ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: 13 Bedingungen der PAD  (Gelesen 9231 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sonex

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.574
13 Bedingungen der PAD
« am: 13. Dezember 2008, 01:58:44 »

Die PAD hat einen Forderungskatalog mit 13 Punkten veröffentlicht.
Wenn die nächste Regierung diesen Forderungen nicht nachkommt, werden die Proteste fortgesetzt.


n der Einleitung der Bekanntmachung 29/2008 vom 12. Dezember werden eine politische Reform und der Aufbau der „Neuen Politik“ gefordert. Einer „Marionettenregierung“ des „Thaksin-Regimes“ in Form der Phuea Thai Party wird widersprochen. Ferner verurteilt die PAD Drohungen, Nötigungen, Verhandlungen mit und Zahlungen an Politiker der Phuea Thai Party. Schließlich wird die PAD die weitere politische Entwicklung beobachten. Die „politische Krise muß überwunden, mit dem Thaksin-Regime abgerechnet und die „Neue Politik“ installiert werden. Die PAD, als Repräsentantin der Öffentlichkeit, stellt an die neue Regierung 13 Bedingungen.“
Die 13 Punkte im Überblick (Ausschnitte):

1. „Die Majestätsbeleidigungsverfahren gegen Jakrapob Penkair, Weera Musikapong, Webseiten, Printmedien und Radiosender müssen beschleunigt werden, ferner muß gegen Gruppierungen vorgegangen werden, deren Priorität es ist, die Monarchie in Gefahr bringen.

2. Durch eine Verfassungsänderung dürfen keine kriminellen Politiker amnestiert werden, sie darf die Autorität und die Basis der Monarchie nicht schwächen.

3. Gute und talentierte Leute sollen unterstützt werden, „schlechte Menschen“ dürfen nicht an die Macht kommen.

4. Die Prozesse über die Korruptionsfälle sollen beschleunigt werden. Personen, die Thaksin nahe stehen, sollen aus ihren Ämtern entfernt werden, dazu gehören der Direktor des Department of Special Investigation, der Direktor des Public Relations Department, der Direktor des Budget Bureau, der Generalsekretär der Food and Drugs Administration usw. Korrupte Vermögen sollen dem Staat zugeführt werden.

5. Thaksins Paß soll für ungültig erklärt werden. 6. Die Auslieferung Thaksins an Thailand soll beschleunigt werden, damit er sofort die Haftstrafe antritt.

7. Das gemeinsame Communiqué mit Kambodscha soll für ungültig erklärt werden, denn damit wurde der Tempel Preah Vihear und seine Umgebung Kambodscha überlassen. Thailändische Souveränität soll geschützt werden. Das betrifft das Land und auch Gas- und Ölreserven im Golf von Thailand.

8. Der Polizeistaat soll ausgemerzt werden. Polizisten, die gegen die PAD vorgingen, sollen auf einen inaktiven Posten versetzt werden. Polizisten, die an dem Tod der Menschen am 7. Oktober beteiligt waren, sollen bestraft werden. Ebenso die Polizisten, die die Öffentlichkeit [gemeint ist die PAD, denn diese ist laut dieser Bekanntmachung die Öffentlichkeit] als Verräter und Terroristen bezeichnet haben. Polizisten, die die PAD geschützt haben, sollen befördert werden.

9. Die Ermittlungen der nationalen Menschenrechtskommission und des Senats über die Vorfälle am 7. Oktober sollen beschleunigt werden. „Schläger“, die auf der Seite der Regierung standen und Demonstranten verletzten oder töteten, sollen aufs Schärfste bestraft werden.

10. Staatliche Medien dürfen nicht mehr mißbraucht werden, um die Öffentlichkeit anzulügen und Propaganda für das „Thaksin-Regime“ zu betreiben. Dabei handelt es sich insbesondere um „Truth Today“ auf NBT.

11. Projekte, die wegen ihrer Größe und mangelnder Transparenz das Land schädigen, sollen fallen gelassen werden. Dazu gehören die Anschaffung von 4000 NGV-Bussen und der Bau des neuen Parlaments etc.

12. Das Gesetz von 1999 über Staatsunternehmen soll außer Kraft gesetzt werden und durch einen Entwicklungsplan ersetzt werden. Privatisierte Staatsunternehmen sollen wieder verstaatlicht werden, vor allem die PTT.

13. Die „Neue Politik“ ist positiv zu betrachten, die Öffentlichkeit soll in die Schaffung der „Neuen Politik“ eingebunden werden, damit die Politik, die Wirtschaft und die Gesellschaft den Weg der PAD gehen, damit eine politische Krise in Zukunft vermieden werden kann.

