ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Explosion und Brand in einer Fabrik in der Umgebung von Rayong  (Gelesen 1940 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

edesan

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 263
  • „Die Zukunft war früher auch besser.“Karl Valentin


Heute in der Bangkokpost


Drei Tote bei Explosion Fabrik
Tausende in der Nähe Industriegebiet evakuiert, um den Brand giftige Gase entweichen

Veröffentlicht: 2012.06.05 um 12:08 UhrOnline News: Local News

 
Rayong: Mindestens drei Menschen wurden getötet und etwa 50 Menschen verletzt, als eine Explosion und Feuer brach in einer petrochemischen Fabrik in Map Ta Phut Gewerbegebiet.


Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Explosion und Brand in einer Fabrik in der Umgebung von Rayong
« Antwort #1 am: 06. Mai 2012, 11:18:01 »

Mittlerweile werden bereits 12 Todesopfer gemeldet. Von 142 Verletzten die ins Krankenhaus eingeliefert wurden, müssen noch 24 Menschen dort zur weiteren Behandlung bleiben.

http://www.mcot.net/cfcustom/cache_page/361487.html



« Letzte Änderung: 06. Mai 2012, 11:25:33 von dart »
Gespeichert

edesan

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 263
  • „Die Zukunft war früher auch besser.“Karl Valentin
Re: Explosion und Brand in einer Fabrik in der Umgebung von Rayong
« Antwort #2 am: 06. Mai 2012, 15:17:59 »

In dieser chemischen Fabrik wird unter anderem Toluol und Butadiene, Butene-1, MTBE hergestellt.

Toloul ist gesundheitsschädlich

Lt. Wikipeda :

Toluol verursacht Nerven-, Nieren- und möglicherweise auch Leberschäden. Toluol ist fortpflanzungsgefährdend sowie fruchtschädigend. Die Inhalation von Toluoldämpfen kann zu unspezifischen Symptomen wie Müdigkeit, Unwohlsein, Empfindungsstörungen, Störungen der Bewegungskoordination und Bewusstseinverlust führen. Bei regelmäßigem Kontakt kann es zu einer Toluolsucht kommen, die mit Heiterkeits- und Erregungsräuschen einhergeht. Toluoldämpfe haben eine narkotisierende Wirkung und reizen die Augen und Atmungsorgane schwer, allergische Reaktionen auf Toluol sind möglich. Toluol sollte an gut belüfteten Orten aufbewahrt werden.

Gestern zeigte man im Thai TV die Rauchentwickelung und Windrichtung wohin sich die Giftschwaden bewegten. Nach  --Google Earth--war der Wind  vorherrschend in Richtung Nord Süd Ost.

Bis dato sind keine Nachrichten über eventuelle Auswirkungen in bei der Bevölkerung zu hören oder zu lesen.
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.823
Re: Explosion und Brand in einer Fabrik in der Umgebung von Rayong
« Antwort #3 am: 06. Mai 2012, 19:15:25 »

Thema in die  geographisch richtige Abteilung verschoben.



Das Verfahren ist in allen petrochemischen Fabriken im wesentlichen dasselbe.  Im Lauf der Monate bilden sich im Reaktionstank Schlacken und Rückstände, die entfernt werden müssen, damit die Spezifikation des Produktes eingehalten wird.  So wird in regelmässigen Wartungsintervallen die Produktion heruntergefahren und dann beginnt das Reinigen mithilfe von aggressiven Chemikalien.


Diese Arbeiten werden üblicherweise  nicht vom regulären gutbezahlten Firmenpersonal durchgeführt, sondern per "outsourcing" an einen Auftragsnehmer vergeben, so war das auch in diesem Fall.  Von daher würde ich nicht sagen, dass die "armen Schweine", die durch unsachgemässen Umgang mit dem "Reinigungsmittel" diese Explosion ausgelöst hatten, daran "schuld" sind.  


Einige bekamen medienwirksam von der eiligst eingeflogenenen PM ein "Präsent" überreicht:
 

Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.823
Re: Explosion und Brand in einer Fabrik in der Umgebung von Rayong
« Antwort #4 am: 07. Mai 2012, 22:02:02 »

Gestern traten grössere Mengen Chlor in einer anderen Fabrik aus. Die Aditya Birla Chemicals (Thailand) hat indische Besitzer.  42 Leute wurden im Krankenhaus behandelt und Hunderte Anwohner kampierten über Nacht auf einem Sportplatz in Ban Chang.


Sowas kommt öfters vor, ist  aber nun durch den vorangegangenen Störfall stärker in den News.   


Es war jedenfalls eine vernünftige Entscheidung, dieser Gegend schon vor geraumer Zeit den Rücken gekehrt zu haben...  }}



http://www.nationmultimedia.com/national/Rayong-chemical-plant-closed-following-chlorine-le-30181449.html
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.823
Gespeichert
██████

TiT

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.207
Re: Explosion und Brand in einer Fabrik in der Umgebung von Rayong
« Antwort #6 am: 08. Mai 2012, 16:40:42 »

Was will man auch erwarten, wenn selbst altgediente "Sicherheitsingenieure" Begriffe wie "Flammpunkt" und "Siedepunkt" durcheinander bringen. Habe ich selbst mal erlebt während eines Seminars, das ich für o.g. Personengruppe an der Mahidol-Universität zum Thema "Einstufung und Kennzeichnung von Gefahrstoffen" gehalten habe...  {+
Gespeichert
"Die Grünen sind eine späte Vereinigung von Marx und Morgenthau" (Otto Graf Lambsdorff - der hat die schon 1983 durchschaut...)
"Islam - diese verkommene Ideologie, erfunden von einem pädophilen Beduinen, gehört auf den Müllhaufen der Geschichte" (Kemal Pascha Atatürk)
 

Seite erstellt in 0.034 Sekunden mit 23 Abfragen.