ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 21 [22] 23 ... 80   Nach unten

Autor Thema: Kurzmeldungen Phuket  (Gelesen 193452 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.902
Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.902
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #316 am: 25. Juli 2014, 13:24:09 »

Nun sind auch am Sai Kaew beach (im Norden Phukets) die Restaurants aberissen worden.  {*

http://www.thephuketnews.com/10-restaurants-demolished-on-phuket’s-sai-kaew-beach-47503.php
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.056
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #317 am: 25. Juli 2014, 14:05:14 »

Um die Versorgung von Touristen im Winter muss man sich keine
grossen Sorgen machen.

Eine Gulaschkanone und Feldbetten sind zuhauf bei der Armee vor-
handen,ein bisschen Stacheldraht drum herum,gibt das Gefuehl voll-
staendig privat und ungestoert zu sein.

Die Information,dass 30 cm unter dem Sand ein gepflasteter Weg ist,
ist leider nicht verwertbar.
Erzaehlte ich zu Besuch befindlichen Freunden davon,waere deren Reaktion,
dass sie anfangen bei mir nach Alkohol zu schnuppern und wenn sie nichts
riechen,einen Respektabstand einzunehmen.

Jock
Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.902
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #318 am: 25. Juli 2014, 14:22:47 »

Heute mittag am Patong beach:            der Strand ist voellig befreit von Liegen, Schirmen, Fress- und Saufbuden etc.
(allerdings habe ich nicht 30 cm unter dem Sand gegraben)




Die Polizei faehrt staendig Streife mit Mopeds und vertreibt jeden, der auch nur den Anschein erweckt, etwas verkaufen/anbieten zu wollen

Gespeichert

Basy

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 470
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #319 am: 26. Juli 2014, 01:26:36 »

Das ist ja unglaublich. TATSache, das ist Patong ??? ??? ???
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.951
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #320 am: 26. Juli 2014, 02:58:31 »


Diese Idylle wird nur funktionieren, wenn man voll auf Chinesen und vielleicht noch Russen setzt!

vielleicht ist das ja auch genau so geplant...  {--  

Immerhin gab es bei deren Besucherzahlen über die letzten Jahre satte Zuwächse und diese Klientel sind auch bei politischen Problemchen nicht so sensibel, während die Besucher aus westlichen Ländern seit Jahren eher stagnieren.
Gespeichert
██████

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.841
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #321 am: 26. Juli 2014, 07:29:05 »

Zitat
allerdings habe ich nicht 30 cm unter dem Sand gegraben

Wie so oft hilft auch hier W. Busch weiter:

Verlockend ist der äußere Schein. Der Weise dringet tiefer ein...

Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.902
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #322 am: 26. Juli 2014, 08:40:02 »

Lieber Arthur, der von dir geliebte W. Busch mag sicherlich in vielen Lebenslagen richtig liegen mit seinen Spruechen, aber:

sieh dir nun dieses kleine Filmchen an             


nun wirst du verstehen, warum ich gestern nicht 30 cm unter dem Sand gegraben habe. Wollte ich (in Gegenwart eines Polizisten) doch nicht in den Verdacht geraten, ein solcher Banause zu sein wie die Leute vom Surin beach.   ;D
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.841
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #323 am: 26. Juli 2014, 09:19:33 »

Ich kann an dem Video nichts Ungewöhnliches erkennen. Hilf mir doch mal bitte auf die Sprünge.

Es ist hier völlig normal „Strandgut“ am Strand zu beerdigen. In diesem Fall sogar mit einem erheblichen Umweltbewusstsein; die Plastiksäcke wurden ausgeleert und nicht mit verbuddelt.  

Die wahren Probleme Phukets sind doch nicht die paar Buden am Strand oder die Tuk Tuks. Es brennt richtig bei der Brauchwasserversorgung sowie der Abwasser- und Müllentsorgung.

Leider lässt sich das nicht publikumswirksam mit ein paar Soldaten lösen, hier muss man richtiges Geld in die Hand nehmen. 
« Letzte Änderung: 26. Juli 2014, 09:46:35 von arthurschmidt2000 »
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

vicko

  • Gast
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #324 am: 26. Juli 2014, 11:34:46 »

@Arthur Schmidt, und da es nur auf kurzfristige PR ausgerichtet ist, bleibt der Rest der Arbeit liegen, bis zum nächsten Putsch ?
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.944
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #325 am: 26. Juli 2014, 13:35:36 »

sieh dir nun dieses kleine Filmchen an             

Titel wahlweise: "Eine kleine Mülldeponie in Traumlage  ;} " oder "Die sind so  {+ "
Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.902
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #326 am: 26. Juli 2014, 14:05:04 »

Fuer mich, der ich ja nicht am Strand wohne, ist es schon etwas befremdlich, dass der Muell (Strandgut oder nicht) einfach so untergebuddelt wird.


Aber AS2000 hat natuerlich Recht:

Etliche Einwohner Phukets protestieren seit geraumer Zeit dafuer, dass sie endlich mal (wieder) Brauchwasser bekommen.

Hotels und Normalverbraucher muessen das Wasser mit LKWs anliefern lassen.

Abwasser werden ungeklaert in Klongs und ins Meer geleitet. Dafuer wurde zB auch eine lange Leitung ins Meer gebaut.
Und dann wundert sich die Verwaltung, dass der Kanal, der durch ganz Phuket laeuft, erbaermlich stinkt.
Und nicht einzelne Anrainer sind schuld, nein fast alle.
Dann wird etwas Chemie reingestreut und das Problem ist vertagt, naechstes Jahr kommt ja ein neuer govenor.

Muellentsorgung:
hier wird alles verbrannt, was die Oefen aufnehmen koennen, und das ist eben nicht alles, was taeglich anfaellt.
Ist der Ofen kaputt oder alt, plant man einen neuen. Bis der in Betrieb gehen kann, dauert ca. 5 Jahre.
Zwischendurch wird alles auf Halde gelagert.
Ich habe mir mal hier diese Halde angesehen: soweit das Auge reicht.
Die Hoehe: betraechtlich.
Abbau: nur mit noch einem weiteren Ofen moeglich. Dauer (siehe oben): mind. 5 Jahre, wenn Bangkok Geld bereitstellt.
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.841
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #327 am: 26. Juli 2014, 15:50:50 »

Der Müllberg wird inzwischen auf 1 Million Tonnen geschätzt.

Zum Glück liegt der Müll auf Plastikplanen, so dass das Sickerwasser nicht unkontrolliert ins Meer fließen kann.

http://phuketwan.com/tourism/phuket-dump-holds-million-tonnes-trash-coup-command-fast-track-solution-20613/ 
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.953
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #328 am: 26. Juli 2014, 16:40:19 »

Was passiert mit dem Sickerwasser, wenn die Plastikplanen vollgefuellt sind ???

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.841
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #329 am: 26. Juli 2014, 17:18:50 »

Meine Weisheit habe ich aus dem genannten Artikel.  Der wusste zwar von den Plastikplanen,  ließ aber diese Frage unbeantwortet. Vorsichtshalber habe ich deshalb  „unkontrolliert“ geschrieben. Meine Vermutung geht dahin, dass es „kontrolliert“ ins Meer geht.  Genaueres sollte die Stadtverwaltung Phuket Town wissen.
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.
Seiten: 1 ... 21 [22] 23 ... 80   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.343 Sekunden mit 23 Abfragen.