Die neue Regierung sollte den vorstehenden Bedingungen Folge leisten, damit die Leute nicht enttäuscht sind und damit sie nicht den Glauben an das momentane politische System verlieren.

Wenn die Bedingungen oder die Ideologie der PAD verweigert oder ignoriert werden, dann ist die PAD bereit, neue Maßnahmen zu ergreifen, die von der Situation abhängig sind. toc


Politik, TIP Zeitung für Thailand    13.12.2008   01:12
Gespeichert

Horst

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 319
Re: 13 Bedingungen der PAD
« Antwort #1 am: 13. Dezember 2008, 02:11:00 »

@ Sonex, sind das echt deren offizielle Forderungen?

Ich hätte diese Liste eher als "Witz" eingestuft.  ???

Was ich jedoch vermisse, Punkt 14 (der Wichtigkeit nach müsste es eigentlich Punkt 2 sein):
Das Tragen roter Hemden ist ab sofort verboten. Zuwiderhandlungen werden nicht unter ... bestraft.
Gespeichert

Sonex

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.574
Re: 13 Bedingungen der PAD
« Antwort #2 am: 13. Dezember 2008, 02:23:17 »

@ Horst,
ich habe auch nach was lustigen gesucht.  :o

oder wenigstens. Quelle : Not the Nation

hab aber nicht gefunden.
Scheint blutiger Ernst zu sein !
Mal sehen lesen, was Louis morgen dazu schreibt.

Gut ist aber, dass die internationale Presse langsam aufwacht. - Zumindest die englischsprachige.
Na ja, Das "Handelsblatt" hat ja auch schon was geschrieben.

"Verschiedene große Medien, wie die BBC und die Los Angeles Times, beschreiben die Rückkehr zur Zeit der Landesfürsten und Provinzpaten, die durch die Volksverfassung von 1997, und die stabile Regierung Thaksins,  der Auflösung geweiht schienen."
(aus schoenes T-Land)

SoneX
Gespeichert

Horst

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 319
Re: 13 Bedingungen der PAD
« Antwort #3 am: 13. Dezember 2008, 02:47:22 »

Bei allem Ernst der vermutlich hinter den 13 Forderungen steht, durch die Kombination von wesentlichen  und nichtigen (ich will nicht schreiben "unsinnigen") Punkten, wirkt das Gesamtwerk wie aus der Feder eines Kindergartenbubens:

1. Wir wollen einen neuen Spielplatz mit Abenteuerburg
2. Fritz soll mich nicht mehr ärgern
3. Wir wollen Mittags Spaghetti statt Möhrenbrei
4. Paul ist doof
5. ...


Es kann doch wohl nicht sein das Erwachsene Leute, die sich für die Elite des Landes halten, einen solchen Schwachsinn verzapfen,
wie insbesondere die Punkte 3, 7 und 11, um nur ein paar Spitzen zu nennen.  ???
Gespeichert

Koarl

  • ราปิด เวียนนา
  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 644
  • i sag nix!
Re: 13 Bedingungen der PAD
« Antwort #4 am: 13. Dezember 2008, 07:17:33 »

sollen die doch selber bei den naechsten Wahlen antreten und versuchen die Mehrheit zu erlangen!
Gespeichert
by(e)
Koarl

@thaikoarl

Horst

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 319
Re: 13 Bedingungen der PAD
« Antwort #5 am: 13. Dezember 2008, 07:45:44 »

Mehrheit dürfte kein Problem sein, ... sofern alle anderen verboten werden.  :(
Gespeichert

berliner

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 82
Re: 13 Bedingungen der PAD
« Antwort #6 am: 13. Dezember 2008, 07:56:35 »

Obermotto zu den Forderungen.:Willst du nicht mein Bruder sein,so Schlag ich dir den Schädel ein.
Aber auch Vorsicht für uns Ausländern,den nach der Forderung 1 stehen wir ganz oben auf der Liste der Verdächtigen,da wir nicht so eine Blindheit gegenüber der Monarchie haben wie die im Staub liegenden Thais.

Wir,die hier Verheiratet sind mit einer Thai,sind in den Augen der Obrigkeit auch eine Gefährdung für diese,da wir mit unseren Frauen und manchmal auch mit der Familie über Politik reden und ihnen unsere Sicht der Dinge Erklären.
Gespeichert

kaktus

  • Gast
Re: 13 Bedingungen der PAD
« Antwort #7 am: 13. Dezember 2008, 08:03:57 »

Das klingt als ob ein paar Schulbuben das ganze geschrieben haben. :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
Ich glaube die sind gefährlicher als wir bis jetzt angenommen haben. :o :o :o :o
Gespeichert

Louis

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.849
Re: 13 Bedingungen der PAD
« Antwort #8 am: 13. Dezember 2008, 08:07:50 »

oder wenigstens. Quelle : Not the Nation
hab aber nicht gefunden.
Scheint blutiger Ernst zu sein !

