ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 7 [8] 9 ... 14   Nach unten

Autor Thema: Deutscher Fiskus rückt Rentnern im Ausland auf den Pelz  (Gelesen 30571 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

kernel

  • Gast
Re: Deutscher Fiskus rückt Rentnern im Ausland auf den Pelz
« Antwort #105 am: 19. Dezember 2013, 18:32:28 »

@Basy,

die Verpflichtung, in Deutschland Steuern zahlen zu müssen, richtet sich nicht danach, ob Du in D gemeldet bist oder nicht. Näheres  dazu steht in den Steuergesetzen.


Und deswegen habe ich mich dann dazu entschieden weiterhin in Deutschland einen Wohnsitz zu haben, dann habe ich das ganze Theater nicht. Zudem hat man hierzulande auch Grundfreibeträge. ...und ehrlich gesagt, ich persönlich kenne niemanden, der Deutschland verlässt, nur weil er hier zu viele Steuern bezahlt.
Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: Deutscher Fiskus rückt Rentnern im Ausland auf den Pelz
« Antwort #106 am: 19. Dezember 2013, 18:58:16 »

und ehrlich gesagt, ich persönlich kenne niemanden, der Deutschland verlässt, nur weil er hier zu viele Steuern bezahlt.

ich schon, wie etliche Superreiche und einige Formel 1 Fahrer oder Ex
Gespeichert

aod

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 924
Re: Deutscher Fiskus rückt Rentnern im Ausland auf den Pelz
« Antwort #107 am: 19. Dezember 2013, 19:18:47 »

und ehrlich gesagt, ich persönlich kenne niemanden, der Deutschland verlässt, nur weil er hier zu viele Steuern bezahlt.

ich schon, wie etliche Superreiche und einige Formel 1 Fahrer oder Ex

Das ist ja der Hammer- Kern´s Avarar-- crazyandy´account und ein Kommentar von kernel????

dachte schon das Kernel die spanische Antwort auf Kern ist-- El Kern
 aber jetzt das????


---ja -ich weiß warum

@Kern - hast du das T-Shirt noch???  sanuk sanuk {*
« Letzte Änderung: 19. Dezember 2013, 19:25:16 von aod »
Gespeichert
oftmals sprachlos-mangels Sprachkenntnissen

Basy

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 470
Re: Deutscher Fiskus rückt Rentnern im Ausland auf den Pelz
« Antwort #108 am: 20. Dezember 2013, 00:52:19 »

