ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Kurzmeldungen Phuket  (Gelesen 198763 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.260
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #1200 am: 22. September 2019, 14:21:43 »

Wiedereröffnung der Maya Bay 2021

Maya Bay wurde vorübergehend 2018 gesperrt und dann erneut im Mai dieses Jahres. Dieses Mal unbefristet Das Ökosystem soll sich erholen, das wegen der vielen Besucher erheblich gelitten hatte.

Es wird erwartet, dass Maya Bay 2021 wieder geöffnet werden kann – für eine beschränkte Zahl von Touristen. Mittels einem sogenannten E-Ticket-System könnte die Anzahl der Besucher reguliert werden.

https://thai-news.blog/Article/Wiederer%C3%B6ffnung-der-Maya-Bay-2021-87264
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.973
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #1201 am: 22. September 2019, 14:26:29 »

Wiedereröffnung der Maya Bay 2021

Maya Bay wurde vorübergehend 2018 gesperrt und dann erneut im Mai dieses Jahres. Dieses Mal unbefristet Das Ökosystem soll sich erholen, das wegen der vielen Besucher erheblich gelitten hatte.

Es wird erwartet, dass Maya Bay 2021 wieder geöffnet werden kann – für eine beschränkte Zahl von Touristen. Mittels einem sogenannten E-Ticket-System könnte die Anzahl der Besucher reguliert werden.

https://thai-news.blog/Article/Wiederer%C3%B6ffnung-der-Maya-Bay-2021-87264


mit double pricing System   ?
Gespeichert

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.503
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #1202 am: 22. September 2019, 16:24:19 »

und mit Verdreifachung der China Touristen
Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.260
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #1203 am: 28. September 2019, 16:14:38 »

Indonesische Marine zu Besuch in Phuket



Das Schiff kann vom 29. bis 30.9. besichtigt werden.

The ship will arrive at the Phuket Deep Sea Port at 9am tomorrow (Sept 29), and will be open for the public to board and tour from midday to 5pm.

On Monday (Sept 30), the ship will be open to the public again from 10am to 5pm.

https://www.thephuketnews.com/indonesian-navy-tall-ship-makes-port-in-phuket-73057.php#5g6Lcbds7fr5EjYH.97
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.375
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #1204 am: 30. September 2019, 02:14:45 »

Nun da ein Besuch der "Gorch Fock " auf die nächsten Jahre ziemlich  unwahrscheinlich ist...
Gespeichert
██████

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Tourist Police auf Phuket
« Antwort #1205 am: 04. Oktober 2019, 07:07:21 »

Die Aufgaben der Farang im Dienst der Thai Polizei sind vielfältig.

Ich habe es immer als ungemein angenehm empfunden, bei der Immigration Farang der Tourist Police zu treffen.  Die wiesen mir  kenntnisreich die Wege. Die dort helfenden Damen und Herren werden einige Kommentare hier von Menschen, die nur von sich auf andere schließen, sehr zu schätzen wissen.

Bevor nun einige Schlaumeier kommen, bis vor so einem Jahr stand auf deren Wappen Tourist Police. Heute steht dort Immigration. 

Auf Phuket kommt die Touristenpolizei immer erst dann ins Spiel wenn ein Farang engeren Kontakt, sehr oft sogar plötzlich und ungewollt, mit der Polizei hat. Ich kann  nicht ausschließen, dass das in den richtigen Ganovenorten des Landes anders ist und verstehe die Sorgen des einen schon. Auf der Insel jedenfalls ist es nicht Aufgabe der Touristenpolizei, betrunkene Farang anzuzeigen, die sich in ihr Auto zu setzen und loszufahren.

Mehrfach habe ich erlebt dass Farang in Verkehrsunfälle verwickelt waren. Sind die Farang allein der Polizei ausgeliefert werden sie in diesem korrupten Land schnell abgezockt. Dann einen helfenden Anwalt zu finden ist gerade für den Besucher schwierig. Da kommt dann die Touristenpolizei ins Spiel.

Auch kommt es vor, dass ein Farang mit einem Thai streitet. Steht der Farang allein vor der Polizei hat der schlechte  Karten. Schließlich hat der Geld und 50:50 Thai und Royal Thai Police liegen nahe.  Ich habe es hier erlebt, ein Mitarbeiter der Touristenpolizei brachte seine Frau mit zur Verhandlung bei der Polizei. Damit war eine Verständigung zwischen den Thai und dem Farang sichergestellt und die Angelegenheit war ruck zuck geregelt.

Nur mal so zum Nachdenken. Dir Tourist fährt ein Moped ins Auto. Dessen Fahrer wird ins Krankenhaus verfrachtet, die Polizei nimmt Dich sofort in Gewahrsam und hält Dich solange fest, bis sie Deinen Pass und Bares hat. Ich jedenfalls wäre froh, käme dann jemand, der meine Sprache versteht und die Gebräuche hier kennt.
 
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.085
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #1206 am: 08. Oktober 2019, 08:31:09 »

Ein veröffentlichtes Ranking von Touristen-Zielen zeigt, wo es die meisten Touristen pro Quadratmeile (2,59 Quadratkilometer) gibt. Dies teilt die Assoziation der Touristen-Betreiber ATOR unter Verweis auf Daten des renommierten Forschungsunternehmens Columbus Direct mit.

Die Experten erstellten ein Ranking der von Touristen am meisten überlasteten Orte der Welt. Zur Top Fünf gehören demnach zwei asiatische Kurorte und drei europäische Städte.

Der Spitzenreiter der Top-Liste ist die Insel Phuket in Thailand. Sie wird von 9,29 Millionen Gästen pro Jahr besucht (im Durchschnitt sind das 25.452 Besucher pro Tag). Das heißt, dass dort auf eine Quadratmeile 5090 Touristen entfallen . . . . . . . ..


https://de.sputniknews.com/panorama/20191007325821178-die-von-touristen-am-staerksten-ueberlasteten-orte-der-welt--studie/

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #1207 am: 08. Oktober 2019, 14:04:40 »

@Franzi,

erkläre mir doch mal bitte, was hier wie gerechnet wurde.
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.260
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #1208 am: 09. November 2019, 16:19:01 »

Der Wasserfluss aus dem Bang Wad-Reservoir in Phuket hat sich bereits um 25% verringert und soll ab Neujahr halbiert werden

Die Wasserversorgung aus dem Bang Wad Reservoir, der Hauptwasserquelle der Insel, wurde am vergangenen Freitag (1. November) um 25% reduziert und wird ab dem 1. Januar, der touristisch meistfrequentierten Woche des ganzen Jahres, auf die Hälfte des regulären Abflusses reduziert.

https://www.thephuketnews.com/save-water-water-flow-from-phuket-bang-wad-reservoir-already-cut-by-25-to-be-halved-from-new-year-73560.php#R7Kb0eYcZR0iMUK3.97
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.375
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #1209 am: 11. November 2019, 05:09:03 »

Wer gerne Kokosnusssaft trinkt sollte auch nur den frisch aus der aufgehackten Nuss trinken, gerade in Phuket wird gerne bereits in Plastikflaschen oder - tüten abgefüllter verkauft der bestenfalls gestreckt ist und schlimmstenfalls nur aus leicht gezuckertem Wasser mit Kokosaroma besteht. (Thairath)
Gespeichert
██████
 

Seite erstellt in 0.328 Sekunden mit 23 Abfragen.