ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 23 [24] 25 ... 156   Nach unten

Autor Thema: historische Bilder und Fotos aus Thailand - Teil 1  (Gelesen 257052 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

dart

  • Gast
Re: historische Bilder und Fotos aus Thailand - Teil 1
« Antwort #345 am: 10. Juli 2012, 10:18:51 »

Fortsetzung: Thailand während der japanischen Besatzungszeit   
Der Bau der Thailand-Burma Eisenbahn (Death Railway)




Die Thailand-Burma-Eisenbahn (jap. 泰緬鉄道, Taimen tetsudō, umgangssprachlich Death Railway (dt.: Todeseisenbahn oder auch Schienenstrang des Todes) ist der Name der Eisenbahnverbindung, die die Kaiserlich Japanische Armee im Zweiten Weltkrieg von Juni 1942 bis Oktober 1943 zwischen dem von ihr besetzten Burma und Thailand von Zwangsarbeitern und Kriegsgefangenen bauen ließ. Andere im westlichen Sprachraum bekannte Namen für diese Strecke sind Burma Railway oder Thai-Burma Railway.

Die Bahnlinie verlief auf einer Länge von knapp 415 km von Thanbyuzayat im heutigen Myanmar bis zur Nong Pladuk Junction (Thai: ชุมทางหนองปลาดุก) im Distrikt Ban Pong der Provinz (Changwat) Ratchaburi in Thailand. Davon liegen 111 km in Myanmar und die restlichen 304 km auf thailändischem Territorium.
Die eingleisige Strecke wurde in der in Japan üblichen Spurweite 1067 mm (Kapspur) erstellt.
Die Kwai-Brücke bei Kanchanaburi (2004) (14° 2′ 27″ N, 99° 30′ 11″ O)
Bekannt wurde die Strecke durch die Filme Die Brücke am Kwai und Gefangen in der Hölle.

Der Name „Death Railway“ stammt von alliierte Kriegsgefangenen, die am Bau der Strecke beteiligt waren. Rund 94.000 asiatische (Zwangs-) Arbeiter und etwa 14.000 alliierte Gefangene verloren beim Bau der Strecke ihr Leben. Insgesamt wurden ungefähr 180.000 asiatische Arbeiter und rund 60.000 Kriegsgefangene eingesetzt
   


http://de.wikipedia.org/wiki/Thailand-Burma-Eisenbahn


Alliierte Kriegsgefangene und Zwangsarbeiter aus Thailund und Burma beim gemeinsamen Brückenbau in Kanchanaburi






Streckenbau in Ratchaburi





Fortsetzung folgt

Gespeichert

dart

  • Gast
Re: historische Bilder und Fotos aus Thailand - Teil 1
« Antwort #346 am: 10. Juli 2012, 10:33:42 »

Die Behandlung von Kriegsgefangenen durch die Kaiserlich Japanische Armee steht in Zusammenhang mit einer Militärkultur, die jegliche Form von Gefangennahme als eine Schande ansah.
Daher sah sie sich auch nicht an die Haager Landkriegsordnung oder die Genfer Konvention zur Behandlung von Kriegsgefangenen gebunden. Nach den Maßstäben dieser Abkommen handelt es sich um Kriegsverbrechen.
  



Kriegsgefangenenlager in Kanchanaburi




Im April 1943 begann der Durchbruch am sogenannten Hellfire Pass. Nur mit Hammer und Meißel wurde ein 25 m breiter und 75 m langer Bergeinschnitt geschlagen. Ihm folgte ein weiterer, der 8 m breit und sogar 450 m lang war. Da die Arbeiten auch nachts im Schein von Karbid- und Diesellampen ausgeführt wurden, erhielt er den Namen Hellfire.
  



Der Hellfire Pass



Fortsetung folgt
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: historische Bilder und Fotos aus Thailand - Teil 1
« Antwort #347 am: 10. Juli 2012, 14:17:20 »

Luftangriffe der alliierten Streitkräfte


Bombardierung der Stahlbrücke am River Kwai






Ein  britischer Bomber attackiert die Bahnstrecke der Death Railway




Bomben auf ein siamesisches Zementwerk






Es wurden auch Bahnverbindungen in den Norden bombardiert, unter anderem soll der 1. Bahnhof von Chiang Mai, 1943 von Bomben zerstört worden sein. (Leider hab ich bislang dazu kein Bildmaterial gefunden)

Zitat
The first Chiang Mai Station building was destroyed by bombs from Allied Forces on December 21, 1943

http://en.wikipedia.org/wiki/Chiang_Mai_Railway_Station


Japaner lassen die Strecke Lampang-Chiang Mai reparieren



Fortsetzung folgt morgen
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: historische Bilder und Fotos aus Thailand - Teil 1
« Antwort #348 am: 11. Juli 2012, 11:02:18 »

Die thailändische Widerstandsbewegung 1943

Zitat
Pridi Banomyong: Ein kontroverses Leben

Als Pridi noch Innenminister war, wurde er am 12. Februar 1936 auch zum Außenminister ernannt. Er verließ im August 1937 das Innenministerium, blieb aber bis zum 20. Dezember 1938 Außenminister.
....Nach der japanischen Invasion im Dezember 1941 und der darauf folgenden Allianz der Regierung Pibulsongkram mit Tokio verabschiedete sich Pridi aus der Politik. Am 25. Januar 1942 wurde er bis Dezember 145 als Regent für den abwesenden König Ananda Mahidol (Rama VIII.) ernannt.
Der thailändische Botschafter in Washington, Seni Pramoj, begann 1943 eine Widerstandsbewegung in Thailand mit Hilfe des US Office of Strategic Services (OSS) und des British Special Operations Executive (SOE) zu organisieren. Die Mehrheit der Thais bestand bestenfalls aus lustlosen Alliierten der Japaner, und eine Freiheitsbewegung war ziemlich einfach zu organisieren. Pridi nahm im Geheimen die Rolle des Führers der Bewegung an.


