ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 51 [52] 53 ... 64   Nach unten

Autor Thema: Kriminalakte Pattaya:  (Gelesen 191706 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.558
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #765 am: 22. Februar 2017, 12:25:10 »

Premierminister Prayuth will
die Nachtclubs in Pattaya abbauen


22. Februar 2017 von Pedder   

Nachdem auch Premierminister Prayuth von den thailändischen
Medien auf den negativen Artikel in der Mirror angesprochen
wurde erklärte er, dass er keine Ahnung habe, warum Thailand
und besonders Pattaya in der englischen Presse so negativ dargestellt wird.

Auch er erklärte, dass die Beamten in der Stadt täglich ihr Bestes
geben, um die Verbrechen,
die Prostitution und den Menschenhandel in Pattaya zu beseitigen.

In diesem Zusammenhang versprach er den thailändischen Medien,
dass er selber dafür sorgen werde, dass die entsprechenden
Nachtclubs und Bars in der Stadt abgebaut werden.


Ganzer Text :

http://thailandtip.info/2017/02/22/premierminister-prayuth-will-die-nachtclubs-in-pattaya-abbauen/

Na dann - viel Glueck fuer den SUPER-GENERAL !   ;]

 ;)
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.428
Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #766 am: 22. Februar 2017, 14:02:55 »

Premierminister Prayuth will die Nachtclubs in Pattaya abbauen
Eigentlich könnten einem die Tränen kommen über soviel "Unwissenheit" der thail. Staatslenker.
"Die BiB arbeiten hart"? Ja, aber nur an ihrem eigenen persönlichen Erfolg!
Der Ehrlichkeit halber muss man aber auch konstatieren, dass das Gehalt eines BiB wirklich nicht für eine Villa im Grünen reicht. Daher müssen sie ja ihrem Beruf der Korruption nachgehen! Hungernde Familien sind kein schöner Anblick und auch nicht werbewirksam zu vermarkten. Ich weiß bald nicht mehr, wo ich all' diese nutzlosen Sprechblasen "abspeichern" soll.
Wenn sie durch geeignete Maßnahmen wenigstens die steigende Kriminalität in den Griff bekämen, das wäre ja schon die halbe Miete, der Rest käme dann von selbst. Aber mit diesem System von unbehelligten BiB und Justiz ist das nicht vorstellbar.
Also: bedankt Euch beim "Mirror" für diesen Werbeartikel, denn Pattaya lebt ja schon seit Jahrzehnten recht angenehm von und mit diesem Image!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.904
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #767 am: 22. Februar 2017, 16:30:00 »


Mir kommen die Tränen, aber vor Lachen.. . .

Jedem Pattayaner ist schon aufgefallen, dass die BiB sich von gewissen Punkten fernhalten, so. z.B. Soi Buakao.

Warum?

Weil in mindestens 50% der Läden die BiB in irgendeiner Weise selbst involviert sind.. . .

Na dann, viel Spass, Herr Tambourmajor!

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.558
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #768 am: 22. Februar 2017, 17:39:12 »


Mir kommen die Tränen, aber vor Lachen.. . .

Jedem Pattayaner ist schon aufgefallen, dass die
BiB sich von gewissen Punkten fernhalten, so. z.B. Soi Buakao.

Warum?

Weil in mindestens 50% der Läden die BiB in irgendeiner
Weise selbst involviert sind.. . .

lg

Genau.

Vor 3 Jahren fragte ich einen "Front-Mann" der CHONBURI-IMMIGRATION
wie lange er schon da "arbeite" ?

Er sagte :
"Seit 11 Jahren".

Und weiter sagte er zu mir :
"Besuch mich doch mal in der Bar meiner Frau in der SOI BUAKAO !"    [-]

Ich :
"Arbeiten da viele Frauen. Gehen diese mit FARANG mit ?"   :-*

Er (strahlend) :
"Ja sicher !"     ;]

 ;)
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.432
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #769 am: 22. Februar 2017, 21:12:10 »

Zitat
Mir kommen die Tränen, aber vor Lachen.. . .

Das wird sicher noch lustiger als die UFO - Tempelshow !



Junta to purge Pattaya of prostitution

http://www.prachatai.com/english/node/6942
Gespeichert
██████

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.558
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #770 am: 23. Februar 2017, 13:57:30 »


Thailand will zur Sicherheit der Touristen
„Happy Zone“ einführen


23. Februar 2017 von Pedder   
 
Pattaya. Die Sicherheit der Touristen in Thailand und vor
allem in Pattaya war der Grund für eine Krisenversammlung
der Polizei in Pattaya, die ihre Besorgnis über das weiter
wachsende Problem zum Ausdruck brachte.


Text-Auszug :

Weiterhin erklärte er, dass vor allen Dingen das Drogenproblem
in der Stadt besondere Aufmerksamkeit benötigt. Als nächstes
bat er die Geschäftemacher ebenfalls darauf zu achten,
dass im Sexhandel keine Personen unter 20 Jahren eingestellt
bzw. beschäftigt werden.


