ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Kompost, Gartentips allgemein  (Gelesen 16757 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.906
  • Der Sturm ist da...
Re: Kompost, Gartentips allgemein
« Antwort #45 am: 27. Juli 2016, 19:23:44 »

Hallo dolaeh,

also für Sträucher geht das garantiert. Bei den Obstbäumen wäre ich vorsichtig. Bin zwar kein Chemiker, aber normale Waschmittel sind bestimmt nicht so günstig. Bestimmt reichert sich das in den Bäumen an - ist aber nur eine Vermutung.
Wenn ich aber richtig liege, dann wäre es sicher später auch im Obst drin.
Ich stecke auch in diesem Dilemma: versuche immer möglichst nachhaltig zu agieren, wo es geht Müll vermeiden und Ressourcen schonen.
Beim normalen Abwasch habe ich in einem, sagen wir mal - Reformhaus, eine Alternative ohne chemische Zusätze gefunden. Der Verbrauch ist sehr sparsam und ich drück immer eine frische Makrud mit rein. Der Liter kostet 140 B., nennt sich Wonder Lime Kafir - ist also bereits auf Makrud-Basis. In eins, zwei Monaten habe ich nicht mal ein viertel der Flasche verbraucht. Es soll auch bei der normalen Wäsche gehen, habe ich aber noch nicht wirklich probiert. Mache ich auch bei der Wäsche (habe so ein kleines Netz - Makrud geschnitten rein) duftet dann gut. Hab aber nur ne Kaltwasser-WM.
Vielleicht gibts aber von einem anderen Member, der sich besser mit den chemischen Zusammenhängen auskennt, Entwarnung. Das würde mich auch interssieren!
Beste Gruesse Lung Tom
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.906
  • Der Sturm ist da...
Re: Kompost, Gartentips allgemein
« Antwort #46 am: 09. August 2016, 18:08:53 »

Zum Thema "Dünger selbst herstellen": um dem Dünger richtig Pep zu geben, sollten Ananasschalen mit rein. Wir haben in der Nähe zwei Stände, wo immer Ananas vom Pickup bereits verzehrfertig verkauft werden. Da haben wir zwei Körbe Schalen für je 20/30 Baht gekauft, und hinten auf unseren Pickup gekippt.
Soweit alles prima, nur die Reinigung des Autos nahm eine Weile in Anspruch, das nächste Mal nehme ich deshalb Säcke o.ä. mit.
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.502
    • Mein Blickwinkel
Re: Kompost, Gartentips allgemein
« Antwort #47 am: 03. Dezember 2017, 03:37:08 »

Die 32 Wasserbüffel von meinem Schwiegervater machen sehr viel Schei-sse und
und derzeit verkauft meine Frau die abgefüllten Säcke für 40 Baht das Stück.
Nachfrage ist da und die Lieferung im Dorf ist inkl.



Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

Patthama

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.496
Re: Kompost, Gartentips allgemein
« Antwort #48 am: 03. Dezember 2017, 11:30:34 »

Schiene,deine Frau scheint sehr Geschaeftstuechtig zu sein.  {* Wir kaufen ab und zu,auch mal Kuh-Mist,allerdings den Sack bisher zu 20 Baht.
Noch allen TIp-Freunden einen schoenen Sonntag.
Gespeichert

aladoro

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 290
Re: Kompost, Gartentips allgemein
« Antwort #49 am: 04. Dezember 2017, 13:21:06 »

Wir kaufen ab und zu,auch mal Kuh-Mist,allerdings den Sack bisher zu 20 Baht.
naja, echter Büffel-Mozarella kostet auch mehr als ein oller Edamer ...  8)
Gespeichert
 

Patthama

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.496
Re: Kompost, Gartentips allgemein
« Antwort #50 am: 04. Dezember 2017, 20:03:58 »

Noch billiger waere die Kuh-Sch..eisse zu haben,in dem du in meinem geliebten BanPhai,mit Schaufel,und Eimer einen Spaziergang an den Stadtrand unternimmst.  8)
Gespeichert

Schmizzkazze

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1.063
Kompost
« Antwort #51 am: 26. November 2019, 12:12:52 »

Es gibt ja Zeugs, das nicht auf den Kompost sollte. Wie ist das mit Teak-Laub, weiß das jemand?
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Kompost, Gartentips allgemein
« Antwort #52 am: 26. November 2019, 13:10:47 »

Zitat
  Giftigkeit

Walnuss - Juglans regiaDas Laubwerk von Pflanzen, deren Pflanzensaft giftig ist, gehört generell nicht auf den Kompost. Fällt es vom Baum ab, ist es nicht immer vollständig ausgetrocknet und besitzt oft noch ausreichend Pflanzensaft, der für teils schwere Vergiftungserscheinungen sorgen kann. Es gibt Arten, da führt selbst die leichte Berührung zu Hautirritationen. Kinder und Haustiere, aber auch nützliche Gartentiere, könnten je nach Giftigkeitsgrad im schlimmsten Fall daran sterben.
   
zum Bspl.
Walnussblaetter haben wir in Deutschland nie auf den Kompost getan, Bitter- und Giftstoffe.
Wies mit Teakblaettern aussieht, dazu kann man nichts finden.   

  https://www.gartenlexikon.de/laub-kompostieren/   
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.160
Kompost, Gartentips allgemein
« Antwort #53 am: 27. November 2019, 00:04:06 »

