ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Fotos von Vögeln  (Gelesen 26513 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.888
  • Der Sturm ist da...
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #225 am: 26. Juni 2020, 19:59:41 »


Guten Abend @wasi-cnx,

immer wieder interessant, was Du so weißt.  ;}

Wahrscheinlich hab ich es schon mal erwähnt, aber es ist so, das in der Zeitspanne kurz vor Sonnenaufgang bis - untergang die verschiedensten Vogelgeräusche zu hoeren sind. Wobei ich manchmal nicht sicher bin, obs wirklich Voegel sind. Es gibt, z.B.  Geräusche die horen sich an wie: huh huh huh - also, wie man es vielleicht auch aus dem Affenhaus kennt. Allerdings bin ich bisher im der Umgebung noch auf keinen Affen gestossen und der eine, der mal in meinem Mangobaum saß, machte andere Geräusche (und war wohl irgendwo entflohen). Dann gibts machmal so Geräusche, als würden zwei Bambushoelzer aufeinander geschlagen. Wahrscheinlich ist das kein Vogel, ich denke manchmal, vielleicht ist das eine Entspannungsübung (samathi?)....

Ein paar Vogellaute kann ich zuordnen, aber echt nur einen kleinen Teil. Vielleicht besorge ich ein Richtmikrofon und nehm die Stimmen auf; stellt sich nur die Frage über welche Plattform man die Einstellen koennte  ???

Schoenes Wochenende

Lung Tom
Gespeichert

wasi-cnx

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 173
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #226 am: 26. Juni 2020, 21:53:08 »

Guten Abend @Lung Tom,

Dankeschön fürs Kompliment wegen meinem Wissen!

Zumindest ein Geräusch kann ich eventuell zuordnen: Du schreibst von "huh huh huh" - Das ist ziemlich sicher ein Heckenkuckuck, den wir hier ja schon einige Male hatten.

Vogellaute sind je nachdem schwierig bis sehr schwierig einer bestimmten Art zuzuordnen. Handelt es sich um Gesänge, dann ist es relativ leicht, denn jede Art hat ihren eigenen Gesang, den normalerweise keine andere Art hat. Es gibt allerdings hier Arten, die fast gleich singen (z. B. Nachtigall - Sprosser, Gelbspötter - Orpheusspötter und einige andere). Da muss man dann 1. gut zuhören und 2. wissen, was die Unterschiede sind.

Vogel-Rufe sind dann aber nur schwer jemandem zuzuordnen. Buchfinken und Kohlmeisen haben fast denselben Ruf, ebenso einige Grasmückenarten. Hört man einen zunächst unbekannten/undefinierbaren Ruf, muss/sollte man versuchen den Vogel zu sehen, erst dann ist die Erkennung möglich. Leider gibt's Vogelarten, die es einem sehr schwer machen, sie zu identifizieren, z. B. die schon erwähnten Grasmücken, oder auch Laubsängerarten. Beide gehören zu den wuseligsten, unruhigsten und lebhaftesten Vögeln die es gibt, zusätzlich sind sie meistens mitten in (voll belaubten) Büschen oder Bäumen...

Die meisten europäischen Vogelarten (nicht alle!) erkenne ich am Gesang, aussereuropäische (also auch tropische) Arten kenne ich gesangs"technisch" nicht.

Das mit dem Richtmikrofon, das Du Dir vielleicht besorgst, ist sehr interessant, und die Überlegung dazu (Richtmikrofon) auch richtig. Vogelstimmen sollte man mit einem solchen aufnehmen, da es mit anderen Mikrofonen (z. B. Handy- oder die früheren Kasettenrekordermikrofone) nur Tonsalate gibt, aus denen der gesuchte Vogel nicht mehr oder kaum noch herauszuhören ist.

Im Netz gibt es durchaus Plattformen für Vogelstimmenaufnahmen. Die grösste (und bei Ornithologen bekannteste) ist z. B. xeno-canto.org. Dort sind über eine halbe Million verschiedene Vogelstimmenaufnahmen von mehr als 10'000 Arten aus der ganzen Welt eingestellt (Gesänge, Rufe und anderes) - die Fülle der Aufnahmen erschlägt einen fast! Die Suche nach Gesängen und Rufen ist etwas schwierig, da man hier eine gewisse Ahnung haben muss, welche Art man sucht.

Wenn Du eigene Aufnahmen hochladen möchtest, musst Du Dich zuerst registrieren, aber das ist die gleiche Vorgehensweise wie hier im Forum, also Nickname plus Passwort.

Auf xeno-canto kann man soviel ich weiss auch Anfragen machen und einen unbekannten Vogel von erfahrenen Vogelkundlern identifizieren. Ich weiss aber nicht, wie das geht, da ich relativ wenig auf der Seite bin.