Schmidt2000
Ist doch ok. Das ist alles bekannt. Nur leider hast du genau deshalb das Problem weil du in Germany gemeldet bist.
Grundfreibeträge sind gut da sie so gering sind das man von wirklich fast jedem Steuern bekommt. Diese auf
Evt kennt jemand den Freibetrag z.b von Thailand, ihr werdet euch wundern wieviel das sein kann. Den Freibetrag von 8600 Euro auf
Und ja, es gibt viele die nur der Steuern wegen wandern. Ich betrachte mich als Ottonormal ,zahle 40% Steuern dazu noch wie jeder andere auch im Privatleben 19% oder 7% MwSt. und zahle 70% Minerlolsteuer bei monatlich ca. 12000.- Diesel. Das bei bei einer Tankrechnung von 100 Euro ca. 70% Mineralölsteuer enthalten sind dürfte bekannt sein. Auf diese Steuer kommt dann nochmal die  Mwst. drauf. Nicht nur mein Steuersatz liegt weit über 50 Prozent. Übrigens hat die Eu-Kommission das schon angemahnt, erstaunlicher Weise.
Es gibt Leute die der Meinung sind das ich kein Recht auf Sozialleistungen habe da ich die Meinung vertrete das Deutschland sehr verlogen und öfter als sich die "braven Bürger" vorstellen können ,gegen Grundrechte und die Verfassung verstößt.
Wenn hier einige der Meinung sind das es ok ist sich bis zum letzten Atemzug vom deutschen Finanzamt und anderen Behörden verfolgen lassen zu müssen, ok kein Problem . Dann aber sich bitte nicht darüber aufregen . Es gibt völlig legale Möglichkeiten dem zu entgehen. Gerade bei Rentner ist gut zu erkennen mit welcher Gier der deutsche Fiskus vorgeht und was er ihnen zugesteht nach ein Leben lang Arbeit. Ich kenne einen Fall da wurde die Post vom deutschen Fiskus in Thailand durch die Polizei zugestellt. Der Fiskus wusste das es die einzige Chance war Ihn legal zu beschnüffeln. Da er gegen keinerlei Gesetze oder Fristen in Germany verstoßen hat .
Leider war er nicht clever und dachte das der deutsche Fiskus sich bei evt späteren Problemen wohl nicht die Mühe macht ihn weltweit zu suchen. Da er ja nichts verbrochen hatte ,alles korekt abgerechnet hatte ,beantwortete er die Frage bei der Abmeldung, wohin er auswandert mit " nach Thailand" . Die Frage würde ich wie folgt beantworten : Es geht sie nichts an. Schon die Frage ist eine Verletzung meiner Grundrechte und wen haben sie mich vorher darauf hinzuweisen das die Antwort freiwillig ist.
So kam es wohl über die deutsche Botschaft zur Adresse da wohl irgendwelche Rentenpapiere davor mal bestätigen lassen müsste. Keine Ahnung . Es ging lediglich um Zinsertragsteuer was eine Null wurde. ;D
Letztes Jahr wurden 25 Milliarden Steuergelder verschwendet was normaler Weise eine Straftat ist. Niemand wurde strafrechtlich zur Verantwortung gezogen.  Knappe 10% der gesamten Steuereinnahmen werden verschleudert. Altersarmut und andere Missstände könnte man damit gut bekämpfen. Obwohl man schon vor 20 Jahren wusste das diese eintreten wird wenn man dem nicht gegensteuert. Auch ein totales Versagen.
Wenn Eltern zum Teil schulen oder Kindergärten ihrer Kinder streichen, säubern und pflegen müssen das diese nicht total verlodern, wenn viele andere private Initiativen aufgaben übernehmen um die sich der Staat kümmern müsste , da die Steuern auch für solche
Sachen  verlangt werden, dann hört es bei mir auf mit dem Verständniss.
Auch dieses verlogene Spiel mit dem Solibeitrag, 22 Jahre bis jetzt und es werden noch sehr viel mehr.  Es wird immer vergessen das
diese 5,5 Prozent Mehreinnahmen sind die andere Staaten nicht zur Verfügung haben. Früher haben wir diese Milliarden gebraucht. Die Notwendigkeit ist schon lange nicht mehr gegeben.
Und auch wenns nur solche Kleinigkeiten wie das Verlangen von über 100 Euro für einen neuen Pass nach dem Tsunami  von der deutschen Botschaft , ist widerlich und spricht meiner Meinung nach für sich.  Das allein ist schon ein Grund auszuwandern und nicht mehr  beteiligt zu sein.
Ick globe ick muss mal aufhören, mein Bludruck,,,, :-)  {[
Hier mal noch ein Bericht für Betroffene: http://www.rp-online.de/leben/ratgeber/steuern/rentner-im-visier-des-fiskus-aid-1.3012290
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.152
    • Mein Blickwinkel
Re: Deutscher Fiskus rückt Rentnern im Ausland auf den Pelz
« Antwort #109 am: 20. Dezember 2013, 01:18:38 »

@Basy
Fahre mal bissel runter.... {;
In jedem Land werden Steuern gezahlt und auch verschwendet.Deutschland ist da max.Mittelmaß.
Das in Thailand weniger oder gar keine  Steuern gezahlt werden kannst du auch ganz einfach an der Infastruktur sehen.
Ich habe schon viele über Deutschland schimpfen und jammern hören und nach Jahren erfahren das sie wieder bei Mama am Tittchen
hängen um sich zu sättigen. {--
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

kernel

  • Gast
Re: Deutscher Fiskus rückt Rentnern im Ausland auf den Pelz
« Antwort #110 am: 20. Dezember 2013, 05:25:37 »

...
Das ist ja der Hammer- Kern´s Avarar-- crazyandy´account und ein Kommentar von kernel????

dachte schon das Kernel die spanische Antwort auf Kern ist-- El Kern
 aber jetzt das????...

