ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: 90 Tage Meldung  (Gelesen 7491 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: 90 Tage Meldung
« Antwort #60 am: 23. August 2012, 10:41:02 »

Ich fragte nicht nach einem Beispiel sondern wollte nur wissen, was ein Jahresvisum ist. Besonders hilfreich wäre es, zu wissen, wie dieses Visum dann in der Sprache der Thai Immigration heißt.
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

polo zum 2en

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 433
Re: 90 Tage Meldung
« Antwort #61 am: 23. August 2012, 10:44:48 »

ein jahresvisum  erhaelst du auf  der immi das berchtigt  dich 1 jahr ohne ausreise  im land zu bleiben (rentner ab50 !verheiratet oder zb fuer ein kind (sorgerecht  zu haben )  dafuer  brauchst  du zuerst  ein non O visa  oder musst dein tourivisa in ein non O visa umwandeln! das  musst du alles auf der immi machen und nicht auf einem konsulat !wenn du so ein jahresvisa  (jahresaufenthalt )hast  bist  du verpflichtet alle 90 tage  auf  der immi  nase zeigen!
ps in englisch wird das als one jaer visa  bezeichnet!
Gespeichert

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.635
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: 90 Tage Meldung
« Antwort #62 am: 23. August 2012, 10:50:54 »

Was ein Jahrevisum ist: ein Stempel in deinem Pass, oder ein Aufkleber..... C--
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: 90 Tage Meldung
« Antwort #63 am: 23. August 2012, 10:53:15 »

Ein Freund von mir, er ist 40 und hat ein Jahresvisum. Er muss alle 3 Monate ausreisen. Ein anderer, auch 40, hat ein Jahresvisum und muss sich alle 90 Tage bei der Immigration melden.

Mein Vorschlag, benutzt bitte die Begriffe, die auch die Thai Immigration benutzt.
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

sansamaki

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 422
Re: 90 Tage Meldung
« Antwort #64 am: 23. August 2012, 10:56:25 »

 Besonders hilfreich wäre es, zu wissen, wie dieses Visum dann in der Sprache der Thai Immigration heißt. วีซ่าปี :]
Gespeichert

polo zum 2en

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 433
Re: 90 Tage Meldung
« Antwort #65 am: 23. August 2012, 10:57:46 »

das  sognante jahresvisa  mit 40 ist im erstenfall ein multi triple visa und nicht von der immi ausgestellt sondern von einem konsulat (botschaft)
der 2 fall ist ein jahres visa im richtigen sinne  und von der immi zugeteilt  so einfach ist das  !
das mult ist  auch ein jahr  gueltig  aber  er muss alle 90 tage ausreisen und das ist eben kein jahresvisa!sondern berechtigt ihn  soviele ein und ausreisen zumachen   wie  er will in 12 monaten!
die thai immi  benutzt genau diese bezeichnung  (jahresvisa+ mulittryple visa)
« Letzte Änderung: 23. August 2012, 11:01:21 von polo zum 2en »
Gespeichert

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.775
Re: 90 Tage Meldung
« Antwort #66 am: 23. August 2012, 10:59:42 »

Was ist ein Jahresvisum?
;]
Entschuldigung, ich will mich nicht auf deine Kosten amüsieren...
Das ist der eierlegende Wollmilchbegriff, wie er auch von unserem Oberauskenner "@polo zum 2en" falsch benutzt wird.

Was @boehm schreibt ist eine korrekte Darstellung der bekanntesten Non O Visaform (Non O multiple).
Es erlaubt über den Zeitraum von einem Jahr mehrere Einreisen und man erhält jeweils eine Aufenthaltserlaubnis für drei Monate.

Darüber hinaus gibt es in D und anderen Ländern noch den "Exoten" Non-O A multiple, ebenfalls für ein Jahr und mehrere Einreisen gültig.
Allerdings erhältst du damit eine Aufenthaltserlaubnis für ein Jahr bei jeder Einreise.
Wenn man also kurz vor Ablauf des Visums aus- und wieder einreist, kann man fast zwei Jahre am Stück bleiben, ohne eine Aufenthaltsverlängerung (extension of stay) zu beantragen.