Wenn Dein Computer ein deutsches Betriebssystem hat (bzw. die Systemsprache Deutsch ist), dann wird Dir die xeno-canto-Seite auch gleich in Deutsch angezeigt (die Angabe im deutschsprachigen Wikipedia, dass nur Englisch, Niederländisch und Polnisch verfügbar sind, stimmt nicht mehr).

Schönes Wochenende und Gruss, wasi-cnx


« Letzte Änderung: 26. Juni 2020, 22:16:36 von wasi-cnx »
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.888
  • Der Sturm ist da...
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #227 am: 27. Juni 2020, 18:36:05 »


Guten Abend @wasi-cnx,

wiederum vielen Dank für Deinen Hinweis auf die Vogelstimmenseite. Die werd ich mir bestimmt mal ansehen und anhoeren. Mit den Vogelnamen hier aus dem Forum kann ich ja schon mal einige Sänger im und um den Garten herum identifizieren. Hoffe, ich kann noch ein paar lustige und interessante Bilder beisteuern.
Vor ein paar Tagen gabs wieder über Tage ein Klasse-Motiv - Details werden noch nicht verraten - sobald die Kamera Einzug am Frühstückstisch gehalten hat, nüscht  :'(
Naja, ich hab Zeit.
Von einem meiner Frühstückstische (ändert sich im Jahresverlauf mit Sommeneinstrahlung) habe ich Blick auf einen schoenen Baum mit vielen interessanten Blüten. Verschiedene Bäume sogar. In den letzten zwei Wochen waren echt viele Schmetterlinge unterwegs. Dann kommen die Voegel und jagen sie sich. Übrig bleiben auf dem Boden meist kleine Teile von den Flügeln, die dann die Ameisen abtransportieren, um sie in ihren Bauten zu verwenden.
Die Natur ist schon genial!

Auch Dir ein schoenes Wochenende, wie auch allen anderen Lesern dieses Thema,

Lung Tom
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.888
  • Der Sturm ist da...
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #228 am: 29. Juni 2020, 17:41:36 »


Immer was los hier:  ;]



Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.888
  • Der Sturm ist da...
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #229 am: 29. Juni 2020, 19:29:47 »


Teiln wir halbe/halbe ? ;]

Gespeichert

wasi-cnx

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 173
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #230 am: 29. Juni 2020, 19:43:35 »

@Lung Tom,

Ui, interessante und schöne Fotos hast Du da gemacht!!!  :-*  :-*  :-*, auch die Bildkommentare sind lustig!

Sie zeigen jeweils einen Malaienfächerschwanz (Rhipidura javanica), und zwar einen Altvogel der einen "Halbstarken", sprich Jungvogel, füttert (auf dem zweiten und dritten Bild klar zu sehen - der Jungspund ist der, der mit den Flügeln schlägt und den Schnabel aufsperrt).

Hast Du gesehen, was der Alte dem Jungen verfüttert hat? Sieht so aus wie ein gelbgrüner Schmetterling (zuerst dachte ich, das wären Blätter, kann aber nicht sein. Jungvögel benötigen Insektennahrung, Laub hat für sie keinen Nährwert).

Der Malaienfächerschwanz hat leider nur eine sehr kurze englische Wikipediaseite, siehe nachfolgend:

https://en.wikipedia.org/wiki/Malaysian_pied_fantail

Keine Ahnung, warum die Art dort nur so kurz/so wenig beschrieben wird. In Südostasien ist dieser Fächerschwanz nämlich einer der häufigsten Vögel.

Nochmals vielen Dank für die schönen Fotos und Gruss, wasi-cnx
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.888
  • Der Sturm ist da...
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #231 am: 30. Juni 2020, 19:43:23 »


Guten Abend @wasi-cnx,

die Beute war ein gelber Schmetterling.
Vielleicht hab ich eine gestoerte Wahrnehmung (im positiven Sinne) jedenfalls habe ich bisher meist gelbe Schmetterlinge als Beute ausgemacht. Obwohl auch eine Menge schwarzfarbene Exemplare rumflattern.
Aber vielleicht hab ich die dunkle Beute weniger gesehen, sitze ja hoechstens eine halbe Stunde beim Frühstück. Oder die Gelben sind saftiger  ;D

Ich dachte es wär ein Pärchen, aber wie Du es beschrieben hast, macht es schon Sinn  ;}

Bis demnächst, ich liege weiter auf der Lauer (natürlich nicht jetzt, da lieg ich schon fast im Bett  :D ),

(Lung) Tom

Gespeichert

wasi-cnx

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 173
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #232 am: 02. Juli 2020, 01:20:51 »

Komme erst jetzt dazu, kurz zu antworten...

