ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 28 [29] 30 ... 55   Nach unten

Autor Thema: "schiene" unterwegs in Thailand  (Gelesen 137893 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.164
    • Mein Blickwinkel
Re: "schiene" unterwegs in Thailand
« Antwort #420 am: 22. Mai 2016, 06:22:54 »

In DACH hätte es mich vor 20 Jahren sehr irritiert und wahrscheinlich sogar kräftig abgestoßen, eine Kirche oder einen Tempel zu sehen, der mit unzähligen Bierflaschen aufgebaut wurde.

Ich glaube nicht das es sich um Bierflaschen handelt.






Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: "schiene" unterwegs in Thailand
« Antwort #421 am: 22. Mai 2016, 06:26:51 »

 :]  schiene hat sicher mitgeholfen  und ein oder zwei Flaschen Chang spendiert  [-]
Das ist schon Wahnsinn, was mit den Flaschen alles gebaut werden kann.
Mir gefaellts  {*
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.164
    • Mein Blickwinkel
Re: "schiene" unterwegs in Thailand
« Antwort #422 am: 22. Mai 2016, 08:30:37 »





Flaschennaschub wird wohl noch benötigt da an vielen Stellen gearbeitet wurde.
Mein Angebot als "Flaschenleerer" für den Wat zu arbeiten wurde dankend mit der Begründung
abgelehnt das sie nicht so schnell arbeiten können wie ich die Flaschen leere  :]


Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.164
    • Mein Blickwinkel
Re: "schiene" unterwegs in Thailand
« Antwort #423 am: 22. Mai 2016, 20:37:33 »

Nach einer Stunde hatten wir genug Flaschen gesehen und beschlossen
zurück nach Prakhon Chai in unser Häuschen zu fahren.

Ab und wann sah man noch die "Isaanfeuer" (abbrennen von Reisfeldern)


Zu hause angekommen gab es seit langem endlich mal etwas Regen.
Die letzten Wochen waren brutal heiß und trocken (bis 43C° im Schatten)
Der Regen brachte eine angenehme Abkühlung


die zwei gekauften Bambusbänke


von der Tour mitgebrachte Pflanzen






unser Abendessen


Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.164
    • Mein Blickwinkel
Re: "schiene" unterwegs in Thailand
« Antwort #424 am: 23. Mai 2016, 00:31:19 »

Die nächsten Tage nutzen wir um zu relaxen,Freunde zu treffen und bisschen im Garten sowie Bungalow
Verbesserungen einzubringen.
Da wir keine Dachrinnen haben spritze bei starkem Regen die Erde bis auf die Terrasse so das ich
beschloß rings um den Bungalow Splitt/Schotter zu legen.
Wir bestellten 2 Kju (oder wie wird es geschrieben?) Ich dachte immer 1 kju wären 1m³ aber dem ist nicht so.
1 Kju = 1.000 Kg welche ich step by step verteilte




die größeren Steinplatten (ich glaube sie sind gegossen) kauften wir in einer Gärtnerei für 70 Bath das Stück


Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.164
    • Mein Blickwinkel
Re: "schiene" unterwegs in Thailand
« Antwort #425 am: 23. Mai 2016, 06:56:25 »

Bruno ein netter Schweizer welcher ein paar Wochen bei uns im Dorf urlaubte besuchte uns mit seine Frau
welche wir schon fast 20 Jahre kennen


in Ban Kruat etwa 20 Km von uns entfernt besuchten wir Jack einen Schweizer
welcher einen schönen großen Pool als Mittelpunkt auf seinem Grundstück hat


mein Kumpel Wood zu besuch


Ich habe sie "crazy Chicken" getauft  :D Sie ist eine Mischung aus Thai und indisch.
Sehr nett aber bissel verrückt  :-X ;] und immer auf der Suche nach....
Sie und ihr Sohn fuhren über Songkran mit uns nach Kambodscha




Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

taidieter

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 434
Re: "schiene" unterwegs in Thailand
« Antwort #426 am: 23. Mai 2016, 09:30:33 »