Die Aufenthaltsverlängerung wird fast immer fälschlich als "Jahresvisum" bezeichnet (auch vom Auskenner "polo").
Innerhalb Thailands werden regulär keine Visa ausgestellt!
Das einzige, was diesen Charakter hat (Einreiseerlaubnis verbunden mit einer bestimmten Aufenthaltsdauer) ist der "Re-Entry Permit".
Den muss man beantragen, wenn man nach Ablauf des Visums mit einer Aufenthaltsverlängerung hier lebt und aus/einreisen möchte, ohne diesen Status zu verlieren.
---
Mit den Thai Begriffen bin ich auch überfordert.
Die englischen Begriffe sind aber sehr eingebürgert.

Visa, O = other, S = single für einmalige Einreise, M = multiple für mehrere Einreisen
extension of stay = Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis (div. Gründe möglich)
re-entry permit = Wiedereinreiseerlaubnis wie oben beschrieben

O = other: das meist verwendete "other" ist "retirement" ("Ruhestand"), also alle ab 50j.

Da die Aufenthaltsverlängerung regelmäßig für ein Jahr genehmigt wird, hat sich der Jargon "Jahresvisum" eingeschliffen.

« Letzte Änderung: 23. August 2012, 11:16:30 von somtamplara »
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.513
Re: 90 Tage Meldung
« Antwort #67 am: 23. August 2012, 11:16:31 »

... bist  du verpflichtet alle 90 tage  auf  der immi  nase zeigen!

man hat 3 Moeglichkeiten fuer die 90 Tage Meldung, die oben zitierte ist nur eine davon

Zitat
1. The foreigner makes the notification in person, or
2. The foreigner authorises another person to make the notification, or
3. The foreigner makes the notification by registered mail.

http://www.immigration.go.th/nov2004/en/base.php?page=90days

1. der Auslaender geht persoenlich auf die Immigration oder
2. der Auslaender beauftragt eine Drittperson zur Meldung oder
3. der Auslaender schickt die Meldung auf dem Postweg (EMS)

ferner kann die 90 Tage Meldung auf jeder Immigration in TH gemacht werden, es braucht dazu einfach eine Adresse, z.B Hotel, Pension, Freunde etc, im Zustaendigkeitsbereich dieser Immigration.

Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

polo zum 2en

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 433
Re: 90 Tage Meldung
« Antwort #68 am: 23. August 2012, 11:32:10 »

du bist wirklich  ueberfordert
hier  in chiangmai  steht  bei der nummer ziehung fuer  1 jahresvis ganz klar  one  jear visa!
aber ich hoer  jetzt  auf  euer lehrmeister gehabe hab ich echt langsam  satt ! ihr wisst ja  alles besser !
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: 90 Tage Meldung
« Antwort #69 am: 23. August 2012, 11:33:24 »

Das non immigrant o Visum, das zu einem Aufenthalt von 365 Tagen in Thailand berechtigt, erhält man erst ab 50. So wenigstens http://www.thaiembassy.de/de/menu-consular/types-of-visas
Fuer die retirement extension muss man ebenfalls 50 Jahre alt sein.

Deshalb waren in meinem Beispiel auch beide 40 Jahre alt.

Um es etwas schwerer zu machen, beide haben ihr Visum aus Deutschland mitgebracht.

« Letzte Änderung: 23. August 2012, 11:46:21 von arthurschmidt2000 »
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.775
Re: 90 Tage Meldung
« Antwort #70 am: 23. August 2012, 12:33:15 »

Habe heute keinen Bock zum Rätselraten.
Sind sie mit Thai verheiratet, Missionare, arbeiten sie womöglich, studieren, usw. usw.

