ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Tsunami 2004 - Jahrestag  (Gelesen 1892 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Udon_Peter

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 71
    • www.peter--udon--thani--provinz.pennergame.de
Tsunami 2004 - Jahrestag
« am: 26. Dezember 2008, 12:10:31 »

Vier Jahre nach dem verheerenden Tsunami sind 388 Leichen noch nicht identifiziert worden. Diese Zahl nannte zum vierten Jahrestag der Katastrophe das Thai Tsunami Victim Identification and Repatriation Centre in der Provinz Phang Nga. Die Mitarbeiter dieser staatlichen Behörde lassen nichts unversucht, die Opfer der Flutwelle vom 26. Dezember 2004 zu identifizieren und die Leichen ihren Familien zu übergeben. Dem Zentrum liegen von Angehörigen 445 Vermisstenmeldungen vor: 290 Thais, 95 Burmesen und 60 Skandinavier. Bei dem Tsunami waren in den südlichen Provinzen am Andamanischen See über 5.000 Thais und Ausländer umgekommen   ( gelesen in online Thaipage )

Gespeichert
ich schreibe alles klein weil ich eine hand verletzt habe und  mit der anderen die shift taste so schlecht erreiche.

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.600
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Tsunami 2004 - Jahrestag
« Antwort #1 am: 26. Dezember 2008, 13:43:56 »

Es ist auch nicht leicht - fuer den DNA Test braucht man ja eine Gegenprobe. Haare, Hautschuppen etc. vielleicht gab es auch bei vielen keine Angehoerigen, oder es war einfach keine Gegenprobe aufzutreiben.
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.181
Re: Tsunami 2004 - Jahrestag
« Antwort #2 am: 26. Dezember 2014, 09:11:03 »

Heute ist der 10. Jahrestag !
Gespeichert
██████

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.519
Re: Tsunami 2004 - Jahrestag
« Antwort #3 am: 26. Dezember 2014, 09:46:37 »

Vielleicht koennte jemand von den Moderatoren den Thread-
titel aendern auf "Jahrestag Tsunami".

Ja,heute vor 10 Jahren,ich war gerade im Garten als meine Frau kam und
berichtete,sie haette einen Anruf von Bekannten erhalten, in Patong ist viel
Wasser und sie waeren auf einen Huegel gefluechtet.

Komisches Verhalten,dachte ich mir und hatte keinen Gedanken an einen
Tsunami.

Aber nach und nach wurden die Nachrichten immer schlimmer.Nicht nur die
Patong war betroffen,sondern auch Khao Lak und andere Laender.

Vier Wochen nach dem Ereignis war ich dort und da sah es noch fuerchter-
lich aus.An der Beachroad war der Schutt von den Verkaufsstaenden noch da,
einige der teueren Markenuhren die dort verkauft wurden,lagen zertreten am
Boden.
Gespenstig auch die Kuehlcontainer an der Strasse vom Flughafen nach Phuket-
Town,wo damals noch hunderte Leichen aufbewahrt waren.

Vier Personen,die ich persoenlich kannte, kamen bei dem Unglueck um.Besonders
in Erinnerung ist mir Gunther,ein Oesterreicher geblieben,der zuerst das Steirereck be-
trieben hat und dann spaeter nach Khao Lak ein kleines Resort aufgebaut hat.

Soweit ich weiss,ist seine Leiche und die seiner Frau und den zwei Kindern nicht ge-
funden worden.

Neben dem Gedenken an das Ereignis,kommt einem aber auch zum Bewusstsein,
wie gnadenlos die Naturgewalten sein koennen und wir trotz allen technischen Errungen-
schaften,diesen hilflos ausgesetzt sind.

Jock




Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.999
Re: Tsunami 2004 - Jahrestag
« Antwort #4 am: 26. Dezember 2014, 10:08:31 »

Vielleicht koennte jemand von den Moderatoren den Thread-
titel aendern auf "Jahrestag Tsunami".


Gute Idee ... und nun geändert
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.504
Re: Tsunami 2004 - Jahrestag
« Antwort #5 am: 26. Dezember 2014, 10:42:00 »

Und vielleicht könnte man das Thema Tsunami 2004 mal generell

zusammenlegen , damit die Suchfunktion dieses Forums nicht heiß läuft .