http://www.pattayablatt.com/217/geschichtlichestreiflichter.shtml  

http://en.wikipedia.org/wiki/Free_Thai_Movement













Thai airstrike on japanese faccilities near the lao border

Gespeichert

dart

  • Gast
Re: historische Bilder und Fotos aus Thailand - Teil 1
« Antwort #349 am: 11. Juli 2012, 11:07:14 »

1943   Der japanische Premierminister Tojo Hideki in Bangkok




Fall Japans und Rücktritt Phibuns

Gegen Ende des Krieges griff Japan aufgrund der Schwächung seiner Rohstoffzentren andernorts immer dreister auf die Ressourcen Thailands zurück, so dass von einer eigentlichen Besetzung des Landes gesprochen werden muss. Die Alliierten nutzten ihre Luftüberlegenheit und bombardierten Bangkok und andere Ziele im Land. Phibuls Sympathiewerte schwanden immer mehr, woraufhin sich die zivile politische Elite von ihm abwendete und ihn im Juni 1944 zum Rücktritt zwang. Infolge der Niederlage Japans zwangen England und Frankreich Thailand zur erneuten Aufgabe seiner Territorien in Laos und Kambodscha. Damit war der Zustand vor dem Krieg wiederhergestellt.
Der Zweite Weltkrieg erwies sich auch in Südostasien als Krieg in der Luft, wie z. B. bei den Sturzkampfbombern 1941 gegen französische Stellungen und die Luftaufklärung in den Bergen des Nordens von Thailand

   


http://de.wikipedia.org/wiki/Milit%C3%A4rgeschichte_von_Thailand
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.474
    • Mein Blickwinkel
Re: historische Bilder und Fotos aus Thailand - Teil 1
« Antwort #350 am: 11. Juli 2012, 18:35:08 »

Das Oriental Hotel in Bangkok wurde 1876 zum erstem mal eröffnet...
http://de.wikipedia.org/wiki/Hotel_Oriental

1900


1920


1930

Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.474
    • Mein Blickwinkel
Re: historische Bilder und Fotos aus Thailand - Teil 1
« Antwort #351 am: 11. Juli 2012, 18:39:40 »

Bilder von 1947




und noch ein paar weitere Bilder vom Hotel
 
der Hotelpool 1947



 
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.474
    • Mein Blickwinkel
Re: historische Bilder und Fotos aus Thailand - Teil 1
« Antwort #352 am: 11. Juli 2012, 18:43:55 »

Aussenanlage des Hotels

Gepäck-Kofferanhänger des Hotels

Karte von 1907
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 11.603
Re: historische Bilder und Fotos aus Thailand - Teil 1
« Antwort #353 am: 11. Juli 2012, 19:46:19 »

Was mir auffaelt, einige der hier gezeigten Postkarten, speziell Anfangs des letzten Jahrhundert, sowie jetzt auch der neusten Beitrag hier:

der Text ist Franzoesisch, auch wenn auf dem letzten Bild der Stempel in Englisch ist, das Datum hingegen nicht.

Scheinbar war da doch ein Einfluss der franzoesischen Sprache im LOS vor hundert Jahren
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.962
Re: historische Bilder und Fotos aus Thailand - Teil 1
« Antwort #354 am: 11. Juli 2012, 20:43:01 »

Das hat wohl mehr damit zu tun, dass Französisch "internationale Postsprache"  war und ist, auch wenn gegenüber dem Englischen  eher auf dem Rückzug.

Auf einem internationalen Luftpostbrief steht z.B. ausser "Air Mail" oft noch "par Avion" .


Die Japaner wussten übrigens während ihrer Besatzungszeit wo es am komfortabelsten war und machten das Oriental Hotel von 1942 - 1945  zu ihrem Hauptquartier...
Gespeichert
██████

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 11.603
Re: historische Bilder und Fotos aus Thailand - Teil 1
« Antwort #355 am: 11. Juli 2012, 21:01:26 »

Das hat wohl mehr damit zu tun, dass Französisch "internationale Postsprache"  war..

war mir so nicht bewusst, danke fuer diesen Hinweis  ;}
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.474
    • Mein Blickwinkel
Re: historische Bilder und Fotos aus Thailand - Teil 1
« Antwort #356 am: 11. Juli 2012, 21:02:10 »

zum Thema Post-Briefe.....
von 1935

1939
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.474
    • Mein Blickwinkel
Re: historische Bilder und Fotos aus Thailand - Teil 1
« Antwort #357 am: 12. Juli 2012, 05:54:17 »

noch einmal die Air Siam,Bilder sind von 1970







Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.474
    • Mein Blickwinkel
Re: historische Bilder und Fotos aus Thailand - Teil 1
« Antwort #358 am: 12. Juli 2012, 06:35:37 »

noch einmal die Air Siam....
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.474
    • Mein Blickwinkel
Re: historische Bilder und Fotos aus Thailand - Teil 1
« Antwort #359 am: 12. Juli 2012, 11:09:46 »

Thai Airways 1960


1964
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.
Seiten: 1 ... 23 [24] 25 ... 156   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.041 Sekunden mit 23 Abfragen.