Hey Schiene ,das Anbringen einer Regenrinne hat doch gleich mehrere Vorteile,du hast Wasser zum Gießen und ich habe für den laufenden meter
mit anbringen gerade mal 200 Baht bezahlt . Diese Preise haben sich auch nicht verändert. Mit dem Regenwasser wird die Waschmaschine
betrieben,der Zugewinn an gespartem Waschmittel und Weichspüler ist groß und dei Wäsche superweich. Ist eine Überlegung wert. Wir
Duschen auch damit,wenn genügend da ist .Ich habe 4 Kubikmeter Speicherkapazität. In der langen Trockenheit war natürlich Duschen
mit Pumpenwasser angesagt .Dieter
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.164
    • Mein Blickwinkel
Re: "schiene" unterwegs in Thailand
« Antwort #427 am: 23. Mai 2016, 21:49:27 »

@taidieter
Das mit den Dachrinnen werden wir sicher irgendwann in "Angriff"nehmen.
Aber als nächstes ist erst einmal eine eine Abflußrinne rund um die  Mauer fällig.

Ich war des öftern mit meinem Mopedel unterwegs,zur Massage und fast tägl.im
Schwimmbad schwimmen.





Dieser kleine  See wurde erst letztes Jahr direkt am gr.See ausgebaggert und ist viel
tiefer als die anderen.Das Wasser ist blau und sauber


mittlerweile hat mein Schwiegervater 5 Hunde welche er bei sich aufnahm und jeden
Tag Futter gibt und mit allem anderen versorgt.Dafür bewachen sie sein kleine Häuschen bei den Büffeln





Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.164
    • Mein Blickwinkel
"schiene" unterwegs in Thailand
« Antwort #428 am: 24. Mai 2016, 21:51:16 »

2 Tage bevor wir nach Kambodscha fahren wollten rief der Sohn(18 Jahre) meiner Frau an ob wir ihn in Nakhon Nayok
abholen können.Er hätte Streit mit seinen Freundinnen und möchte gerne zu uns ziehen.(Angebote hatte wir
im die letzten Jahre immer gemacht aber länger als 5 Tage hat er es nie geschafft)
Ok, wir sind morgen Mittag da und holen dich gegen 12 Uhr ab.
Früh führen wir los und waren punkt 12 Uhr am Haus wo er mit ca. 10 Freunden wohnt.Alle pennten noch und
ich machte erst mal "richtig Stimmung" schnappte mir 3 von den Jungs und lies sie das Moped von Beng (so heißt er)
auf unseren Pickup stellen.Dann gings zurück nach Prakhon Chai.
Am Abend sprachen wir zusammen und wiederholten unser schon ein paarmal gemachtes Angebot.
Wohnen kann er bei uns im Bungalow oder wir mieten ihm ein Apartment.Er muß mind.5 Tage die Woche arbeiten
gehen (4 Stellen haben wir ihm Angeboten),wohnt er bei uns muß er sich um den Garten kümmern,dafür keine Miete
nur Stromrechnung wenn sie über 500 Bat liegt.Keine Fremden auf dem Grundstück.Für seine "Weiber"(Freundinnen werden wir nichts zahlen).Er weiß das er mit  uns über alles reden kann und wir sind bestimmt nicht bieder und spießig aber ein paar einfache Regeln sollten doch kein Problem sein  {--
Schaffst du es ein Jahr zu arbeiten bekommst du ein kleines Häuschen auf dem anderen Grundstück und kannst machen was du willst.Wir halten/hielten es für fair  ]-[
Er willigte ein und wir gaben ihm ein paar Tage zum überlegen und sagten wenn wir in 4 Tagen aus Kambodscha zurück sind sage uns was du willst.Bis dahin kannst du unseren Bungalow nutzen.

