ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: 13 Bedingungen der PAD  (Gelesen 9735 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

sniper

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 508
  • why so serious?
Re: 13 Bedingungen der PAD
« Antwort #60 am: 14. Dezember 2008, 09:55:32 »

Erstaunlich,
scheint, dass die Englischsprachigen im grössten Forum Thailands www.thaivisa.com in einem fast 50:50 Verhältnis eine  andere Auffassung von den Geschehnissen haben,
da gibt es einen Offenen Schlagabtausch zwischen Gegnern u Befürwortern der Politischen Wehen.

Das ist in der Tat merkwürdig, und die Infos der BBC-news (http://news.bbc.co.uk/1/hi/world/asia-pacific/7781249.stm) decken sich so ziemlich 1:1 mit dem, was gestern im Thai-TV als Zusammenfassung der Rede gezeigt wurde:

"...He spoke of his sadness of being stuck in exile and over recent events in Thailand and talked of Thai society being stabbed in the back.
He condemned the outside forces, presumably the army and figures close to the palace that had meddled to bring down free governments led by him and his allies, our correspondent notes.
But Mr Thaksin made no attempts to win back the defecting MPs and - assuming they stand firm - the Democrats should win enough votes in Monday's special session of parliament to form the next government..."


Fazit: Entweder wird die Rede von Thai-TV und BBC rutergespielt, oder sie wird von Thaivisa überbewertet. Beides liegt sicherlich im Bereich des Möglichen.
Gespeichert

Koarl

  • ราปิด เวียนนา
  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 646
  • i sag nix!
Re: 13 Bedingungen der PAD
« Antwort #61 am: 14. Dezember 2008, 12:40:45 »

Erstaunlich,
scheint, dass die Englischsprachigen im grössten Forum Thailands www.thaivisa.com in einem fast 50:50 Verhältnis eine  andere Auffassung von den Geschehnissen haben,
da gibt es einen Offenen Schlagabtausch zwischen Gegnern u Befürwortern der Politischen Wehen.

Also ich lurke dort schon seit Jahren, habe eine Member Number bei 10.000 irgendwas

50:50 wuerd ich das nicht bezeichnen, es gibt ein paar lernresitente, darunter auch einen Landsmann von mir, der sich auch in Foren Oesterreichischer Tageszeitungen herumtreibt und die Demonstrationen samt der Blockade der Flughäfen gutheisst. Er selbst lebt IMHO in Bangkok, hat, wie er selber sagt eine wohlhabende Frau (Thai) und bezeichnet den TIP als

[Zitat]


Sextouristenzeitung   :o   ??? 


[/Zitat]


ich habe ihm schon mehrmals empfohlen, weniger von den Rauschmitteln zu nehmen, die er scheinbar regelmaessig konsumiert!  :D (pack weniger in die Tuete)  LOL  IBMA

Gespeichert
by(e)
Koarl

@thaikoarl

sniper

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 508
  • why so serious?
Re: 13 Bedingungen der PAD
« Antwort #62 am: 14. Dezember 2008, 13:12:28 »

...es gibt ein paar lernresitente, darunter auch einen Landsmann von mir, der sich auch in Foren Oesterreichischer Tageszeitungen herumtreibt und die Demonstrationen samt der Blockade der Flughäfen gutheisst...

...das wird der bestimmt noch bitter bereuen.  ;)
Gespeichert

kaktus

  • Gast
Re: 13 Bedingungen der PAD
« Antwort #63 am: 14. Dezember 2008, 13:41:51 »

Es gibt auch genügend deutsche die gerne ihren Kaisere Wilhelm wieder zurück haben wollen.
besonders ein bundesland ist da absoluter Spitzenreiter.
Gespeichert

babababoo

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 635
Re: 13 Bedingungen der PAD
« Antwort #64 am: 14. Dezember 2008, 18:43:39 »

Nicht Kaiser Willi sondern Kini Ludwig,oder zumindest Sissi.
Gespeichert

Samuitilak

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 483
  • Pattaya 2
Re: 13 Bedingungen der PAD
« Antwort #65 am: 14. Dezember 2008, 19:31:24 »

Die 13 Bedingungen sind eine Lachnummer und ich denke, selbst die PAD weiss das.

Hier wird voll auf die Sahne gehauen, um von den eigenen Untaten abzulenken und
sich als die allein seligmachenden Monarchieschützer zu präsentieren.

Ein Schelm wer böses dabei denkt. Diese Masche war schon immer hilfreich .....im LOS.

Eine 2. Grossdemo wird es so hoffe und glaube ich, nicht geben, denn dann wäre wirklich Feuer unterm
Dach.

Einige haben es ja schon begriffen. Führt die "gute Onkelpolitik" mit Krediten und Infrastrukturverbesserungen
im Nordosten fort und ihr habt ganz schnell die Mehrheit der Farmer hinter Euch, hiess es ja schon.