Zitat
  Giftigkeit

Walnuss - Juglans regiaDas Laubwerk von Pflanzen, deren Pflanzensaft giftig ist, gehört generell nicht auf den Kompost. Fällt es vom Baum ab, ist es nicht immer vollständig ausgetrocknet und besitzt oft noch ausreichend Pflanzensaft, der für teils schwere Vergiftungserscheinungen sorgen kann. Es gibt Arten, da führt selbst die leichte Berührung zu Hautirritationen. Kinder und Haustiere, aber auch nützliche Gartentiere, könnten je nach Giftigkeitsgrad im schlimmsten Fall daran sterben.
   
zum Bspl.
Walnussblaetter haben wir in Deutschland nie auf den Kompost getan, Bitter- und Giftstoffe.
Wies mit Teakblaettern aussieht, dazu kann man nichts finden.     https://www.gartenlexikon.de/laub-kompostieren/   
Von Giftstoffen in Walnussblättern ist in Deinem Gartenlexikon gar keine Rede! War im heimischen Garten auf dem Kompost auch nie ein Problem!
Zitat: Walnusslaub
Walnusslaub enthält Gerbstoffe, die aber nicht schädlich oder sogar giftig sind. Vielmehr lassen sich diese ätherischen Öle verschiedenartig nutzen. Jedoch mögen die meisten anderen Pflanzen im Garten diese Gerbstoffe nicht. Diese in den Blättern enthaltenen Gerbsäuren werden im Laufe der Zeit mit den Regenfällen an den Boden in der Umgebung des Walnussbaums abgegeben.
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Schmizzkazze

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1.063
Re: Kompost, Gartentips allgemein
« Antwort #54 am: 27. November 2019, 06:14:56 »

Also kann das Laub auch auf den Kompost.
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Kompost, Gartentips allgemein
« Antwort #55 am: 27. November 2019, 06:20:41 »

Sorry Gerbstoffe, die fuer andere Pflanzen nicht gut sind. Bei uns wuchs das Gras unter dem Walnusbaum eher miserabel.
Einige Blaetter auf dem Kompost tun dem Kompost nicht schaden.
Wenn aber im Herbst alle Blaetter fallen und man die kompostieren will, sollte man einen extra Komposthaufen anlegen.
Wir hatten einen riesigen Walnusbaum im Garten, da gabs reichlich Walnuesse im Spaetherbst. Da konnten wir die ganze Familie und Freunde mit versorgen.

Helli ist mir auch egal, ich habe hier keine Walnussbaeume mehr  ;]

Zitat
   Walnusslaub kompostieren: Gerbsäuren hemmen Wachstum
Inhaltsstoffe von Walnussblättern

Vorrangig werden Walnussblätter wegen ihres Gerbstoffgehaltes zu Heilzwecken eingesetzt. Sie enthalten zusätzlich Gerbsäuren, Bitterstoffe, Flavonide, ätherische Öle und Juglon (ein Farbstoff). Die Nüsse sind reich an pflanzlichem Eiweiss, ungesättigten Fettsäuren, Vitaminen und Mineralien.

 
  https://www.mein-gartenbuch.de/walnusslaub-kompostieren/   
Helli  >:  zufrieden >    :]
Schmizzkatze, oder Du machst eben 2 Komposthaufen  ???
« Letzte Änderung: 27. November 2019, 07:07:09 von Burianer »
Gespeichert

Schmizzkazze

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1.063
Re: Kompost, Gartentips allgemein
« Antwort #56 am: 27. November 2019, 12:19:53 »

Mir gehts ja nicht um ein „sauberes“ Grundstück oder einen sauberen Garten,ich kann das Laub genau da liegen lassen, wo es liegt. Mir geht es mir um die Gewinnung guter Erde.
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Kompost, Gartentips allgemein
« Antwort #57 am: 27. November 2019, 12:28:18 »

schmizzkazze, genau darum macht man ja einen Komposthaufen.
In Deutschland hatte ich immer zwei.
Warum ?
Der erste aufgefuellt  mit gemaehtem Rasen, Laub von Apfelbaeumen, Kirsch und Pflaumenbaeumen, sowie gehaeckseltes von den Aesten der Baeume.
( die mussten ja im Fruehjahr immer von unnuetzen Trieben befreit werden )
War dieser voll, lies ich den ruhen ein oder 2 Jahre, danach hatte ich super Erdduenger.
Den zweiten benuzte ich solange fuer die neuen Abfaelle.
Somit hatte ich fast jedes Jahr einen guten Duenger fuer unsere Salatbeete usw.  }}
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 8.800
Re: Kompost, Gartentips allgemein
« Antwort #58 am: 27. November 2019, 12:59:46 »



Habe mir aus einer 100l Plastiktonne (wir haben nicht so viel Gartenabfälle) einen Schnellkomposter gemacht.

Boden rausgeschnitten, ein paar Dutzend 10mm Löcher gebohrt, umgedreht aufgestellt (im Schatten) und den Deckel auf den ehm. Boden - fertig!

Funzt prächtig, habe auch noch mit ein bisschen EM "geimpft"...

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

jektor

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 242
Re: Kompost, Gartentips allgemein
« Antwort #59 am: 03. Dezember 2019, 19:39:11 »

Eine Frage an die Gaertner

Seit Jahren benutze ich zur Bodenverbesserung die gelben Bohnen  .


Da ich auch Bohnen anbaue,  ist es mit der Fruchtfolge schwierig. Beide Pflanzen sind ja Leguminosen. In Old Germany habe ich frueher Phacelia ausgesaet. Nur dies habe ich in Th noch nicht gefunden. Daher meine Frage an die Gaertner. Was nutzt ihr in Thailand als Zwischenfrucht bzw. Unterfrucht ?

Gruesse vom
jektor
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.037 Sekunden mit 22 Abfragen.