Mein Nickname "kernel" ist ein Fachbegriff aus der Welt der Datenverarbeitung und beschreibt den zentralen Bestandteil eines Betriebssystems. Ich selbst bin seit mehr als 12 Jahren ein Fan von Open Source "sprich: quelloffenen" und vor allen Dingen kostenlosen Produkten aus dem Bereich der EDV.
« Letzte Änderung: 20. Dezember 2013, 05:48:33 von kernel »
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Deutscher Fiskus rückt Rentnern im Ausland auf den Pelz
« Antwort #111 am: 20. Dezember 2013, 05:59:04 »

 :]  Reichensteuer ?  was ist das  ???
Wer Reich ist, darf Steuern bezahlen,  wer also Steuern bezahlt, muss wohl reich sein. Wer Reicher ist, darf noch etwas mehr Steuern bezahlen  }}
Somit, alle die Steuern bezahlen sind REICH.
Nur die Superreichen bezahlen keine Steuern,        ???   denn die wissen wies geht  :]     Fazit,  die sind ARM  {--    ( dran)

Und jetzt bitte nicht rumjammern  und bezahlt endlich  }{   Das Finanzamt laesst gruessen.
Gespeichert

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.428
  • alles wird gut
Re: Deutscher Fiskus rückt Rentnern im Ausland auf den Pelz
« Antwort #112 am: 20. Dezember 2013, 06:15:31 »

Moin Helmut

Zitat
   Nur die Superreichen bezahlen keine Steuern,      denn die wissen wies geht

 Meist wissen die nicht mehr wie der Normalverbraucher, nur die bezahlen jemanden der sicher weiß wie es geht {--
Gespeichert
Gruß Udo

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Deutscher Fiskus rückt Rentnern im Ausland auf den Pelz
« Antwort #113 am: 20. Dezember 2013, 07:40:40 »

@Basy,

bei einem steuerpflichtigen Monatseinkommen von guten EUR 12.000 zahlst Du in D rd. 40% Steuern (Steuerklasse I, einschl. Soli und Kirchensteuer), so viel  zu Ottonormal.

Zitat
Nur leider hast du genau deshalb das Problem weil du in Germany gemeldet bist.

Versuch es doch bitte noch einmal mit Lesen. Ich schrieb: Die Verpflichtung, in Deutschland Steuern zahlen zu müssen, richtet sich nicht danach, ob Du in D gemeldet bist oder nicht.

Bist Du in D steuerpflichtig, ist es logisch, dass der Fiskus wissen will, wo der Dich erreichen kann. Man muss schon sehr verwirrt sein, hier eine Verletzung der Grundrechte erkennen zu wollen.

Zitat
Gerade bei Rentner ist gut zu erkennen mit welcher Gier der deutsche Fiskus vorgeht und was er ihnen zugesteht nach ein Leben lang Arbeit.

Ich weiß, Fakten stören simple Weltbilder. Beziehst Du eine Rente der DRV und hältst Dich überwiegend in Thailand auf, ist diese Rente in Deutschland steuerfrei.
« Letzte Änderung: 20. Dezember 2013, 07:48:24 von arthurschmidt2000 »
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

kernel

  • Gast
Re: Deutscher Fiskus rückt Rentnern im Ausland auf den Pelz
« Antwort #114 am: 20. Dezember 2013, 19:30:50 »

...
bei einem steuerpflichtigen Monatseinkommen von guten EUR 12.000 zahlst Du in D rd. 40% Steuern (Steuerklasse I, einschl. Soli und Kirchensteuer), so viel  zu Ottonormal.
Da ist man dann aber auch gut ausgestattet. Es gibt unter den Ottonormalos eher nicht so viele, die das verdienen.  ???

Zitat
...
Ich schrieb: Die Verpflichtung, in Deutschland Steuern zahlen zu müssen, richtet sich nicht danach, ob Du in D gemeldet bist oder nicht.

