ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Thailands Gefängnisse  (Gelesen 22843 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.689
    • Mein Blickwinkel
Thailands Gefängnisse
« am: 21. Februar 2012, 23:37:47 »

So schön wie Thailand als Reiseland ist...seine Gefängnisse sind berüchtigt für ihre Härte und für die schlechten Zustände welche
da herrschen.
Auf dieser Seite bekommt man einen kleinen Einblick in "diese Welt"
http://www.thaiprisonlife.com/
Ausländer in thail.Gefängnissen:
 1. Myanmar (3,787)
 2. Lao (1,994)
 3. Cambodia (1,445)
 4. Malaysia (325)
 5. China (252)
 6. Singapore (115)
 7. Nigeria (94)
 8. Taiwan (91)
 9. Vietnam (85)
 10. Ghana (65)


Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
« Letzte Änderung: 22. Februar 2012, 03:59:00 von sitanja »
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.689
    • Mein Blickwinkel
Re: Thailands Gefängnisse
« Antwort #2 am: 22. Februar 2012, 08:07:09 »

Ein ehemaliger deutscher Gefängnisinsasse berichtet.
Teil 1
http://www.lichtblick-zeitung.de/Kategorien/Aus_anderen_Haftanstalten/04_2005_Thailand.pdf

Teil 2
Den zweiten Teil findet ihr unter diesem Link...
http://www.lichtblick-zeitung.de/
Dann müsst ihr auf den Bereich ältere Ausgaben gehen.
Ausgabe 05/2005 mit der Maus bis zu dem Artikel scrollen.
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

dart

  • Gast
Re: Thailands Gefängnisse
« Antwort #3 am: 27. März 2013, 21:21:10 »

Eher zufällig gefunden, ein virtueller Rundgang im Gefängnis-Museum in Bangkok (den Ton darf man getrost ausschalten :-))

Gespeichert

mfritz31

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 875
Re: Thailands Gefängnisse
« Antwort #4 am: 28. März 2013, 03:39:40 »

Mein Schwiegervater hat mal für 2 Jahre in KKC wegen 2 Ya-Baa Pillen eingesessen.
Ich habe ihn öfter besucht und auch mit ihm gesprochen.

Er sagte, dass thail. Gefängnisse ein rechtsfreier Raum seien und man um gottes Willen nicht krank werden soll, da medizinische Versorgung bis auf Paracetamol nicht-existent sei.

Es käme auch öfter vor, dass Häftlinge von Aufsehern erschlagen werden. Als Todesursache steht dann auf dem Totenschein immer "Herzversagen".

Schwiegervater ist heute wieder draussen, aber ein gebrochener Mann - völlig verängstigt.
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.629
Re: Thailands Gefängnisse
« Antwort #5 am: 28. März 2013, 08:56:47 »

Ganz anders dagegen die Deutschen. Da wurde in Berlin im März ein neues Gefängnis eröffnet. Das hat dann 118 Mio. Euro gekostet und bietet Platz für 648 Strafgefangene. Dem Vernehmen nach hat es weder eine Überschreitung der geplanten Bauzeit noch der geplanten Kosten gegeben. Die können es also doch.

Da Berlin sehr klamm ist, gibt es dort bereits Überlegungen, die Eltern von Schülern zu Putz- und Renovierungsaktionen von Schultoiletten zu aktivieren. Kritikaster beklagen daher die doch recht luxuriöse Ausstattung von diesem Knast. Sie sollten allerdings bedenken, dass weitsichtige Politiker den wohlmöglich als „Altersruhesitz“ auserkoren haben.
Gespeichert

Tobi CR

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.445
Re: Thailands Gefängnisse
« Antwort #6 am: 28. März 2013, 09:55:10 »

Na, hoffentlich wurde auch für ein weit- und ausreichendes Freizeitangebot
im neuen Gefängnis gesorgt (Schwimmbad, Sportstätten im Allgemeinen);
damit die Straftäter ihre überschüssigen Kräfte austoben können.

