ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 3 [4] 5 ... 80   Nach unten

Autor Thema: Kurzmeldungen Phuket  (Gelesen 193647 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Basy

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 470
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #45 am: 13. Dezember 2012, 16:22:31 »

Ist ja meine Rede,,,,,,
Es gibt Veränderungen , auch was die Jetskis betrifft ist das eindeutig zu beobachten. Gut so! Abertausende negative Berichte haben ihre Wirkung gezeigt. Auch wenn es langsam passiert aber es passiert was. Europäische Zustände möchten wir, denke ich, alle nicht. Aber faire angemessene Preise für hiesige Verhälnisse und keine Absocke!!!
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #46 am: 18. Dezember 2012, 10:44:53 »

Ein Kran hat einem Tourbus das Dach aufgerissen. Der Bus war voll besetzt mit Touristen, zum Glück gab es nur Leichtverletzte, wenn ich mir die Bilder anschaue, grenzt das schon an ein Wunder.

 

http://www.phuketgazette.net/phuket_news/2012/Crane-rips-roof-off-Phuket-tour-van-19733.html
« Letzte Änderung: 18. Dezember 2012, 10:48:09 von dart »
Gespeichert

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.776
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #47 am: 18. Dezember 2012, 11:07:24 »

Ein Kran hat einem Tourbus das Dach aufgerissen. Der Bus war voll besetzt mit Touristen, zum Glück gab es nur Leichtverletzte, wenn ich mir die Bilder anschaue, grenzt das schon an ein Wunder.
Die haben nochmal Glueck gehabt, Kopf einzehen!

Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #48 am: 18. Dezember 2012, 19:38:18 »

Seit ca. 2 Monaten geistert diese blödsinnige, geplante Neujahrs-Beachparty von Paris Hilton durch die Gazetten.
Ein Hick-Hack ob man das überhaupt erlauben sollte bis zum Abwinken. {+
Nachdem die Behörden vor ein paar Tagen endlich das OK gegeben haben, wird jetzt schon fleißig überlegt ob man das Mega-Event von Surin nicht besser nach Patong verlegt. :-) :}


The Russian Party with Paris Hilton! Business as usual. :D :]

http://phuketwan.com/tourism/phuket-party-shifts-surin-phuket-beach-possibly-patong-17254/
« Letzte Änderung: 18. Dezember 2012, 20:03:31 von dart »
Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 6.904
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #49 am: 19. Dezember 2012, 06:59:45 »

Ich hoffe doch, dass nompang als dort Ansaessiger uns aktuell ueber die Riesenparty informieren wird.  :D
Gespeichert

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.714
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #50 am: 22. Dezember 2012, 20:32:45 »

Wenn Had Surin, wäre diese sicher am Privatstrand von "Amanpuri" und "Chedi". Müsste dann wohl irgendwie auf Surin-Hill schleichen um etwas zu sehen :(

Etwas anderes wundert mich, ich glaubte entweder @doleah oder der "Wassermensch" hätten ein Bild vom Big Buddha mit Gerüst eingestellt, finde dieses aber nicht mehr.

So sah es im November 2011 aus, das Gerüst praktisch abgebaut:



Sah schon recht gut aus.
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

Seeteufel

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.794
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #51 am: 22. Dezember 2012, 20:42:44 »

Ja, ich war das, der Seeteufel...und das Bild im Forum ist noch nicht mal ganz trocken. C--
Das Gerüst ist nun einmal da- das war es vor vier Wochen, vor drei Wochen, vor zwei Wochen....und auch gestern noch!

Wundere dich einfach weiter! ;)

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=14119.msg1073757#msg1073757
« Letzte Änderung: 22. Dezember 2012, 20:45:57 von Seeteufel »
Gespeichert
Edward Snowden: "Wer die Wahrheit ausspricht, begeht kein Verbrechen."

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.714
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #52 am: 22. Dezember 2012, 21:04:20 »

Danke, dein Name war mir entfallen, und bei diesem Thema (Liebe deutschen Mann, oder so) habe ich garantiert nicht gesucht [-]
« Letzte Änderung: 23. Dezember 2012, 08:04:54 von Kern »
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

dart

  • Gast
Behörden auf Phuket legen erneut sechs ausländische Firmen still
« Antwort #53 am: 25. März 2013, 10:56:11 »

Die Behörden auf Phuket sind immer noch dabei, die vielen ausländischen Firmen und Geschäfte auf Phuket zu überprüfen. Dabei wurden erneut sechs Betriebe gefunden, bei denen nicht alles mit rechten Dingen zuging. Die Firmen wurden vorläufig stillgelegt....

....Ein Mitarbeiter des Arbeitsamtes erklärte weiter, das es im Süden von Phuket bereits jetzt schon jetzt ein russisches und ein belgisches Dorf geben solle. Hier würden Betriebe entstehen, die ausschließlich nur noch mit ausländischen Angestellten betrieben werden. Den Behörden sind angeblich solche Firmen bekannt. Hier müssten alle Informationen offen auf den Tisch gelegt und entsprechend gehandelt werden.

Ein weiteres Problem stellen die offen angebotenen Sexdienste dar. Mittlerweile gäbe es bereits zwei russische Fernsehsender auf Phuket, die dafür ganz offen Webung betreiben. Auch hier sollen ausländische Prostituierte angeboten werden.