Auf der Fahrt nach Nakhon Nayok




Es sollte noch spannend werden.... {:}  }}
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.164
    • Mein Blickwinkel
Mr.7Eleven und die faule Sau
« Antwort #429 am: 25. Mai 2016, 03:15:49 »

Am nächsten Tag gegen Mittag teilte er uns mit das seine Freundin mit dem Bus auf dem Weg zu uns sei  :o
Hääää  --C hatten wir nicht abgesproch du alleine kannst hier wohnen?Er meinte sie bleibt nur über Songkran
und fährt dann wieder zurück.Er bettelte und jammerte rum.
Ich sah das Entsetztn in den Augen meiner Frau da wir wissen das sie einen sehr schlechten Einfluß auf Beng hat aber
wir stimmten unter der Bedingung zu das sie nach Songkran wieder abreist.Sie ist 4 Jahre älter und hat ein zwejähriges Kind.
Arbeiten war sie noch nie und ihr Name ist Sau(o).Was liegt näher als sie die "faule Sau" zu nennen :-X
Erst bei diesem Gespräch sah ich sein Tattoo am Hals  :o
Was ist das  {+
Er hatte sich doch tatsächlich das Firmenlogo von der Verkaufskette 7 Eleven tätowieren lassen {/

Wie dämlich muß man sein um sich so etwas auch noch für jeden sichtbar tätowieren zu lassen  {+ {:}
Bei der Frage warum meinte er nur"pom rak 7eleven"(ich liebe 7Eleven)
Gegen Nachmittag holte er seine "Flamme" mit dem Moped am Busbahnhof in Prakhon Chai ab.
Als sie ankamen grüßte sie nur kurz,ging in den Bungalow und machte die Aircon an..
Es besteht dringender Gesprächsbedarf  ]-[
Also bat ich sie zu uns und wir erklärten nochmals unsere Regeln über die Zeit in welcher wir in Kambodscha sind.
1.Die Aircon bleibt tagsüber aus.
2.Garten wird entweder früh zeitig oder nach 17 Uhr gegossen
3.keine Party auf unserem Grundstück
4.Sauberkeit und kein Müll rumliegen lassen.

Mr.7Eleven und die faule Sau

« Letzte Änderung: 25. Mai 2016, 03:23:46 von schiene »
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

taidieter

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 434
Re: "schiene" unterwegs in Thailand
« Antwort #430 am: 25. Mai 2016, 09:00:26 »

Oh Schiene, du hast mein Mitgefühl,bzw deine Frau. So richtig glaubst du wohl selbst nicht an die Erfüllung deiner Regeln. Wenn ich
nur diesen langen Daumennagel sehe, zeugt er davon ,das er schon lange Zeit keiner körperlichen Arbeit nachgegangen ist .Das alte Sprichwort
 "Müßiggang ist aller Laster Anfang " hat auch hier seine Gültigkeit .Auch er braucht zum Leben Geld und wo soll das herkommen ?
Wenn man dann deine fleißige Restfamilie sieht ,  fragt man sich wo kommt das her ? Es wird wohl so werden ,das deine Frau zubuttern
wird. Kind bleibt Kind . Ihr seid in  dieser Situation nicht zu beneiden. Dich bewegt und belastet es natürlich auch und ein Patentrezept
ist leider auch nicht in Sicht. Man kann nur ein glückliches Händchen bei den Entscheidungen wünschen .Dieter
Gespeichert

Isan Yamaha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.811
Re: "schiene" unterwegs in Thailand
« Antwort #431 am: 25. Mai 2016, 13:53:25 »

Das gibt nix!
Gespeichert

Rangwahn

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.340
Re: "schiene" unterwegs in Thailand
« Antwort #432 am: 25. Mai 2016, 21:34:35 »

Das wird schon! Die Gangart "Tarif durchgeben" von euch stimmt jedenfalls schonmal  {*

Klasse Thread übrigens, danke dafür @schiene!
Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.164
    • Mein Blickwinkel
Re: "schiene" unterwegs in Thailand
« Antwort #433 am: 25. Mai 2016, 23:50:15 »

Das wird schon! Die Gangart "Tarif durchgeben" von euch stimmt jedenfalls schonmal

Er ist nicht dumm nur fehlt es ihm an Selbstbewusstsein.Er ist immer von seiner Clique in Nakhon Nayok
oder seinen Freundinen abhängig und hörig was sie auch ausnutzen.Er kann nichts selbstständig entscheiden
oder tun.

