  25'000 Baht.

4.)
Dein Sen.Sgt. Polizei - Beispiel = 18'000 Baht (deine Zahlen)
und "Verdienst der Frau z.B. 10'000 Baht = zusammen = 28'000 Baht,
da kann man doch pro Monat mind. 3'000 Baht auf die Seite legen.
Wenn man will !   ;]

5.)
Das sagst du !
Wie gesagt, auch nur 500 Baht sparen oder eben mit DRIVER-LICENZ
un HELM fahren = unnoetige Ausgaben machen, ist auch gespart.

Keine KREDITE aufnehmen.
Keine (hohen) ZINSEN zahlen.

Beides ist auch gespart.   

Wer halt ueber die Verhaeltnisse "lebt" und nicht vorsorgt - ist der Dumme.

Ob THAI oder FARANG !
      C--

 [-]
 

EDIT: Zitatsalat (hoffentlich richtig) entwirrt
« Letzte Änderung: 20. Juli 2016, 03:48:56 von namtok »
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

Huangnoi

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.993
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #629 am: 19. Juli 2016, 23:52:05 »

 {* {* {* }} }} }}

Genau so ist es.... [-]
Gespeichert
Seiten: 1 ... 41 [42] 43 ... 64   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.42 Sekunden mit 23 Abfragen.