Stimmt: Das Prozedere am Ordnungsamt ist die eine Sache, wie das Finanzamt einen Wohnsitz deutet, die andere. Für mich ist ganz klar. dass ich in D jährlich meine Steuererklärung abgebe. Die kann man Online ausfüllen und mit der Post zusenden. Die Ämter sitzen einfach am längeren Hebel. Also hält man sich an die Regeln, dann gibt es auch keinen Stress.
Zitat
...Beziehst Du eine Rente der DRV und hältst Dich überwiegend in Thailand auf, ist diese Rente in Deutschland steuerfrei.

Es war in Deutschland üblich, dass viele Rentner keine Steuererklärung abgegeben haben. Der Betreffende hat zu prüfen, inwieweit er herangezogen werden kann, denn steuerpflichtig ist er in jedem Falle (das war schon immer so). Das neue Besteuerungsverfahren der Rentner seit 2005 kennt aber auch viele Ausnahmen. Es gibt ja auch Lohnsteuerhilfen usw. Wenn jemand eben im Ausland lebt, muss er eine Lösung finden, wie er das regelt.









Gespeichert

Isan Yamaha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.811
Re: Deutscher Fiskus rückt Rentnern im Ausland auf den Pelz
« Antwort #115 am: 20. Dezember 2013, 19:51:38 »

Nicht nur der Fiskus,auch die Gesetzliche  KV,will Ihren Anteil haben.
Muss ab 01.01.2014,im Monat 10,.03 € zahlen C-- C-- {/ {/,und das 10 Jahre lang,für eine Einmalzahlung,der Betiebsrente.
Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.550
Re: Deutscher Fiskus rückt Rentnern im Ausland auf den Pelz
« Antwort #116 am: 21. Dezember 2013, 06:37:10 »

Nicht nur der Fiskus,auch die Gesetzliche  KV,will Ihren Anteil haben.
Muss ab 01.01.2014,im Monat 10,.03 € zahlen C-- C-- {/ {/,und das 10 Jahre lang,für eine Einmalzahlung,der Betiebsrente.


Wenn du wieder nach TH ziehst, entfallen die Eur 10,93.    :D {+

Also ?
Gespeichert

Herby55

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 528
Re: Deutscher Fiskus rückt Rentnern im Ausland auf den Pelz
« Antwort #117 am: 21. Dezember 2013, 15:45:38 »

Ich habe bei meiner Metallrente nachgefragt die ja vorsteuer bezahlt wird.
Die Antwort war wenn ich keine Krankenkasse in D. mehr habe werden mir
auch keine Krankenkassebeiträge abgezogen. ;}
Bei meiner Direktvers. über die Firma frage ich demnächst nach,denke aber
mal das gleiche.Das sind zusammen einige Tsd. Euro. {*
Gespeichert

Isan Yamaha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.811
Re: Deutscher Fiskus rückt Rentnern im Ausland auf den Pelz
« Antwort #118 am: 21. Dezember 2013, 17:24:46 »

Das ist alles Richtig,keine KV in D keine KV beträge.
Aber dann kommt es auch keine KV,in Th. ???
Gespeichert

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.428
  • alles wird gut
Re: Deutscher Fiskus rückt Rentnern im Ausland auf den Pelz
« Antwort #119 am: 21. Dezember 2013, 20:11:07 »

Herby55 ganz wichtig ist nicht nur die Kündigung deiner GKV ,die ja erst Rechtskräftig wird mit der Vorlage der ABMELDUNG des Wohnsitz D. vom EINWOHNERMELDEAMT sondern auch das Ausfüllen eines Formulars .So dieses Formular wurde mir vor 2 Tagen auf dem Postweg zu gestellt  nach unzähligen Telefonaten von meiner Seite zum Rentenversicherungsträger mit der Frage warum mir nach 3 Monaten immer noch die Beiträge zur GKV und Pflegeversicherung von der Rente abgezogen werden. Dieses ominöse Formular soll lediglich den Verzicht oder die ruhende Anwartschaft der Pflegeversicherung klären {[ {[ {[ {[
  Sorry für OT
Udo
Gespeichert
Gruß Udo
Seiten: 1 ... 7 [8] 9 ... 14   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.351 Sekunden mit 23 Abfragen.