So wird es kommen. Dem Isaan ist es egal, wer vorne sitzt. Man will nur nicht mehr am Hungertuch nagen, während
sich ein paar sowieso schon Superreiche noch mehr die Taschen füllen.

Thais sind pragmatisch in dieser Hinsicht.  Was Chalerm und Samak mit Gewalt wollten, macht ein gut ausgebildeter
Newin mit seinem Mundwerk, aber alle sind gleich. Das hört man auch im Nordosten immer wieder.

Wenn der nächste Premier den Segen des heimlichen Chefs und damit auch den Segen des Militärs hat, wird weder
ein gelbhemdtragendes Medienmogulsgrossmaul ,noch das immer wieder als dumm bezeichnete "Stimmvieh"
nichts daran ändern (können).

Wichtig ist nur, daß endlich wieder mal für ein paar Jahre Ruhe einkehrt und die Altlasten abgearbeitet werden, bzw.
in Form von Personen abgeurteilt werden. Wie das ausgeht, wissen wir doch alle, aber der Form ist genüge getan
und der Boden ist nach dem Gerutsche auch wieder sauber. Hatten wir doch alles schon mal..... ???


Die Hoffnung stirbt zuletzt..

LG

Walter
Gespeichert
Wie man in den Wald hineinruft, hallt es zurück.......

Roy

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.138
Re: 13 Bedingungen der PAD
« Antwort #66 am: 14. Dezember 2008, 19:38:04 »

Wenn sie die Isaanis gut füttern, dann können sie jeden Tag hundert aufmüpfige Ausländer im Süden oder sonstwo über die Klinge springen lassen und sogar Konzentrationslager einrichten. Der Newin war schon immer ein schlaues Köpfchen, der Mann fürs Grobe bei Thaksin. Er will jetzt zeigen, dass es ein Fehler war, den Schwager auf den Wagen zu setzen. War es aber nicht meiner Meinung nach - von Thaksin aus gesehen... Oder er bereitet den ganz grossen Schlag mit Kooperation vor - immerhin war Thaksin nicht überall unbeliebt in den oberen Regionen. Momentan ist die Lage ungewiss.
Gespeichert

Koarl

  • ราปิด เวียนนา
  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 646
  • i sag nix!
Re: 13 Bedingungen der PAD
« Antwort #67 am: 14. Dezember 2008, 19:46:53 »

viele schreien und wollen Thaksin zurueck, auch Geschaeftsleute.

so dreckig wie jetzt ist's Thailand schon lange nicht mehr gegangen.

Er mag zwar korrupt gewesen sein, was aber bis dato JEDER Politiker hier war, aber unter seiner Fuehrung ist'S mit Thailand steil bergauf gegangen!


Brauchst nur in anderen Englischen oder Thai Foren lesen.....


 
Gespeichert
by(e)
Koarl

@thaikoarl

crazyandy

  • Gast
Re: 13 Bedingungen der PAD
« Antwort #68 am: 14. Dezember 2008, 19:59:38 »


vielleicht wurde eine Hydra gezüchtet die man(n) später auch von anderer  :-X  fürchten muß, und diese Hydra bitteresst bereut  :o.
Gespeichert

Samuitilak

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 483
  • Pattaya 2
Re: 13 Bedingungen der PAD
« Antwort #69 am: 14. Dezember 2008, 20:10:53 »

@andy,

stimmt. Selbst die Gerichte wollen ihn zurück :D :D :D, aber vordringlicher noch seine Kohle ;D ;D ;D

Steil bergauf können die anderen auch. Nur hatte vor ihm noch keiner für nötig gehalten, das
Volk einzubinden. Aber glaube mir, im Gegensatz zu anderen hier glaube ich an die Lernfähigkeit
der geistigen "Elite" hier. Er hat es ihnen vorgemacht.
Brot und Spiele und nicht ora et labora.
Und beim nächsten der sich wie er die Taschen füllt, gibt es vorher eine Gesetzesänderung
zur Steuerbefreiung. Das hatte er versäumt ;D ;D ;D


Walter

Gespeichert
Wie man in den Wald hineinruft, hallt es zurück.......

crazyandy

  • Gast
Re: 13 Bedingungen der PAD
« Antwort #70 am: 14. Dezember 2008, 20:16:47 »

@ Walter ich glaube wir schreiben aneinander vorbei, ich denke ich meine andere wie eigentlich Ins :-X als Du den ich habe nicht über Thaksin geschrieben wenn Du ihn meinst.

für ins :-X bitte Mehrzahl nehmen
Gespeichert

fred

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.087
Re: 13 Bedingungen der PAD
« Antwort #71 am: 14. Dezember 2008, 23:23:40 »

wenn das so weiter geht ist nicht mehr viel zum verteilen da.  Die die den Sack voll haben kann das wenig jucken   :D  :D
Gespeichert

hom80

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
Re: 13 Bedingungen der PAD
« Antwort #72 am: 15. Dezember 2008, 06:19:23 »

Das Rad der Geschichte werden etwaige neue Führer nicht mehr zurück drehen können.
Grosse Institutionen EDIT sind moralisch Bankrott und können ihren Führungsanspruch durch nichts mehr legitimieren. Besonders nach dem abzusehenden Tot EDIT wird eine ideologische Krise auftreten, welche nicht mehr durch verteilte Almosen zurecht gerückt werden kann.

