ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Fotos von Vögeln  (Gelesen 22185 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.750
Fotos von Vögeln
« Antwort #195 am: 15. Februar 2020, 20:59:11 »

Wenn ich wegfahre, nehme ich meine Kamera in 80 % der Fälle mit (oft auch umsonst; wenn ich die Kamera aber zu Hause gelassen haben, springen mich dafür manchmal die Motive fast an   {-- ) Zu Hause lege ich, wenn ich im Garten arbeite, die Kamera meist griffbereit an "ihren" Platz. Wenn nicht, muss ich schnell zum "Arbeitszimmer" aufsteigen.
Das hab' ich auch mal gemacht. Ich hatte eine EOS400D geschenkt bekommen und hatte die hier im Isaan "stationiert". Dann hab' ich diese Kamera bei einer Tour nach Luang Prabang mitgenommen und immer auf dem Hemd offen "allzeit bereit" getragen. Das Hemd war aber geknöpft und die Knöpfe haben mir leider den ganzen Monitor (Weichplastik) verkratzt. In DE in einem Fachgeschäft nachgefragt, 200 € für den Austausch der Rückseite! ...und dann wurden die Handys immer besser!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.369
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #196 am: 15. Februar 2020, 21:11:12 »


Naja, mit solchen Problemen hatte ich zum Glück bisher nicht zu kämpfen. Im Auto gibts genug Platz, hab auch im Moped genug Stauraum. Die Kamera hat schon ein gewisses Gewicht, maximal in einer von tausend Gegebenheiten fahre ich mit einer umgehängten Kamera...und dann auch nur, wenn ich zu faul bin, Hundert Meter zu laufen... ;D
Gespeichert

wasi-cnx

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 152
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #197 am: 16. Februar 2020, 16:00:12 »

@Lung Tom,

Der Vogel auf dem letzten Bild ist ein Kotilangbülbül (Pycnonotus aurigaster). Der wurde in diesem Thread ebenfalls mal auf einer der vorherigen Seite angesprochen.

@Helli,

Freut mich,dass ich den zuvor unbekannten Gast bei Euch richtig bestimmt habe. Es gab/gibt einige Arten mit roter Kehle und so war ich nicht ganz sicher.

Gruss, wasi-cnx
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.355
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #198 am: 18. Februar 2020, 07:01:13 »

So einen sprechenden Vogel hatten wir auch mal. Ist dann aber enflogen, da die Gattin vergessen hatte, das Tuerl zu verriegeln.



fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

wasi-cnx

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 152
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #199 am: 18. Februar 2020, 20:06:00 »

Das ist ein Beo (Gracula religiosa), genauer gesagt die Unterart Mittelbeo (Gracula religiosa intermedia). Innerhalb der Art Beo gibt es 3 Unterarten.

Der Vogel ist einer der besten Imitatoren die es gibt. Wenn man lange genug übt mit ihm, dann ahmt er alle möglichen Geräusche und Stimmen nach.

In DACH ist er ein sehr beliebter Käfigvogel, allerdings auch ein lauter. Lärmempfindliche Menschen sollten ihn deshalb nicht daheim halten, die drehen sonst irgendwann durch (die Halter, nicht der Vogel...  ;]).

Gruss, wasi-cnx
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.750
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #200 am: 18. Februar 2020, 21:04:46 »

Das ist ein Beo (Gracula religiosa), genauer gesagt die Unterart Mittelbeo (Gracula religiosa intermedia). Innerhalb der Art Beo gibt es 3 Unterarten.

Der Vogel ist einer der besten Imitatoren die es gibt. Wenn man lange genug übt mit ihm, dann ahmt er alle möglichen Geräusche und Stimmen nach.

In DACH ist er ein sehr beliebter Käfigvogel, allerdings auch ein lauter. Lärmempfindliche Menschen sollten ihn deshalb nicht daheim halten, die drehen sonst irgendwann durch (die Halter, nicht der Vogel...  ;]).

Gruss, wasi-cnx
Er steht auf der "roten Liste"!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.355
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #201 am: 14. März 2020, 10:33:48 »

Aufmerksam geworden durch unsere Katze, die ganz gierig auf das Fliegengitter huepfte (danach Vorhang geschlossen, damit sie a Ruah haben)
Da ich den Vogel nicht stoeren wollte, durch das Fliegengitter und geschlossene dunkel getoente Fenster fotografiert.







Inzwischen ist aber nur mehr das Nest vorhanden (die ersten drei Fotos am 5. 3. geschossen)



fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

wasi-cnx

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 152
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #202 am: 14. März 2020, 17:57:02 »

@franzi,

Schöne und interessante Fotos! Der Vogel ist schwer zu bestimmen, aber einige Details erkennt man doch. Anhand der Kopfzeichnung und der Körperform würde ich meinen, dass das ein Augenstreifbülbül ist (wissenschaflicher Name Pycnonotus goiavier). Auf der Seite "tierdoku.de" hat der Vogel einen eigenen Eintrag:

http://www.tierdoku.de/index.php?title=Yellow-vented_Bulbul

Die Bilder des Nestes auf der Webseite ähneln ziemlich Deinen Fotos.

Für eine Bülbülart spricht auch, dass der Vogel keine Angst vor menschlichen Behausungen hat. Die Bülbüls sind allgemein zutrauliche Vögel, die in Asien gerne auch als Käfigvögel gehalten werden.

Schönes Wochenende und Gruss, wasi-cnx

Edit bzw. Nachschrift:

Wenn ich mich recht erinnere, hatte @Suksabai ebenfalls mal einen Augenstreifbülbül bei seinem Haus, der sein Nest auch an einem Fenster hatte?!
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.230
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #203 am: 14. März 2020, 19:13:47 »

Wenn ich mich recht erinnere, hatte @Suksabai ebenfalls mal einen Augenstreifbülbül bei seinem Haus, der sein Nest auch an einem Fenster hatte?!

Naja, fast, im auf der Terrasse "freischwebend" wuchernden Scindapsus hat einer ein paar Wochen geschlafen...

 [-]

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.355
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #204 am: Gestern um 08:03:18 »

Ein Opfer einer unseren Katzen (hatten damals drei)  :'(
Manchmal wurden die Voegel bis auf die Federn und den Schnabel gefressen, dieser aber nicht.





fr

Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

wasi-cnx

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 152
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #205 am: Gestern um 16:16:33 »

@franzi,

Der Vogel im Bild oben ist vermutlich eine Langschnabel-Iora (Aegithina lafresnayi), bin mir aber nicht ganz sicher. Ioras haben normalerweise einen längeren Schwanz als der hier, er könnte aber ein Jungvogel, noch im Wachstum, sein. Auch stimmt hier die Schnabelfarbe nicht ganz, Ioras haben hell blaugraue Schnäbel. Wäre aber ebenfalls ein Hinweis auf einen Jungvogel.

Von den sogenannten Ioras gibt es 4 Arten. In manchen deutschsprachigen Büchern kann man auch "Eiora" lesen, dies scheint aber die eingedeutschte Form des englischen "Iora" zu sein?! (Engländer sprechen das I am Wortanfang meistens als "Ei" aus, gibt aber auch Ausnahmen).

Alle Arten sind meistens gelb-grün, die Männchen haben zusätzlich schwarz-weisse Stellen im Gefieder (Flügel und Hinterkopf).

Ioras können gut andere Vögel imitieren, auch andere Geräusche.

Gruss, wasi-cnx

 
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.285 Sekunden mit 23 Abfragen.