Leider nicht "Not The Nation", sondern Thailand Outlook.

Das ist ernst gemeint.

http://www.thailandoutlook.tv/toc/ViewData.aspx?DataID=1011141

Wie kommentierte bei Thaivisa ein User so schön? "Sieg Heil!"
Gespeichert
- Why don't you just kill us?
- You shouldn't forget the importance of entertainment.

Roy

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.138
Re: 13 Bedingungen der PAD
« Antwort #9 am: 13. Dezember 2008, 08:10:14 »

Es kann doch wohl nicht sein das Erwachsene Leute, die sich für die Elite des Landes halten, einen solchen Schwachsinn verzapfen,
wie insbesondere die Punkte 3, 7 und 11, um nur ein paar Spitzen zu nennen.

Das ist nicht die Elite, das sind THE OWNER OF THAILAND.

Diese Kindergartenforderungen, so sie beachtet und protegiert werden von oben, öffnen der Willkür Tür und Tor.
Ich bin am Überlegen, ob ich nicht aussiedle. Im Ernst. Vom Knast aus ist schwer zu agieren. Die Juden haben auch nicht geglaubt, dass sich das Blatt so schnell wendet... damals. Wir haben also alle die Pflicht, die NEUE POLITIK positiv zu sehen... Das sagt alles.
Wer die SS-Runen das gelbe Hemd trägt, darf im Namen der Förderung der NEUEN POLITIK alles tun.
« Letzte Änderung: 13. Dezember 2008, 08:26:42 von Roy »
Gespeichert

Koarl

  • ราปิด เวียนนา
  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 644
  • i sag nix!
Re: 13 Bedingungen der PAD
« Antwort #10 am: 13. Dezember 2008, 08:20:36 »

hab mir die Liste jetzt nochmals durchgelsesen und frage mich:

Was rauchen die?  :D

Gespeichert
by(e)
Koarl

@thaikoarl

Waitong

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.608
Re: 13 Bedingungen der PAD
« Antwort #11 am: 13. Dezember 2008, 08:45:55 »

Roy, die geistige Elite ist es sicherlich nicht, die würde die Angelegenheit "eleganter" lösen.

Punkt 11 sagt einiges über deren geistiges Potential aus...anstatt Transparenz zu schaffen, wird das "Kind mit dem Bade ausgekippt" ...

Wenn das so weiter geht sehe ich für die Wirtschaft in T. SCHWARZ ...die Investoren werden verschreckt.

Mit dem Auswandern (aus T.) lasse ich mir Zeit...Gedanken (Pläne) mache ich mir, aber was ich jetzt machen kann ist...mein Geld wo anders parken.

Ich werde die Entwicklung der Thai-Wirtschaftskrise sehr genau beobachten...
Gespeichert

Louis

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.849
Re: 13 Bedingungen der PAD
« Antwort #12 am: 13. Dezember 2008, 08:55:38 »

Hier weitere Berichte über die Liste:

PAD wants new govt to revoke Thaksin passports
http://www.bangkokpost.com/breaking_news/breakingnews.php?id=135348

PAD warns of more protests
http://www.bangkokpost.com/131208_News/13Dec2008_news02.php

We'll block any new Thaksin puppet : PAD
http://www.nationmultimedia.com/2008/12/13/politics/politics_30090864.php
Gespeichert
- Why don't you just kill us?
- You shouldn't forget the importance of entertainment.

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.972
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: 13 Bedingungen der PAD
« Antwort #13 am: 13. Dezember 2008, 08:59:22 »

Gefaehrlich halte ich noch fuer milde ausgedrueckt! Und die welche so etwas schreiben sind gerade mal die Spitze des Eisbergs - der Teil, der sich noch unter Wasser befindet ist noch viel gefaehrlicher.
Gespeichert

Krabbeltier

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Re: 13 Bedingungen der PAD
« Antwort #14 am: 13. Dezember 2008, 09:16:41 »

Das klingt nun wirklich alles mehr als bedenklich. Als ich die Liste gelesen habe dachte ich nur, das können die doch nicht ernst meinen. Gute Nacht Thailand.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.506 Sekunden mit 22 Abfragen.