Entweder finden diese zwei Lager, das modernere liberale Bürgertum und die alten Eliten, einen gemeinsamen Nenner oder die Geiste die sie riefen werden andere Lösungen anstreben. Wie diese dann aussehen ist noch nicht auszumachen, aber Ruhe in den nächsten Jahren wird ganz gewiss nicht geben.
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2008, 06:41:48 von Roy »
Gespeichert

Roy

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.138
Re: 13 Bedingungen der PAD
« Antwort #73 am: 15. Dezember 2008, 06:42:38 »

Ich glaube, wenn die Masse im Norden ihre Brosamen bekommt, die von einem reichgedeckten Korruptionstisch abfallen, so wie bei Thaksin, dann wird dort von innen heraus kein Problem auftreten. Die wissen doch gar nicht worum es geht... die kann jeder, der Kohle und Agitation bringt und hält, was er verspricht, kaufen. Wie erfolgreich dieses Rezept umgesetzt worden ist, hat Thaksin bewiesen, Newin war hautnah dran und weiss, was er redet.

Das Problem ist der Alleinvertretungsanspruch in Moral und Abkassieren. Hier haben sich zwei Lager gebildet, die vorher zusammen abkassiert haben. Einige fürchten bei Erbfolge um ihre jahrzehntelangen gesicherten Pfründe – wohl berechtigt. Und darum geht es. Die Oligarchie wird weiterbestehen, darauf verwette ich meine alte Honda, jetzt mit Beiwagen.

Aber wir sind privilegiert mitansehen zu dürfen, in welcher Form das erfolgt. Bisher haben sie als gemeinsame Feinde nur die Gegner der Monarchie... und darum wird es sehr spannend, die Thailösung des Problems zu beobachten. Für uns Aussenstehende wird es nur saugefährlich, beeinflussen oder gar sicher voraussehen können wir GAR NICHTS.

Linke Wunschträume von Demokratie wurden durch offiziellen Terror im Land, den Hass, den dieser in weiten Teilen der Bevölkerung erzeugte, sowie die jetzt folgenden 13 idiotischen Thesen für alle sichtbar zerstört. In wieweit sich die Gelben selbst mit einem solchen Schwachsinn eliminieren, bleibt abzuwarten. Der größte Schwachsinn hat hier oft auch die grössten Aussichten, innerhalb einer Aktionismus-Aktion umgesetzt zu werden. Man muss nur den gemeinsamen Nenner der Definition des als „böse Menschen“ titutlierten Gegners IM LAND finden. Und damit haben sie ihre Probleme... Freie Informationen im Internet, die Medien und die Ausländer waren schon immer die erklärten gemeinsamen Feinde... Und wie man traditionsgemäss solche Meinungsfindungen beeinflusst, haben wir deutlichst im Parlament und auf dem Flughafen gesehen und können es mit jedem Auftragsmord direkt verfolgen.
Gespeichert

Samuitilak

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 483
  • Pattaya 2
Re: 13 Bedingungen der PAD
« Antwort #74 am: 15. Dezember 2008, 17:39:03 »

@andy,

sorry, der koarl hatte das mit dem zurückwollen geschrieben. :-\ :-\


@Roy,

genau. Solange er hält was er verspricht. Und wie gesagt, dem Abhisit traue ich Lernfähig-
keit zu. Er hat es vor den letzten Wahlen dem NO versprochen. Jetzt hat er die Chance
es umzusetzen. Er wird der neue T, ohne , so hoffe ich zumindest, die Negativseiten.
Er wird von den Isaanis sicher nicht als Heilsbringer gesehen, aber ganz sicher geschätzt.
So doof sind die nämlich gar nicht....

Und da es ja jetzt nur noch einen Feind gibt, die  Monarchiegegner, die es ja eigentlich nicht
gibt ;) ;), wird vielleicht doch alles gut :) :)und die  :-* :-* :-* :-*fliegen wieder in Massen ein.

LG

Walter
Gespeichert
Wie man in den Wald hineinruft, hallt es zurück.......
 

Seite erstellt in 0.058 Sekunden mit 24 Abfragen.