Die Jahrestage wären dann doch auch chronologisch eingeordnet !
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.907
    • Mein Blickwinkel
Re: Tsunami 2004 - Jahrestag
« Antwort #6 am: 26. Dezember 2014, 11:22:54 »

Wir waren 4 Wochen vor dem Tsunami in Khao Lak.Als ich danach die Satelitenbilder von unserer Hotelanlage gesehen habe
war ich entsetzt.Sie war direkt am Strand und es war nichts mehr da.
Kurz vor der Abreise waren wir noch bei einem Thai zu einer Eröffnung einer neuen Bungalowanlage eingeladen.Auch sie
wurde von dem Tsunami total weggespült und der Eigentümer seine Frau sowie ein paar Angestellte haben es nicht
überlebt.
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

marawolf

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 513
Re: Tsunami 2004 - Jahrestag
« Antwort #7 am: 26. Dezember 2014, 11:52:58 »

Ich war damals zum üblichen Jahresurlaub in Bangkok. Bin morgens durch eine leichte Erschütterung aufgewacht. Erst nach und nach wurde mir klar was die Ursache war.
Wir wollten eigentlich ein paar Tages nach Krabi, aber meine Frau wollte nicht. Bin ihr immer noch dankbar dafür.
Gruß Wolfgang
Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.101
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Tsunami 2004 - Jahrestag
« Antwort #8 am: 28. Dezember 2014, 15:20:12 »

Hat man aus dem Ereignis etwas gelernt?

Ein kritischer Bericht aus der Basler Zeitung

Götter und Warntürme genügen

Zitat
Vor zehn Jahren traf der Tsunami Thailand völlig unvorbereitet. Doch bis heute wurde nur ein Teil der geplanten Schutzmassnahmen
realisiert. Häuser und Hotels stehen, wo sie auch früher standen.

Zitat
Weitere 600 Jahre Ruhe

Das Vertrauen in die Alarmsysteme der Regierung und in die einen oder anderen Götter hat inzwischen bei den meisten die Furcht verdrängt.
«Mit der Infrastruktur von heute würden die meisten überleben», sagt Katastrophenschützer Petcharakhut. «Angst? Wieso?»,sagt Jikky, die
Managerin der kleinen Thup-Thong-Pension, und deutet hinter sich: «Ich habe einen Buddha hier stehen. Ich schau im Kalender die heiligen
Tage nach und ich lese dann Sutren. Das passt schon.» Und am Strand von Khao Lak sagt der Deutsche Richard Doring: «Der letzte Tsunami
war wann: vor 400, vor 600 Jahren? Unsere einzige Chance ist: Wir benehmen uns so, als ob die nächsten 600 Jahre wieder nichts passiert.»

http://bazonline.ch/ausland/asien-und-ozeanien/Goetter-und-Warntuerme-genuegen/story/16513041
Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.519
Re: Tsunami 2004 - Jahrestag
« Antwort #9 am: 28. Dezember 2014, 16:01:58 »

Ich glaube mich zu erinnern,dass Thailand eine auf See befindliche
Tsunami- Warneinrichtung installierte bzw.wurde Thailand diese finanziert
oder geschenkt.

Ich glaube auch gelesen zu haben,dass die Behoerden ueberrascht waren,
weil bei einer Kontrolle festgestellt wurde,dass man die Batterien von Zeit
zu Zeit warten soll oder auszutauschen sind.Jedenfalls war das System bei der
Kontrolle nicht einsatzbereit.

Damit zu folgender Annahme.

Ein Seebeben am selben Ort, mit der selben Staerke und der Freisetzung der
selben Energie wuerde auch heute eine erschrecklich hohe Opferzahl verur-
sachen.

Banda Aceh,wo besonders viele urbane Opfer zu beklagen waren,ist wieder
am selben Ort aufgebaut worden.Und damit sind die Fluchtwege genau so nicht
gegeben,wie 2004.

Auf Sri Lanka oder in Bangladash oder an der Ostkueste von Indien, im laendlichen
Gebiet, ist wahrscheinlich weder eine Warnanlage zu finden,noch wurde beim Wieder-
aufbau der Doerfer ueberall eine Sicherheitszone eingehalten.