Klasse Thread übrigens, danke dafür @schiene!
Danke,schön wenns gefällt  [-]

. Dich bewegt und belastet es natürlich auch und ein Patentrezept
ist leider auch nicht in Sicht. Man kann nur ein glückliches Händchen bei den Entscheidungen wünschen .Dieter
Wir haben und versuchen alles was in unseren Möglichkeiten liegt,auch der Rest der Familie bietet ihm ständing Hilfe an.
Aber er nimmt nichts an und ist nach paar Tagen wieder verschwunden.Keiner versteht es da bei uns alles ruhig und relaxt abläuft und jeder mit jedem spricht wenn es Probleme gibt.
Derzeit ist er wieder in Bangkok  bei "Freunden" und lebt vom Mopeddiebstahl welche er mit der Clique begeht.
Was sollen wir machen.Wir haben ihn darüber aufgeklärt das er im Knast ein Opfer sein wird und nicht der Held.
Ein Polizist aus der Familie hat mit ihm gerdedet und,und,und,
Derzeit sagen wir ok,geh in den Knast villleicht lernst du es dann(klingt hart ist aber so)
Ich sag immer noch"ach lass ihn mal machen.Ich war mit 18 auch nicht anders,Hab ständing blau gemacht,bin tagelang um die Häuser gezogen und auch viel Schei-sse gebaut(allerdings hab ich mich auch nicht erwischen lassen  :-X)
Er muss dann halt einfach mit den Konsequenzen leben.

Am nächsten Tag 12.4.wollten wir mit Freunden für 4 Tage nach Siam Raep (Kambodscha)
Getränke waren für Beng und Freundin genug im Kühlschrank,essen konnten sie bei Schwiegermutter oder beim Bruder oder Schwester meiner Frau holen und 1000 Bath gabs noch von uns.Wir sagten das wir in 4 Tagen gegen Abend wieder zurück sein werden.
Nick ein Engländer welcher diese Tour öfters plant und anbietet hatte alles für uns erledigt und war mit Frau,Sohn,Tochter mit von tour."crazy Chicken" und ihr Sohn waren ebenfalls mit dabei.
Pünktlich wie abgesprochen waren alle am Treffpunkt und mit einem Kleinbus ging es zum Grenzübergang Chong Chom etwa 70 Autominuten von uns entfernt.
Für Transfer und Hotel (inkl.Serviceleistungen für Visum und Organisation haben wir zu zweit 8.000 Bath bezahlt)

An der Grenze musste ich dann nochmals 40 Doller für das Visum, bezahlen.Ansonsten lief alles reibungslos und easy
an der Grenze.








In Kambodscha wartete schon unser Fahrer mit dem Kleinbus welcher uns zum Hotel
nach Siam Raep bringen sollte





« Letzte Änderung: 26. Mai 2016, 00:03:47 von schiene »
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.164
    • Mein Blickwinkel
Re: "schiene" unterwegs in Thailand
« Antwort #434 am: 26. Mai 2016, 02:08:40 »

In Kambodscha kann man alles mit Dollarn bezahlen.
An der Grenze nehmen sie nur sehr gut erhaltene Geldscheine furs Visum(keine Einrisse
oder zerknittert).Man kann aber auch das Visum in Bath bezahlen.Ist aber ein klein wenig teurer als wenn man
mit Dollar bezahlt.Ausserdem benötigt man 2 aktuelle Passfotos
Am Grenzübergang gibt es 2 große Hotels und in einem ist ein Spielkasino.Auch Duty Free Shops gibt es.
Wir machten uns aus das wir eine Stunde an der Grenze bleiben um zu frühstücken und zu shoppen.
In dem Hotel war strengstes Foto und Filmverbot was auch standing überwacht wurde.
Auch wurde am Eingang des Hotels unser Gepäck mehr oder weniger gründlich gecheckt.





Nach einer Stunde ging es dann mit einem älteren Minibus nach Siam Raep.Die Fahrt dauerte
2 Std.15 Minuten und war nicht sonderlich aufregend.

unser Bus





« Letzte Änderung: 26. Mai 2016, 02:20:56 von schiene »
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.
Seiten: 1 ... 28 [29] 30 ... 55   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.67 Sekunden mit 23 Abfragen.