PS. Die Zustände in thailändischen Haftanstalten sind kein Novum und insbesondere
     den Einheimischen sehr wohl bekannt.
     Auch das Verhängen von drastischen Strafen (incl. Strafhaft) für den Besitz von
     -oder den Handel mit Drogen ist in TH hinreichend bekannt;
     somit fehlt mir ein wenig das Verständnis für Wehklagen und Weltschmerz...
     


Gespeichert

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.982
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Thailands Gefängnisse
« Antwort #7 am: 28. März 2013, 11:19:12 »

In Der Tipzeitung gibt es gute Buecher darueber "Flucht" von David Mc Millan und "Willkommen in der Hoelle" von....
weis ich nicht mehr  ???
Gespeichert


Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.897
Re: Thailands Gefängnisse
« Antwort #8 am: 28. März 2013, 13:18:51 »

Gespeichert

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.982
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Thailands Gefängnisse
« Antwort #9 am: 28. März 2013, 20:02:02 »

Der Link dazu: http://www.thailand-tip.com/bestell-coupon/deutsche-buecher/
O.K wenn ich was daran verdienen wuerde, haette ich auch den Link reingestellt  :] :] :] :] :] Ist ein Spass bitte nicht ernst nehmen  [-]
Gespeichert


dart

  • Gast
Re: Thailands Gefängnisse
« Antwort #10 am: 12. Mai 2013, 19:15:00 »

Premierministerin Yingluck ist jetzt zur Eröffnungszeremonie eines neuen Pilotprojekt im Knast Bang Kwang/Nonthaburi eingeladen worden.

Dort hat sie die einmalige Chance bei rund 500 Häftlingen, von insgesamt 800 Knastbrüdern in der Todeszelle, die Fußketten aufzuschließen. {:}

Diese außergewöhnliche Gnade wird ausgesuchten Häftlingen zu Teil, die aktuell in einem Berufungsverfahren sind, oder bei denen das Todesurteil in Kürze vollstreckt wird.

Unter den Häftlingen befindet sich auch eine ganze Reihe prominenter Persönlichkeiten, die wegen Mordes zum Tode verurteilt wurden.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/349625/shackles-to-be-removed-from-some-convicts-on-death-row

« Letzte Änderung: 12. Mai 2013, 19:28:19 von dart »
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Thailands Gefängnisse
« Antwort #11 am: 16. Oktober 2013, 16:03:36 »

Das Justizministerium plant mit einem Budget von 30 Milliarden Baht 42 neue Haftanstalten zu bauen. Darunter auch ein Hochsicherheitsgefängnis für Schwerverbrecher in der Provinz Korat.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/375014/first-supermax-prison-will-hold-unruly-convicts
Gespeichert

samuispezi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 974
Re: Thailands Gefängnisse
« Antwort #12 am: 16. Oktober 2013, 20:55:09 »


Die Vorzeigeanstalt ist doch der Knast in Koh Samui.

Seit Alcatraz geschlossen ist, ist Samui meines Wissens das einzige Gefängniß weltweit mit Meeresblick. ;}


Muß man erst mal hinkriegen. }}


Grüße
Samuispezi }}
Gespeichert

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.982
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Thailands Gefängnisse
« Antwort #13 am: 17. Oktober 2013, 10:41:05 »

Das Justizministerium plant mit einem Budget von 30 Milliarden Baht 42 neue Haftanstalten zu bauen. Darunter auch ein Hochsicherheitsgefängnis für Schwerverbrecher in der Provinz Korat.
http://www.bangkokpost.com/breakingnews/375014/first-supermax-prison-will-hold-unruly-convicts
Das ist gar keine gute Idee  :(
Gespeichert


dart

  • Gast
Re: Thailands Gefängnisse
« Antwort #14 am: 17. Oktober 2013, 11:21:32 »

Warum? ???

Die vorhandenen Gefängnisse sind doch völlig überfüllt.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.372 Sekunden mit 22 Abfragen.