Wie sieht es damit in unserem Wahrnehmungsgebiet aus ?

Die Patong ist sicher ? Die Kamala saeuft nicht ab ? Die Hotels und Resorts auf Khao Lak
koennen heute nicht mehr von einem Tsunami betroffen werden ?

Jock

Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.141
Re: Tsunami 2004 - Jahrestag
« Antwort #10 am: 28. Dezember 2014, 16:38:28 »

Ich glaube mich zu erinnern,dass Thailand eine auf See befindliche Tsunami- Warneinrichtung installierte bzw. wurde Thailand diese finanziert oder geschenkt.

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.nachbeben-vor-sumatra-thailand-mit-tsunamiwarnsystem-zufrieden.2563cc06-1f79-44f9-bdfc-2d46e1c7307c.html
http://www.tagblatt.de/Home/nachrichten/land-welt_artikel,-Das-verarmte-Aceh-und-das-mondaene-Phuket-Kontraste-in-Indonesien-und-Thailand-_arid,87786.html
Die Einschätzungen sind sehr unterschiedlich. Ich hatte damals gelesen, dass die Batterien der Bojen "anderen Verwendungen zugeführt wurden" und in dem 2. Link ist ja auch von "verschwundenen" Kabeln die Rede. Letztlich haben die Fischer auch keinen Spaß mit dem Warnsystem gehabt, es gab Probleme mit ihren Schleppnetzen und es ist davon auszugehen, dass sie diese "Probleme" auch in ihrem Sinne "bereinigt" haben!

Das ist zwar nur eine Leseprobe, daher nicht vollständig - aber interessant, was sich so in den Folgejahren ereignet hat. Korruption, Vetternwirtschaft und Beamtenwillkür allerorten. Wenn die Hilfsgelder über große Organisationen und mit Regierungsbeteiligung der betroffenen Staaten verteilt werden sollten, hat das - wie so häufig - wohl nicht funktioniert!
https://books.google.de/books?id=NFe9u5H1IVMC&pg=PA39&lpg=PA39&dq=tsunami+warnanlage+thailand&source=bl&ots=ReC0HS4tP4&sig=AjVBZCywYtD8I2KGN_VySpC0XL8&hl=de&sa=X&ei=wMmfVMiyKJaiugTSo4CACg&ved=0CE4Q6AEwCQ#v=onepage&q=tsunami%20warnanlage%20thailand&f=false[/quote]
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Cee

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.104
Re: Tsunami 2004 - Jahrestag
« Antwort #11 am: 28. Dezember 2014, 16:51:47 »


Klar doch
 
Die Toten Menschen und Tiere kommen dadurch nicht mehr zurück.
Die vielen verletzten, verkrüppelten Lebewesen tragen ihre persönliche Last.

Und trotzdem:

Die Teilnahme am Leid der Betroffenen und was in Europa gespendet wurde ist ein wahres Zeichen der Solidarität.

Ein Beispiel:

So hat die kleine Schweiz als Beispiel, 230 Millionen Schweizerfranken gespendet.

Grüsse
Cee
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.519
Re: Tsunami 2004 - Jahrestag
« Antwort #12 am: 28. Dezember 2014, 18:19:03 »

@Cee

Kurios ist,dass die Schweiz indirekt(wie auch andere Laender) geruegt
wurde,weil zuviel an staatlichen Spenden auf den Weg gebracht wurden.

Es kam mehr Geld zusammen,als ausgegeben werden konnte..

Die Organisation " Aerzte ohne Grenzen" musste sogar um "Erlaubnis" an-
suchen,die uebrig gebliebenen Gelder fuer andere Projekte verwenden zu
duerfen.

Jock
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.181
Re: Tsunami 2004 - Jahrestag
« Antwort #13 am: 25. Oktober 2018, 19:11:29 »

Wenig begeistert sind Angehoerige der Toten vom Verschwinden der Boote der Katastrophe, welches ein "Kulturbeauftrager" veranlasst hatte.

https://www.bangkokpost.com/news/general/1563954/victims-kin-in-uproar-as-boats-vanish
Gespeichert
██████
 

Seite erstellt in 0.398 Sekunden mit 22 Abfragen.