ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Lung Tom`s Welt  (Gelesen 25019 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.876
    • Mein Blickwinkel
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #180 am: 10. März 2020, 21:45:39 »

Damit muss man in Thailand  immer rechnen.
Gute und schnelle  Heilung sowie weiterhin alles Gute. [-]
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.357
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #181 am: 11. März 2020, 18:33:01 »


Liebe Kollegen,

ich danke Euch recht herzlich für Eure guten Wünsche und Eure moralische Unterstützung !!!
Hab echt Glück gehabt, und über die Schmerzen wollen wir nicht sprechen. Hätt viel schlimmer kommen koennen:

Glück im Unglück  [-]

Speziell für Euch ein kleiner Gruss aus meinem Garten:



Herzliche Grüße von
(Onkel) Tom
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.357
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #182 am: 01. April 2020, 19:29:24 »

So, wird Zeit für ein "Maulbeer-Spezial"  ;]

In der Zwischenzeit hab ich jeden Tag fleissig gewässert, und einen Teil der Neuaustriebe abgeschnitten und die Blätter für meinen Tee getrocknet. Gestern schon ein paar Maulbeeren in den Joghurt getan. Heute die erste groeßere Ernte. Sind zwar noch nicht schwarz, aber eine kleine säuerlichen Note gefällt mir bei Obst ganz gut...







Ich bin mit dem Ergebnis hochzufrieden! Das Obst ist groeßer als bisher, sehr saftig. Und - durch die Bogenform ist fast alles komplett in Armlänge - ohne Leiter - abzuernten. Vier Bäume haben wir so "umgearbeitet" dazu haben wir noch einen in natura belassen. Ist echt kein Vergleich. Bei den Mengen, die ich jetzt an den Bäumen habe, werd ich, was nicht gleich verzehrt werden kann einfrieren - kommt dann ins Frühstücksjoghurt.

Da zur Zeit ja der Auslauf etwas begrenzt ist, oder angeraten scheint, schaue ich, was ich im Garten noch nutzen kann, woran ich bisher zum Teil achtlos vorüber gegangen bin...

Morgens ernte ich erst mal,

die Blüten vom dok an chan:



vom dok ma lee (Jasmin) - duften wunderbar:



dann werden sie getrocknet:



wie auch die Maulbeerblätter:



Weiterhin trockne ich noch bei dteu, wie die drei Ersten für meinen Tee; ansonsten aktuell noch Chilli...
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.202 Sekunden mit 23 Abfragen.