@Lung Tom,

Ich glaube nicht, dass Du eine gestörte Wahrnehmung hast  :]. Gelbe Schmetterlinge fallen einfach viel mehr auf als schwarze, deshalb werden sie auch häufiger erwischt. Du schreibst, "Vielleicht habe ich die dunkle Beute weniger gesehen" - ich denke, das trifft's genau, denn auch Fächerschwänze, die ihren (meist lautstark) bettelnden Nachwuchs füttern (müssen), sehen gelbe Insekten eher/besser als schwarze/dunkle  }}  ;]

Gruss, wasi-cnx



Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.579
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #233 am: 23. Juli 2020, 04:11:38 »

Da sie die Schnaebel so weit aufreissen, haben sie mich wohl mit ihrer Mutter verwechselt



Am naechsten Tag waren sie aber verschwunden, waren wohl ein Mahl fuer eine unsere Katzen.



fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.579
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #234 am: 23. Juli 2020, 04:19:12 »

Dieser Vogel wurde bei unserem Zierteich erwischt (kleine Fische jagen?)



Von der Freundin der Gattin hat er anscheinend weniger Angst



Gegenseitiger Respekt



Hab ich auch schon zuhause in Tirol erlebt. Die Katzen liesen den Raben in Ruhe, umgekehrt ebenso.
Der Rabe bekommt gerade eine seiner taeglichen Portionen Faschiertes



fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

wasi-cnx

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 173
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #235 am: 23. Juli 2020, 17:57:18 »

@franzi,

Schöne Fotos! Die zwei obersten (Beitrag Nr. 233) sind in diesem Thread schon auf Seite 2 vorhanden, ebenso beide Fotos aus dem Beitrag Nr. 234.

Der Vogel, den Deine Gattin hält, ist ein Wasserhahn (!!!!! - nicht der in Küche und/oder Bad  {:}  ;]), wissenschaftlich Gallicrex cinerea.

Es ist vermutlich ein Weibchen (oder eventuell ein noch nicht ausgefärbtes Männchen), da die Männer ganz schwarz sind.

Dass Katzen die Raben in Ruhe lassen, ist kein Wunder, denn die sind sehr wehrhaft. Schau nur mal den Rabenschnabel an, der ist klobig (relativ dick) und mittellang. Wenn der Rabe will, dann könnte er damit die Katze ziemlich auseinandernehmen.

Die kleinen Vögel im Nest, die die Schnäbel aufsperren, haben Dich nicht mit ihrer Mutter verwechselt, sondern das ist ein vogeltypisches Verhalten. Sobald die Nestumgebung "unruhig" wird (egal ob durch Menschen, andere Tiere oder wegen zuviel/zu starkem Wind) oder das Nest selbst irgendwie "erschüttert", bewegt, wird dann sperren Jungvögel automatisch die Schnäbel auf. Sitzt allerdings einer der Eltern in Nestnähe und warnt die Jungen, dann können sie auch ganz still bleiben und warten bis die Gefahr verzogen ist.

Gruss, wasi-cnx

Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.579
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #236 am: 24. Juli 2020, 18:40:46 »

Danke dir fuer die wie immer ausfuehrlichen Erlaeuterungen }}

Zitat
Dass Katzen die Raben in Ruhe lassen

Meine einzig noch verbliebene hat bei diesen Storch, der weiter oben am Nebengrundstueck schon mal gezeigt wurde, kuerzlich einen Scheinangriff gestartet. Der hat ja noch einen groesseren Schnabel wie die Raben



Der steppte nur kurz zur Seite und spazierte zur naechsten Soi, um dort weiter Schnecken? und Anderes zu fressen.



Wieder OT

Kannst du auf Grund der schlechten Bildqualitaet den Vogel ueber meinem Haupt identifizieren?
Foto wurde in Tirol gemacht.



fr



Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.888
  • Der Sturm ist da...
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #237 am: 24. Juli 2020, 19:09:44 »


Sieht für mich wie ein Eichelhäher aus,
mal sehen, was unser Experte davon hält  }}

Gruss aus dem Westen, 555

Tom
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.627
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #238 am: 24. Juli 2020, 19:16:11 »

Der hat ja noch einen groesseren Schnabel wie die Raben...

ist ja auch ein Storch franzi, ein Klappschnabelstorch (engl. openbill stork)
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.998
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #239 am: 25. Juli 2020, 00:45:10 »

KlaFFschnabelstoch ( weil er ihn nicht komplett geschlossen kriegt und immer eine Lücke zwischen den beiden Schnabelhälften klafft  :-) )

Gespeichert
██████
 

Seite erstellt in 0.036 Sekunden mit 22 Abfragen.