Kreuzen sie hier an:  ;]
Zitat
Transit Visa
Tourist Visa
Non-Immigrant Visa
Diplomatic Visa
Official Visa
Courtesy Visa

Wobei Non-Immigrant Visa wie folgt gegliedert ist (stark gekürzt):

to perform official duties (Category "F")
to conduct business / to work (Category "B")
to invest ...  (Category "IM")
to invest ... investment promotion(Category "IB")
to study ...training course... (Category "ED")
to work as a film-producer, journalist or reporter (Category "M")
to perform missionary work or other religious ... (Category "R")
to conduct scientific research (Category "RS")
to undertake skilled work or to work as an expert or specialist (Category "EX")
other activities (Category "O") as follows:
to stay with the family,
to perfrom duties for the state enterprise or social welfare organizations,
to stay after retirement for the elderly
to receive medical treatment
to be a sport coach as required by Thai Government
to be a contestant or witness for the judicial process.
« Letzte Änderung: 23. August 2012, 12:41:23 von somtamplara »
Gespeichert

Patthama

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.494
Re: 90 Tage Meldung
« Antwort #71 am: 23. August 2012, 13:31:04 »

Hallo
So jetzt sollte es so langsam reichen,mit der Paragraphenreiterei.Das eigentliche Thema lautet ja 90 T. Meldung.Ich denke,so wie es der Alhash auch sieht,dass eben die Immi in KhonKaen, besonders kreativ ist,um die immer knapp bestueckte Kaffekasse, etwas auf zu bessern.
Mir ist auch schon zu Ohren gekommen,dass diese Immi besonders beliebt ist,bei der Kundschaft,bei der die Papiere nicht ganz in Ordnung sind.
Gegen ein entsprechendes Entgelt,kann bei denen ein Overstay,oder zuwenig Geld fuer die Jaehrl. Aufenthaltsverlaengerung,u.s.w. problemlos erledigt werden.
Es soll ja bei anderen Immis im LOS auch immer mal wieder vorkommen,dass die Beamten gegen Cash  nicht so genau hinschauen,aber m.E. ist eben die Immi in KhonKaen in dieser Hinsicht  Marktfuehrer.
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: 90 Tage Meldung
« Antwort #72 am: 23. August 2012, 13:32:08 »

 :]  somtamplara, was studieren die den ??    ist super ,  ich studiere  immer noch, die Gewohnheiten der Thais  :]
ist ja ok. Lass Dich nicht verhorneiern  {;  Jeder, der sich in Thailand aufhaelt, soll, muss , seine eigene Moeglichkeit in Betracht ziehen.
Polo zum 3ten,  Ein Visa, so wie ich es habe, ist ein Non O multiple Visa, das mich berechtigt, nach gewissen Pruefungen, Alter  und Kohle muessen stimmen, 4 mal eine Verlaengerung zu erreichen. Die ersten drei Monate bei Einreise nach Thailand, dann nochmals 3mal bei Visarun . Und wer es ganz gut ausnutzt , der faehrt eben kurz vor Ablauf des Visas nochmals ueber die Grenze.  Somit    12 Monate  plus max 3 Monate.
Uebrigens, AS2000 , wie geht das mit 40zig Jahren ?   sicher doch nur mit dem Bankkonto.


Koennte, so wie es andere Member auch tun, ein Rentnervisa,  stay for elderly  , haben .  Zur Zeit , bin ich jedoch froh,  jedes Jahr meine Mutter  noch besuchen  zu koennen.  Wird naechstes Jahr 90  ;}  .
« Letzte Änderung: 23. August 2012, 13:43:53 von Burianer »
Gespeichert

polo zum 2en

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 433
Re: 90 Tage Meldung
« Antwort #73 am: 23. August 2012, 14:19:16 »

das mult ist  auch ein jahr  gueltig  aber  er muss alle 90 tage ausreisen und das ist eben kein jahresvisa!sondern berechtigt ihn  soviele ein und ausreisen zumachen   wie  er will in 12 monaten!
die thai immi  benutzt genau diese bezeichnung  (jahresvisa+ mulittryple visa)

was  schreib ich den da aber ja  ihr  seit ja  die obergscheiten gelle burri
Gespeichert

otisklaus

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 510
  • nüchtern betrachtet, war es besoffen besser
Re: 90 Tage Meldung
« Antwort #74 am: 23. August 2012, 14:24:42 »

lange nicht solchen sch...s gelesen wie in diesem Thread  {[
Gespeichert
Man(n) kann auch ohne Alkohol lustig sein.... aber heute gehn wir auf Nummer SICHER.....
 

Seite erstellt in 0.036 Sekunden mit 22 Abfragen.