Laut weiteren Aussagen sind die Behörden dem Ansturm der Russischen Touristen nicht mehr gewachsen. Das mache sich die russische Mafia natürlich zu Nutze und breite sich dementsprechend schnell auf der Insel aus....


http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/behoerden-auf-phuket-legen-erneut-sechs-auslaendische-firmen-still/
Gespeichert

Patthama

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.441
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #54 am: 25. März 2013, 15:45:05 »

Hallo
Ja, da haben doch einige Jungs aus diesem Forum,wieder einen Grund zu streiten,ob die Russen nun ein Kulturvolk,oder eben nicht sind.Sie hatten ja durch den Ausfall des Tip-Servers eine Woche Zeit ,positive,oder negative Erfahrungen ueber die Urlauber von dieser Nation zu sammeln.
Meine persoenliche Meinung ist folgende.Die Thais muessen schon sehr aufpassen,damit ihnen die vielen Russen,die hier Urlauben, nicht ueber den Kopf wachsen.Aber ich denke mal,dass wenn die Russen, Probleme,besonders den Geschaeftsleuten,oder sogar im Bar,bzw. Rotlichtberreich machen wird sich die Thai Mafia auch nicht zimperlich zeigen,und selber fuer Ordnung sorgen.Die Thais muessten halt wieder die Einreisebestimmungen fuer einige Laender verschaerfen,und etwas genauer hinsehen,wen sie da alles so ins Land  reinlassen.
« Letzte Änderung: 25. März 2013, 15:50:17 von Patthama »
Gespeichert

Issani

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 460
  • Mit ohne Haare
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #55 am: 26. März 2013, 01:18:50 »


Aber deren Kohle möchten sie aber auch haben ;) ;)

Gruß
Klaus
Gespeichert
„Den besten Staat und die beste Frau erkennst du daran, daß man von beiden nicht spricht.“

dart

  • Gast
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #56 am: 27. März 2013, 14:26:21 »

...und dann gab es noch den deutschen Zahnarzt, der einem Patienten keine passende, neue Kauleiste machen konnte. C--

Ein Holländer hat Anzeige bei der Polizei erstattet. Er hatte bei einem deutschen Zahnarzt in Chalong ein neues Gebiss bestellt, und dafür insgesamt 34.000,- Baht bezahlt.
Nachdem das Gebiss keinen richtigen Halt hatte, war er insgesamt vier mal zum Nachbessern bei dem Arzt.
Beim 4. Mal verlor der Zahnarzt die Geduld, und hat das Gebiss vor Frust auf den Boden geworfen. :]

Schadensersatz oder gar Geld zurück? {;

http://phuketwan.com/tourism/phuket-officials-aim-extract-german-dentist-17800/
Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 6.904
Re: Kurzmeldungen Phuket
« Antwort #57 am: 27. März 2013, 17:34:25 »

Vor Jahren war ich mal in einer Zahnarztpraxis, in der ein deutscher Zahnarzt als Berater taetig war, und zwar suedlich vom Chalong Kreisel in der Wiset road Ecke Soi Suksan 1 (das ist die road, in der ca. 200 m weiter westlich der TIP angesiedelt ist).
Als Zahnarzt durfte der ja nicht taetig sein. Er begruesste die Patienten, schaute  denen vor den Augen der anderen Wartenden ins Maul und stellte seine Diagnose, gab diese dann an eine junge Thai-Zahnaerztin weiter, die daraufhin taetig wurde.
Es sollte ein Implantat gemacht werden. Der Zahn wurde von der jungen Thai gezogen. Als der Berater dann den Termin fuer das Implantat sehr kurzfristig ansetzte (ich hatte mich vorher erkundigt, wie lange man nach dem Ziehen warten muss, damit der Kiefer das Implantat aufnehmen kann), habe ich es mit der Angst bekommen und bin schleunigst verschwunden. Der hat mich nie wieder gesehen.
Ob das derselbe ist wie von dart zitiert, weiss ich nicht, aber so viele deutsche Zahnaerzte/Berater wird es in der Gegend wohl nicht geben.
« Letzte Änderung: 27. März 2013, 17:39:56 von malakor »
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.957
Phuket : 24 h Meldepflicht für "beherbergte" Ausländer
« Antwort #58 am: 30. März 2013, 01:41:16 »

Ab nächsten Monat soll auf Phuket die sogenannte 24 h - Meldepflicht durchgesetzt werden, liess die örtliche Immi verlauten:

Offiziell schimpft sich diese :  Notification of residence for foreigners” ( das entsprechende Formblatt hat die Kennung TM 30 )


Die Meldepflicht betrifft den Hausbesitzer/Vermieter, oder den "Haushaltsvorstand". Die Stafe beträgt 8000 Baht pro nicht gemeldetem Ausländer


http://www.thephuketnews.com/phuket-immigration-warns-of-drive-on-foreign-stay-reports-38280.php


Blogger Richard Barrow dazu:


http://www.richardbarrow.com/2013/03/you-must-inform-immigration-if-you-have-house-guests/


Gespeichert
██████

dart

  • Gast
Re: Phuket : 24 h Meldepflicht für "beherbergte" Ausländer
« Antwort #59 am: 30. März 2013, 08:06:25 »

Diese Meldepflicht bei der Immi gibt es schon seit Jahrzehnten. ;)
Der Hinweis von Barrow, das Hotels das jetzt auch online machen können ist mir allerding neu, da werde ich mich nochmal schlau machen müssen.
Ansonsten, wurde das (obwohl strafbar) eher vernachlässigt.
Ich stelle mir gerade das Chaos an der kleinen Immi in Chiang Mai vor, wenn tatsächlich jedes Guesthouse und Hotel mit zigtausend Anmeldezetteln dort täglich aufschlagen würde. Die Zufahrt zum Airport CNX wäre dann tagsüber erfolgreich blockiert ;]

Keine Immigration hat genügend Mitarbeiter um die Daten tatsächlich zu erfassen.
« Letzte Änderung: 30. März 2013, 08:32:54 von dart »
Gespeichert
Seiten: 1 ... 3 [4] 5 ... 80   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.386 Sekunden mit 22 Abfragen.