 :]

Ganzer Text :

http://thailandtip.info/2017/02/23/thailand-will-zur-sicherheit-der-touristen-happy-zone-einfuehren/

Ueber 20 = OK !   :-* :-* :-*

Passt zu dem :

Premierminister Prayuth will
die Nachtclubs in Pattaya abbauen    C--

22. Februar 2017 von Pedder   


Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.432
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #771 am: 23. Februar 2017, 16:02:57 »

Statt mit einer

Zitat
Happy Zone

besser eine 'Happy Time' analog zur "Happy Hour".


Oder vielleicht mit einem "Happy Day" anfangen, dafür bietet sich jeder Mittwoch an, denn dann darf man sich nicht in einen Liegestuhl an den Strand legen. Die "Happy Time" am "Happy Day" ist von 14 bis 17 h , denn dann darf man auch kein  [-] kaufen.

Früher gab es auch mal eine "Happy SIM Card" ( von DTAC ) aber nachdem die Touritracking SIM erst mal abgeschmettert wurde, auf unbestimmte Zeit verschoben.

Gespeichert
██████

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.428
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #772 am: 25. Februar 2017, 16:01:39 »

Hab' ich gerade in der Zeitung gelesen: sie haben in Pattaya wieder "auf Druck von oben" eine "Großrazzia" gemacht und 20 Prostituierte festgenommen. Es ist ein Bild dieser "Damen" dabei abgedruckt und bei diesen 20 Damen ist nach meinem Augenschein keine Khon Thai dabei! ...und die müssen irgendwo eine Geisterbahn ausgehoben haben!
Der verantwortliche BiB wird wohl einen Hosenbandorden dafür bekommen! "Honi soit qui mal y pense"!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Steed

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 650
  • Toleranz ist wie Hopfen und Malz
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #773 am: 26. Februar 2017, 04:03:41 »

PM P. möchte aus Pattaya gerne ein Monaco machen ohne dabei thaiideologische Abstriche machen zu wollen, selbst wenn er es könnte...-
Das was Prayuth sich für Pattaya wünscht, dafür ist es schon lange zu spät.
Gespeichert

kiauwan

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.245
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #774 am: 26. Februar 2017, 10:44:55 »

is doch toll wenn die Touristen dann nur wegen der schoenen Straende  nach Pattaya kommen
Pattaya ohne Prostitution und ohne Raubkopien..... das Urlaubsparadies Nummer 1
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.428
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #775 am: 26. Februar 2017, 12:49:26 »

is doch toll wenn die Touristen dann nur wegen der schoenen Straende  nach Pattaya kommen. Pattaya ohne Prostitution und ohne Raubkopien.  das Urlaubsparadies Nummer 1
Dann sollten sie aber noch eine große Jugendherberge bauen!
...und nicht zuletzt verlagern sich die bisherigen "Probleme" mit den Protagonistinnen (und der Kriminalität, etc.) in den Isaan. Bleibt, wo ihr seid! C--
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.558
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #776 am: 26. Februar 2017, 12:54:07 »


das Urlaubsparadies Nummer 1
Dann sollten sie aber noch eine große Jugendherberge bauen!
...und nicht zuletzt verlagern sich die bisherigen
"Probleme" mit den Protagonistinnen
(und der Kriminalität, etc.) in den Isaan.
Bleibt, wo ihr seid!
C--


Was oder wen meinst du damit ?
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.428
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #777 am: 26. Februar 2017, 13:22:16 »


das Urlaubsparadies Nummer 1
Dann sollten sie aber noch eine große Jugendherberge bauen!
...und nicht zuletzt verlagern sich die bisherigen "Probleme" mit den Protagonistinnen (und der Kriminalität, etc.) in den Isaan. Bleibt, wo ihr seid! C--
Was oder wen meinst du damit ?
Wo kommen denn die derzeitigen und bisherigen sogenannten "Prostituierten" zu 90% her? Und was machen die, wenn man sie "arbeitslos" macht?
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.558
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #778 am: 26. Februar 2017, 13:37:21 »


Die Touristen sind an den
Problemen mit den Raubkopien Schuld


23. Februar 2017 von Pedder   
 
Bangkok.
Die Behörden in Thailand haben herausgefunden,
dass die Touristen die Schuld tragen und die Hauptursache
für das Problem mit den zahlreichen Raubkopien in Thailand sind.      ;]

 --C

http://thailandtip.info/2017/02/23/die-touristen-sind-an-den-problemen-mit-den-raubkopien-schuld/

TIP-Member @Helli hat folgendes herausgefunden :

Wo kommen denn die derzeitigen und bisherigen sogenannten
"Prostituierten" zu 90% her? Und was machen die, wenn man
sie "arbeitslos" macht?

 --C
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

Isan Yamaha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.811
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #779 am: 26. Februar 2017, 13:53:34 »

Wo kommen denn die derzeitigen und bisherigen sogenannten
"Prostituierten" zu 90% her? Und was machen die, wenn man
sie "arbeitslos" macht?
 --C
Neue Arbeit suchen,oder Auswandern. :D :] }{
Juckt das jemand ?
Gespeichert
Seiten: 1 ... 51 [52] 53 ... 64   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.438 Sekunden mit 23 Abfragen.